Staffel-Drama & Titelverteidigung

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Gesa Felicitas Krause

schließen

Gesa Felicitas Krause

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Staffel-Drama & Titelverteidigung

    13 Aug 2018
    19:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Gesa Felicitas Krause hat es geschafft. Mit ihrer Titelverteidigung über 3000 m Hindernis am letzten Tag der EM setzte sie in Berlin noch einmal ein Ausrufezeichen. Das gelang auch Gina Lückenkemper und den Damen der 4x100m-Staffel. Sie sammelten die deutschen Medaillen 18 und 19 ein und sorgten für das beste Abschneiden bei einer Leichtathletik-EM seit 1998 in Budapest. Aus internationaler Sicht begeisterte vor allem Armand Duplantis die 42.000 Zuschauer im Olympiastadion. Der Schwede schraubte sich im Stabhochsprung in neue Höhen. Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof ziehen Bilanz.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Der Krause-Rekordlauf

    28 Aug 2017
    11:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Sonntag fand im Berliner Olympiastadion die 76. Auflage des Internationalen Stadionfests, kurz ISTAF, statt. Bei bestem Wetter konnten die Organisatoren gleich mal eine Generalprobe für die Europameisterschaft, die 2018 an gleicher Stelle stattfindet, abhalten.

    Gesa-Felicitas Krause, der Pechvogel der WM in London, konnte am Sonntag für das beste Ergebnis sorgen. Sie gewann ihr Rennen über die 3000m Hindernis zwar nicht, aber sie lief deutschen Rekord. Eine schöne Wiedergutmachung nach dem Pech, das sie bei der WM ereilte.

    Im Speerwurf konnten die DLV-Athleten Vetter und Röhler wieder glänzen, auch Lisa Mayer über die 100m oder Richard Ringer über 5000m liefen gute Ergebnisse ein.

    Sebastian Mühlenhof, unser Beobachter für die Leichtathletik, fasst das Geschehen aus dem Olympiastadion zusammen.
    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Tu non Felicitas Krause!

    11 Aug 2017
    24:42

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tag Acht der Leichtathletik WM war mal wieder mit viel Spektakel gespickt. Gesa Felicitas Krause hatte viel Pech im Endlauf der 3000m Hürden. Ivana Spanovic hatte Pech mit ihrer Startnummer und die deutschen Zehnkämpfer sind noch mitten im Medaillenrennen.

    Gesa Krause hatte schon nach ihrem Vorlauf so eine Vorahnung, als sie meinte, der Endlauf würde wohl das härteste Rennen ihrer Karriere werden. Sie hatte sehr viel Pech, als sie in einen Sturz verwickelt war. Ewa nach 1000 Metern waren alle Chancen auf eine gute Platzierung verflogen. Im Interview hinterher wirkte sie trotzdem nicht vorwurfsvoll.

    Auch Ivana Spanovic hatte Pech. Ein Sprung, der ihr wohl die Goldmedaille gebracht hätte, war kürzer als erwartet. Ihre Startnummer hatte als erstes Bodenkontakt und sorgte am Ende dafür, dass sie "nur" den vierten Platz belegte.

    Medaillenchance Zehnkampf?


    Rico Freimuth hatte sich vor dem Zehnkampf sehr offensiv geäußert. Er wollte eine Medaille haben. Diese Medaille ist nach Tag 1 des Zehnkampfs auch noch in Reichweite. Freimuth auf Platz 3 und Kai Kazmirek auf Platz 2 verfolgen momentan den wohl komplettesten Athleten dieses Zehnkampfs, Kevin Mayer.

    Torben Siemer, unser Leichtathletik-Experte, fasst den Tag zusammen und berichtet auch über den Finaleinzug von Pamela Dutkiewicz über 100 Meter Hürden bei den Damen.
    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Warholm überrascht

    9 Aug 2017
    26:31

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    An Tag 6 der Leichtathletik-WM kam der Regen. Und die Kälte. Unangenehm war es. Norwegisches Wetter? Mit Karsten Warholm als Sieger über die 400m Hürden hatten wohl nur die wenigsten gerechnet.

    Der Norweger war an einem Tag mit nur drei Entscheidungen die große Geschichte, jedenfalls sportlich gesehen. Andere Schlagzeilen machte Isaac Makwala, dem das Recht zugesprochen wurde, seinen 200m-Vorlauf nachzuholen, den er vor zwei Tagen nicht durchführen konnte, weil er dort wegen des grassierenden Noro-Virus keinen Einlass ins Stadion bekommen hatte. Überhaupt das Noro-Virus. Viele Sportler scheinen betroffen, auch einige deutsche Sportler hat es erwischt, hört man.

    Krause ohne Probleme, Felix sehr wohl mit.


    Gesa-Felicitas Krause ließ sich davon nicht abhalten. Erst 24 Stunden zuvor aus dem Trainingslager nach London gekommen, zeigte sie in ihrem 3000m-Vorlauf eine starke Leistung.

    Ein wildes Rennen gab es für die Zuschauer über 400m der Damen zu bestaunen. Shaunae Miller-Uibo brach auf den letzten 30 Metern ein, auch Allyson Felix konnte ihr Stehvermögen nicht halten.

    Torben Siemer, unser Leichtathletik-Experte, mit seiner Zusammenfassung zu Tag 6.
    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Usain, Mo, und wer noch?

    3 Aug 2017
    28:33

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die 16. Leichtathletik-Weltmeisterschaft startet an diesem Freitag in London. Seit Olympia 2012 scheint die Begeisterung für die olymoische Kernsportart in London immer noch nicht kleiner geworden zu sein. Bei der Para-WM vor einigen Wochen gab es Rekordzuschauerzahlen. Auch bei der WM soll sich dies nicht ändern.

    Diese WM wird das Abschieds-Schaulaufen für Usain Bolt sein. Über 100m und die 4x100m-Staffel möchte der Jamaikaner noch einmal Gold gewinnen. Aber ob dies dieses Jahr wieder so einfach sein wird?

    Für Mo Farah haben die Organisatoren sogar einen extra Tag ins Programm genommen. Über die 10.000m soll Farah diese WM gleich mit Gold für seine Landsleute eröffnen.

    Klosterhalfen, Krause und Lückenkemper


    Konstanze Klosterhalfen, Gesa-Felicitas Krause und Gina Lückenkemper sollen die neue deutsche Leichtathletik bei den Damen verkörpern. Die Werferinnen sind in diesem Jahr nicht in der absoluten Weltspitze vertreten, so dass andere Damen nach vorne kommen können.

    Ob sie Medaillenchancen haben, wer die Favoritinnen und Favoriten sind und was getan werden muss, damit wir eine "schöne" WM erleben können, verrät uns unser Leichtathletik-Experte Torben Siemer.
    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Krause siegt in Rabat

    17 Jul 2017
    10:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Gesa-Felicitas Krause hat ihren ersten großen Erfolg bei einem Diamond-League-Meeting gefeiert. In Rabat siegte sie über die 3000 m Hindernis. Was sonst noch passierte und wie die anderen deutschen Athleten auch mit Blick auf die WM abgeschnitten haben, fassen Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof zusammen.
    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    DM: Gründe für DLV-Optimismus

    10 Jul 2017
    11:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tolle Leistungen gab es am Wochenende bei der DM der Leichtathleten in Erfurt: Robert Harting schlägt seinen Bruder, Johannes Vetter gewinnt gegen Thomas Röhler, Gina Lückenkemper kratzt an der Schallmauer, Gesa Felicitas Krause schafft ein historisches Double. Kein Wunder, dass DLV-Präsident Prokop optimistisch auf die WM in London verausschaut. Was die Leistungen der Deutschen dort wert sein werden, darüber spekulieren Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof.
    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Die Bestleistungen purzeln

    8 Mai 2017
    8:04

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Thomas Röhler wirft beim Diamond-League-Meeting in Doha einen neuen deutschen Rekord und die zweitbeste Weite aller Zeiten im Speerwurf, Gesa-Felicitas Krause rennt über 3000 m-Hindernis den nächsten deutschen Rekord und Eliud Kipchoge "scheitert" nur um 25 Sekunden um der Zwei-Stunden-Marke im Marathon.  Zwar war das ein Rennen unter Laborbedingungen und damit kein offizieller Weltrekord, aber alles Bestleistungen, die gewürdigt werden von Sebastian Mühlenhof, der ein großartiges Wochenende zusammenfasst.
    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Das Diamantenfieber grassiert

    5 Mai 2017
    9:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Katar beginnt die 2017er-Edition der Diamond League. Fünf deutsche Starter sind dabei. Wie ihre Chancen auf den Hauptpreis der Serie am Ende stehen, was es mit dem neuen Modus auf sich hat und warum Usain Bolt dem Treiben fernbleibt, verraten euch Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof in ihrer Vorschau auf den Start der Leichathleten in Doha.
    schließen