No Harden, no problem

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

John Wall

schließen

John Wall

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball |

    No Harden, no problem

    15 Jan 2021
    12:49

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tag 1 nach dem Trade, der die NBA-Welt durcheinander gewirbelt hatte. Tag 1, nachdem James Harden seinen Trade nach Brooklyn erzwungen hatte. Spiel 1 verlief für die Houston Rockets dagegen höchst erfolgreich. Das Team, das neben Harden auch noch auf John Wall und Eric Gordon verzichten musste, machte das Beste aus seinen Möglichkeiten und gewann bei den San Antonio Spurs und holte damit seinen ersten Saisonsieg. Besonders Christian Wood und Sterling Brown konnten sich auszeichnen.

    Die Philadelphia 76ers waren auch ein Team, das ein Angebot für James Harden abgegeben hatte. Sie hatten unter anderem ein Package angeboten, das Ben Simmons beinhaltet hätte. Angesprochener Simmons ließ die Gerüchte aber an sich abprallen und zeigte beim Spiel gegen die Miami Heat eine gute Allround-Leistung und half mit einem Triple Double, dass die Sixers die Oberhand gegen die Heat behielten.

    Die Portland Trail Blazers mussten gegen die Indiana Pacers mit mehreren schlechten Nachrichten leben. Erst mal verloren sie das Spiel klar gegen die Pacers, die ohne Victor Oladipo auskommen mussten, nachdem der ja auch getradet worden war. Dazu verloren sie auch noch Jusuf Nurkic mit einem Bruch des Handgelenks. Der Center wird den Trail Blazers mehrere Wochen fehlen.
    schließen
  • Mavelous | Basketball | US-Sport |

    Umbauarbeiten in der Starting Five

    9 Jan 2021
    01:03:21

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Lukas Kruse( @Luuk_Kru) und Sandro Zähle ( @SandroZaehle) feiern Jubiläum.
    In ihrer 20. Folge sprechen die beiden über die vergangene Woche, in der die Dallas Mavericks dreimal auswärts antreten mussten.

    Zu Beginn wurde über das Spiel gegen die Chicago Bulls berichtet.
    Jalen Brunson ersetzte Luka Dončić in der Starting Five, der verletzt ausfiel. Und das machte er auch bravourös. Trotzdem verloren die Mavs die Partie. Woran das lag, analysierten die Podcaster in ihrem 1. Viertel.

    Im 2. Viertel wurde es dann texanisch. Im Bundesstaat-Duell zwischen den Dallas Mavericks gegen die Houston Rockets gab es eine größere Veränderung in der Starting Five, wodurch Tim Hardaway Jr. und ein weiterer Spieler auf die Bank befördert wurden.
    Anders als das Spiel gegen die Bulls, gingen die Mavericks positiv aus diesem Spiel und mit einem Sieg raus.
    Welche Spieler besonders aufgefallen sind und worauf die Referees richtig Bock hatten, erfahrt ihr während der Analyse zu diesem Spiel.

    Das letzte Spiel sollte sehr spannend werden. Die Mannschaft aus Big D war zu Gast bei den Denver Nuggets um Superstar Nikola Jokic.
    Rick Carlisle hielt an seiner Starting Five aus dem vorherigen Spiel fest, und es zeigte Wirkung.
    Nach 48 Minuten konnte kein Sieger gefunden werden, weswegen es in die Overtime ging. Wie das Spiel ausgegangen ist, was Faktoren für den Sieg waren uvm. besprechen Lukas Kruse und Sandro Zähle im vorletzten Teil der Folge.

    In den letzten Minuten zogen die beiden Podcaster dann ihre Lehren aus der Woche, warfen einen Blick in die kommende und guckten vor allem in die Ecken des Spielfeldes.

    Folgt Mavelous auf den sozialen Kanälen (Instagram und Twitter jeweils @Mavelous_Pod), bei iTunes und lasst ihnen gerne eine Rezension und Bewertung da.
    Vielen Dank fürs Anhören.
    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    OKC unterirdisch

    7 Jan 2019
    16:52

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sieben Spiele gab es in der letzten Nacht in der NBA zu bewundern. Sieben Spiele, in denen meist die Favoriten gewannen. Eine Überraschung gab es dennoch und die hat unter anderem auch Patrick Rebien, unser NBA-Experte, zusammengefasst.

    Die Oklahoma City Thunder spielen eine richtig gute Saison. Angeführt von Russell Westbrook und Paul George zeigen sie viele gute Leistungen und sind demzufolge auch zurecht auf Platz 2 der Western Conference gelegen. Bis gestern Nacht. Dort unterlagen sie überraschend den strauchelnden Washington Wizards, und das sehr deutlich. Die Wizards, die nach wie vor auf John Wall verzichten müssen, zeigten eine starke Leistung und konnten sogar gewinnen, obwohl sich Russell Westbrook mal wieder mit einem starken Triple Double auszeichnen konnte.

    Die anderen sechs Spiele verliefen dagegen halbwegs wie erwartet. Im Spitzenspiel der Eastern Conference konnten die Toronto Raptors gegen die Indiana Pacers gewinnen, obwohl sie auf Kawhi Leonard verzichten mussten. Dafür sprangen andere Spieler in die Bresche.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    LeBron scheitert an „The Wall“

    17 Dez 2018
    18:33

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sieben Spiele gab es in der NBA in der letzten Nacht zu bestaunen. Sieben Spiele, die von unserem NBA-Experten Patrick Rebien zusammengefasst werden.

    Die LA Lakers waren bei den Washington Wizards zu Gast. Die Wizards mit einer schwierigen Saison bislang, die Lakers waren zufrieden mit der Ausbeute. LeBron James kommt immer besser ins Spiel, auch seine Mitspieler steigern sich. Doch gegen die Wizards war an diesem Abend nichts zu holen. Angeführt von ihrem Playmaker John Wall konnte das Team aus der US-Hauptstadt einen klaren Sieg einfahren. Am Ende standen 40 Punkte für Wall auf dem Boxscore. Da halfen den Lakers nicht mal die 25 Punkte von Kentavious Caldwell-Pope. LeBron blieb komplett blass. Auch Moritz Wagner wurde eingesetzt und konnte in seinen 12 Minuten Einsatzzeit überzeugen.

    Die Dallas Mavericks verloren auch ihr zweites Spiel nach der Rückkehr von Dirk Nowitzki nach dessen Verletzungspause. Luka Doncic und Co waren nicht in der Lage, die Offensive der Kings zu stoppen. Die hatten in Buddy Hield und De'Aaron Fox ihre eifrigsten Punktesammler.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Blockbustertrade & Verletzungsmisere

    30 Jan 2018
    44:02

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Los Angeles Clippers traden ihren Franchiseplayer Blake Griffin zu den Detroit Pistons und sorgen für verwunderte Gesichter aller Orten. Der Preis den die Pistons zahlen, ist allerdings nicht gerade gering. Was bedeutet dieser Trade für die beiden Teams und für die Karrieren der involvierten Spieler? Felix Amrhein und Lars Kiehle analysieren den Trade.

    Darüber hinaus hagelte es in den vergangenen Tagen Verletzungsbotschaften aus allen Ecken der NBA. Die Oklahoma City Thunder verlieren Andre Roberson. Memphis bestätigt das Saisonaus des ohnehin schon Langzeitverletzten Mike Conley. Die Washington Wizards müssen mindestens sechs Wochen auf ihren Dirigenten John Wall verzichten und erleiden einen Rückschlag im Playoffrennen.

    Am härtesten hat es jedoch die New Orleans Pelicans und DeMarcus Cousins getroffen. Mit Anthony Davis steht nun nur noch einer der Twin Tower im Kampf um die Playoffs im Westen für NOP. Für Cousins ist der Riss der Achillessehne noch bitterer. Sein Vertrag läuft am Ende der Saison aus und nach den aktuellen Leistungen wären sicher einige Teams interessiert gewesen. Ob und wie seine Karriere weitergeht, ist nun erst einmal ungewiss. Er wäre nicht der erste Star der nach so einer Verletzung nie wieder ganz der Alte wurde.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    LAC taumelt, Twin Towers dominieren

    27 Nov 2017
    31:29

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Los Angeles Clippers haben ihre Niederlagenserie zwar stoppen können, haben aber weiter große Probleme. Insbesondere die Verletztenliste im Backcourt bereitet Kopfzerbrechen. Auch andernorts kämpfen Spieler und Teams mit der Verletztenmisere. Sei es John Wall bei den Washington Wizards oder Paul Millsap bei den Denver Nuggets. Da kommt mit den New Orleans Pelicans ein Team, das die aktuelle NBA-Welt auf den Kopf zu stellen scheint, gerade Recht. Wie kann es sein, dass in Zeiten des Dreierregens ein Team mit zwei dominanten Big Man um die Playoffs kämpft? Felix Amrhein, Lars Kiehle und Marius Winzler blicken auf die Themen in der NBA.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Lonzo – einer wie LeBron?

    20 Nov 2017
    17:56

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bei den Lakers feierte Lonzo Ball das zweite Triple-Double seiner noch jungen Karriere. Exakt im gleichen Alter wie LeBron James. Ob aus ihm auch mal ein so großer wird? Felix Amrhein, der Moderator von Triple Double, dem NBA-Talk auf meinsportpodcast.de, weiß mehr und berichtet auch über folgende Headlines: Ohne John Wall ist für die Wizards bei den Raptors kein Kraut gewachsen, die Miami Heat kann zu Hause mit den Pacers nicht Schritt halten, bei den Warriors freute sich Steph Curry über ein Seasonhigh und machte damit das Fehlen von Kevin Durant wett.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Historische Leistung von Harden

    10 Nov 2017
    15:28

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    James Harden entscheidet das Duell mit LeBron James für sich, setzt eine neue Bestmarke und stürzt die Cavaliers in die nächste Depression, die Kings gewinnen hauchdünn gegen sie 76ers, DeMar DeRozan gelingt fast alles gegen die Pelicans, die Lakers haben eine Off-Night was Würfe angeht und die Thunder stolpern bei den Nuggets. Wir fassen die Nacht in der NBA zusammen, mit Felix Amrhein, dem Moderator von Triple Double - dem NBA-Talk auf meinsportpodcast.de.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Thomas episch – Warriors ohne Rost

    3 Mai 2017
    12:23

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Isaiah Thomas war einmal mehr der Matchwinner beim 129:119-Overtime-Sieg der Boston Celtics über die Washington Wizards. Mit 53 Punkten ragte er aus dem Kollektiv heraus und stellte die 40 Punkte von John Wall auf der Gegenseite locker in den Schatten. Boston legt damit in der Serie auf 2:0 vor. Im zweiten Spiel der Nacht bewiesen die Golden State Warriors, dass sie in der einwöchigen Spielpause keinen Rost angesetzt haben. Im Gegenteil, sie konnten einige Blessuren auskurieren und waren beim 106:94-Erfolg über die Utah Jazz jederzeit voll im Saft, wie unser Experte Felix Amrhein zu berichten weiß.
    schließen