DRV stellt 15er-Bereich neu auf

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Claus Blank

schließen

Claus Blank

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Rugby |

    DRV stellt 15er-Bereich neu auf

    8 Jan 2018
    6:33

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der deutsche Rugby-Verband hat in den letzten drei Tagen mit zwei Pressemitteilungen für Schlagzeilen gesorgt. Nach dem Streit mit der Wild Rugby-Academy bzw. der Gesellschaft zur Förderung des Rugbysports im Jahr 2017, als man sich nicht auf eine weitere Kooperation einigen konnte und dem anschließenden Streik/ der Nichtabstellung der Spieler, die bei der GFR angestellt sind (und den Spielern, die zwar nicht bei der GFR angestellt, aber in den ersten beiden November-Tests dabei waren), hat der DRV bekannt gegeben, dass man mit Paul Healy als neuem "Director of 15s Rugby" und Pablo Lemoine als neuem Bundestrainer seinen 15er-Bereich neu aufstellt.

    Andreas Thies fasst die Pressemitteilungen zusammen.

     
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Harte Sanktionen & verhärtete Fronten

    26 Nov 2017
    26:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wie geht es weiter mit Rugby in Deutschland - diese Frage beschäftigt alle in diesem Sport derzeit Involvierte. Letzte Woche eskalierte der seit gut anderthalb Jahren andauernde Streit zwischen dem Deutsche Rugby Bund auf der einen Seite und der Wild Rugby Academy und der Gesellschaft zur Förderung des Deutschen Rugby Sports auf der anderen Seite. Die 22 Spieler und die sechs Trainer, die Angestellte der WRA sind, traten daraufhin in den Streik.

    Hintergrund des Streits: Es geht letztlich um die Vermarktungsrechte der deutschen 15er Rugby-Nationalmannschaft. Beide Seiten konnten sich aber nicht einigen. In Pressemitteilungen und Interviews hier auf meinsportpodcast.de stellten sowohl der DRV als auch die Wild Rugby Academy ihre jeweilige Sichtweise der Dinge dar. Und die sind völlig konträr.

    Die Folge: Am Samstag wurde nun der dritte November-Test der deutschen 15er Rugby Nationalmannschaft gegen Chile mit einer eiligst zusammengetrommelten Ersatztruppe bestritten - und mit 10:32 klar verloren. Das deutsche Rugby, das in den letzten Monaten so große Fortschritte machte, sogar leise von WM-Chancen träumen durfte, steht aktuell vor einem Scherbenhaufen - es drohen dem Verband und auch den streikenden Spielern großes Ungemacht. Das ging aus der Pressekonferenz des DRV gestern nach dem Spiel hervor.

    Unser Rugby-Kommentator Andreas Thies, der das Spiel gegen Chile gestern live bei uns übertragen hat, hat außerdem in Offenbach noch weitere Informationen zu Streit und Streik gesammelt und fasst mit Malte Asmus die aktuelle Lage zusammen.

    Unsere Berichterstattung in der Chronologie:

    https://meinsportpodcast.de/2017/11/24/rugby-streit-geht-in-die-naechste-runde/

    https://meinsportpodcast.de/2017/11/22/voelliges-unverstaendnis-ueber-streik/

    https://meinsportpodcast.de/2017/11/22/rugby-streik-manuel-wilhelm-im-interview/

    https://meinsportpodcast.de/2017/11/22/robert-mohr-im-interview/

    https://meinsportpodcast.de/2017/11/21/update-drohender-rugby-streik/

     

     
    schließen
Jetzt Abonnieren