#3 Ein Punkt der zufrieden stimmt

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Breel Embolo

schließen

Breel Embolo

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Knappencast | 1. Bundesliga | Fußball |

    #3 Ein Punkt der zufrieden stimmt

    21 Aug 2019
    24:25

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der heutigen Folge des Knappencasts konzentrieren wir uns auf die erste Partie der neuen Bundesligasaison auswärts im Borussia- Park gegen Borussia Mönchengladbach, und auf den kommenden Heimspielauftakt in der Veltins- Arena gegen den FC Bayern Müchen.
    Rund um den Ex- Schalker Breel Embolo empfing Borussia Mönchengladbach den FC Schalke 04 im heimischen Borussia- Park. Die 2 Bundesliga- Trainerdebütanten David Wagner und Marco Rose ließen ihre Mannschaften enorm viel Druck ausüben und auf Umschaltmomente lauern, auch wenn Mönchengladbach etwas mehr mit dem Ball anzufangen wusste. Jedoch verpassten die Stürmer auf beiden Seiten ihre Chancen zu nutzen, sowohl Benito Raman, als auch Alassane Plea ließen ihre größten Chancen liegen, womit die Partie leistungsgerecht mit einem torlosen Unentschieden endete. Ein Punkt, mit dem Schalke auswärts gegen Gladbach zufrieden sein kann.
    Nun wartet am kommenden Samstag zum nächsten Topspiel der FC Bayern München. Die Bayern kommen mit Frust nach Gelsenkirchen, nachdem man gegen die Hertha aus Berlin trotz Überlegenheit und Dominanz 2 Punkte in der heimischen Allianz- Arena hat liegen lassen.
    Kurz darauf dämmte die Führung den Frust mit der Bekanntgabe der Verpflichtungen von Michael Cuisance und Philippe Coutinho etwas ein, ein Hochkaräter für die Bundesliga scheint gefunden.
    Der FC Schalke auf der anderen Seite ist weiter auf der Suche nach defensiver Verstärkung auf der linken Seite, als auch nach offensiver Verstärkung auf den Außen. Ob es auch ohne jene Verstärkungen möglich sein wird vor heimischem Publikum die Bayern zu ärgern?
    All diese Themen werden in der heutigen Episode des Knappencast von mir (Fabian Kukovicic, @Kukoranyi) behandelt. Glück Auf und viel Spaß!
    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Gegnergespräch: FC Schalke 04

    22 Nov 2018
    36:56

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Den 1. FC Nürnberg und den FC Schalke 04 verbindet eine lange Fanfreundschaft. Diese wird am Samstag Abend allerdings ruhen. Denn beide Teams befinden sich knietief im Abstiegskampf. Beim Glubb mag das niemanden überraschen, dass die Schalker sich allerdings nach elf Spieltagen mit derselben Punkteausbeute ebenfalls im Tabellenkeller wiederfinden, überrascht. Wie konnte es soweit kommen? Felix Amrhein fragt nach bei Hassan Talib Haji.

    Der FC Schalke 04 hat sich im Sommer mit Sebastian Rudy, Salif Sané, Mark Uth und einigen weiteren durchaus namenhaft und qualitativ hochwertig verstärkt. Domenico Tedesco wollte der Mannschaft eine offensivere Spielidee mitgeben und nach der Vizemeisterschaft den nächsten Schritt gehen. Wieso misslang das? Der Saisonstart ging komplett in die Hose und lastet seitdem auf den Schultern der Knappen. Auf der anderen Seite präsentiert man sich in der Champions League durchaus ansprechend. Täuschen die Ergebnisse? Zeigt Schalke dort ein anderes Gesicht oder ist die Qualität der Gruppe einfach überschaubar?

    In Königsblau sind mittlerweile drei ehemalige Glubbakteure unterwegs. Wie verläuft die Saison von Alessandro Schöpf, Guido Burgstaller und Cedric Teuchert?

    Vor dem Spiel gegen den FCN fallen mit Breel Embolo und Mark Uth zwei von nur sechs Torschützen in dieser Saison aus. Welche Qualitäten gehen damit im Schalker Spiel verloren? Muss S04 beim Blick auf den Spielplan besonders in den letzten drei Partien punkten um die Hinrunde noch irgendwie geradezubiegen?

    Eine kurze schriftliche Zusammenfassung des Interviews könnt ihr bei unserem Kooperationspartner Clubfans United lesen.

    Das Gegnergespräch zum Spiel gegen Schalke 04 gibt es in Überlänge mit jeder Menge Antworten! Euch gefällt was ihr hört? Dann bewertet uns auf iTunes und folgt uns auf Facebook und Twitter.
    schließen
  • Sportplatz | 1. Bundesliga | Fußball |

    fussball.news: Embolo nicht fit

    6 Jul 2017
    2:37

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Breel Embolo ist nach seinem Bruch im Oktober 2016 wieder zurück im
    Schalker Training. Allerdings wird sein Comeback noch andauern. Der
    kicker berichtet: Laut Trainer Domenico Tedesco sei es „wahrscheinlich“,
    dass Embolo die ersten Pflichtspiele verpasse. Der Schweizer Angreifer
    müsse nach seinem Bruch im Oktober 2016 behutsam wieder an das Team
    herangeführt werden.

     

    Neven Subotic steht seit neun Jahren für Borussia Dortmund unter
    Vertrag. Unter Thomas Tuchel hatte er keine Chance auf die Startelf, bei
    seiner Leihe in Köln kam er auf zwölf Einsätze. Nun hat Subotic der
    Ehrgeiz gepackt: Er will sich nochmal in Dortmund durchsetzen.

    „Es gibt in diesem Sommer eine neue Situation für mich beim BVB: In
    Peter Bosz ist ein neuer Trainer da, den ich erst einmal kennenlernen
    muss – und er muss mich kennenlernen", sagte Subotic dem kicker und
    betonte: "Ich weiß noch nicht, wie groß meine Chancen bei ihm sein
    werden. Aber ich möchte vom ersten Tag an den bestmöglichen Eindruck bei
    ihm hinterlassen.“

     

    Er wurde schon mit Borussia Dortmund und Hertha BSC in Verbindung
    gebracht, nun aber geht es wohl zu einem anderen Bundesliga-Klub:
    Jean-Kevin Augustin wechselt voraussichtlich von Paris Saint-Germain zu
    RB Leipzig.

    Laut Bild-Zeitung gab es am Mittwochabend eine Einigung zwischen dem
    deutschen und dem französischen Vizemeister. Als Ablöse sollen 13
    Millionen Euro für den 20-jährigen Augustin fällig sein.

    Der französische U21-Nationalspieler mit haitianischen Wurzeln gilt als
    Ersatz für Davie Selke, der nicht mehr Ergänzungsspieler in Leipzig sein
    wollte und nach Berlin ging.
    schließen
Jetzt Abonnieren