Die NBA nach dem All Star Break

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

All Star Break

schließen

All Star Break

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die NBA nach dem All Star Break

    21 Feb 2020
    15:11

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Noch etwa sieben Wochen sind es, bis in der NBA die Playoffs starten. Ab jetzt geht es darum, sich einen Platz unter den besten 16 Teams zu sichern. Die Teams hatten jetzt etwa eine Woche Pause. Viele Spieler sind zum All Star Wochenende aufgebrochen, der andere Teil konnte mit der eigenen Mannschaft trainieren. Wie gut das Training gewirkt hat, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen. Andreas Thies und Patrick Rebien haben sich die sechs Spiele aus der letzten Nacht angeschaut.

    Trae Young wird seine Atlanta Hawks wohl nicht in die Playoffs bringen. Dazu sind die Hawks zu weit weg von den guten Mannschaften in der Eastern Conference. Er zeigt aber den Fans und seinen Mitspielern jedes Spiel aber wieder, was in ein paar Jahren sein könnte. Auch gegen die Miami Heat zeigte er wieder eine grandiose Leistung und führte die Hawks mit 50 Punkten an und zum Heimsieg. Er ist der jüngste Spieler seit Devin Booker 2017, dem 50 Punkte gelangen.

    Die Brooklyn Nets würden sich gerne für die Playoffs qualifizieren, aber so leicht ist das nicht, wenn man auf seine beiden besten Spieler verzichten muss, in diesem Fall Kevin Durant und Kyrie Irving. Gegen die Philadelphia 76ers setzte es dann auch eine Niederlage für die Nets. Gegen Joel Embiid war kein Kraut gewachsen, auch wenn das Ergebnis erst nach Overtime feststand.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Vor der Pause noch ein Wahnsinnsspiel

    14 Feb 2020
    14:50

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA geht an diesem Freitag in ihr All Star Break. Am Wochenende treffen sich die besten Spieler in Chicago zum All Star Game. Am Donnerstag vorher wurden noch zwei Spiele gespielt. Und die hatten es in sich. Die Boston Celtics trafen dabei auf die LA Clippers und die New Orleans Pelicans auf die Oklahoma City Thunder. Zwei Spiele, über die es zu berichten gilt. Und das machen in der heutigen Ausgabe Andreas Thies und Amir Selim.

    Die Boston Celtics und die Los Angeles Clippers haben vielleicht das beste Spiel in dieser NBA-Saison bislang gezeigt. Beide Teams wollten den Sieg unbedingt, beide Teams agierten auf allerhöchstem Niveau. Spieler des Abends war Jayson Tatum auf der Seite der Celtics, der mit seinem wohl besten Karriere-Abend dafür sorgte, dass sein Team am Ende nach insgesamt zwei Overtimes siegreich blieb. Ein Spiel, das sich jeder wohl auch in einer Finalserie der NBA-Playoffs vorstellen könnte.

    Die New Orleans Pelicans schauen wegen Zion Williamson sehr positiv in die Zukunft. Der Rookie, der vor der Saison an 1 gedraftet wurde, erreichte gegen die Oklahoma City Thunder einen Bestwert an Punkten. Doch es reichte nicht, die Thunder behielten knapp die Oberhand. Dennis Schröder zeigte als 6th Man wieder eine ordentliche Leistung.

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Warriors mit Schwerstarbeit

    22 Feb 2019
    14:12

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA ist aus ihrem All-Star-Break wieder zurück. Vier Tage hat sich die Liga Pause verordnet, um noch mal Kraft für den Endspurt in der Regular Season und die Playoffs zu schöpfen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag standen sechs Spiele auf dem Programm. Patrick Rebien und Andreas Thies fassen die Spiele zusammen.

