Fankultur

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Geisterspiel

schließen

Geisterspiel

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • HSVTalk | Fußball |

    Fankultur

    19 Jun 2020
    01:05:09

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auch wenn sie ihren HSV gerade nicht im Stadion sehen dürfen und von der Mannschaft einmal mehr vor eine Geduldsprobe gestellt werden – HSV-Fans gibt es zahlreich. So zahlreich, dass es beim HSV eine eigene AG-Abteilung zur hauptamtlichen Betreuung gibt. Was da alles zu tun ist, wollten Sven (@SvenGZ) und Tanja (@fschmidt77) herausfinden und haben sich Cornelius Göbel (@HSV_FB), den Leiter Fankultur beim HSV, in den HSVTalk eingeladen.

    Natürlich wollten wir sofort wissen, warum aus der „Fanbetreuung“ mittlerweile „Fankultur“ geworden ist. Wir erforschen, welche Aufgaben die derzeit sechs hauptamtlichen Mitarbeiter in ihrem Arbeitsalltag erwarten, was man als Fanbetreuer*in für Voraussetzungen erfüllen sollte und wie es so ist als hauptberuflicher HSV-Fan.

    Wenn wir schon über Fankultur reden, dann natürlich auch über Pyro-Technik und den Feldversuch des HSV, das rauchige Spektakel in regulierte und legale Bahnen zu lenken. Wie es zum Versuch im Februar kam und wie die Aktion aufgenommen wurde, ist ebenso Thema wie die aktive Fanszene des HSV generell und wo noch Verbesserungspotenzial vorhanden ist. Wir sprechen auch über Sicherheit und Gewalt im Stadion, welche Rolle Hooligans und Ultras beim HSV spielen und wie man gesamtgesellschaftliche Problematiken wie Rassismus und Sexismus zu bekämpfen versucht.

    Um das Thema Corona und Geisterspiele kommt man immer noch nicht herum. Wir erfragen, wie die aktive Fanszene auf die Geisterspiele reagiert hat, sprechen über Dauerkarten-Besitzer und die Rückerstattung bereits gekaufter Tickets. In dem Rahmen wundern sich nicht nicht nur Sven und Tanja sondern auch Cornelius, wie finanziell stabil der HSV dieser Tage plötzlich im Vergleich zu anderen Vereinen erscheint (hallo Schalke!). Und um es vorweg zu nehmen: Auch im Bereich Fankultur macht der HSV gerade eine gute Figur, besser als man das aus vergangenen Zeiten kannte.

    In diesem Sinne, denkt daran, wie immer gilt: LOVE HAMBURG – HATE RACISM!
    Für Fragen, Kommentare oder Anregungen schreibt uns! Wir sind zu finden auf Twitter unter @HSVTalk, auf Facebook unter facebook.com/HSVTalk/ oder schreibt eine Mail an [email protected] Wenn Ihr uns über iTunes hört, lasst uns gerne eine Bewertung da, über mehr Sterne als der HSV hat, freuen wir uns besonders. Erzählt Euren Freunden von uns und nehmt Euch in Acht: Wer sich mit einer Meinung über den HSV aus dem Fenster lehnt, muss mit einer Einladung von uns rechnen!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    Verschlafen und vercoacht

    2 Jun 2020
    39:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was ist nur los mit den Roten? Seit dem Auftaktsieg nach der Corona-Pause läuft bei Hannover 96 wirklich gar nichts mehr rund.

    Woran liegt das? Dieser Frage gehen Christian Herde und Dennis Draber auf den Grund. Erster Anhaltspunkt: Die Statistik. Gegen den SV Sandhausen hatten ausgerechnet die Innenverteidiger durchweg furchtbare Zweikampfquoten, was ebenso auf fehlenden Kampfgeist hindeuten kann, wie auch auf große Probleme mit dem neuen System.

    Immer wieder Ärger mit der Dreierkette: Trainer Kenan Kocak hatte vor dem Sandhausen-Spiel die Grundformation seiner Mannschaft verändert. Die kam damit überhaupt nicht klar. Ist die Mannschaft etwa nicht in der Lage, taktische Anpassungen umzusetzen? Einen Hinweis darauf gibt die Umstellung in der 62. Minute des letzten Spiels - da machte Coach Kocak den Rückzieher und stellte wieder auf Viererkette um. Es folgte der komplette Leistungseinbuch des Teams von der Leine. Dabei hatte Stürmer John Guidetti erst vier Minuten zuvor den Anschlusstreffer erzielt.

    Schon gegen Karlsruhe hatten die Fans der Roten kritisch auf die strategischen Entscheidungen des hannoverschen Cheftrainers geblickt. Nun drängt sich der Eindruck auf, dass Kocak bereits im zweiten Spiel im Folge falsch taktiert hat.

    Es war das schlechteste Spiel seit Kocaks Start in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Kann es im Nachholspiel gegen Dynamo Dresden jetzt endlich besser werden? Auch darum geht es in Folge 37 von „96Freunde – der Hannover-Podcast“.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • HSVTalk | Fußball |

    Magengeschwür

    1 Jun 2020
    57:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Man möchte fast sagen, schlimmer als jede Pandemie ist das HSV-Fieber und die damit verbundenen Magengeschwüre. Sven (@SvenGZ) und Tanja (@fschmidt77) haben sich zwei weitere Positive eingeladen, die es auch kaum noch aushalten. Nils Husmann (@husmannismus) und Andreas Thies (@sport_thies) erzählen von ihrem Leid.

     

    Zunächst machen wir noch einen kleinen Schlenker in die jüngere HSV-Geschichte: Wisst ihr noch, was ihr am 1.6.2015 gemacht habt? Kleiner Tipp: Auch da sind alle HSVer um Jahre gealtert und nur ein kleiner Chilene hat uns vor Schlimmeren bewahrt.

     

    Mittlerweile hat es der HSV aber doch nach vier Anläufen geschafft, manche mögen sagen: endlich, abzusteigen und quält seine Anhänger in der 2. Liga weiter. Die „Woche der Wahrheit“ brachte mit den Spitzenspielen gegen Bielefeld und Stuttgart sowie dem Duell gegen den Abstiegskandidaten Wehen Wiesbaden wenig Erholung. Insbesondere die 3:2-Niederlage beim VfB liegt unseren Gästen noch schwer im Magen.

     

    Wir analysieren daher, wo die Schwachstellen des HSV-Spiels sind, suchen nach Auswegen und Lösungen. Natürlich thematisieren wir auch den überraschenden Torwartwechsel von Heuer Fernandes zu Pollersbeck und fragen uns gleichzeitig, wie man eine Balance zwischen stabiler Defensive und effektiver Offensive schaffen kann.

     

    Zu guter Letzt wagen wir den Ausblick. Personeller Natur: Gibt es eine Alternative zu Dieter Hecking? Was macht eigentlich der Vorstand? Sportlicher Natur: Was muss in den verbleibenden fünf Spielen passieren, damit der HSV es doch noch schafft, in der kommenden Saison erstklassig zu spielen? Spoiler: Sogar Nils findet ein kleines bisschen Optimismus.

     

    In diesem Sinne, denkt daran, wie immer gilt: LOVE HAMBURG – HATE RACISM!

    Für Fragen, Kommentare oder Anregungen schreibt uns! Wir sind zu finden auf Twitter unter @HSVTalk, auf Facebook unter facebook.com/HSVTalk/ oder schreibt eine Mail an [email protected] Wenn Ihr uns über iTunes hört, lasst uns gerne eine Bewertung da, über mehr Sterne als der HSV hat, freuen wir uns besonders. Erzählt Euren Freunden von uns und nehmt Euch in Acht: Wer sich mit einer Meinung über den HSV aus dem Fenster lehnt, muss mit einer Einladung von uns rechnen!

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    Erinnerungen an Sandhausen

    29 May 2020
    41:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Da war doch was: Sandhausen war im Jahr 2017 der Ort, an dem Hannover 96 den Aufstieg in die Bundesliga feiern konnte. Jetzt kehren die Roten zurück.

    Christian und 96Freunde.de-Autor Maximilian Wilsmann sprechen zunächst über das Unentschieden von Hannover 96 gegen den Karlsruher SC am Mittwoch. Nach dem Spiel mussten selbst hartnäckige Optimisten letzte Aufstiegschancen endgültig abhaken. Ein schlechtes Spiel mit ernüchterndem Ausgang. Wo war sie hin, die Effektivität? Nach noch vier Toren in Osnabrück hat sich die Mannschaft zu Hause extrem schwer getan, Chancen zu kreieren. Edgar Pribs Treffer in allen Ehren - nur auf Standards dürfen sich die Roten eigentlich nicht verlassen.

    Mund hoch, Kopf abputzen und weitermachen - so ging der Spruch, oder? Egal, für 96 geht es jetzt in Sandhausen weiter. Coach Kenan Kocak kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück und auch für große Teile seines Teams ist es eine Rückkehr: Hier feierte Hannover vor drei Jahren die Rückkehr in die Bundesliga. Davon sind die Roten aktuell weit entfernt, bei einer Niederlage müsste man in der Tabelle wieder mit einem Auge nach unten schielen. Waldemar Anton wird wegen seiner zehnten gelben Karte fehlen. Feiert Marc Stendera nun sein großes Comeback? Das und viel mehr besprechen wir in Folge 36 von „96Freunde – der Hannover-Podcast“.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    Mein erstes Geisterspiel

    26 May 2020
    49:28

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Keine Zeit für Träumereien - oder? Sollten wir in der Tabelle nach oben oder nach unten schauen? Christian und Dennis holen sich dazu Meinungen von Runnertobi und André ein. Und wie fühlt es sich an, bei einem Geisterspiel live im Stadion zu sein? Dazu sprechen Christian und Dennis mit Christoph "Hecki" Heckmann, dem stellvertretenden Pressesprecher von Hannover 96. Das und mehr in der neuen Folge von "96Freunde - der Hannover-Podcast".

    Nach 77 Tage der erste Dreier: Der Titel "Corona-Meister", als Ziel ausgerufen von Runnertobi in der letzten Podcast-Folge, erscheint zumindest nicht ganz unrealistisch. Dennoch gibt es noch viel zu viele Schwachstellen im Spiel von Hannover 96, die Dennis unermüdlich auflistet: Gerade zu Beginn der zweiten Halbzeit, als Hannover 96 das unnötige 2:1-Gegentor kassierte, brachen die Roten komplett ein, es war kein Aufbäumen sichtbar. Erst als Genki Haraguchi mit Glück und Geschick einen Elfmeter herausholte und Kenan Kocak mit vier Wechseln die Weichen zum Sieg stellte, ging es in der Schlussphase das Spiels aufwärts. Zwischenfazit: Der 2:4-Auswärtssieg hört sich kraftvoller an, als er tatsächlich war. Das schmälert jedoch nicht das Überraschungs-Comeback von Doppeltorschütze Marvin Ducksch.

    Im Auftaktgespräch mit Christoph Heckmann erfahren wir allerlei Wissenswertes über den Ablauf eines Geisterspiels, was dem normalen Fan zurzeit verborgen bleibt: Etwa dass es wegen Sicherheitsvorschriften einen Stadionsprecher geben muss (trotz leerer Ränge!) oder dass es nun Hecki selbst ist, der die Spieler stellvertretend für die Radioreporter interviewt.

    Wie das XXL-Plakat der Osnabrücker Fans ("Euer Geschäft ist krank - Quarantäne für den Fußball") es nun ins Osnabrücker Stadion geschafft hat, bleibt ein Rätsel. Interessant war ebenfalls die Geräuschkulisse für die Fernsehzuschauer: Der Sturzregen ab Minute 41 war laut und deutlich zu hören - wohl nie zuvor war der prasselnde Regen so klar zu vernehmen wie beim dem Spiel vor leeren Rängen. Nicht nur deshalb hatte das Spiel teils Kreisliga-Flair: Wie bei einem unterklassigen Spiel zweier Dorfvereine waren die Rufe der Trainer über den ganzen Platz zu hören. Kocaks Rufe hallten besonders laut über das Spielfeld, egal ob "ruhig, ruhig!" oder "rauf, rauf!" Der Sky-Reporter kommentierte trocken: "Kocak kann man bis nach Münster hören."

    Wie wird sich das erste Heim-Geisterspiel gegen Karlsruhe anfühlen? Auch darüber sprechen Christian und Dennis mit Hecki. Genug Themen für eine neue Folge - viel Spaß beim Hören von Folge 35 von "96Freunde - der Hannover-Podcast".


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • HSVTalk | Fußball |

    Rudelkonferenz

    17 May 2020
    02:05:10

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur HSVTalk-Rudelkonferenz!

    An den Mikrofonen: Sven (@SvenGZ), Tanja (@fschmidt77), Kai (@abknicker) und Olaf (@amfid).

    Wenn in den Stadien schon keine Stimmung ist, dann machen wir sie halt und gucken gemeinsam die Zweitliga-Konferenz. Natürlich halten wir uns brav ans Social Distancing und versammeln uns nur virtuell, jede*r auf dem eigenen, heimischen Sofa.

    Wenn schon im Fußball alles anders ist, dann, dachten sich Sven und Tanja, können wir ja auch mal mit dem HSVTalk ein Experiment starten. Ums vorweg zu sagen, keine Angst, wir singen auch nicht! Wir begleiten also das 2:2 in Fürth und, da es die sky-Konferenz so anbot, auch am Rande noch die Spiele SV Wehen-Wiesbaden gegen den VfB Stuttgart, Arminia Bielefeld gegen VfL Osnabrück und Pauli gegen den 1. FC Nürnberg.

    Da wir mit Olaf einen Gladbach-Fan in unserer Runde begrüßen durften, machten wir auch einige Ausflüge in die 1. Liga und sprachen darüber, ob der HSV wohl den Weg von Mönchengladbach kopieren könnte, sollte der Aufstieg klappen. Außerdem erfahren wir etwas über das Vorleben von Dieter Hecking und Jordan Beyer.

    Selbstverständlich reden und fluchen wir auch über den HSV, die Aufstellung, die Rückkehrer und die Schwächen. Dazu noch ein bisschen Corona, Ausflüge in (gefühlt) längst vergangene Zeiten und fertig ist die Rudelkonferenz. Zumindest fast. Für etwas mehr Dynamik und bessere Hörbarkeit haben wir etwas gemacht, was wir normalerweise nicht tun: Wir haben die Schere angesetzt und unsere Kommentare in verträgliche Stückchen geschnitten.

     

    In diesem Sinne, denkt daran, wie immer gilt: LOVE HAMBURG – HATE RACISM!

    Für Fragen, Kommentare oder Anregungen schreibt uns! Wir sind zu finden auf Twitter unter @HSVTalk, auf Facebook unter facebook.com/HSVTalk/ oder schreibt eine Mail an [email protected] Wenn Ihr uns über iTunes hört, lasst uns gerne eine Bewertung da, über mehr Sterne als der HSV hat, freuen wir uns besonders. Erzählt Euren Freunden von uns und nehmt Euch in Acht: Wer sich mit einer Meinung über den HSV aus dem Fenster lehnt, muss mit einer Einladung von uns rechnen!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Faktlos | Fußball |

    ELS #26: Update

    27 Apr 2020
    16:35

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Faktlos gibt's jetzt Werktags. Immer am Abend um euch ein bisschen den Tag zu versüßen. Heute mit dem Schwerpunktthema: Update zur Fortführung der Bundesliga Saison!

    Weniger Fußball, dafür mehr Hintergründe wer eigentlich die beiden Stimmen sind. Was ist gerade außer Podcasten noch angesagt? Die heißeste Playlist, der heißeste Song, die beste Serie und gleichzeitig auch noch etwas Geschichte. Seidel&Klöster, gemeinsam seit Juni 2019 OnAir, verbündet seit 2006. 

    Faktlos "Einlagenspiel" erscheint immer Werktags gegen 20:00 Uhr bis auf weiteres. Sobald der Fußball wieder ins Rollen kommt, gibt es Faktlos wieder wie gewohnt am Freitag. Falls ihr einen Themenvorschlag habt schreibt den Jungs einfach auf Twitter oder Instagram!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Faktlos | Fußball |

    The Big Swabian

    12 Mar 2020
    01:04:17

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seidel befindet sich auf Geschäftsreise und der Ersatz ist heute die Universalwaffe von Faktlos: Luis Breight! Aber habt ihr eigentlich schon mal einen Burger mit Maultaschen vernichtet? Kein Scheiß, das schmeckt wirklich lecker. Klöster hat es auf jeden Fall gemundet! Naja. Der Coronavirus hat den Fußball komplett in seinen Bann gezogen. Es werden langsam immer mehr Geisterspiele. Die Zuschauer müssen und sollen vor allem auch draußen bleiben. Da haben auch eure 2 Lieblings-Virologen eine klare Meinung dazu! Kleiner Tipp, ohne diese direkt vorweg zu nehmen: Sie ähnelt der von Jürgen Klopp. Klar fehlt die Stimmung in den Stadien und viele Fans denken Sich: “Ja dann geh ich halt mit meinen 3.000 Freunden einfach vor das Stadion.” Und das ist einfach ein riesengroßes Problem. Aber teilt uns gerne eure Meinung per DM auf Twitter (@faktlos_pod) mit! 

    Dennoch wurde Championsleague-Fußball gespielt und Atalanta Bergamo krönt die letzte Saison mit dem Weiterkommen in das Viertelfinale. Wahrscheinlich wird Atalanta nächstes Jahr in Ilicic Bergamo abgeändert. Gleichzeitig ist in Leipzig die beste Stimmung eines deutschen Vertreters und auf für RB ist das Viertelfinalticket gelöst. Doch was war mit Dortmund los? Was mit Liverpool? Ob das die letzten Spiele in dieser Saison im internationalen Geschäft waren? Fragen über Fragen! Die Antworten im Podcast! Dazu gibts auch noch etwas Bundesliga und Schnupftabak! 


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • BuLiSpecial | 1. Bundesliga | Fußball |

    Bundesliga Special - Vorschau auf den 21. Spieltag

    16 Feb 2017
    1:54:52

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Kevin Scheuren und Sven Schultze haben geladen und fast alle Vereine sind zur Vorschau auf den 21. Spieltag in der Fußball-Bundesliga vertreten. In Dortmund fehlen Fans, in Darmstadt nicht die Hoffnung und bei Werder Bremen wirds langsam immer ungemütlicher. Dazu natürlich ein Blick auf den schon fast Deutschen Meister aus München, die Schmidt-Wochen in Mainz und Leverkusen und die Frage, ob die Flügel der Leipziger jetzt dauerhaft gerupft sind.  Ebenso wird über den HSV und ihren neuen griechischen Gott Kyriakos Papadopoulos philosophiert, auf Schalke läufts langsam runder und beim Effzeh in Köln fangen sie das Murren an. Mögen die Spiele beginnen!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren