Geiger holt Deutsch

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Andreas Thies

schließen

Andreas Thies

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • #mspWG | Mixed-Sport |

    Geiger holt Deutsch

    8 Mrz 2021
    23:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Heimspiele zu Hause sind meine liebsten Heimspiele zu Hause. So oder so ähnlich hätte die #mspWG heute auch heißen können, ist aber zu lange. Andreas und Tobi in bester Laune am Montag.

    Die Skisprung WM in Oberstdorf ist beendet und es gibt einen großen Sieger. Karl Geiger hatte bei der Saisonplanung das richtige Näschen und trumpft nach der Skiflug-WM auch bei der Skisprung-WM komplett auf. Einen Komplettsatz Medaillen hatte er schon und oben drauf gab es am Samstag beim Mannschaftswettbewerb der Männer noch eine Goldene oben drauf. Wahnsinn!

    Ähnlicher Wahnsinn auch im Hause LÜK! LÜK? Lerne, übe, kontrolliere findet Tobi heraus, nachdem Andreas ganz ganz tief in Tobis Erinnerungen herumstochern musste. Aber das Langzeitgedächtnis funktioniert noch.

    Auch die Biathlon Männer und Russlands Leichtathletik sind heute Thema in der #mspWG.

    Die meinsportpodcast.de Familie hat sich vergrößert. Unter meinmusikpodcast.de findet Ihr ab sofort Podcast rund um das Thema Musik – und wer möchte, kann auch selbst aktiv werden. Andreas hört Ihr dort bei seinem neuen Podcast „Na Bravo“.

    Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

    Der große #mspWG Marathon wird stattfinden, wir wissen nur noch nicht wann. Aber sobald es einen neuen Termin gibt, erfahrt Ihr es hier in den Shownotes, in der Sendung oder auf Twitter unter https://twitter.com/msp_wg.
    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Murmeltiertag in Milton Keynes

    8 Mrz 2021
    25:32

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Und täglich grüßt das... immer gleiche Finale eines Weltranglistenturniers. Erstmals in der Snookergeschichte treffen innerhalb einer Saison die selben zwei Spieler zum dritten Mal aufeinander. Und zum dritten Mal behielt Judd Trump gegen Jack Lisowski die Oberhand. Schon der fünfte Titel in der laufenden Saison war es für den Weltranglistenersten, während Lisowski auch sein sechstes Endspiel verlor.

    PTC-Feeling light

    So ganz wollte das PTC-Feeling der letzten Tage im Schlusstag nicht mehr aufkommen, was auch daran lag, dass die niedriger platzierten Spieler etwas abreißen lassen mussten. Lu Ning und Chris Wakelin schieden im Viertelfinale aus, Stuart Carrington folgte dann im Halbfinale. Auch Matthew Selts Riesenlauf wurde im Halbfinale jäh von Judd Trump gestoppt.

    Selt verliert Anschluss

    Selt verlor das Match im Grunde im zweiten Frame. Der Engländer hatte gut begonnen und lag im zweiten Frame ebenfall schon deutlich vorne, doch Trump holte sich die Snooker und den Durchgang noch. Von da an war der Weltranglistenerste nicht mehr zu stoppen. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke fassen den Schlusstag der Gibraltar Open zusammen und blicken auf ein ereignisreiches Turnier zurück.
    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Anti-Aging mit Jimmy

    7 Mrz 2021
    19:46

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Jimmy White dreht bei den Gibraltar Open ein Stück weit die Zeit zurück und erreichte erstmals seit dem Riga Masters 2017 wieder das Achtelfinale eines Weltranglistenturniers. Dort unterlag er zwar Chris Wakelin, feierte aber dennoch seine beste Turnierwoche seit langem. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke fassen den vorletzten Tag in Milton Keynes zusammen.

    Trump weiter Richtung Titelverteidigung

    Judd Trump ist weiter auf Kurs in Richtung dritter Titelverteidigung der Saison und gab gestern keinen einzigen Frame ab. Sowohl Robert Milkins als auch Alex Ursenbacher hatten keine Chance gegen den Weltranglistenersten. Dessen nächster Gegner wird Mark Allen sein, der solide, aber unter dem Radar seine Kreise zieht.

    Chance für viele

    Ein inzwischen weitgehend offenes Feld ergibt die Möglichkeit für viele niedriger platzierte Spieler, sich eine Chance auf den großen Wurf zu erarbeiten. Während Akteure wie David Gilbert oder Thepchaiya Un-Nooh das nicht ausnutzen konnten, sind Stuart Carrington, Jack Lisowski und Matthew Selt weiter sehr gut unterwegs und melden Ansprüche auf den Titel an.
    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Verrückter Tag bei Gibraltar Open

    6 Mrz 2021
    25:30

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Der wohl bislang verrückteste Tag der Gibraltar Open stand gestern in Milton Keynes auf dem Snooker-Programm. Die restliche zweite Runde und bereits einige Matches der dritten Runde wurden ausgespielt. Dabei wurde unfreiwillig auch der Kampf um die European Series beendet, den Judd Trump nach der Niederlage von Mark Selby gegen Chris Wakelin für sich entscheiden konnte.

    Tag der Decider

    Am Tag der Decider und spannenden Entscheidungen verlor Iulian Boiko im Generationenduell gegen Mark Allen denkbar knapp auf eine geflukete letzte Schwarze. Ebenfalls im Decider gewann David Gilbert gegen Jimmy Robertson und Thepchaiya Un-Nooh gegen Rod Lawler im Geschwindigkeitsduell der Gegensätze.

    White und Ursenbacher überzeugen

    Jimmy White fuhr einen seiner seltenen Siege ein, der gegen Stuart Bingham beim 4:2 ein Stück weit überraschend kam. Auch Alexander Ursenbacher ist weiter dabei und steht nach einem 4:0 gegen Mitchell Mann bereits im Achtelfinale. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke fassen den verrückten fünften Tag der Gibraltar Open zusammen.
    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Tag 4 der Gibraltar Open

    5 Mrz 2021
    18:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Der vierte Tag der Gibraltar Open hat die 1. Runde zu einem Ende gebracht und die zweite Runde eröffnet. Iulian Boiko rang den erfahrenen Fergal O'Brien nieder. Sein nächster Gegner ist Mark Allen, der einen klaren 4:0-Sieg einfahren konnte. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke fassen die Matches in Milton Keynes zusammen.

    Ursenbacher überzeugt

    Der Schweizer Alexander Ursenbacher zeigte eine überzeugende Leistung gegen Zhou Yuelong und setzte sich sicher mit 4:1 durch. Er trifft nun auf Mitchell Mann, der David Lilley 4:3 schlug. Ricky Walden gewann ebenfalls mit 4:3 gegen Si Jiahui, während Joe Perry einen schwächelnden Scott Donaldson mit 4:2 niederringen konnte.

    Selby und Trump kämpfen um European Series

    Mark Selby und Judd Trump gehen Seite an Seite durch das Turnier auf einen Höhepunkt im Kampf um den Sieg bei der European Series zu. Während Trump sicher gegen Sunny Akani gewann, holte sich Selby dank zweier Centuries einen souveränen 4:2-Sieg gegen Ken Doherty. Am heutigen Tag wird die 2. Runde beendet und in der Abendsession der Startschuss in die 3. Runde gegeben.
    schließen
  • #mspWG | Mixed-Sport |

    Wochenabschlusshassen

    5 Mrz 2021
    27:29

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Immer noch Pandemie, immer noch #mspWG und jetzt sollen auch noch Jens und Andi die Tests organisieren. Die #mspWG am Freitag auf dem Weg ins Glück.

    Andreas wird heute wieder von Bad Oeynhausen nach München reisen und Tobi gibt ihm und den Hörern am Ende der Sendung eine kleine Denksportaufgabe mit auf den Weg. Falls Andreas keinen Lösung findet, wird Twitter aber sicher ein Urteil fällen.

    Ein Urteil ist auch im Wochenabschlussquiz #WAQ gefallen! 7 Fragen und 2 Bonusfragen und am Ende hat einer von beiden einen Punkt mehr. Wer das wohl diese Woche ist.

    Getippt wird auch, denn Tobi muss seinen Vorsprung verteidigen, sieht aber eher ein schwieriges Wochenende auf sich zukommen. Wie schwierig es für Fredi Bobic in Berlin wird, weiß noch keiner. Tobi aber mit warmen Worten nach Frankfurt: Macht Euch keine Sorgen, die neue wird ihm keinen Spaß bereiten.

    Die meinsportpodcast.de Familie hat sich vergrößert. Unter meinmusikpodcast.de findet Ihr ab sofort Podcast rund um das Thema Musik – und wer möchte, kann auch selbst aktiv werden. Andreas hört Ihr dort bei seinem neuen Podcast „Na Bravo“.

    Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

    Der große #mspWG Marathon wird stattfinden, wir wissen nur noch nicht wann. Aber sobald es einen neuen Termin gibt, erfahrt Ihr es hier in den Shownotes, in der Sendung oder auf Twitter unter https://twitter.com/msp_wg.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Licht am Ende des New Yorker Tunnels?

    5 Mrz 2021
    16:53

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Die New York Knicks stehen in der Tabelle zu diesem Zeitpunkt der Saison so gut da wie lange nicht mehr. Die All Stars wurden gedraftet. Die Bucks gewinnen ein ganz knappes Spiel in Memphis und die Clippers rutschen in eine kleine Krise rein. Der letzte Tag vor dem All Star Break wurde von den NBA-Profis noch mal richtig gut ausgenutzt. Andreas Thies und Daniel Seiler sprechen über die News aus der Nacht.

    Sie beginnen mit dem Draft der NBA-All-Stars. Seit einigen Jahren schon gibt es nicht mehr den Kampf Eastern Conference gegen Western Conference. Die Teams werden von zwei Stars angeführt. Dieses Jahr sind es Kevin Durant und LeBron James. Die beiden wählen sich eine Mannschaft zusammen, die dann gegen die andere antritt.

    Die New York Knicks waren in den letzten Jahren ein bisschen zur Lachnummer der NBA verkommen. Keine guten Ergebnisse, Chaos im Front Office, keine Struktur im Team. Doch das scheint sich langsam zu wenden. Gegen die Detroit Pistons gewannen die Knicks und stehen das erste Mal seit 2012 zum All Star Break mit einer positiven Bilanz da.

    Die Los Angeles Clippers verloren das dritte Spiel hintereinander und müssen sich langsam ein paar Gedanken machen. Das Spiel gegen die Wizards hätten sie nicht verlieren müssen.

    Die Milwaukee Bucks gewannen spät durch einen Jumper von Jrue Holiday bei den Memphis Grizzlies.
    schließen
  • #mspWG | Mixed-Sport |

    Der Öffnungsschritte-Superboost

    4 Mrz 2021
    24:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Endlich mal wieder Ministerpräsidentenkonferenz. Tobi weiß gar nicht so ganz genau, was ihn am meisten genervt hat gestern. Aber das kann er mit Andreas ja ganz in Ruhe heute in der #mspWG besprechen. Auf jeden Fall sollten alle einen Zettel und Stift bereithalten, falls sie verstehen möchte, was sich da ausgedacht wurde.

    125 Jahre alt! So alt wird kein Schwein! Aber Hannover 96 wird 125 Jahre am 12.4.2021! Und das wird mit einem Sondertrikot gefeiert. Und was soll man sagen: Mega hübsch! Tobi ist sehr begeistert und voller Lob für diesen Blick in die Vergangenheit.

    Und dann ist da noch Tennis – keine #mspWG ohne Tennis. Tobi war da einer ganz großen Wette auf der Spur, war aber zu faul sie zu machen. Dass er natürlich gewonnen hätte, ist klar.

    Die meinsportpodcast.de Familie hat sich vergrößert. Unter meinmusikpodcast.de findet Ihr ab sofort Podcast rund um das Thema Musik – und wer möchte, kann auch selbst aktiv werden. Andreas hört Ihr dort bei seinem neuen Podcast „Na Bravo“.

    Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

    Der große #mspWG Marathon wird stattfinden, wir wissen nur noch nicht wann. Aber sobald es einen neuen Termin gibt, erfahrt Ihr es hier in den Shownotes, in der Sendung oder auf Twitter unter https://twitter.com/msp_wg.
    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    PTC-Feeling an Tag 3

    4 Mrz 2021
    21:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Der dritte Tag der Gibraltar Open in Milton Keynes hatte ein bisschen was von PTC-Feeling, denn viele niedriger platzierte Spieler und Amateure gaben sich die Ehre. Dennoch konnten sich viele von ihnen nicht durchsetzen, was Kathi Hartinger und Christian Oehmicke in ihrer Zusammenfassung besprechen.

    Lichtenberg ohne hohe Breaks

    Es waren bei Simon Lichtenberg am Ende die hohen Breaks, die den Ausschlag gaben und dafür sorgten, dass der Berliner sein Match gegen Lu Ning letztlich mit 3:4 abgeben musste. Viele andere Spieler sorgten für einige hohe Serien, darunter Scott Donaldson und Anthony McGill, die sich in hervorragender Spiellaune präsentierten.

    Robertson auf Formsuche

    Neil Robertson war das prominenteste Opfer am dritten Tag der Gibraltar Open. Der Australier ist seit dem UK-Championship-Sieg nicht mehr wirklich konstant unterwegs und unterlag Lei Peifan nach einem schwachen Match mit 2:4. Auch Ryan Day kann seine Shoot-Out-Form weiterhin nicht konservieren und verlor das walisische Duell gegen Jak Jones mit 3:4.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Embiid verhilft den Sixers zum Comeback

    4 Mrz 2021
    15:34

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Die Sixers feiern einen dramatischen Sieg in Overtime gegen die Utah Jazz, James Harden feiert eine triumphale Rückkehr nach Houston und die Portland Trail Blazers gewinnen ein ganz enges Spiel gegen die Golden State Warriors. Das sind die Überschriften zu einer ganz spektakulären Nacht in der NBA. Daniel Seiler und Andreas Thies versuchen es mit einer Einordnung in der neuen Ausgabe von Triple Double.

    Die Utah Jazz standen ganz kurz vor einem Statement-Sieg bei den Philadelphia 76ers. 6 Sekunden vor Schluss führten sie mit drei Punkten gegen die Sixers, bis Joel Embiid das Glück in seine Hände nahm. Er traf den Dreipunktewurf zum Ausgleich. Im Gegenzug hätte Mike Conley noch die Möglichkeit gehabt, das Spiel für die Jazz zu gewinnen, doch sein Ball ging nicht durch die Reuse. In der Overtime wurde erst Donovan Mitchell des Platzes verwiesen, dann besiegelten die Sixers ihren Sieg. Die Jazz fühlten sich nach dem Spiel verpfiffen.

    Die Houston Rockets empfingen zum ersten Mal nach dem spektakulären Trade James Harden, der mit seinen Brooklyn Nets nach Houston gereist war. Und der lieferte eine Show ab. Mit einem Triple Double besiegelte er den Sieg für seine Nets.

    Carmelo Anthony konnte mal wieder eine seiner Vintage-Leistungen aufbieten und führte gemeinsam mit Damian Lillard seine Portland Trail Blazers zum Sieg gegen die Golden State Warriors.
    schließen