Cross elektrisiert

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Jamie Lewis

schließen

Jamie Lewis

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Double Trouble | Darts |

    Cross elektrisiert

    3 Jan 2018
    57:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Rob Cross ist PDC-Weltmeister 2018. Völlig überraschend steigt der ehemalige Elektriker in den Darts-Olymp auf, nachdem er im Vorjahr noch am TV die Profi-Spieler im Alexandra Palace beobachtet hatte. Als neue Nummer 3 der Welt machte er in nur einem Jahr als Profi einen Wahnsinnsschritt, der mit seinem ersten Major Titel gekrönt wurde.

    Währenddessen beendete sein Finalgegner Phil Taylor seine lange und beeindruckende Karriere. Kevin Barth, Marvin van den Boom und Christian Oehmicke schauen auf die Folgen dieses Abgangs und blicken ausführlich auf die vergangenen drei WM-Wochen zurück. Wie verkraftet Michael van Gerwen das Halbfinalaus? Was können wir von den Überraschungen Dimitri van den Bergh und Jamie Lewis 2018 erwarten?

    Apropos 2018. Zum Abschluss blicken die Experten von Double Trouble auch auf das nächste Darts-Jahr voraus. Die Teilnehmer der Premier League stehen fest und bringen gleich mal vier Debütanten mit. Zudem stehen das Masters und die BDO-Weltmeisterschaft vor der Tür. Grund genug, die Darts-Zukunft in der neuen Ausgabe von Double Trouble zu beleuchten.
    schließen
  • Double Trouble | Darts |

    Cross macht sein Meisterstück

    31 Dez 2017
    27:33

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es wird ein rein englisches Finale geben, wenn sich Rob Cross und Phil Taylor am 01.01.2018 im Ally Pally von London gegenüberstehen.

    Das Endspiel der PDC-Weltmeisterschaft wird also entweder der legendäre Abgang der Darts-Ikone Taylor mit dem Titel sein oder die Wachablösung des englischen Top-Darts-Spielers. Rob Cross und Michael van Gerwen lieferten sich im Halbfinale eines der besten Darts-Matches aller Zeiten, was erst im Sudden Death Leg entschieden wurde. Beide verpassten mehrere Matchdarts und MvG muss nach einem tollen Jahr ohne WM-Titel die Heimreise antreten.

    Taylor hingegen schlug Jamie Lewis im anderen Halbfinale überraschend klar mit 6:1, was vor allem an verpassten Chancen des Walisers lag.

    Marvin van den Boom und Christian Oehmicke sprechen über die beiden Matches und analysieren die Favoritenrolle für das offene Finale. Wird Taylor mit dem WM-Titel die große Bühne verlassen oder kann Cross sein fantastisches Jahr mit der Krone vollenden?
    schließen
  • Double Trouble | Darts |

    2 Favoriten & 2 Außenseiter

    30 Dez 2017
    22:05

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Titelverteidiger und Branchenprimus Michael van Gerwen trifft im Halbfinale der PDC-Darts-WM auf Tour-Neuling Rob Cross, der nach der WM bereits unter den Top 10 der Weltrangliste vertreten sein wird. Im zweiten Halbfinale werden sich Überraschungsmann Jamie Lewis und Karriere-Beender Phil Taylor gegenüberstehen.

    Kevin Barth und Christian Oehmicke sprechen über die Chancen der Halbfinalisten und besprechen die gestrigen Viertelfinalmatches. Die Nummer 46 der Welt, Jamie Lewis, setzte seinen Siegeszug mit einem klaren 5:0 auch gegen Darren Webster fort, während Rob Cross ein Comeback seines Kontrahenten Dimitri Van Den Bergh überstehen musste. Raymond van Barneveld hingegen muss auf verpasste Chancen in seiner knappen 4:5-Niederlage gegen van Gerwen zurückblicken und sich fragen, wieso er dieses Match verloren hat. Phil Taylor dominierte überraschend klar gegen Gary Anderson und siegte letztlich sicher mit 5:3.

    Abschließend muss auch noch ein unangenehmes Thema angesprochen werden, denn die deutschen Fans verhalten sich im Ally Pally von London zum Teil arg peinlich. Was man dagegen tun kann und warum das Problem hausgemacht ist, erklären Kevin und Christian in der neuen Ausgabe von Double Trouble.
    schließen
  • Double Trouble | Darts |

    Die letzten Acht in London

    29 Dez 2017
    41:40

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Da waren es nur noch acht Spieler, die im Londoner Ally Pally um die WM-Krone 2018 kämpfen. Neben zwei Favoritenviertelfinals werden wir am heutigen 13. Tag der PDC-Weltmeisterschaft auch zwei Überraschungsmatches erleben. Kevin Barth und Christian Oehmicke blicken auf die Chancen der verbliebenen Sieg-Kandidaten und analysieren die letzten Tage der 2. und 3. Runde.

    Gleichwohl ist auch über die deutschsprachigen Akteure zu reden, allen voran der Coup von Kevin Münch und die Erwartungshaltung für sein zweites Match, die sich als zu groß herausstellte. Werden wir schon nächstes Jahr einen deutschen Spieler im WM-Achtelfinale sehen? Wird es Max Hopp und ist dessen Einschätzung zum Jahr 2017 realistisch?

    Was war mit Zoran Lerchbacher und vor allem Mensur Suljovic los? Kevin blickt mit kritischem Auge auf die beiden Österreicher. Doch vor allem geht es um die tollen Leistungen bei der bisherigen WM, für die vor allem Überraschungsakteure wie Rob Cross, Jamie Lewis oder Dimitri Van den Bergh gesorgt haben.

    Doch auch die Top-Favoriten um Michael van Gerwen, Gary Anderson und Phil Taylor geben sich bislang keine Blöße. Wie stehen die Chancen von Raymond van Barneveld bei „seinem“ Turnier gegen Top-Favorit MvG? Das und mehr in der neuen Zwischenruf-Ausgabe von Double Trouble.
    schließen