Die 7er-Teams des DRV überzeugen

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

DRV-Frauen

schließen

DRV-Frauen

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Rugby |

    Die 7er-Teams des DRV überzeugen

    23 Jun 2019
    21:40

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der deutsche Rugby-Verband hatte an diesem Wochenende beide 7er-Teams, das der Damen und der Herren, zu Turnieren entsandt. Beide Teams kamen mit unterschiedlichen Zielen in dieses Wochenende. Die Damen wollten bei ihrem Turnier in Lissabon den direkten Wiederaufstieg in die Grand Prix Series schaffen. Die Herren wollten sich in ihrem erneuten Versuch, in die World Series aufzusteigen, im ersten Turnier der Grand Prix Series eine möglichst gute Ausgangsposition für das nächste Turnier in Lodz schaffen. Was beide Mannschaften einte: Sie wollten einen Platz im Qualifikationsturnier für Olympia 2020 Mitte Juli sichern. Die meisten Ziele wurden erreicht.

    Die Damen schafften in ihrem zweiten Turnier den zweiten Platz hinter Rumänien. Da sich diese beiden Teams auch schon Platz 1 und 2 beim ersten Turnier der Trophy gesichert hatten, steigen beide in die Grand Prix Series auf.

    Die Herren mussten einen der ersten 9 Plätze belegen, um zum Qualifikationsturnier nach Colomiers Mitte Juli zu fahren. Das schafften sie. Ansonsten musste das ersatzgeschwächte Team einige Federn lassen. Mit Platz vier wird die Mannschaft von Nationaltrainer Vuyo Zangqa aber sicher leben können.

    Andreas Thies spricht mit Nationalspielerin Vivian Bahlmann über das vollgepackte Rugby-Wochenende.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Die Rugby Ruckoons stellen sich vor

    19 Jul 2018
    12:05

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das deutsche Rugby befindet sich derzeit in der Sommerpause. Hier und da werden 7er-Turniere gespielt, aber die meisten Clubs und SpielerInnen genießen die Pause. In der 15er-Frauenbundesliga geht das Geschehen im September wieder los. Waren in den letzten zwei Jahren nur 5 Teams in der höchsten deutschen Spielklasse am Start, wird sich in der neuen Saison ein neues Team dazugesellen. Die "SG Rugby Ruckoons" sind eine Spielgemeinschaft von Spielerinnen aus Nordrhein-Westfalen bzw. Niedersachsen. Alle Spielerinnen spielen in ihren Vereinen 7er-Rugby, doch es fehlen überall Spielerinnen, um eine 15er-Mannschaft an den Start zu bringen.

    Die Ruckoons haben sich zusammengefunden, um in der neuen Saison eine schlagkräftige Truppe in der Bundesliga an den Start zu bringen. Trainiert wird einmal im Monat zusammen an verschiedenen Orten, auch die Heimspiele werden an unterschiedlichen Orten durchgeführt.

    Jana Böttcher spielt auch bei den Ruckoons und sie stand Andreas Thies zum Interview zur Verfügung. Sie spricht über die Planungen des Teams, wie es entstanden ist, das Crowdfunding, das das Team unterstützt und die nächsten Schritte bis zum ersten Bundesliga-Spiel im September.
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Das Bonn 7s steht vor der Tür

    19 Apr 2018
    8:50

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die deutsche 7er-Nationalmannschaft der Damen suchte vor einigen Jahren Spielpraxis. In Bonn kam man dann auf die Idee, ein 7er-Turnier für die Damen auszurichten. Die "Bonn 7s" waren geboren. In diesem Jahr feiert das Turnier schon seine dritte Ausgabe und man kann von außen sehen, wie dieses Baby der Bonner wächst und gedeiht. In diesem Jahr sind sieben Nationalmannschaften am Start. Gab es in den ersten beiden Jahren noch Vereinsmannschaften, die mitspielten, hat das Interesse der Nachbar-Nationen stark zugenommen, auch Turnier- und Spielerfahrung für ihre Damen-7er-Teams zu suchen.

    So treten neben der deutschen Nationalmannschaft weitere sechs Teams an zwei Tagen in Bonn an. Für ausgeglichenen und hochklassigen Sport sollte damit gesorgt sein. Dass alles reibungslos abläuft, ist die Sache der Organisation. Moderator Andreas Thies hat mit einer der Organisatorinnen, Karen Eisenberg, über das Turnier gesprochen.

    Der Eintritt am Samstag und Sonntag ist frei, die Organisatoren und natürlich alle beteiligetn Mannschaften freuen sich über regen Besuch. Alle weiteren Informationen findet man unter: www.rugby-bonn.de/bonn7s
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Relive: Deutschland – British Army

    10 Dez 2017
    1:41:14

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die deutsche 15er-Rugby-Nationalmannschaft der Frauen ist erst seit diesem Jahr wieder aktiv im Spielbetrieb. Nachdem der erste Test Anfang des Jahres gegen eine Auswahl der British Army noch knapp verloren wurde, konnte das Team von Bundestrainer Marcus Trick gegen die Schweiz Mitte des Jahres gewinnen. Am Wochenende traf man sich dann noch einmal mit der British Army für ein "Rückspiel".

    Das Team der British Army ist gespickt mit Spielerinnen, die auf höchstem Niveau in den Home Nations spielen und die zum Teil auch dieses Jahr bei der Frauen-Weltmeisterschaft gespielt haben.

    Vivian Bahlmann und Andreas Thies haben das Länderspiel übertragen. Hört es hier noch einmal Relive!
    schließen
  • Live-Sport | Rugby |

    Rugby Live!

    9 Dez 2017
    1:41:14

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Rugby-Doubleheader live auf meinsportpodcast.de!

    Die deutsche Rugby-Frauen-Nationalmannschatf bestreitet heute ein Testspiel gegen eine Auswahl der British Army. In Heidelberg traf man sich schon mal Anfang des Jahres, als das deutsche Team knapp unterlegen war. Trotz Verletzungssorgen möchte sich die Mannschaft von Bundestrainer Marcus Trick teuer verkaufen.

    Danach geht es weiter mit dem europäischen Herren-Rugby. Der Heidelberger RK trifft auf Petrarca Padova aus Italien. Letztes Jahr gab es eine heftige Niederlage, aber das Team von Kobus Potgieter und Pieter Jordaan hat sich für dieses Spiel eine ganze Menge vorgenommen!

    

     

    Hört hier auch noch mal die beiden Trainer! Wir haben sowohl Bundestrainer Marcus Trick als auch Pieter Jordaan vor den Spielen zum Interview gehabt:

    https://meinsportpodcast.de/2017/12/07/marcus-trick-im-interview/

     

    https://meinsportpodcast.de/2017/12/07/pieter-jordaan-im-interview/
    schließen