Sport als Marke

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Golden State Warriors

schließen

Golden State Warriors

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • BIGinSports Podcast | Mixed-Sport |

    Sport als Marke

    28 Jul 2021
    28:59

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Golden State Warriors, New York Yankees, der FC Barcelona, Manchester United oder die Dallas Cowboys unter den zehn wertvollsten Sportvereinen der Welt befindet sich kein deutscher Verein. All diesen Vereinen ist die Etablierung als Marke gemein,. Warum scheint genau das ein Problem für deutsche Vereine zu sein, sich als Marke zu positionieren und etablieren und daraus Gewinn zu schöpfen.

    Warum das so ist, wie man sich als Marke erfinden und etablieren kann darüber reden wir mit Carmen Brablec, Marken-Strategin und Podcasterin,

    Shownotes

    Carmen Brablec

    Image Sells Podcast

    Image Sells
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Erfolgreicher Roadtrip-Auftakt für die Suns

    20 Apr 2021
    17:22

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Phoenix Suns gewinnen das Spitzenspiel bei den Milwaukee Bucks nach Overtime, Stephen Curry läuft derzeit so heiß wie die Sonne und die Spurs wollen im Kampf um die Playoff-Plätze noch nicht klein beigeben. Das sind die Schlagzeilen aus der letzten Nacht. Aber Patrick Rebien und Andreas Thies schauen vor allen Dingen auf das Spitzenspiel in Milwaukee.

    Es ging in die Overtime. Die Bucks und die Suns waren nicht zu trennen. "Free Basketball" gab es zu sehen und am Ende gewannen die Suns mit einem Punkt. Das Team um Chris Paul und Devin Booker hat einen 5-Spiele-Eastern-Conference-Roadtrip gegen die besten Teams aus dem Osten zu meistern und das war ein perfekter Auftakt. Mikal Bridges, Deandre Ayton und Devin Booker zeigten starke Leistungen und führten ihr Team am Ende zum Sieg, dem 41. in dieser Saison.

    Stephen Curry läuft derzeit so heiß wie selten in seiner Karriere. In seinen letzten 10 Spielen hat er jeweils über 30 Punkte gescort und insgesamt über 70 Dreier geworfen. Er ist DER Grund, warum die Warriors im Kampf um die Playoff-Plätze wieder halbwegs gut dastehen. Auch wenn es derzeit nur für einen Platz im Play-In-Tournament reichen würde. Gegen die Philadelphia 76ers machte er 49 Punkte und führte seine Warriors zum Sieg.

    Die San Antonio Spurs wollen auch in die Playoffs. Siege wie der gegen die Pacers helfen natürlich dabei.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Stephen Curry und die 50

    13 Apr 2021
    16:19

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zum dritten Mal in dieser Saison packt Stephen Curry mindestens 50 Punkte aufs Scoreboard, die Phillies haben Joel Embiid wieder und die Lakers müssen so langsam nach hinten schauen, um nicht den Anschluss zu verlieren. Das sind die Schlagzeilen aus einer wieder mal sehr ansehnlichen Nacht in der NBA. Heute bringen euch Daniel Seiler und Andreas Thies die Ergebnisse der Nacht in kompakter Form auf die Ohren.

    Stephen Curry ist ein bisschen wie der letzte Mohikaner bei den Golden State Warriors. Klar, Draymond Green ist noch dabei. Aber Klay Thomson fällt die ganze Saison aus und jetzt hat es auch noch die Saison-Überraschung James Wiseman erwischt. Curry ist also auf sich alleine gestellt. Dann muss er abliefern. Und er lieferte ab. Gegen die Denver Nuggets brachte Curry 53 Punkte für sein Team. Das dritte Mal, dass er in dieser Saison mindestens 50 Punkte gescort hat. Kein anderer Spieler in der Liga hat mehr als einmal die 50-Punkte-Schallmauer durchbrochen. Durch dieses fantastische Spiel gewannen die Warriors gegen die Denver Nuggets.

    Die Los Angeles Lakers sind noch immer ohne LeBron James und Anthony Davis. Gegen die New York Knicks setzte es die nächste Niederlage für das Team um Dennie Schröder. Doch so langsam müssen die Lakers auch nach hinten schauen, denn es sind nur noch 3,5 Spiele Vorsprung auf Platz 7 und das Play-In-Tournament. Das wollen die Lakers sicher umgehen.

    Die 76ers haben Joel Embiid zurück und konnten gleich mal klar gegen die Dallas Mavericks gewinnen.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Nets gewinnen das Stadtduell

    16 Mrz 2021
    16:04

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Brooklyn Nets besiegen ihre (noch) großen Nachbarn, die Clippers gewinnen ein wichtiges Spiel gegen die Dallas Mavericks und die Warriors sind chancenlos gegen die amtierenden Meister aus Los Angeles. So oder so ähnlich könnten die Schlagzeilen aus der NBA-Nacht lauten. Daniel Seiler und Andreas Thies führen durch den Spieltag.

    Die Brooklyn Nets sind noch der kleine Bruder der New York Knicks. Die Knicks sind natürlich die traditionsreiche, alte Franchise aus dem Madison Square Garden, doch die Nets schicken sich an, erfolgreicher zu werden als die Knicks. In dieser Saison sind sie auf jeden Fall besser. Das stellten sie auch in der letzten Nacht unter Beweis, aber es war knapper, als viele dachten. Die Knicks, in dieser Saison mit merklichen Fortschritten, spielten gut mit und zwangen die Nets zu einer guten Leistung.

    Die Los Angeles Clippers hatten in den letzten Spielen eine kleine Ergebniskrise. Diese Krise haben sie vielleicht überwunden. Gegen die Dallas Mavericks konnte das Team um Paul George und Kawhi Leonard gewinnen.

    Die Golden State Warriors können in dieser Saison nicht gegen die Los Angeles Lakers gewinnen. Durch ihren klaren Sieg holten die Lakers den Season Sweep gegen die Warriors um Stephen Curry.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Geburtstagskind Curry beschenkt sich selbst

    15 Mrz 2021
    16:37

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Stephen Curry führt seine Golden State Warriors zum Sieg gegen die Utah Jazz, selbst die Celtics gewinnen gegen Houston und die Pelicans schießen die Clippers aus der Halle. Das sind die drei Top-Schlagzeilen aus der letzten NBA-Nacht. Patrick Rebien und Andreas Thies haben sich die Spiele mal genauer angeschaut und fassen sie zusammen.

    Stephen Curry feierte am Sonntag seinen 33. Geburtstag. Zur Geburtstagsparty waren die NBA-Spitzenreiter der Utah Jazz gekommen. Und diese Party wurde für Curry und seine Golden State Warriors zu einer richtig guten. Curry selbst überragte mit 32 Punkten und führte sein Team zur kleinen Überraschung.

    Die Houston Rockets haben zum sage und schreibe sechzehnten Mal hintereinander ein Spiel verloren. Auch gegen die Boston Celtics waren die Rockets komplett chancenlos. Seit dem Trade von James Harden fallen in Houston die Räder ab, die Celtics hatten kaum Gegenwehr.

    Die Los Angeles Clippers befinden sich derzeit ein bisschen in der Krise. Aus den letzten zehn Spielen konnten sie nur vier gewinnen, auch gegen die New Orleans Pelicans sahen die Clippers kein Land. Und Zion Williamson, Brandon Ingram und Lonzo Ball hatten einen richtig guten Abend.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Embiid verhilft den Sixers zum Comeback

    4 Mrz 2021
    15:34

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Sixers feiern einen dramatischen Sieg in Overtime gegen die Utah Jazz, James Harden feiert eine triumphale Rückkehr nach Houston und die Portland Trail Blazers gewinnen ein ganz enges Spiel gegen die Golden State Warriors. Das sind die Überschriften zu einer ganz spektakulären Nacht in der NBA. Daniel Seiler und Andreas Thies versuchen es mit einer Einordnung in der neuen Ausgabe von Triple Double.

    Die Utah Jazz standen ganz kurz vor einem Statement-Sieg bei den Philadelphia 76ers. 6 Sekunden vor Schluss führten sie mit drei Punkten gegen die Sixers, bis Joel Embiid das Glück in seine Hände nahm. Er traf den Dreipunktewurf zum Ausgleich. Im Gegenzug hätte Mike Conley noch die Möglichkeit gehabt, das Spiel für die Jazz zu gewinnen, doch sein Ball ging nicht durch die Reuse. In der Overtime wurde erst Donovan Mitchell des Platzes verwiesen, dann besiegelten die Sixers ihren Sieg. Die Jazz fühlten sich nach dem Spiel verpfiffen.

    Die Houston Rockets empfingen zum ersten Mal nach dem spektakulären Trade James Harden, der mit seinen Brooklyn Nets nach Houston gereist war. Und der lieferte eine Show ab. Mit einem Triple Double besiegelte er den Sieg für seine Nets.

    Carmelo Anthony konnte mal wieder eine seiner Vintage-Leistungen aufbieten und führte gemeinsam mit Damian Lillard seine Portland Trail Blazers zum Sieg gegen die Golden State Warriors.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Wie einst Clyde Drexler

    18 Feb 2021
    15:01

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Portland Trail Blazers haben inzwischen richtig gut in die Saison gefunden und die Utah Jazz weigern sich weiterhin, zu verlieren. Das sind die Schlagzeilen eines ereignisreichen NBA-Tages, den Andreas Thies und Daniel Seiler aufarbeiten.

    Die Portland Trail Blazers hatten anfangs Mühe, in die Saison zu kommen. Doch seit einigen Wochen spielen sie richtig guten Basketball. Auch Damian Lillard dreht inzwischen richtig auf. Und das, obwohl CJ McCollum nicht dabei ist. Gegen die New Orleans Pelicans mit ihrem Superstar in the making Zion Williamson, konnten die Blazers das sechste Spiel in Folge gewinnen. Und Lillard konnte mit Stats aufwarten wie vorher niemand mehr seit Clyde Drexler.

    Die Utah Jazz siegen einfach weiter. Gegen die Los Angeles Clippers gab es den 20. Sieg in den letzten 21 Spielen.

    Die Golden State Warriors gewannen gegen die Miami Heat. Kent Bazemore unterstützte dabei Stephen Curry nach Kräften.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Magic schwärmt von den Hornets

    9 Feb 2021
    12:18

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Charlotte Hornets gewannen ihr Spiel klar dank LaMelo Ball, die Spurs hielten die Warriors am langen Arm und die Bucks gewinnen weiter. Das sind die Schlagzeilen aus der letzten NBA-Nacht. Und wie ihr es gewohnt seid, hört ihr auf meinsportpodcast.de die Geschichten zu den Spielen dahinter. Bei Triple Double spricht Andreas Thies mit den Experten, heute ist es Patrick Rebien, wie die Spiele gelaufen sind.

    Die Charlotte Hornets galten lange Zeit als eine der mieseren Franchises der NBA. Vor allen Dingen mieser geführten. Auch Michael Jordan ist einer derer, die dort etwas zu sagen haben und in den letzten Jahren so manche Fehlentscheidung getroffen haben. Auch vor dieser Saison wurde der Weg der Hornissen wieder belächelt. Gordon Hayward wurde mit viel Geld nach Charlotte geholt. Überteuert sei das, hieß es. Doch Hayward macht derzeit einen guten Eindruck und die Hornets gewannen in der letzten Nacht gegen die Houston Rockets. Das ließ Magic Johnson zu der Aussage hinreißen, dass die Hornets derzeit die spannendste Mannschaft der NBA seien.

    Die San Antonio Spurs sind eines der mittelmäßigeren Teams der Liga. Mit Gregg Popovich gab es letzte Saison das erste Mal seit über 20 Jahren keine Playoffs mehr. Auch dieses Jahr tun sich die Spurs schwer. Doch gegen die Golden State Warriors gewannen die Texaner.

    Die Milwaukee Bucks wollen dieses Jahr wieder ganz weit in die Playoffs kommen. Ein Sieg gegen die Denver Nuggets letzte Nacht ist vielleicht eine kleine Unterstützung.
    schließen
  • Mavelous | Basketball | US-Sport |

    Detektei Mavelous – Auf der Suche nach den Ursachen der Krise

    6 Feb 2021
    01:02:08

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mavelous ist zurück mit einer Menge Diskussionsstoff und einer Kaderveränderung.
    Lukas Kruse (@Luuk_Kru) und Sandro Zähle (@SandroZaehle) haben ihren 3. Star gefunden und deswegen begrüßen wir ganz herzlich Stefan Jahns (@SJAY1887) im Mavelous-Team💪🏻

    Die heutige Folge ist keine gewöhnliche Folge, denn die Dallas Mavericks gaben alles, damit sich die drei Podcaster zu einem Teegespräch treffen und ihre Lieblingsfranchise auseinander nehmen können.

    Beleuchtet wurden nach drei Niederlagen, bei nur einem Sieg in der letzten Woche, ein großes Problem der Mavs, bevor es dann etwas spezifischer zu sich ging.

    Lukas, Sandro und Stefan nahmen das Spiel von Kristaps Porzingis genauer unter die Lupe und stellten sich die Frage, woran es momentan hapert und ob seine Verletzung noch eine Rolle spielt.

    Danach ging es um den Star der Dallas Mavericks, Luka Dončić. Auch über Tim Hardaway Jr., Trey Burke und andere Optionen verloren die drei ein paar spannende Worte.

    Zum Schluss kam es dann noch zur Trainerdiskussion und der Frage: „Muss Rick Carlisles Kopf rollen?“

    Folgt und unterstützt den Podcast, in dem es ausschließlich um die Franchise aus Dallas geht, auf Twitter und Instagram (@Mavelous_Pod), folgt Ihnen bei Spotify, lasst eine Rezension und Bewertung bei iTunes da und hört in der nächsten Woche wieder mit rein. Jede Unterstützung ist gern gesehen.
    Viel Spaß!
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Die Lakers wie der VfB Stuttgart

    26 Jan 2021
    09:08

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute jährt sich der Todestag von Kobe Bryant zum ersten Mal, wir halten uns aber an den Wunsch der Familie Bryant und konzentrieren uns vor allem auf das Sportliche Geschehen der NBA-Nacht, einer Nacht der klaren Siege. Nur beim Erfolg der Thunder in Portland ging es mit 125:122 etwas knapper zu.

    Malte Asmus und Amir Sellim haben sich für eine genauere Betrachtung aber zwei andere Spiele ausgeguckt… Sie schauen auf LeBron James Sahnenacht mit den Lakers bei seiner Rückkehr nach Cleveland und beantworten die Frage, was LA mit Stuttgart gemeinsam hat und sie analysieren den klaren Sieg der Warriors zu Hause über die Timberwolves, bei dem Steph Curry weiter an seiner Dreierquote arbeitete.
    schließen
Jetzt Abonnieren