Trump und Day bringen das Drama

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Stuart Bingham

schließen

Stuart Bingham

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total Clearance | Snooker |

    Trump und Day bringen das Drama

    12 Jan 2023
    11:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Viertelfinals beim Snooker Masters im Alexandra Palace sind komplettiert. Judd Trump und Stuart Bingham haben die letzten Tickets gelöst. Und nachdem wir uns im letzten Podcast noch darüber beschwert hatten, dass die Spannung fehlt, wurde sie am Mittwoch aber mal richtig gebracht. Andreas Thies und Christian Oehmicke über einen Tag, der es wenigstens am Nachmittag in sich hatte.

    Denn Judd Trump stand Ryan Day gegenüber. Und Ryan Day wollte sich einen sehr angenehmen Tag machen, denn er brachte Trump immer wieder in Verlegenheit und brauchte beim Stand von 5-3 auch nur noch einen Frame. Und die Chance hatte er auch in Frame neun. Dort wurde dieser Durchgang durch eine respotted black entschieden. Trump holte sich die Schwarze, damit das 4-5 und auch noch die letzten beiden Frames, die aber auch beide sehr umkämpft waren. Es war vielleicht nicht immer das hochklassigste Spiel, aber Drama brachte es en masse.

    Dieses Drama konnten Stuart Bingham und Kyren Wilson am Abend nicht halten. Bingham startete wie die Feuerwehr und holte sich auch dank dreier Century Breaks eine 5-0 Führung. Als Wilson sich die nächsten drei Frames sicherte, kam sogar noch so etwas wie Spannung auf. Doch Frame 9 holte sich Bingham und damit den Sieg.

    Am heutigen Tag gibt es die Matches zwischen Ronnie O'Sullivan und Mark Williams am Nachmittag und Hossein Vafaei und Jack Lisowski am Abend.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Ronnie und Poomjaeng haben Spaß - Thepchaiya Un-Nooh im Flow

    15 Dec 2022
    17:29

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die English Open kennen ihre ersten Achtelfinalisten, die erste Runde wurde aber auch erst gestern beendet. Mit vielen interessanten Ergebnissen. Kathi Hartinger und Andreas Thies haben die Ergebnisse zusammengefasst.

    Thepchaiya Un-Nooh ist für seine Fans bisweilen ein frustrierender Spieler. Einer der schnellsten auf der Tour, hat er bislang noch nicht die Erfolge feiern können, die ihm vielleicht aufgrund seines Talents möglich sein könnten. Gestern zeigte er sich von seiner besten Seite. Einer der wenigen Spieler, die zwei Matches absolvieren mussten, entledigte er sich seiner Aufgaben Tian Pengfei und Yuan Sijun mit größter Souveränität und steht schon im Achtelfinale.

    In dieses Achtelfinale möchte sicher auch Ronnie O'Sullivan, doch der tat sich gegen Dechawat Poomjaeng sehr schwer. Die ersten beiden Frames verlor er, hatte aber sichtlich Spaß. Er konnte seine Leistung aber steigern und durch ein 4-2 in die zweite Runde einziehen.

    Mark Allen, den Christian schon wieder den Titel hatte gewinnen sehen, unterlag einem glänzend aufgelegten Ding Junhui am späten Abend.

    Judd Trump, Shaun Murphy und Jack Lisowski konnten ihre Matches souverän gewinnen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Schwarze Tage fürs Snooker - Ronnie quält sich in die nächste Runde

    13 Dec 2022
    20:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Snooker erlebt dieser Tage das Jahresende und eigentlich würden sich die Verantwortlichen gerne auf das Turnier in Brentwood konzentrieren. Die English Open sind ein Teil der Home Nation Series und sind bestens besetzt und bieten genug Raum für große Geschichten. Doch in dieser Woche überschlagen sich die Ereignisse. Nachdem schon Liang Wenbo schon vor ein paar Monaten suspendiert worden war, wurden erst vor ein paar Tagen 5 weitere Spieler wegen des Verdacht des Match Fixings gesperrt. Jetzt folgte mit der Suspendierung von Yan Bingtao das erste Mal (nach Liang) ein richtig großer Name. Bingtao war noch in Brentwood angekommen, wurde dort aber sofort suspendiert. Andreas Thies und Christian Oehmicke ordnen erst mal die neuen Nachrichten ein.

    Es ist auch an diesem Dienstag nicht leicht, das Sportliche wieder in den Vordergrund zu stellen. Ronnie O'Sullivan und Ben Mertens sorgten jedoch für sportliche Schlagzeilen. Sie lieferten sich ein Duell auf sehr unterhaltsamem Niveau und kurz sah es so aus, als könne der 18-jährige Belgier die Sensation nach 0-3 Rückstand schaffen. Doch am Ende setzte sich die Routine von O'Sullivan durch und er trifft jetzt in seiner 1. Runde auf Dechawat Poomjaeng.

    Stuart Bingham war chancenlos gegen Thepchaiya Un-Nooh. Kyren Wilson konnte gegen Reanne Evans ohne Mühe die nächste Runde erreichen. Im walisischen Duell behielt Mark Williams gegen Matthew Stevens die Oberhand.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Shaun Murphys Mega-Comeback - Lisowski stark

    18 Nov 2022
    16:32

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Viertelfinals stehen fest und die UK Championships sehen in der Runde der letzten Acht viele bekannte Gesichter. Auch wenn das eine oder andere Gesicht etwas überraschend dort zu sehen ist. Christian Oehmicke und Andreas Thies haben die letzten Achtelfinals zusammengefasst.

    Shaun Murphy hatte in den letzten Monaten ein bisschen die Seuche am Queue. Viele frühe Niederlagen, er war nicht in Form und so begann 2022 sein langsamer Weg in der Weltrangliste nach unten. Er brauchte unbedingt mal wieder ein gutes Ergebnis. Das bekam er am Donnerstag. Gegen Judd Trump lag er aber eigentlich schon fast uneinholbar hinten. Trump hatte eine 5-3 Führung und wenn man Trump kennt, weiß man eigentlich, dass er solche Führungen nicht mehr hergibt. Doch nicht in diesem Fall. Murphy spielte befreit auf, konnte im 10. Frame sogar noch ein Maximum Break probieren, was ihm nicht gelang, aber er erzwang den Decider. In diesem war er der Stärkere und mit einem 53er-Break besiegelte er das Weiterkommen. Dort trifft er auf Jack Lisowski, der gestern eine souveräne Leistung zeigte und verdient gegen Hossein Vafaei gewann.

    Ding Junhui geht es ähnlich wie Shaun Murphy. Die Ergebnisse sind nicht mehr die wie früher, aber die UK Championships scheinen ein Turnier zu sein, das ihm gefällt. Er gewann klar gegen Jamie Clarke und spielt jetzt gegen Ronnie O'Sullivan um den Einzug ins Halbfinale.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Nur Ronnie vertritt noch die Class of 92

    15 Nov 2022
    16:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ronnie O'Sullivan ist am Montag in die zweite Runde der UK Championship im Barbican Centre in York eingezogen. Er besiegte Matthew Stevens glatt. An anderer Stelle ist seinen Kollegen aus der gleichen Alterskohorte ein bisschen die Luft ausgegangen. Christian Oehmicke und Andreas Thies haben sich die Matches am Montag angeschaut.

    Ronnie O'Sullivan bekommt üblicherweise bei großen Turnieren in Großbritannien die Nachmittagsslots, um auch dort Tickets verkaufen zu können. Das Match gegen Matthew Stevens hätte auch einen Abendslot verdient gehabt. Sportlich war es unterhaltsam genug, auch wenn Stevens zwischendurch wirklich keine Chance hatte. Er wollte sich dem Offensivspiel von O'Sullivan anschließen und wenn er dann verschoss, ließ er Ronnie gute Bilder liegen, die der dann abräumte und am Ende sicher mit 6-2 gewann. Deutlich dramatischer war es am anderen Tisch. Dort besiegte Zhou Yuelong seinen Landsmann Yan Bingtao mit 6-5.

    Am Abend konnte sich Stuart Bingham heimlich, still und leise mit 6-2 gegen Liam Highfield durchsetzen und man hat immer ein bisschen das Gefühl, dass Bingham dann am besten ist, wenn ihn niemand beachtet. Vielleicht ja auch in York. Am Nebentisch unterlag dann Mark Williams seinem walisischen Landsmann Jamie Clarke mit 3-6. Nach dem Ausscheiden von John Higgins ist Ronnie O'Sullivan damit der letzte Spieler aus der "Class of 92", der noch im Turnier vertreten ist.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Kyren Wilson gewinnt das European Masters in Fürth

    22 Aug 2022
    15:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das European Masters in der Stadthalle in Fürth ist beendet und wurde von einem der Topfavoriten gewonnen. Kyren Wilson setzte sich gegen Barry Hawkins durch. Es war der Schlusspunkt unter ein wirklich sehr sehenswertes Turnier, das die Zuschauerinnen und Zuschauer in der letzten Woche in seinen Bann zog. Christian Oehmicke und Andreas Thies fassen das Finale zusammen und ziehen auch ein Fazit.

    Es war ein Finale von zwei gestandenen Profis, die beide schon große Finals gespielt haben und auch schon bei Weltmeisterschaften herausragende Ergebnisse erzielt haben. Barry Hawkins hatte sich ganz klar gegen Mark Williams im Halbfinale durchgesetzt, Wilson war in einem sehr knappen Match gegen Ali Carter siegreich gewesen. Dieses Match war aber nicht so, wie man es sich vorgestellt hatte, denn schon zum Midsession Interval hatte Wilson seinen Vorsprung auf 3-1 gestellt. Und an dieser Führung konnte Hawkins im Laufe des Matches nicht mehr rütteln. 6-2 stand es nach der Nachmittagssession und da das Finale auf Best of 17 angesetzt war, war klar, dass Hawkins hier schon was Besonderes gelingen müsste, um zurück zu kommen. Doch als Wilson den 1. Frame in der Abendsession noch stehlen konnte, stand das Endergebnis eigentlich fest. Wilson gewann am Ende mit 9-3 und holte seinen 5. Turniertitel.

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Trump, Murphy, Williams et al - Fürth bietet Freitags-Lineup der Extraklasse

    19 Aug 2022
    16:46

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das European Masters in Fürth geht in seine Schlussphase und das tut es mit den ganz großen Namen, die bislang gut durch das Turnier gekommen sind. Ein bis zwei Favoriten sind bei diesem Turnier in Deutschland auf der Strecke geblieben, aber die Fans können sich am Freitag auf ein Lineup der Extraklasse freuen. Viele der Fanlieblinge sind noch im Turnier vertreten.

    So zum Beispiel Judd Trump. Der amtierende Vize-Weltmeister setzte sich gegen Andrew Higginson durch und trifft in der Runde der letzten 16 auf einen der Überraschungsspieler, Farakh Ajaib, der sich gegen Marco Fu durchsetzte.

    Das Match des Tages war das von Ali Carter und Stuart Bingham, die mit insgesamt 7 Breaks über 50 Punkten glänzen konnten. Carter setzte sich am Ende im 9. Frame durch.

    Kathi Hartinger und Andreas Thies sprechen über die Matches des spektakulären Snooker-Donnerstags und dürfen natürlich nicht David Grace verschweigen, der gegen Jackson Page mit 5-0 gewann und damit schon am Anfang der Saison viele Punkte für die Weltrangliste holen kann. Auch Barry Hawkins, Kyren Wilson und Shaun Murphy haben den Sprung unter die letzten 16 geschafft.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Die großen Jungs geben sich keine Blöße

    18 Aug 2022
    16:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tag 2 des European Masters ist beendet und die Zuschauerinnen und Zuschauer in der Stadthalle Fürth kommen weiterhin voll auf ihre Kosten. Die Spieler sind nach einer längeren Sommerpause in Spiellaune, freuen sich über viele Fans und man merkt ihnen an, dass sie eine gute Zeit haben. Und das Niveau stimmt auch. Christian Oehmicke und Andreas Thies haben sich das Geschehen von Tag 2 mal etwas genauer angeschaut.

    Shaun Murphy war einer der ersten "großen Jungs", die an den Tisch wollten. Gegen Zhang Anda zeigte er sich von seiner spielfreudigen Seite und scheute sich zwischendurch auch nicht, ein Maximum Break anzugehen. Mit 5-3 besiegte er den Chinesen und steht in der zweiten Runde genau so wie Kyren Wilson, der gegen Lyu Haotian nichts anbrennen ließ. Am Abend mussten sich die Zuschauerinnen und Zuschauer zerreißen, wenn sie alle Stars sehen wollten. Zwischendurch sah es so aus, als würde niemand da sein, denn am TV Table waren die Ränge eher spärlich gefüllt. Doch das lag eher an dem Programm auf den Nebentischen, denn Mark Williams, Jack Lisowski, Judd Trump und die beiden Veteranen Jimmy White und Dominic Dale spielten gleichzeitig. Da musste man sich dann entscheiden wo man hinwollte. Zeigt aber auch die Klasse, die dieses Turnier dieses Jahr zu bieten hat. Christian und Andreas schauen am Ende auch noch ein bisschen voraus auf den Tag heute.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Selby raus, Brecel raus - Heißer Auftakt in Fürth

    17 Aug 2022
    19:09

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Endlich wieder Snooker in Deutschland, endlich wieder Snooker in Fürth. Das European Masters fing am Dienstag an und brachte interessante Ergebnisse. Leider mussten schon wieder einige von den "großen" Jungs die Koffer packen und einer war erst gar nicht erschienen, aber die Zuschauerinnen und Zuschauer bekamen trotzdem schon eine ganze Menge großen Sport zu sehen. Kathi Hartinger und Andreas Thies haben Tag 1 zusammengefasst.

    Am Anfang müssen sie aber über zwei Spieler sprechen, die nicht dabei waren. Ronnie O'Sullivan zog aus medizinischen Gründen zurück, sein Ellbogen macht ihm wohl zu schaffen. Hossein Vafaei dagegen hatte Visums-Probleme und konnte deswegen nicht in Franken aufschlagen.

    Dabei war, aber nur kurz, Mark Selby. Der unterlag in seiner ersten Runde glatt Yuan Sijun mit 2-5 und konnte sich gleich wieder verabschieden. Auch Lukas Kleckers und Luca Brecel mussten schnell die Heimreise antreten. Dagegen ist David Grace eine Runde weiter.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Luca Brecel gewinnt die Championship League

    30 Jul 2022
    14:26

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Luca Brecel hat die Championship League 2022 gewonnen. Im Finale besiegte er den Chinesen Lu Ning mit 3-1. Es war Brecels 3. Titel auf der Profitour. Kathi Hartinger und Andreas Thies haben sich das mal genauer angeschaut.

    Die Championship League kann ein unübersichtliches Konstrukt sein. Sie dauert mehrere Wochen, wie und wann die Gruppen spielen, ist nur Insidern wohl wirklich bekannt und am Ende der Saison spricht kaum noch jemand darüber. Was sie allerdings bietet. Spielpraxis für alle Profis am Anfang der Saison. So waren auch dieses Jahr viele Topprofis inklusive Ronnie O'Sullivan bei diesem Turnier dabei.

    In dieser Woche wurden die Finalgruppen ausgespielt. Kathi und Andreas hatten schon darüber gesprochen. In den beiden Finalgruppen standen fünf chinesische Spieler, zwei Engländer und mit Luca Brecel ein Belgier. Und Lu Ning gewann seine Gruppe In seiner Gruppe holte er sich souverän den Gruppensieg. In der anderen Gruppe war es deutlich spannender. Drei Spieler hatten nach drei Matches jeweils sechs Punkte. Luca Brecel hatte dabei am wenigsten Frames verloren und zog damit ins Finale ein.

    In diesem Finale war dann Brecel der sicherere und holte sich verdient den dritten Titel seiner Profikarriere.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren