Unverhoffter Viktory in Albany

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Hero World Challenge

schließen

Hero World Challenge

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Nur Golf | Golf |

    Unverhoffter Viktory in Albany

    6 Dez 2021
    22:46

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die European Tour wird von Corona ausgebremst, die Damen haben ihre Saison beendet … aber auf den Bahamas wurde am Wochenende gegolft. Bei der Hero World Challenge, dem Turnier von Tiger Woods. Und dort sprach der über seinen Fitnesszustand, Collin Morikawa verspielte einen Riesenvorsprung, verhinderte mehr oder weniger selbst seinen Sprung an die Spitze der Weltrangliste und Viktor Hovland profitierte und ist nun nach Jon Rahm 2018 der nächste Debütant, der das Event gewinnt - und der dritte Europäer in Folge. Malte Asmus und Désirée Wolff fassen zusammen.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Langer & Henseleit räumen ab – Siem findet Schwung

    9 Dez 2019
    24:47

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das war aus deutscher Sicht eine tolle Golfwoche: Bernhard Langer gewinnt zusammen mit seinem Sohn, Esther Henseleit räumt auf der LET alles ab: Turniersieg in Kenia, Order of Merit und auch den Rookie of the Year. Und Marcel Siem scheint zum Ausklang des Jahres endlich wieder auf Kurs zu sein. Der Schwung stimmt wieder - und damit auch seine Leistung. Malte Asmus fasst die tollen letzten Tage zusammen.

    Mehr Infos bei golfpost.de:
    Eiskalter Stenson gewinnt Hero World Challenge
    Henseleit gewinnt erstes Turnier

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Deutscher Hoffnungsschimmer & Edel-Rahm

    3 Dez 2018
    58:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Erster Start mit voller Tourkarte und dann gleich in den Top 10 gelandet. Rookie Max Schmitt setzte auf der European Tour bei der AfrAsia Mauritius Open ein dickes Ausrufezeichen und freute sich über seinen geteilten siebten Platz. Der macht Hoffnung, denn Bernd Ritthammer und Marcel Siem waren beide am Cut gescheitert.

    Außerdem blicken Malte Asmus und Désirée Wolff auf die Hero World Challenge, das Turnier von Tiger Woods. Der wurde dieses Jahr nur Vorletzter, Gewinner dagegen einer der größten Fans von Tiger Woods. John Rahm nämlich - auch dank "Tipps" von Tiger.

    Und dann geht der Blick Down Under, wo sich am Ende der Australian PGA Championship die Favoriten durchsetzten.

    Mehr Infos bei golfpost.de:
    Rahm triumphiert auf Bahamas
    Max Schmitt debütiert in Top 10

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    Stenson „datet“ – Woods plant

    29 Nov 2018
    21:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen. Auch golferisch. Die neue Saison der European Tour hat zwar bereits begonnen. Australian PGA und Mauritius sind die Stationen in dieser Woche. Doch die großen Stars tummeln sich auf den Bahamas bei der Hero World Challenge. Headliner und Gastgeber: Tiger Woods. Der startete an dieser Stelle vor einem Jahr seine Comeback-Saison  - und an die möchte er natürlich anknüpfen. Dazu hat er sich einen ersten Schlachtplan für 2019 zurechtgelegt.

    Den schmiedet auch gerade Henrik Stenson. Für den Iceman läuft aktuell die Testphase bzw. Dating-Phase mit einem neuen Caddy. Stimmt die Chemie? Einen ersten Eindruck bekamen wir beim DP World Tour Championship, einen zweiten gibt es diese Woche auf den Bahamas. Désirée Wolff und Malte Asmus haben die Golfwelt im Blick und analysieren die aktuellen Themen.

    Mehr Infos bei golfpost.de:

    Die Mauritius Open live

    Die Tee Times von Tiger Woods

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    DJ: Der Champion of Champions

    8 Jan 2018
    57:16

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was für ein Sieg von Dustin Johnson beim Tournament of Champions auf Hawaii. Der Weltranglistenerste startete fulminant in das Jahr 2018 und gewann das Eröffnungsturnier mit dem wahnsinnigen Vorsprung von acht Schlägen vor Jon Rahm und neun Schlägen vor Brian Harman. Beeindruckend zum einen, wie Johnson nach seinem Einbruch in China vor zwei Monaten beim WGC zurückkam und gleich seinen ersten Start nach der Enttäuschung wieder für sich gewann und das dann auch noch mit so einem Statement.

    Beeindruckend aber auch sein Driving. Da sind sich unsere Experten Désirée Wolff und Malte Asmus einig. Johnson lag in seinen Abschlag-Statistiken weit vor der Konkurrenz, auch wenn der Platz auf Maui ihm da natürlich auch sehr entgegenkam. Doch einen 419 yard-Abschlag auf einem Par 4, das 420 yards lang ist, loszulassen und fast mit einem Ass abzuschließen, ist schon absolute Extraklasse.

    Und das beeindruckte auch die Konkurrenz nachhaltig. Jordan Spieth wirkte ob der Dominanz des Weltranglistenersten extrem nachdenklich. Brian Harman war sogar fast konsterniert. Nur Jon Rahm wirkte wie immer entspannt und cool und Rickie Fowler führte die starke Vorstellung von Johnson auch auf eigene Schwächen zurück. Désirée Wolff und Malte Asmus fassen die Reaktionen auf den Hawaii-Sieg von Dustin Johnson in Kapalua zusammen und analysieren die Aussagen den Konkurrenz.

    Und sie bewerten den Saisonplan von Tiger Woods. Das Rätselraten ist nämlich beendet und Woods hat seinen Turnierplan für den Saisonstart 2018 bekannt gegeben. Nach seinem mutmachenden Comeback bei der Hero World Challenge, wird er das neue Jahr dosiert beginnen. Damit lernt er aus der letzten Saison, als er sich mit vier Starts in vier Wochen einfach viel zu viel zugemutet hatte. Brooks Koepka derweil hat sich hoffentlich beim Tournament of Champions nicht zu viel zugemutet. Der US Open-Champ startete dort nämlich trotz heftiger Schmerzen im Handgelenk, deren Ursache bisher nicht geklärt werden konnte. Malte Asmus und Désirée Wolff sind entsetzt über so viel Leichtsinn und sie fragen sich zudem, ob die Zusammenarbeit von Justin Thomas und Interimscaddie Bones McKay bei der Sony Open von Erfolg gekrönt sein wird. Denn das letzte Mal, dass Bones bei diesem Turnier den Caddie gemacht hat, liegt bereits 25 Jahre zurück.

    Mehr Golfnews bei golfpost.de.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Tiger Woods ist zurück – und wie!

    4 Dez 2017
    55:03

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Er ist zurück - Tiger Woods hat bei der Hero World Challenge sein sehnsüchtig erwartetes Comeback gefeiert. Am Ende gewann er zwar nicht das Turnier, aber er beherrscht trotzdem die Schlagzeilen. Doch er hinterließ einen starken Eindruck - zur Überraschung vieler und vielen Unkenrufen. Was bedeutet die Rückkehr von Tiger Woods, was ist von ihm jetzt zu erwarten, kann er noch mit den aufstrebenden jungen Stars wie Justin Thomas, Jordan Spieth oder Turniersieger Rickie Fowler mithalten?

    Diese Fragen stehen natürlich im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe von Nur Golf auf meinsportpodcast.de mit Malte Asmus und Désirée Wolff. Und anlässlich des Tiger-Comebacks haben sich die beiden weitere fachkundige Verstärkung geholt. Für Sky beobachtet und kommentiert er die European und PGA Tour, seine Stimme sollte euch daher bestens vertraut sein: Kommentator Jonas Friedrich.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Fowler siegt – Tiger das Thema

    4 Dez 2017
    25:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es ist schon ein bisschen bitter - da spielt Rickie Fowler auf der Schlussrunde der Hero World Challenge ein brillante 61, katapultiert sich mit Platzrekord an die Spitze des Leaderboards und wendet einen Sieben-Schlag-Rückstand in einen Vier-Schlag-Vorsprung und gewinnt das Turnier vor Charley Hoffman und Tommy Fleetwood. Aber eigentlich reden alle nur über den neuntplatzierten Tiger Woods, dessen Comeback eigentlich alles, was auf den Bahamas und in der ganzen Golfwelt am Wochenende passierte, in den Schatten stellte.  Auch bei uns - bei Nur Golf heute mit Malte Asmus, Desiree Wolff und Sky-Kommentator Jonas Friedrich von Sky.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Woods überzeugt weiter

    2 Dez 2017
    5:25

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tag zwei der Hero World Challenge brachte mit Charley Hoffman einen neuen Führenden hervor, der auf dem Weg ist, seinen ersten Titel seit der Texas Open 2016 zu feiern und lieferte - viel, viel wichtiger - weitere Antworten auf die brennende Frage: Wie läuft das Comeback von Tiger Woods? Er hatte darauf selbst eine kurze und unmissverständliche Antwort parat: "Erfolgreich."

    Das wird Malte Asmus überprüfen. Aber zum Start, Ehre, wem Ehre gebührt, würdigt er die Runde von Hoffman. 12 Birdies gelangen dem US-Amerikaner, dazu fünf in Folge zum Abschluss seines Tages zwischen der 14 und 18, mit denen er die drei Bogeys, die ihm auf der Strecke bis dahin unterlaufen waren, locker kaschieren konnte. Seine 63 - die beste Runde des Tages und des ganzen Turniers bisher. Alles zum Tag zwei auf den Bahamas im Podcast und zum Nachlesen bei golfpost.de.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Tiger-Comeback: Die Ups & Downs

    1 Dez 2017
    11:54

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bei der Hero World Challenge setzt Tommy Fleetwood seinen Lauf der letzten Wochen fort. Der Race to Dubai-Sieger mischt auf den Bahamas wieder vorne mit, thront mit -6 an der Spitze des Leaderboards nach der ersten Runde. Gefolgt von Matt Kuchar, Rickie Fowler (beide -5) sowie Dustin Johnson, Justin Rose, Jordan Spieth (alle -4) und natürlich Tiger Woods. Der Comebacker, auf den alle Augen in Albany gerichtet sind spielte seine erste competitive Runde seit 10 Monaten. Und das beachtlich stark. Klar, mit einigen Tiefen, aber deutlich mehr Höhen. Wie schlug sich Tiger auf seinen 18 Löchern, wo sind noch Problemstellen? Désirée Wolff und Malte Asmus fassen zusammen.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Tiger „in den Arsch treten“

    29 Nov 2017
    4:42

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Golfwelt ist in Aufruhr, alle Augen richten sich auf die Bahamas. Denn dort tritt Tiger Woods tritt in dieser Woche zu seinem herbeigesehnten Comeback an. Fans und aber vor allem Mitspieler äußern sich gleichermaßen enthusiastisch. Schließlich haben sie auf dem Platz und Inside the Ropes quasi beste Sicht auf Tiger. Aber keiner ist so dicht dran wie Justin Thomas. Der Shooting-Star der Vorsaison ist riesiger Woods-Fan, aber höchst motiviert es seinem Idol zu zeigen.
    "I’m looking forward to trying to kick his ass, to be perfectly honest."

    Und das meinte JT auf seiner Pressekonferenz natürlich rein sportlich. Aber - und das freut Tiger Woods selbst sicherlich am allermeisten - endlich ist er wieder der sportlich Gejagte. Vorbei die Zeiten der heimlichen Paparazzi-Aufnahmen von Trainingsgolfschwüngen, vorbei die Zeiten der Gerüchte um seinen Gesundheitszustand und auch endlich angehakt die Autofahrt unter Einfluss von Schmerzmitteln aus dem Mai. Tiger is back. Für Woods ist die Rückkehr bei der Hero World Challenge das 10. Comeback seiner Karriere. Und anders als bei den letzten Rückkehr-Versuchen, ist er endlich wirklich schmerzfrei.

    Die starken, mitunter kaum auszuhaltenden Schmerzen, die führten zusammen mit den immer wieder auftretenden Sorgen um die sportliche und v.a. gesundheitliche Zukunft bei Woods zu Schlaflosigkeit. Und die wiederum zur Einnahme von starken Schmerzmitteln, Schlafmitteln und angstlösenden Präparaten, die er im Blut hatte, als die Polizei ihn im Mai dieses Jahres schlafend in seinem Auto aufgriff. Nur knapp entging er einer Haftstrafe. Die Polizeifotos gingen um die Welt. Doch der erneute Rückschlag, die öffentliche Demütigung erwiesen sich für Woods vielleicht auch heilsam - wurden zu einer Art Weckruf auf dem Weg zur gesundheitlichen Besserung.


    Vor einem Jahr hatte er seinen letzten Comebackversuch gestartet, musste den aber nach nur wenigen Wochen wieder abbrechen. Doch in diesem Jahr - so scheinen auch die Bilder der Trainingsrunden zu bestätigen - sieht es erfolgsverprechender aus für Tiger Woods. Unisono bescheinigen ihm auch die Konkurrenten schnelle und flüssige Schwünge, mit einer guten Geschwindigkeit für lange Schläge. Doch Training ist das eine, Wettbewerbsgolf über vier Runden das andere. Wie Woods Körper die überstehen wird, werden die nächsten Tage zeigen.

    Woods, der locker und ungewohnt offen wie fast nie zuvor auch über seine persönlichen Schwächen auf der Pressekonferenz plaudern konnte, hat durch die letzten schmerzfreien Wochen und die Aussicht auf ein erfolgreiches Comeback wieder eine neue Sicht auf das Leben bekommen.
    "I’m loving life now."

    Mehr Infos zum Tiger-Comeback auf golfpost.de.
    schließen
Jetzt Abonnieren