Aue, Außenrist und Ausblick

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Felix Lohkemper

schließen

Felix Lohkemper

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | Fußball |

    Aue, Außenrist und Ausblick

    21 Dez 2020
    01:03:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg erkämpft sich gegen Erzgebirge Aue drei Punkte. Dabei war beileibe nicht alles golden, die Mannschaft am Ende aber eben siegreich. Felix Amrhein, Felix Völkel und Jakob Lexa sprechen über das Spiel und driften anschließend ein wenig ab.

    Bereits nach wenigen Sekunden wäre die Partie um ein Haar komplett falsch abgebogen, doch zum Glück war Christian Mathenia auf dem Posten. Es entwickelte sich in der Folge ein Spiel, dass nicht unbedingt schön anzuschauen war. Nürnberg ließ wenig zu, brachte aber selbst noch weniger zustande. Zumindest bis sich Robin Hack und damit die Mannschaft in der 30. Minute anmeldete. In der Folge schoss Nürnberg zunächst die Führung und verdiente sie sich zumindest ein Stück weit. Wer hoffte, dass das nach der Pause dazu führen würde, dass die Mannschaft von Robert Klauß sicher auftreten würde und die Sache sicher nach Hause bringt, sah sich getäuscht. Zumindest irgendwie. Richtig souverän war es nicht, richtig unsicher aber irgendwie auch nicht. Wir analysieren beiden Halbzeiten und driften vom mangelnden Offensivgeist in der zweiten Halbzeit irgendwie in eine Kaderanalyse. Zu welchem Schluss wir da kommen, hört ihr im aktuellen Podcast.

    Total Beglubbt findet ihr bei Twitter und bei Facebook.

    Shownotes
    Den Gegner gezwungen Ungeliebtes zu tun – Analyse zu Aue #FCNAUE #AUE (Clubfans United)


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Sicher verteidigt, verdient gewonnen

    9 Dez 2020
    01:02:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach Jahren voll unzähliger und vor allem unnötiger Gegentore misstraut man dem Braten beim 1. FC Nürnberg immer ein wenig. In Paderborn war das jedoch unbegründert. Der FCN liefert defensiv eine nahezu tadellose Vorstellung ab und verdient vor allem deshalb am Ende mit 2:0. Felix Amrhein bespricht die Partie mit Max Roßmehl und Simon Strauß.

    Das Spiel startete wie ein offener Schlagabtausch mit mehreren diskutablen Szenen. So war Robin Hack schon nach wenigen Minuten zur Stelle und schoss den Glubb mal wieder in Führung. Zehn Minuten später kam es dann zu einer Szene, die so manches Gemüt erhitzte. Paderborn schoss den Ausgleich, dieser wurde aber vom VAR wieder einkassiert. Die Partie beruhigte sich anschließend ein wenig, es gab aber trotzdem noch genug zu besprechen. Felix Lohkemper krönte seinen Auftritt mit einem Tor nach Butterflanke von Manuel Schäffler. Virgil Misidjan feierte nach gefühlten einhundert Jahren sein Comeback. Und wie war das nun eigentlich mit der Defensivarbeit beim FCN? War wirklich alles eitel Sonnenschein und was hat eigentlich die Offensive abgesehen von zwei Toren so angestellt? Wir besprechen es in aller Ausführlichkeit.

    Außerdem blicken wir auf die anstehende englische Woche voraus. Den FCN spielt mit Würzburg, Kiel und Aue gegen die aktuell Tabellenletzten, Tabellenführer und ein Mittelfeldteam. Es scheint als wäre von keinem bis neun Punkten alles drin. Was wir uns vom Christkind wünschen, hört ihr in der aktuellen Folge Total Beglubbt.

    Total Beglubbt findet ihr bei Twitter und bei Facebook.

    Shownotes
    (Fast) alles wegverteidigt – Analyse zu Paderborn (Clubfans United)





    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Nürnberger Blaupause

    25 Nov 2020
    56:26

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach zuletzt fünf sieglosen Spielen fuhr der 1. FC Nürnberg endlich wieder einen Dreier ein und springt damit ins Mittelfeld der Tabelle. Warum der überzeugende Erfolg gegen den VfL Osnabrück eine Blaupause der Spielanlage des FCN sein könnte, bespricht Felix Amrhein mit Simon Strauß und Stefan Helmer (Clubfans United).

    Der Glubb erzielte seine vier Tore aus vier verschiedenen Spielsituationen und zeigte sich dabei vor dem Tor des Gegners extrem effektiv. Doch das war nicht das einzig positive an diesem Abend. Auch hinten ließ man, abgesehen vom späten und diskutablen Elfmeter, wenig anbrennen. Wir schauen uns das Spiel und seine Schlüsselmomente noch einmal an. Dabei zeigt sich, dass der 1. FC Nürnberg am Montag, anders als bei anderen vier-Tore-Erfolgen der jüngeren Vergangenheit, nicht nur von Fehlern des Gegners profitierte sondern sich den Sieg durchaus verdiente.

    Wir sprechen außerdem über das Ende der Serie der Siege ohne Gegentor, die Bedeutung des Spiels im Hinblick auf das bevorstehende Derby und darüber, ob man sich vor dem Vergleich mit Fürth auch mal klein machen sollte.

    Shownotes
    Club beendet Serie eindrucksvoll (Clubfans United)
    Schussauswahl und Tempo – Analyse zu Osnabrück (Clubfans United)
    Erste Niederlage für Osnabrück: Effiziente Nürnberger beenden ihre "Führungskrise" (kicker)
    Elf des Tages (kicker)
    Pascal Köpke erleidet Kreuzbandriss (fcn.de)



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    FCN-Transferzwischenfazit

    1 Jul 2019
    1:06:52

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit Damir Canadi dirigiert ein neuer Mann seit einigen Wochen das Glubborcherster. Damit dieses nach seinen Wünschen spielt, fehlt womöglich noch der ein oder andere Solist und Paukenschlag. Felix Amrhein und Florian Zenger (Clubfans United) schätzen die bisherigen Transferaktivitäten des 1. FC Nürnberg ein.

    Wie verkraftbar sind die Abgänge von Eduard Löwen (Hertha BSC), Fabian Bredlow (VfB Stuttgart), Ewerton und Tim Leibold (beide Hamburger SV)? Muss der FCN auf diesen Positionen nun nachbessern? Bringen die Transfers den aufnehmenden Verein weiter? Im Falle des HSV erfahrt ihr dies von Krischan (HSV Klönstuv).

    Was darf von den Neuzugängen erwartet werden? Wir haben O-Töne von anderen Podcastern für euch gesammelt und so erste Eindrücke der neuen Glubbspieler gesammelt. Alex (nurderfcm.de), Tobi und Marco schätzen für euch Felix Lohkemper, Oliver Sorg und Robin Hack ein. Darüber hinaus sprechen Felix und Flo über die jüngste Verpflichtung Nikola Dovedan.

    Auch wenn alles noch recht ungewiss ist, es scheint als entsteht beim FCN ein Grundgerüst für den Fußball nach Canadis Vorstellungen.

    Shownotes


    Der Kader 2019/20 – Überblick (Clubfans United)





    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren