Tag 10: Erst Flautengefahr, dann Frauenpower

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

DIskus

schließen

DIskus

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Flair der Ringe | Mixed-Sport |

    Tag 10: Erst Flautengefahr, dann Frauenpower

    2 Aug 2021
    22:31

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    An diesem Montag, Entscheidungstag 10 in Tokio, hatte es zunächst lange nach einer deutschen Medaillenflaute ausgesehen. Das hing natürlich auch damit zusammen, dass sich im olympischen Segelrevier kein Lüftchen regte und damit die Segelentscheidungen vertagt werden mussten. Und damit auch die Hoffnungen auf Edelmetall von Tina Lutz und Susann Beucke im 49er FX und Erik Heil und Thomas Plößel im 49er. Aber es hatte auch mit einigen Patzern aus deutscher Sicht zu tun, im Hockey und Schießen zum Beispiel. Doch dann sorgten die Bahnradfahrerinnen mit Silber für den nötigen Wind … und zogen quasi im Windschatten weitere Medaillen mit - alleamt gewonnen von Frauen.  Gold im Ringen und im Vielseitigkeitsreiten, beide Medaillen waren dann auch noch historisch. Und im Diskuswurf klappte es auch noch mit Silber. Malte Asmus und Andreas Thies fassen zusammen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Sensation nach 36 Jahren

    11 Aug 2018
    29:03

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was für ein Abend im Berliner Olympiastadion. Am fünften Finaltag der Leichtathletik-EM sahnte die deutsche Mannschaft wieder vier Medaillen ab. Nadine Müller und Shanice Craft holten Silber und Bronze im Diskuswurf, während Malaika Mihambo im Weit- und Mateusz Przybylko im Hochsprung sogar Gold gewannen.

    Als letzte deutsche Weitspringerin hatte zuvor Heike Drechsler 1998 EM-Gold gewonnen. Der bis heute einzige deutscher Hochsprung-Europameister hieß Dietmar Mögenburg. Der hatte 1982 in Athen seinen Titel gewinnen können. Lang, lang ist es her. Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof fassen einen wahrlich historischen Abend zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Perkovic: Fünftes EM-Gold?

    13 Jul 2018
    8:18

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Anfang August starten die Multisports Europameisterschaften. Sieben olympische Sportarten haben sich zusammengeschlossen und ermitteln in Glasgow und Berlin in einer gemeinsamen Großveranstaltung ihre kontinentalen Champs. Wir stellen euch die Favoriten hier auf meinsportradio in loser Folge vor und blicken heute zur Leichtathletik-EM in Berlin und zum Diskuswerfen der Damen. Zweimal WM-Gold, zweimal olympisches Gold und bereits viermal Gold bei Europameisterschaften - die Kroatin Sandra Perkovic ist DIE dominierende Diskuswerferin er letzten acht Jahre in Europa und in der Welt. Keine Frage: Gold bei der Leichtathletik-EM in Berlin vom 7. bis 12. August geht nur über Perkovic. Malte Asmus stellt sie vor.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Leichtathletik |

    Norm ohne Wert für Harting?

    1 Jun 2018
    10:02

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Beim Diamond-League-Meeting in Rom hat Robert Harting erstmals in dieser Saison die EM-Norm überboten. Doch für das Ticket zur Heim-EM in Berlin muss er sich trotzdem noch gewaltig strecken. Eigentlich soll die ja sein krönender Karriereabschluss werden. Doch die Verletzung der Quadrizepssehne im Knie plagt ihn weiter. Operieren lassen will er sich noch nicht, weil das seine EM-Träume komplett zerplatzen ließen. Aber seine Weite von Rom bringt ihn nur auf Platz fünf der nationalen Jahresrangliste. Nur drei Diskuswerfer dürfen in Berlin an den Start gehen. Sebastian Mühlenhof über Hartings Chancen und die weiteren Leistungen von Rom. Darunter zwei Zeiten unter 48 Sekunden über 400 m Hürden und zwei Sätze über 8,50 m.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren