Ernst im Fürstentum

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Heinz Prüller

schließen

Heinz Prüller

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Ernst im Fürstentum

    22 May 2018
    1:13:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es wird wieder ernst im Fürstentum zu Monaco, denn die Formel 1 gastiert in Monte Carlo. Zeit also, unsere Vorschau auf die Startaufstellung zu schicken. Einen Ernst, der in Monaco sein wird, haben wir heute aber auch in der Sendung. Kevin Scheuren und der Chefredakteur unserer Partner motorsport-total.com, formel1.de & de.motorsport.com, Christian Nimmervoll, begrüßen den Formel 1-Moderator und Kommentator des ORF, Ernst Hausleitner.

    Kurz vor seinem Abflug ins Fürstentum nahm sich Ernst mehr als eine Stunde Zeit, um über seinen Werdegang, die Faszination Formel 1 und das aktuelle Geschehen zu sprechen. Wie viele Mitarbeiter bringt der ORF mit an die Rennstrecke? Wie sieht die Zusammenarbeit mit Alexander Wurz aus? Wie erging es ihm in den ersten Rennen nach Kommentator-Legende Heinz Prüller? Wie viel kann man F1-Fans zutrauen? Was muss noch besser werden? Konstruktive Vorschläge bringt er nicht nur direkt zu Liberty Media, sondern auch in unserer Sendung.

    Selbstverständlich schauen wir auch auf die Giftpfeile, die zwischen Ferrari und Mercedes hin und her geschossen werden. Wie kann es sein, dass einst Verbündete jetzt so gegeneinander arbeiten? Welche Rolle spielt Red Bull in Monaco, sind sie gar Top-Favorit auf den Sieg? Und wenn ja, eher Verstappen oder Ricciardo? Hinter den Topteams wird es natürlich auch wieder sehr spannend. Wie viele Autos schießt Romain Grosjean ab? Kann Nico Hülkenberg möglichst nah ans Podium ranfahren? Was kann McLaren an diesem Wochenende leisten? Landet Charles Leclerc bei seinem Heimrennen in den Punkten?

    Auch ein Blick in die mittelfristige Zukunft wird geworfen. Nach dem Einstieg von Mercedes: überholt die Formel E die Formel 1? Was muss man tun, um zeitgemäß zu bleiben? Welche Rolle spielt Nico Rosberg in den Überlegungen von Mercedes in der Formel E? Brauchen wir wirklich mehr Überholmanöver? Viele Ausgangsfragen, aber auch viel "food for thought" für euch da draußen. Wir wollen gerne euer Feedback haben: nutzt bei Twitter den #StartingGridMSR, gebt uns den Daumen hoch bei Facebook und tretet unserer "Starting Grid F1 Fans"-Gruppe bei Facebook bei, in der ihr munter mit Gleichgesinnten und uns über die Formel 1 diskutieren könnt.

    Wir freuen uns natürlich auch über Rezensionen bei iTunes und freuen uns gemeinsam mit euch auf den Großen Preis von Monaco, den wir hoffentlich auch u.a. auf F1-TV sehen können...wenn es denn läuft!

    In diesem Sinne - Keep Racing!+++WERBUNG+++

    Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier.

    https://bit.ly/3y4p2Vo

    F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht.
    F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam.
    Mehr Infos: F1 22.

    +++ENDE DER WERBUNG+++




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Ein Mann, vier Gäste

    8 Aug 2017
    1:00:34

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wir haben es euch versprochen - die Sommerpause in der Formel 1 wird ausgefüllt. Heute präsentieren wir euch unser erstes Special, die euch die Zeit des Entzugs versüßen soll. Kevin Scheuren (KS_0811), Ole Waschkau (@MikeVice) und der Chefredakteur unseres Motorsport-Partners motorsport-total.com/formel1.de begrüßen einen Gast, der gleich drei weitere mitgebracht hat. Die Rede ist von Kabarettist, Moderator und F1-Parodist Alex Kristan (http://alexkristan.at/).

    Im ersten Abschnitt ist es eine Telefonkonferenz der besonderen Art. Zwei ehemalige Formel 1-Piloten und eine echte TV-Legende kommen zu Wort. Niki Lauda äußert sich zur aktuellen Performance von Mercedes, dem Wasser in Spa, Bottas' Vertragsverlängerung, der Coolness seiner beiden Fahrer und Sebastian Vettels Aussichten auf ein Mercedes-Cockpit 2018. Gerhard Berger spricht über seine verflossene Liebe Red Bull Racing und Toro Rosso. Wieso fahren sie hinter ihren Erwartungen her? Wird Daniil Kvyat 2018 noch bei Toro Rosso fahren? Und wie viel Gerhard Berger steckt in Max Verstappen? Zu guter Letzt meldet sich die ORF-Kommentatorenlegende Heinz Prüller zu Wort. Er spricht mit uns über die moderne Formel 1, was ihm gefällt und welche Generationen der Formel 1 er erlebt hat. Alles mit einer großen Prise Humor versteht sich!

    Dann ist der "echte" Alex Kristan dran, der in den frühen 2000ern für das österreichische Privatradio nah am F1-Zirkus dran war und einiges zu berichten hat. Als Fan hat er aber auch seine berechtigte Kritik an der Formel 1 und die bringt er bei uns zum Ausdruck. Fehlt es der Formel 1 wirklich nur an Sound? Wie kann und muss Liberty Media sich an der MotoGP orientieren? Ist die Formel 1 zu politisch korrekt? Natürlich gehen wir auch auf seine Parodien ein, die auf Facebook, YouTube und im Radio immer gern gesehen und gehört sind. Warum ist v.a. Niki Lauda so gut zu parodieren? Und wie hat sich sein Erfolg auf sein Leben ausgewirkt? Spannendes Gespräch mit einem echt coolen Typen.

    Auf Userfragen gehen wir sehr gerne ein. Über Facebook kam der Wunsch nach einer Diskussion über das Motoren-Tohuwabohu von Red Bull/Toro Rosso zu diskutieren. Wen haben die (Junior-) Bullen den nun bald im Heck? Honda, Porsche oder mischt da noch wer ganz anderes mit? Sagen wir es so - mit Honda scheint man schon einige Schritte weiter zu sein, als viele glauben. Christian Nimmervoll ist nah dran und weiß zu berichten. Über die Testfahrten in Budapest und das nahende Comeback von Robert Kubica müssen wir natürlich auch sprechen. Er hat sicher einige Fans richtig aus den Socken gehauen mit seiner Leistung. Grund genug für Renault, ihn noch diese Saison für Jolyon Palmer ins Auto zu setzen? Und mit Hinblick auf eine der kommenden Ausgaben ein erster Kommentar zur Frage, wo in Deutschland am Besten ein F1-Grand Prix stattfinden sollte.

    Schon in wenigen Tagen gehts dann weiter mit den Sommerspecials - dann begrüßen wir sky-Kommentator Sascha Roos zum Halbzeit-Talk. Habt ihr Fragen? Dann gerne in die Kommentare zu diesem Podcast auf meinsportpodcast.de, über Facebook oder Twitter mit dem #StartingGridMSR. Keep Racing!+++WERBUNG+++

    Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier.

    https://bit.ly/3y4p2Vo

    F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht.
    F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam.
    Mehr Infos: F1 22.

    +++ENDE DER WERBUNG+++




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren