Für Trump kommt noch einiges

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Daqing

schließen

Daqing

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Für Trump kommt noch einiges

    12 Aug 2019
    10:04

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Weltmeister ist er, die neue Nummer 1 der Snooker-Weltrangliste ebenso - und nun auch Sieger des International Championhips. Durch den 10:3-Sieg im Finale über Shaun Murphy gewann Judd Trump als erst dritter Spieler überhaupt nach seinem ersten WM-Titel auch das Folgeturnier. Und das ist dominanter Manier, sodass durchaus der Traum von einer großen Siegesserie in diesem Jahr durchaus berechtigt erscheint, findet Snooker-Experte Christian Oehmicke bei Malte Asmus.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Die neue Nummer 1

    8 Aug 2019
    12:27

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Judd Trump hat es geschafft. Nach 2013 steht er wieder auf Platz 1 der Weltrangliste im Snooker. Durch den 6:2-Sieg über Joe Perry sprang der Engländer auf den Platz an der Sonne. Was sonst noch in Runde 3 beim International Championship in Daqing passierte, fassen Malte Asmus und Christian Oehmicke aber auch zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asm[email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Operation Titelverteidigung läuft für Allen

    6 Aug 2019
    11:03

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Enge Kisten am zweiten Tag der ersten Runde bei der International Championship der Snooker-Stars in Daqing. Shaun Murphy gewinnt erst auf die schwarze Kugel und hat Glück, dass sein Gegner Yuan Sijun zwei entscheidende Fehler macht. Judd Trump gewinnt zwar auf dem Papier deutlich, beweist aber noch etwas Rost. Mark Allen dagegen ist super unterwegs und entledigte sich Erstrundengegner Sam Cragie ganz souverän. Malte Asmus und Christian Oehmicke fassen den Tag zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Allen allen überlegen

    4 Nov 2018
    17:54

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mark Allen ist der unumstrittene Sieger der International Championship in Daqing. Im Finale ließ der Nordire dem früheren Weltmeister Neil Robertson keine Chance und schloss damit eine absolut fantastische Woche mit dem richtigen Ergebnis ab.

    Allen war in den letzten Jahren nicht für konstant hochklassige Leistungen bekannt gewesen. Zu häufig konnte er in der "Crunchtime" von Turnieren nicht mehr das Niveau abrufen, das ihn durch die ersten Runden getragen hatte. Das änderte sich in diesem Jahr in Daqing. Bei der International Championship war Allen von der ersten Sekunde an der beste Spieler des Turniers. Am Ende stand ein niemals gefährdeter und immer verdienter Sieg gegen Neil Robertson.

    Allen zeigte alles. Tolles Breakbuilding, zwingendes Safety-Spiel und die hohen Breaks aus einem einzigen Tischbesuch. Aber auch Robertson zeigte eine tolle Woche. In den letzten Jahren doch weit unter seinen Möglichkeiten geblieben konnte er in der letzten Woche ein absolutes Ausrufezeichen setzen.

    Andreas Thies und Experte Christian Oehmicke können aber noch weitere Fleißsternchen verteilen. So hat Jack Lisowski untermauert, dass er zu den aufregendsten Spielern der "neuen" Generation gehört. Und Matthew Stevens konnte zum ersten Mal seit fünf Jahren ein Halbfinale bei einem Ranglistenturnier spielen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Matthew Stevens‘ Rückkehr

    1 Nov 2018
    14:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Matthew Stevens gehörte Anfang und Mitte der Nullerjahre zu den besten Snooker-Spielern der Welt. Zwei Mal stand er im Finale der Weltmeisterschaft, 2000 gewann er das Masters. Er gehört neben Jimmy White wohl zu den besten Spielern, die nie eine Weltmeisterschaft gewannen. Um 2010 etwa wurde es allerdings ruhig um ihn. Stevens hatte laut Berichten sehr mit dem Tod seines Freundes und Kollegen Paul Hunter zu kämpfen. Die Erfolge blieben aus, der Abstieg in die unteren Ranglistenregionen begann. 2014 erreichte er bei den Australian Open sein bisher letztes Main-Tour-Viertelfinale.

    Bis gestern.

    Matthew Stevens gewann in einem engen Match bei der International Championship in Daqing sein Achtelfinale gegen Ding Junhui mit 6-5 und zog damit wieder in ein Viertelfinale bei einem Ranglistenturnier ein. Für die Weltrangliste gibt dies einen Schub, da er in dieser Saison bei weiter ausbleibendem Erfolg auch seine Tourkarte aufs Spiel gesetzt hätte. Andreas Thies und Christian Oehmicke aus der Sendung "Total Clearance" sprechen über das Match und Stevens' Aussichten im Viertelfinale.

    Doch auch die anderen Matches waren von Interesse. So konnte Martin O'Donnell für die größte Überraschung sorgen, indem er David Gilbert aus dem Turnier beförderte. Jack Lisowski zog den Kopf aus der Schlinge, als er beim Stand von 4-5 gegen Martin Gould zwei Century Breaks spielen und somit das Match 6-5 gewinnen konnte. In den restlichen Partien setzten sich überwiegend die Favoriten durch.
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Allen in Turniersiegerform?

    31 Okt 2018
    14:53

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die dritte Runde bei der International Championship in Daqing ist erreicht. Die Matches werden umkämpfter, trotzdem setzen sich in den meisten Fällen die großen Namen durch. Dieses Turnier hat jetzt schon ein sehr gutes Niveau und scheint sich noch steigern zu können. Andreas Thies und Christian Oehmicke aus der Sendung meinsportradio.de goes Snooker fassen Tag 3 in Daqing zusammen.

    Mark Allen schien gestern in der Form gewesen zu sein, mit der man große Turniere auf der Main Tour von World Snooker gewinnt. Bei seinem Sieg gegen den Iraner Hossein Vafaei gewann er sicher und spielte sogar die äußerst seltene 146. Allen scheint ein Spezialist für diesen Score zu sein, hat er diesen doch schon häufiger in seiner Karriere gespielt. Das Problem von Mark Allen in den letzten Jahren war allerdings immer, dass er solche Leistungen während eines Turniers nicht konservieren konnte. Und so wird es spannend zu sehen sein, ob er gegen Alfie Burden in der nächsten Runde ebenso souverän auftreten wird können.

    Die größte Überraschung an Tag 3 gelang Martin Gould, der Barry Hawkins besiegen konnte. Gould war katastrophal in die Saison gestartet, konnte jetzt aber schon mal durch diese zwei Siege in Daqing wertvolles Preisgeld für die Weltrangliste sammeln. Dass Matthew Stevens in die nächste Runde gelangt ist, war vorher auch nicht unbedingt zu erwarten. Er besiegte Mark King in einem ganz engen Duell mit 6-5.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de.
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Williams raus – Selby stark

    30 Okt 2018
    14:23

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die International Championship im chinesischen Daqing bietet dem Snookerfan fast alles, was er haben möchte. Lange Distanzen, die schon in den ersten Runden über "best-of-11" gehen, fast alle Top-Spieler am Start und ein herausragendes Niveau schon in den ersten Runden. So auch an Tag 2, über den unser Experte aus der Sendung "meinsportradio.de goes Snooker" spricht.

    Mark Williams gehörte zu den Spielern, die ihre Form rübergerettet hatten. So schien es jedenfalls. Nach seinem überraschenden WM-Titel scheint Williams die Form jedoch doch nicht so einfach konsservieren zu können. Er verlor gestern etwas überraschend gegen den Thailänder Sunny Akani mit 6-3. Besser machte es dagegen der Weltranglisten-Erste Mark Selby. Andreas und Christian hatten gestern schon in der Zusammenfassung über seinen Kampf in der Qualifikation gesprochen. Dort machte er noch den Eindruck, nicht in der Form zu sein, um hier um den Titel mitzuspielen. In der 1. Runde war das Bild allerdings ein anderes: Selby ließ Ken Doherty beim 6-0 nicht den Hauch einer Chance.

    Die größte Überraschung an Tag 2 gelang dem Amateur David Lilley. Er war schon mit einer 4-0 Führung in seinem Match gegen Ben Woollaston davongestürmt, ehe Woollaston immer näher kam. Den entscheidenden Frame jedoch gewann Lilley, der hier einen großen Erfolg feierte. In der zweiten Runde geht es gegen Alfie Burden, gegen den Lilley nicht chancenlos ist.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de.
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Snooker-Mittelpunkt Daqing

    29 Okt 2018
    12:04

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Snooker-Tour kommt in diesem Tagen richtig auf Touren. Nachdem in den letzten Monaten die Saison eher langsam los ging, wird jetzt Highlight auf Highlight bis Ende des Jahres folgen, bis die UK Championship als eines der "Triple-Crown"-Turniere das Jahr 2018 beschließen.

    In Daqing wird in dieser Woche die "International Championship" ausgetragen. Fast alle Weltstars sind dabei, es wird über lange Distanzen gespielt, es gibt hohes Preisgeld. Also alles, was das Snooker-Fan-Herz begehrt. Andreas Thies und Christian Oehmicke besprechen die Ergebnisse des ersten Tages, die es in sich hatten.

    Mark Selby, amtierender Spitzenreiter in der Weltrangliste. wäre nämlich gestern beinahe das erste prominente Opfer in der ersten Runde gewesen. Gegen den jungen Chinesen Li Yuan musste sich der "Jester from Leicester" beim 6-5 arg mühen, um am Ende über die Ziellinie zu kriechen.

    Kyren Wilson gehört dagegen zu den prominenten Opfern zum Start dieser International Championship. Er unterlag zum Auftakt dem in den letzten Wochen groß aufspielenden Yuan Sijun, der beim 6-2 eine fast makellose Leistung ablieferte. Auch die beiden Finalisten der English Open, Stuart Bingham und Mark Davis, sind bereits früh raus.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de.
    schließen
  • Sportplatz | Snooker |

    Bingtao marschiert weiter

    2 Nov 2017
    14:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Snooker-Fans können dieser Tage bei der International Championships in Daqing der Star-Werdung eines jungen chinesischen Nachwuchsspielers beiwohnen. Über Yan Bingtaos Talent gab es nie Zweifel, doch in dieser Woche entfaltet er selbiges komplett und hinterlässt eine verblüffte Snooker-Community. Er zeigt auch keinen Resüpekt gegenüber den etablierten Fachkräften, denn nach Ronnie O'Sullivan und Ricky Walden konnte Bingtao jetzt auch den mehrfachen Weltmeister John Higgins besiegen.

    Christian Oehmicke aus der Sendung "meinsportpodcast.de goes Snooker" erklärt, was Bingtao in dieser Woche so gut macht und mutmaßt auch, ob das im Halbfinale gegen Mark Allen so reichen kann.

    Allen selbst setzte sich etwas überraschend gegen Judd Trump durch. Auch der Halbfinaleinzug von Martin Gould ist überraschend, konnte er in den letzten knapp 2 Jahren doch eher selten überzeugen. Gould trifft im Halbfinale auf Mark Selby.
    schließen
Jetzt Abonnieren