Die Raptors sind Meister

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Marc Gasol

schließen

Marc Gasol

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die Raptors sind Meister

    14 Jun 2019
    17:12

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seit 1995 gibt es kanadische Franchises in der NBA. Die Vancouver Grizzlies und die Toronto Raptors kamen damals im Zuge der Erweiterung der NBA in die Liga. Die Grizzlies zogen bald nach Memphis um, die Raptors gibt es bis heute. Und heute Nacht wurden sie zum ersten Mal Meister in der nordamerikanischen Profiliga NBA.

    In Spiel 6 der NBA Finals gewannen die Raptors mit 114-110 beim amtierenden Meister Golden State Warriors. MVP wurde Kawhi Leonard. Masai Ujiri ist aber vielleicht der Architekt dieses Erfolges. Er brachte vor der Saison Leonard nach Toronto, wohl wissend, dass dieser nur ein Jahr Vertrag haben würde, bis er in die Free Agency kommt.

    Andreas Thies und Patrick Rebien schauen auf das Spiel 6 zurück. Sie stellen sich vor allem die Frage, was jetzt aus den Warriors wird. Wenige Tage, nachdem sich Kevin Durant die Achillessehne riss, zog sich Klay Thompson einen Kreuzbandriss zu.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Toronto fordert die Warriors

    27 Mai 2019
    9:02

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Kawhi Leonard gegen Stephen Curry. Marc Gasol gegen Draymond Green. Pascal Siakam gegen Klay Thompson. Wer gewinnt diese Duelle? Und was macht Kevin Durant? Duelle und Fragen, die ab Freitagmorgen anstehen und beantwortet werden. Denn dann starten die NBA Finals. Die Golden State Warriors stehen zum fünften Mal hintereinander in der Finalserie, die Raptors zum ersten Mal. Der Trade für Kawhi Leonard in der Offseason hat sich komplett ausgezahlt, die Raptors haben die Finalserie erreicht.

    Auch in Spiel sechs gegen die Milwaukee Bucks waren die Raptors hellwach und ließen sich auch durch einen höheren Rückstand Anfang des zweiten Viertels aus dem Konzept bringen. Geduldig warteten sie auf ihre Chancen und überholten im vierten Viertel, um letztendlich mit sechs Punkten Vorsprung zu gewinnen.

    Andreas Thies und unser NBA-Experte Patrick Rebien sprechen über Spiel sechs der Eastern Conference Finals und was wir von der Finalserie erwarten können.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Toronto ist eine Bank

    22 Mai 2019
    8:59

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Bank der Toronto Raptors hat dafür gesorgt, dass die Serie der Eastern Conference Finals nach Spiel vier ausgeglichen nach Milwaukee zurückkehrt. Nachdem sich Kawhi Leonard in Spiel drei verletzt hatte und nur unter Schmerzen spielen konnte, brauchte das Team von "north of the border" weitere Spieler, die in die Bresche springen. Und diese Spieler bekamen sie auch.

    Klar, Kyle Lowry und Marc Gasol spielten gut. Und auch Leonard konnte den Boxscore ordentlich füllen. Doch am Ende waren die Leistungen von Serge Ibaka, Norman Powell oder Fred van Vleet ein gutes Stück für den Sieg entscheidend. Dazu kam noch eine sehr gute Team-Defense. Fertig ist der klare Sieg der Raptors. Bei den Milwaukee Bucks wusste Giannis Antetokounmpo zu überzeugen, doch er bekam zu wenig Hilfe von seinen Mitspielern.

    Andreas Thies und unser NBA-Experte Patrick Rebien fassen das Spiel zusammen und sprechen natürlich auch über Spiel 5 und die Verletzung von Kawhi Leonard.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    NBA: Trade-Deadline-Vorschau

    6 Feb 2018
    1:00:57

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA Trade Deadline steht vor der Tür. Am Donnerstag um 21 Uhr schließt das Wechselfenster und wie jedes Jahr wollen die Teams das Optimum für sich herausholen. Welche Spieler werden am häufigsten gehandelt? Welche Teams wollen teure Verträge loswerden? Wo haben die großen Teams noch Bedarf?

    Felix Amrhein und Lars Kiehle blicken auf die heißesten Gerüchte und die größten Baustellen der NBA. Selbstveständlich kommen darin die Cleveland Cavaliers um LeBron James vor. Auch die Los Angeles Clippers sind womöglich trotz oder gerade auf Grund des Trades von Blake Griffin noch nicht fertig. Was tut sich bei den Führenden Golden State Warriors und Boston Celtics? Und wie sicher sind die Teamkollegen von Dirk Nowitzki und Dennis Schröder? Wir beleuchten es in aller Ausführlichkeit.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Krisen bei OKC und Grizzlies

    5 Dez 2017
    32:50

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Oklahoma City Thunder haben vor der Saison mit Paul George und Carmelo Anthony gleich zwei Superstars an die Seite von Russel Westbrook gestellt. Nichtsdestotrotz läuft es bei OKC aktuell noch nicht so richtig rund. Die Offensivkünstler finden als Team bisher nicht zusammen. An welchen Schrauben muss das Team um Triple Double-Maschine Westbrook drehen um den Sprung in die Playoffs zu schaffen und die Startschwierigkeiten vergessen zu machen?

    Während man in OKC wohl nur an Schrauben drehen muss, scheint bei den Memphis Grizzlies das komplette Grundgerüst hinüber zu sein. Jahrelang war die Mannschaft für bissige Defense und eine unangenehme Spielweise bekannt. Doch was ist Ende 2017 die Identität der Mannschaft rund um Marc Gasol? Headcoach David Fizdale musste seinen Hut nehmen. Eine Entscheidung die von vielen innerhalb der NBA kritisch gesehen wird. Darüber hinaus fehlt mit Point Guard Mike Conley der zweite Star der Mannschaft weiterhin verletzungsbedingt. Die Aussichten waren schon einmal besser.

    Außerdem blickt Felix Amrhein mit Andreas Thies und Marius Winzler in aller Kürze auf die Phoenix Suns und eine Eastern Conference die durchaus Spaß macht.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball |

    Spanien überraschend raus

    15 Sep 2017
    11:54

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bei der Eurobasket 2017 ist Spanien überraschend im Halbfinale gegen starke Slovenen ausgeschieden. Ist diese der Anfang vom Ende für den über Jahre hinweg dominierenden spanischen Basketball? Lukas Robert von der BIG schätzt die Lage der Iberer ein und schaut mit Moderator Robert Vogel auch auf das heutige Halbfinale zwischen Russland und Serbien.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball |

    DBB gewinnt das Drama

    11 Sep 2017
    12:22

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat am Samstag nach einem absoluten Kraftakt Frankreich knapp besiegt und steht damit im Viertelfinale der Europameisterschaft.

    In der ersten Halbzeit ging noch nicht viel bei der Mannschaft von Trainer Chris Flemming. Viele "Backsteine" wurden geworfen, auch Dennis Schröder war noch sehr kalt.

    Das änderte sich in der 2. Halbzeit. Spieler wie Daniel Theis, Lucca Staiger und Robin Benzing halfen mit, das Spiel zu drehen und am Ende den knappen 84-81-Sieg einzufahren.

    Lukas Robert von der BIG fasst das Spiel der deutschen Mannschaft zusammen, wirft einen Blick voraus auf das Spiel gegen die Spanier und bewertet auch die anderen Achtelfinals, die nicht ohne Überraschung blieben.
    schließen
Jetzt Abonnieren