Nikola Dovedan und das Schiedsrichtergespann

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Nikola Dovedan

schließen

Nikola Dovedan

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | Fußball |

    Nikola Dovedan und das Schiedsrichtergespann

    5 Okt 2021
    01:07:40

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Schiedsrichter hat laut Aussage der Spieler und Verantwortlichen des 1. FC Nürnberg im Spiel gegen Hannover 96 nicht viel verkehrt gemacht, eigentlich sogar nur eine einzige Sache, die sorgte aber für reichlich Wirbel. Wenn man ehrlich ist, erregte die Fanseele aber noch deutlich mehr. Felix Amrhein spricht mit Marcus Schultz und Max Roßmehl über das torlose Remis vom Samstagabend.

    Zu diesem Spiel gehört auch, dass der Glubb fast 30 Minuten lang überhaupt nicht ins Spiel fand. Woran lag das und was hat man danach besser gemacht? Während im kollektiven Gedächtnis vor allem die Situationen aus der zweiten Halbzeit abgespeichert sind, haben wir uns noch an ein Foulspiel aus der ersten Hälfte erinnert, das bei uns für Gesprächsbedarf sorgte. In den zweiten 45 Minuten stieg dieser dann nochmal an. Was ist ein VAR wert, dessen Genauigkeit in Abseitsfragen im Zentimeterbereich fragwürdig ist? Darf es eine gelbe Karte geben, wenn man aufgrund eines Schubsers in den gegnerischen Torhüter fällt? Wie viel Fingerspitzengefühl benötigen Schiedsrichter?

    Es sind die großen kleinen Fragen des Fußballs, die uns in diesem Podcast umtreiben. Bei allem Ärger über Videoentscheide und Schiedsrichterentscheidungen sprechen wir aber auch über Stärken und Schwächen des FCN. Wie groß ist das Faustpfand Defensive und wie groß die Baustelle Offensive? All das besprechen Felix, Marcus und Max in der neuen Ausgabe. Außerdem gibt es am Ende noch einen Spielbericht zum Sieg der Clubfrauen bei Borussia Bocholt.

    Liebe Hörer*innen, wir freuen uns immer über euer Feedback. Teilt uns eure Meinung bei Facebook, Twitter, bei Instagram oder anonym bei Tellonym mit.

    Shownotes:
    30 Minuten gebraucht – Analyse zu #FCNH96 #FCN (Clubfans United)
    Schussstatistik (whoscored.com)
    Highlights zum Clubfrauensieg (Staige)



    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Lösungsansätze gegen den Abstiegskampf

    10 Mrz 2021
    54:39

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nachdem der 1. FC Nürnberg am Wochenende verdient mit 1:3 gegen Fortuna Düsseldorf verloren hat, suchen Felix Amrhein und Marcus Schultz nach den entscheidenden Stellschrauben für die restlichen Saisonspiele. Nicht jeder unserer Vorschläge mag vollkommen realistisch sein, aber es erschien uns sinnvoller darüber zu reden, statt über den 10. individuellen Fehler, der zu einem Gegentor führte.

    Wir begeben uns noch einmal auf Spurensuche. Wieso hat Nürnberg immer wieder solche Probleme ein Spiel auf annähernd einem Niveau zu bestreiten? Wieso gibt es solche Diskrepanzen innerhalb einer Partie und sogar innerhalb einer Halbzeit? Ist es eine Frage der Herangehensweise?

    Weiterhin sprechen wir über einzelne Spieler, deren Form und mögliche Ursachen. Wir gewinnen den Eindruck, dass bei manchen das Problem körperlicher Natur ist, während andere eher mit ihrem Kopf hadern. An dieser Stelle Sorry an Manuel Schäffler, der von Felix älter gemacht wurde, als er es in Wirklichkeit ist. Wir reden über die vermeintliche Lösung des Trainerwechsels und darüber warum wir sie für falsch halten.

    Abschließend schauen wir in Richtung des Osnabrücksspiel. Wie würden wir aufstellen und an das Spiel herangehen? Außerdem reden wir über den neuen Sportdirektor Olaf Rebbe und dessen Kompetenzbereich.

    Liebe Hörer*innen, wir wollen den Podcast auf den Prüfstand stellen und brauchen dafür euer Feedback. Was wünscht ihr euch vom Podcast? Was gefällt euch? Was soll anders/besser werden? Teilt uns eure Meinung (gerne auch ausführlich) bei Facebook, Twitter, via E-Mail oder anonym bei Tellonym mit.

    Shownotes

    Diagnose: Akute Abstiegsgefahr. Therapie: unbekannt. (Clubfans United)
    Schwimmen im Wechselbad – Analyse zu Düsseldorf (Clubfans United)
    FCN installiert Olaf Rebbe als Sportdirektor (kicker)
    Transfers PAOK Saloniki (transfermarkt.de)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Mittelmäßiger FCN

    4 Jan 2021
    40:43

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg hat gegen den 1. FC Heidenheim gefühlt gar nicht viel verkehrt gemacht und irgendwie hatten am Ende alle den Eindruck, dass vielleicht auch mehr drin war. Unterm Strich stand aber eben eine verdiente 2:0-Niederlage zum Auftakt des Fußballjahres 2021. Wie passt das zusammen? Felix Amrhein und Simon Strauß unterhalten sich über die Partie und blicken voraus auf die anstehenden Aufgaben gegen den HSV und Bochum.

    In einer insgesamt eher ereignisarmen Partie hat der FCN hinten seinen Job weitestgehend gut gemacht. Aber eben auch nur weitestgehend. Wir besprechen die beiden Gegentore und reden darüber hinaus über den mangelnden Offensivdrang des 1. FC Nürnberg. Wir klären darüber hinaus folgende Fragen: Wie war das mit Lukas Mühl und dem möglichen Elfmeter? Wieso prallt Sarpreet Singh nicht nur am Gegenspieler ab sondern auch hart auf den Boden der Tatsachen? Wäre Robert Klauß als Rechtsfuß nicht vom Platz geflogen? Wir diskutieren ein eher zähes Spiel und versuchen das Leistungsvermögen des Glubbs einzuordnen.

    Shownotes
    Unterlegen – Analyse zu Heidenheim (Clubfans United)
    Mainka zieht dem FCN den Zahn (kicker)
    FCN-Einzelkritik: Jugendspieler Singh, Krauß verdient raus (nordbayern.de)

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Aue, Außenrist und Ausblick

    21 Dez 2020
    01:03:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg erkämpft sich gegen Erzgebirge Aue drei Punkte. Dabei war beileibe nicht alles golden, die Mannschaft am Ende aber eben siegreich. Felix Amrhein, Felix Völkel und Jakob Lexa sprechen über das Spiel und driften anschließend ein wenig ab.

    Bereits nach wenigen Sekunden wäre die Partie um ein Haar komplett falsch abgebogen, doch zum Glück war Christian Mathenia auf dem Posten. Es entwickelte sich in der Folge ein Spiel, dass nicht unbedingt schön anzuschauen war. Nürnberg ließ wenig zu, brachte aber selbst noch weniger zustande. Zumindest bis sich Robin Hack und damit die Mannschaft in der 30. Minute anmeldete. In der Folge schoss Nürnberg zunächst die Führung und verdiente sie sich zumindest ein Stück weit. Wer hoffte, dass das nach der Pause dazu führen würde, dass die Mannschaft von Robert Klauß sicher auftreten würde und die Sache sicher nach Hause bringt, sah sich getäuscht. Zumindest irgendwie. Richtig souverän war es nicht, richtig unsicher aber irgendwie auch nicht. Wir analysieren beiden Halbzeiten und driften vom mangelnden Offensivgeist in der zweiten Halbzeit irgendwie in eine Kaderanalyse. Zu welchem Schluss wir da kommen, hört ihr im aktuellen Podcast.

    Total Beglubbt findet ihr bei Twitter und bei Facebook.

    Shownotes
    Den Gegner gezwungen Ungeliebtes zu tun – Analyse zu Aue #FCNAUE #AUE (Clubfans United)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Ärgerlich aber verdient – FCN verliert Derby

    1 Dez 2020
    58:54

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg war am Ende am Drücker, der Ball wollte aber einfach nicht mehr ins Tor. So blieb am Ende mal wieder eine unterm Strich verdiente, aber eben auch ärgerliche Derbyniederlage gegen die SpVgg Greuther Fürth. Wie das Spiel einzuschätzen ist und welche Lehren man daraus für die Partie gegen Paderborn ziehen kann, bespricht Felix Amrhein mit Felix Völkel und Alexander Endl (Clubfans United).

