Binder und KTM mit dem Sensationsrennen

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Brno

schließen

Brno

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Schräglage | Motorrad | Motorsport |

    Binder und KTM mit dem Sensationsrennen

    10 Aug 2020
    52:40

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der erste Sieg von KTM in der MotoGP. Der erste Sieg von Brad Binder in der MotoGP. In seinem dritten Rennen. Dazu gedemütigte Werkteams, ein WM-Führender, der trotz Problemen seine Führung ausgebaut hat und zu allem gesellt sich noch Marc Marquez, der noch ein paar Wochen auf sein Comeback warten muss. Nachrichten über Nachrichten von einem spektakulären Rennwochenende in Brünn.

    Andreas Thies und seine Gäste Juliane Ziegengeist und Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com sprechen über dieses denkwürdige Rennen in Brünn auf so schwierigem Untergrund.

    Brad Binder hatte schon in den Trainings und im Warm Up gezeigt, dass er mit der anspruchsvollen Strecke in Brünn gut zurechtkommt. Doch dass er dieses Rennen gewinnen würde, noch dazu so souverän, hätten weder die Experten und am allerwenigsten wohl er gedacht. Doch nach einem guten Start und der Erkenntnis, dass er mit Fabio Quartararo an diesem Wochenende gut mithalten kann, nahm er sich ein Herz und zog sowohl am WM-Führenden als auch an Franco Morbidelli vorbei und konnte am Ende einen souveränen Sieg einfahren. Franco Morbidelli und Johann Zarco komplettierten ein sehr ungewöhnliches Podium. Dass Zarco auf Platz drei fuhr, war nicht zu erwarten. Nach dem Sturz und dem Ausfall von Pol Espargaro, den Zarco wohl mitzuverantworten hatte, musste er eine Long Lap Penalty absitzen, die er aber mit höchstem Risiko fuhr und seinen dritten Platz absichern konnte.

    Auch in der Moto2 und Moto3 gab es spannende Rennen, die Juliane, Gerald und Andreas besprechen.
    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Moto GP: Petrus mischt mit

    7 Aug 2017
    22:42

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Auftakt in die zweite Saisonhälfte der Moto GP verlief spektakulärer, als sich das manch Beabobachter vorher ausgemalt hatte. Der Regen sprach ein deutliches Wort mit bei der Vergabe der Podiumsplätze. Und das in allen drei Klassen.

    In der Moto GP war Marc Marquez der große Sieger. Hatte er sich am Start noch "verwachst", konnte er sehr früh das Motorrad und somit die Reifen wechseln. Was folgte, war ein Spaziergang durchs Feld, da seine Reifen früher auf Temperatur waren und er an allen Fahrern vorbeiziehen konnte, die nach ihm in die Box gegangen waren. Am Ende gewann Marquez sehr souverän vor Pedrosa und Vinales.

    Lüthi und Mir überzeugen


    Auch in der Moto 2 mischte Petrus deutlichst mit. Das Rennen musste unterbrochen werden und die Wiederaufnahme über nur sechs Runden gewann Tom Lüthi, der damit auch viele Punkte auf seinen WM-Konkurrenten Franco Morbidelli aufholen konnte.

    Joan Mir ist der beste Fahrer in der Moto 3. Auch in Brünn behauptete er sich und holte seinen sechsten Saisonsieg.

    Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com fasst bei Moderator Andreas Thies das Rennwochenende zusammen.
    schließen
Jetzt Abonnieren