Das Vuelta-Fazit 2020

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Richard Carapaz

schließen

Richard Carapaz

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Radio Tour | Radsport |

    Das Vuelta-Fazit 2020

    9 Nov 2020
    09:55

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach der großen Enttäuschung bei der Tour der France hat sich Primoz Roglic bei der Vuelta schadlos gehalten, hat seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt - nach einem spannenden Finale in den Bergen siegte er mit 24 Sekunden Vorsprung vor Richard Carapaz. Radsporttrainer Manfred Munk analysiert bei Malte Asmus noch einmal die drei Wochen der Spanien-Rundfahrt, nennt die Gründe, die zu Roglics Sieg führten, erklärt was der Erfolg auch mit der Tour-Enttäuschung zu tun hatte und vergleicht die drei Grand Tours des Pandemie-Jahres.
    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    Giro 2019: Analyse, Tops & Flops

    4 Jun 2019
    1:02:39

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Giro 2019 ist vorüber. Richard Carapaz drückte ihm seinen Stempel auf und gewann als erster Ecuadorianer eine Grand Tour im Radsport. Pascal Ackermann holte als erster Deutscher das Ciclamino. Wie kam er zu dazu, wie viel Einfluss hatten beim Carapaz-Sieg taktische Fehler von Primoz Roglic und Vincenzo Nibali? Wer waren die Tops und Flops? Malte Asmus analysiert mit seinen beiden Experten Eric Gutglück (radsport-news.com) und dem freien Journalisten Marc Winninghoff die erste große Rundfahrt des Jahres.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    Paul Martens‘ Giro-Tagebuch: Sechstündiges Zeitfahren

    1 Jun 2019
    3:13

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mikel Landa (Movistar) musste sich nach 194 km im Sprint um den Tagessieg zwar seinem Landsmann Pello Bilbao (Astana) geschlagen geben. Doch Landa konnte sich dadurch auf den dritten Gesamtrang im Giro 2019 verbessern. Ganz vorne verteidigte Richard Carapaz das Rosa Trikot souverän. Mit einem Polster von 1:54 Minuten auf Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) geht Carapaz ins abschließende Zeitfahren.

    Primoz Roglic (Jumbo - Visma) verlor kurz vor Ende der Etappe den Anschluss an Nibali und Carapaz und büßte 54 Sekunden ein. Außerdem kassierte er eine 10-Sekunden-Zeitstrafe. Er hatte sich auf der Etappe von zwei rennenden Fans hatte schieben lassen.

    Und wie erlebte Paul Martens den vorletzten Tag? Er erzählt es uns wieder exklusiv in seinem Audio-Tagebuch für radsport-news.com.

    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    Paul Martens‘ Giro-Tagebuch: ‚Nicht unser Tag‘

    26 Mai 2019
    3:35

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auf der 15. Etappe des Giro sicherte sich Dario Cataldo den Tagessieg. Zusammen mit Landsmann Mattia Cattaneo hatte sich der Astana-Mann auf eine rund 210 Kilometer lange Flucht gemacht und am Ende im Zielsprint in Como die Nase vorne gehabt.

    Richard Carapaz konnte derweil seine Führung im Gesamtklassement ausbauen. 47 Sekunden beträgt sein Vorsprung auf Primoz Roglic. Der verlor 40 Sekunden auf Carapaz und auch auf Vincenzo Nibali. Der liegt mit 1:47 Minuten Rückstand auf Platz drei.

    Und wie erlebte Paul Martens den Zeitverlust seines Chefs Roglic? Was hat er zur 15. Etappe zu sagen? Im exklusiven Audio-Tagebuch für radsport-news.com erzählt er es uns.
    schließen