    Das Spiel ging aus Sicht des FCN denkbar schlecht los. Schon nach wenigen Minuten düpierte die Fürther Offensive den Defensivverbund des Glubbs. Wer Schlimmes befürchtete, sah sich jedoch zunächst getäuscht. Auch der Nürnberger Angriff brachte bereits nach wenigen Minuten Zählbares auf die Anzeigetafel. In der Folge entwickelte sich eine Partie mit unterschiedlichen Ansätzen, teilweise extremer Härte und wenigen Chancen. Nürnberg nutzte seine vor der Pause nicht, das Kleeblatt hingegen schon.
    Der Beginn der zweiten Halbzeit wirkte wie eine Duplizität der Ereignisse. Fürth war sofort wieder vor Mathenias Kasten und der Ball umgehend darin. Dieses Mal kam der FCN aber nicht zurück. Im Gegenteil, die Mannschaft schwamm und es hätte in diesen Minuten auch in einem Debakel enden können. Tat es aber nicht und so kämpften sich die Spieler des Glubbs zurück in die Partie, erzielten den Anschlusstreffer und versuchten am Ende einen Punkt zu erzwingen – ohne Erfolg.
    Wir versuchen uns angesichts der unterschiedlichen Spielabschnitte an einer Einordnung und vertrauen weiter dem Prozess des Neuaufbaus.

    Shownotes
    Nürnberg verliert Derby gegen Fürth am Ende knapp. (Clubfans United)
    Individuelle Fehler als kollektives Problem – Analyse zu Fürth #FCNSGF #FCN (Clubfans United)



    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Rückblick Teil 1: Der Kader

    15 Jul 2020
    01:11:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Saison des 1. FC Nürnberg ist endlich vorbei und es ist Zeit Bilanz zu ziehen. Den Anfang unseres dreiteiligen Rückblicks macht die Kaderanalyse. Felix Amrhein fragt Jakob Lexa und Florian Zenger (Clubfans United) zu ihrer Einschätzung der Spieler. Dabei ist der Blick in die Zukunft gerichtet. Denn, dass die gezeigten Leistungen nicht das Non plus ultra waren, wissen alle wohl auch ohne diesen Podcast.

    Von wem kann man sich in der Saison 2020/21 also etwas versprechen? Wer steht überhaupt noch unter Vertrag? Wo sind die größten Baustellen? Welche Spielsysteme sind mit den aktuellen Spielern überhaupt denkbar? Wir gehen es Mannschaftsteil für Mannschaftsteil durch. Angefangen bei Christian Mathenias langem Vertrag und den zahlreichen Torhütern die unter Vertrag stehen, geht es über die Abwehr, die alles andere als optimal aufgestellt ist, ins zentrale Mittelfeld. Dort hat der FCN ein absolutes Überangebot an Spielern. Dummerweise passen die irgendwie nicht so ganz zusammen. Abschließend blicken wir auf die Offensive. Flügelspieler sucht man im Kader des Glubbs immer noch vergeblich und der Viertoresturm versetzt aktuell auch niemanden in Schrecken. Drückt der Schuh hier am meisten?

    Fest steht, dass auf den neuen Sportvorstand eine Menge Arbeit zukommt und die Coronapandemie die Aufgabe nicht erleichtert.

    Shownotes


    Der Kader 2020/21 im Überblick #FCN (Clubfans United)



    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Rot-schwarze Therapiestunde

    23 Jun 2020
    54:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach dem desaströsen Auftritt  des 1. FC Nürnberg sprechen Felix Amrhein, Felix Völkel und Jakob Lexa nur kurz über das Spiel gegen den VfB Stuttgart, denn das wahre Problem des Glubbs liegt tiefer. Viel tiefer. Wir reden uns den Frust von der Seele und suchen nach Wegen, die unseren FCN aus diesem trostlosen Zustand führen können.

    Es geht zunächst um das Kartenhaus, welches diese Mannschaft darstellt. Außerdem sprechen wir darüber, warum die Spieler des FCN für uns kein Team sind und woran das liegen könnte. Auf der Suche nach der Ursache für eine völlig verkorkste Saison, fragen wir uns: Wie viel Schuld trifft die Spieler? Welchen Anteil hat Jens Keller? Welche Rolle spielt Robert Palikuca?
    Je tiefer wir bohren, desto tiefer scheint das Problem zu liegen. Am Ende landen wir gar im Mittelalter. Passt irgendwie auch zu einem Traditionsverein. Immerhin endet der Podcast positiv. Der Glubb landet nicht in der 3. Liga. Hoffen wir zumindest. Wir hoffen darüber hinaus, dass auch ihr als Hörer den Schrecken des letzten Spiels und der letzten Monate nach dieser Stunde ein wenig vergessen könnt. Wenn nicht, schreibt uns gerne eure Meinung (Facebook, Twitter). Woran liegt es, dass der FCN sich derart desolat präsentiert?

    Shownotes:

    Was fehlt... (Clubfans United)
    Kommentar Florian Zenger (Clubfans United)
    Aufstellung inkl. Benotung (kicker)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Nürnberg schlägt sich erneut selbst

    19 Mai 2020
    35:23

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es brauchte nur ein Spiel nach der wochenlangen Coronapause um in allen Fans des 1. FC Nürnberg den Wunsch nach einem Saisonabbruch noch sehnlicher werden zu lassen. Die Freude, dass wieder Fußball gespielt wird, währte 55 Minuten. Spätestens mit Mathenias Platzverweis war man wieder im gleichen Trott gefangen, der einen schon die ganze Saison über begleitet. Felix Amrhein und Alexander Endl (Clubfans United) finden deshalb auch nur teilweise nette Worte für die Leistung des FCN.

    Die ersten 45 Minuten machten Felix und Alex durchaus Mut. Der FCN spielte Fußball, erspielte sich Torchancen und presste hoch. Das war durchaus riskant und St. Pauli hätte dies auch bestrafen können. Dennoch blieb der Eindruck, dass Nürnberg zur Pause hätte führen müssen. Stichworte: Dovedan, Zrelak. Mangelhafte oder in gewissen Situationen dilettantische Chancenverwertung verhinderte dies jedoch - mal wieder. Auch die zweite Halbzeit ließ sich gut an, bis die weit aufgerückte Abwehrlinie des Glubbs bestraft wurde und Mathenia vom Platz flog. Jens Kellers Mannschaft verlor in der Folge erst den Zugriff auf das Spiel und dann eben jenes.

    Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass auch eine mehrwöchige Pause die Fehler des 1. FC Nürnberg nicht beheben kann. Vorne nicht konsequent genug, hinten zu viele Einzelfehler. Wohin das ganze führt? Hoffentlich nicht zum Abstieg, aber auf jeden Fall zu einer Menge Sorgenfalten vor der englischen Woche.

    Shownotes
    Systemisch – Club verliert nach bekanntem Muster (Clubfans United)
    Analyse: Ball verloren, Torwart verloren, Spiel verloren #FCN #FCSPFCN (Clubfans United)

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: 1. FC Heidenheim

    28 Aug 2019
    17:02

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der vergangenen Saison scheiterte der 1. FC Heidenheim nur knapp am Aufstieg und wurde mit zwei Punkten Rückstand Fünfter. Da muss der Anspruch in dieser Saison doch Platz 1-3 lauten, oder? Daniel (Fanradio 1. FC Heidenheim) antwortet im neuen Gegnergespräch nicht nur auf diese Frage.

    Wie verlief der Sommer in Heidenheim? Der FCH musste mit Robert Glatzel, Nikola Dovedan und Robert Andrich drei Leistungsträger abgeben. Konnte diese ersetzt werden oder sind weitere Transfers nötig? Das Kleingeld wäre wohl vorhanden. Der Saisonstart sorgt insbesondere bei Trainer Frank Schmidt für Unzufriedenheit. Nach 4 Punkten aus den ersten beiden Spielen, gab es zuletzt zwei Niederlagen in Serie. Die Art und Weise bringt den Trainer auf die Palme, entspricht sie doch so gar nicht seiner Vorstellung von Fußball. Wie diese aussieht, erfahrt ihr im Podcast.

    Shownotes

    Schmidt: "Nicht vergnügungssteuerpflichtig" (kicker)Faktlos – Der Fußball-Podcast mit Seidel & Klöster

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Dovedan schießt Nürnberg in Runde 2

    12 Aug 2019
    36:46

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nachdem Heimdebakel gegen den HSV war der 1. FC Nürnberg auf Wiedergutmachung im DFB-Pokal aus. In Ingolstadt siegte man Dank eines späten Treffers von Neuzugang Nikola Dovedan. Wie ist der Sieg einzuordnen? Felix Amrhein fragt bei Marcus Schultz und Stefan Helmer (Clubfans United) nach.

    FCN-Coach Damir Canadi warf vor dem Spiel die Rotationsmaschine an und stellte die Mannschaft zur Hälfte neu auf. Im neuen System und mit offensiverem Personal lieferte sich der Glubb ein Spiel auf Augenhöhe mit dem FC Ingolstadt. Wie gut hatten die Nürnberger das Spiel im Griff? Wie gefährlich wurden die Schanzer für das Nürnberger Tor? Marcus und Stefan geben einen Einblick ins Spielgeschehen. Außerdem ordnen wir im Podcast die Fortschritte der Mannschaft ein. Wo liegen die größten Baustellen? Wie wichtig war der Erfolg? Und wie ist die Ausgangslage für das Spiel in Sandhausen? All das gibt es im neuen Podcast.

    Shownotes

    Analyse: Nach der Pause zielstrebiger (Clubfans United)




    DFB-Pokal: Canadis Umstellungen zeigen Wirkung, Club in Runde 2 (Clubfans United)




    schließen