WM-Tag 3: Harutyunyan auf Kurs

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Omar El-Hag

schließen

Omar El-Hag

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    WM-Tag 3: Harutyunyan auf Kurs

    27 Aug 2017
    18:47

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Lokalmatador Artem Harutyunyan hat seine Auftakthürde bei der Box-WM in Hamburg genommen. Der Olympiadritte setzte sich klar gegen den Vize-Europameister Luke McCormack aus England durch. Frenetisch angefeuert vom Hamburger Publikum und von seinem Bruder, der ihm wie ein Schatten folgt. Robert Harutyunyan boxte neben dem Ring jeden Schlag seines Bruders mit - zog aber dann den Kürzeren gegen eine resolute AIBA-Mitarbeiterin, die ihn wegen einer fehlenden Akkreditierung des Innenraums der Halle verwies.

    Kleinlaut musste er von dannen ziehen, freute sich aber dann aus dem abgesperrten Bereich vor der Haupttribüne über seinen Bruder Artem, der deutlich weniger Mühe mit seinem Gegner im Ring hatte. Im Interview erklärt er, warum er seinen Bruder so frenetisch begleitet. Neben Artem kamen auch Salah Ibrahim und Omar El-Hag eine Runde weiter und dürfen von Edelmetall träumen. Silvio Schierle und Igor Teziev sind dagegen leider ausgeschieden. Wir fassen in unserem Tagesbericht alle Kämpfe der Deutschen zusammen, hören die Statements der Athleten und lassen uns von Ulrich Bittner (BoxsportTV) und unserem Kommentator Matthias Preuß noch eine Analyse des zweiten Tages liefern. Außerdem erklärt DBV-Sportdirektor Michael Müller noch den Modus der Box-WM in Hamburg und die Chancen der Deutschen.
    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Top WM-Start von Schierle & El-Hag

    25 Aug 2017
    5:19

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zwei Kämpfe, zwei Siege - aus deutscher Sicht verlief der Start in die Box-Heim-WM in Hamburg nach Maß. Omar El-Hag gewann einstimmig mit 5:0 Puntrichterstimmen im Bantamgewicht gegen Jose Quiles aus Spanien, Silvio Schierle tat es ihm im Mittelgewicht gegen den Türken Birol Aygun mit 4:1 nach. Beide dürfen damit weiter von Edelmetall bei der Amateuerbox-WM träumen. Wie sie selbst ihre Kämpfe sahen, wo die Schlüssel zum Sieg lagen, haben sie Malte Asmus vor Ort erzählt.
    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Fighters to watch: Omar El-Hag

    18 Aug 2017
    1:36

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Als Kind wollte Omar El-Hag eigentlich Fußball spielen. Doch seine Eltern konnten sich den Mitgliedsbeitrag im örtlichen Fußballclub nicht leisten. Boxen war da deutlich billiger und daher schloss er sich 1920 Hannover an, einem der ältesten Box-Clubs Deutschlands.

    Dort wurde an dem Rohdiamanten geschliffen - bis er die Chance bekam, auf die Sportschule Berlin, eine Eliteschule des Sports, zu wechseln. Hier wurden sein gutes Auge, mit der er die Lücken in der Deckung des Gegners finden und seine schnellen Beine und Hände, die diese mit Schlagkombinationen ausnutzen, weiter geschult.

    Die Erfolge können sich sehen lassen. Bronze bei der Junioren-WM 2012, als 19-Jähriger gewann er bei der Deutschen Meisterschaft der Elite Bronze im Bantamgewicht, zwei Silbermedaillen kamen 2015 und 2016 dazu. Nach der Viertelfinalteilnahme bei den Europa Spielen in Baku 2015 wird die WM seine zweite große internationale Herausforderung.
    schließen
Jetzt Abonnieren