    Die Golden State Warriors sind in dieser Saison immer noch die Topfavoriten auf den Titel, müssen sich allerdings häufiger strecken, um Spiele zu gewinnen. So auch in der letzten Nacht, als sie die Sacramento Kings zu Gast hatten. Die Kings, in den letzten Jahren immer ein wenig als das Chaosteam der Liga verschrien, zeigen in dieser Saison ordentliche Leistungen. Besonders De'Aaron Fox und Buddy Hield sind die treibenden Kräfte für das Team aus Sacramento. Lange Zeit führten sie auch gegen die Warriors, doch wenn Stephen Curry eins seiner Spiele hat, in denen er mindestens 10 Dreier trifft, ist kein Kraut gegen die amtierenden Champions gewachsen. So auch in der letzten Nacht. Die Warriors gewannen am Ende knapp mit zwei Punkten. Der Eindruck, dass die Kings auf dem richtigen Weg sind, bleibt aber auch nach diesem Spiel.

    Auch die Rockets waren eigentlich auf dem richtigen Weg. Sie führten lange Zeit im Spiel bei LeBron James und seinen Los Angeles Lakers. Doch dann foulte James Harden aus, die Lakers zogen an den Rockets vorbei und konnten den Heimsieg feiern. Houston haderte hinterher mit dem Schiedsrichter.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Letzte Action vorm All Star Break

    15 Feb 2019
    19:17

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA geht in ihre All-Star-Game-Pause. Am Sonntag findet das Spiel von "Team Giannis" gegen "Team LeBron" statt. Die Teams gehen damit in eine Pause bis zum nächsten Donnerstag. Noch mal Kraft tanken vor dem Endspurt in der Saison und dem Kampf um die Playoff-Plätze.

    Eigentlich wollten sich die Orlando Magic in diesem Jahr eher keine Gedanken um die Playoffs machen. Der Kader wurde nicht als stark genug angesehen, im Rennen um die acht besten Teams im Osten mitzumischen. Und auf einmal sind sie mittendrin. Der haushohe Sieg gegen die Charlotte Hornets brachte den Magic den fünften Sieg in Folge. Und jetzt sind sie nur noch einen Sieg entfernt von Platz acht.

    Beim Spiel der New York Knicks bei den Atlanta Hawks ging es exakt um gar nichts. Beide Teams wollen im nächsten Draft eine besonders gute Position haben. Dafür brauchen sie Niederlagen. Die Knicks hatten eine episch lange Niederlagenserie angehäuft. Letzte Nacht konnten sie mal wieder gewinnen.

    In New Orleans lief dagegen ein Spiel mit hohen Playoff-Implikationen. Die Pelicans wollen reinkommen, die Thunder wollen dieses Jahr möglichst weit in den Playoffs kommen. Die Pelicans gewannen am Ende, zeigten aber auch mit dem geringen Einsatz von Anthony Davis, dass nach dessen Tradewunsch das Tischtuch zerschnitten ist.

    Patrick Preis von den go-to-guys.de spricht mit Andreas Thies über die drei Spiele und gibt einen kleinen Ausblick auf das All-Star-Weekend.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Feuerwerk vorm All-Star-Break

    16 Feb 2018
    11:04

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die letzten Spiele vor dem All-Star-Break sind gespielt. Für einige der großen Spieler führt die Reise jetzt nach Los Angeles, um in der Nacht von Sonntag auf Montag das All-Star-Game auszurichten. Für viele andere Spieler sind die kommenden Tage ein willkommener Kurzurlaub, um Kraft für den Endspurt zu tanken.

    Zwei Spiele gab es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag noch und die hatten es in sich.

    Die Denver Nuggets gewannen bei den Milwaukee Bucks. Nikola Jokic, der Franchise Player der Nuggets, konnte dabei einen 63 Jahre alten Rekord brechen.

    Welcher das war, verrät Patrick Rebien, unser NBA-Experte. Auf der Gegenseite schaute sich "The Greek Freak" das Treiben Jokics an und wollte der Leistung in nichts nachstehen.

    In Minnesota dagegen gewannen die Timberwolves gegen die Lakers. Auch dieses Spiel fasst Patrick zusammen.

     

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren