Prestigeobjekt & Experimentierfeld

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Sebastian Kehl

schließen

Sebastian Kehl

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Fußball |

    Prestigeobjekt & Experimentierfeld

    15 Jun 2017
    59:54

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vom 17. Juni bis 2. Juli wird der zehnte FIFA Confederations Cup ausgespielt - in diesem Jahr in Russland - sozusagen als Generalprobe für die WM 2018 an gleicher Stelle. Die Mini-WM dient als Testlauf vorab - in allen Bereichen. Natürlich erst einmal, um kritisch zu checken, wie gut Russland gewappnet ist für das Großevent im nächsten Jahr. Wie ist es um die Infrastruktur beim Confed Cup bestellt, funktionieren die Abläufe in den Stadien bereits, greifen die Sicherheitskonzept?

    Dann gibt es aber natürlich noch weitere Gründe, kritisch nach Russland zu schauen: die vielen rechtsextremen Fußballfans, die Annexion der Krim, die Wirtschaftskrise, die es eigentlich nicht zulässt, 30 Milliarden Euro für eine WM auszugeben. Und über allem die Frage: Wie ist es um die Pressefreiheit bestellt?

    Auf alle diese Fragen werden wir in diesem Special zum Confed Cup eingehen. Wir hören dazu den Leiter des ZDF-Studios in Moskau, Winand Wernicke. Aber natürlich betrachten wir hier in der Sportshow auf meinsportpodcast.de auch die sportliche Seite des Events. Denn auch die acht beteiligten Mannschaften testen den Ernstfall. Jogi Löw nutzt den Confed Cup für Experimente mit einem jungen Kader voller Newcomer - sozusagen als Optionstest für die Zukunft, wie ZDF-Experte Sebastian Kehl gleich erklären wird.

    Und dann machen wir im dritten Teil der Sendung den Kadercheck. Zusammen mit unserem internationalen Fußballexperten Max Hubert schauen wir uns die Kader der acht Teams ganz genau an und schätzen ihre Qualitäten ein. All das im Confed Cup Special der Sportshow - mit Malte Asmus.
    schließen
  • Sportplatz | Fußball |

    Kehl: „Optionstest für Jogi“

    15 Jun 2017
    6:38

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Wochenende startet der Confed Cup 2017 in Russland. Mit dabei ist natürlich auch Weltmeister Deutschland, doch Bundestrainer Joachim Löw gewährt den meisten seiner Helden von 2014 eine Pause. Nur Matthias Ginther, Julian Draxler und Shkodran Mustafi sind dabei, wenn der DFB-Tross nach Russland reist. Außerdem sechs Neulinge sowie jede Menge Youngster, die vom Alter her auch bei der fast zeitgleich stattfindenden U21-EM hätten auflaufen können. Wird die Mission Confed Cup also so eine Art „Jugend forscht“? Welche sportlichen Erkenntnisse kann der Bundestrainer aus der WM-Generalprobe ziehen? Und welcher Akteur von „Jogis Rasselbande“ kann sich für das große Ziel WM-Teilnahme im nächsten Jahr empfehlen? Wir haben uns dazu mit Ex-Nationalspieler Sebastian Kehl unterhalten. Der 37-Jährige wird als ZDF-Experte die Spiele aus Russland an der Seite von Moderator Jochen Breyer analysieren.
    schließen