mit Profi Bernd Wiesberger! Ende der Tour

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

Keiner der hundert Golf Coaching Podcasts! Tee Time ist der Golf Podcast für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Hier gehts einfach um den geilsten Sport der Welt! Ein Hacker trifft die echten Könner. Hobbygolfer Jens Zielinski (Zille) spricht einmal in der Woche mit dem ehemaligen Profi Florian Fritsch und DP World Tour Spieler Bernd Ritthammer.
Der Depp trifft also die Elite. ;-)
Tee Time ist Dein wöchentliches Sport Update in Sachen Golf! Was sind die heißen News? Wie haben sich die Profis auf der DP World Tour geschlagen? Was machen die Stars wie Tiger Woods, Rory McIlroy oder Jon Rahm? Gibt es Neues von der LIV Tour? Der LPGA? Der LET oder dem Ryder Cup?

Aber noch wichtiger: Was gibt es bei Euch, den Zuhörer*innen an News? Eure Fragen und Ideen nehmen die Jungs jederzeit gerne auf.

TEE TIME ist außerdem offizieller Podcast der BMW International Open in München, der Big Green Egg German Challenge powered by VCG, im Wittelsbacher Golfclub und der Deutschen Golf Liga.

Infos zu Tee Time gibt es auf www.tee-time.golf oder auf Instagram.

Tee Time wird von der Podcastagentur PODEVER produziert.

Impressum: www.schlenker-pr.de/impressum
Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinsportpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Tee Time | Golf |

    mit Profi Bernd Wiesberger! Ende der Tour

    14 Mar 2020
    0:19:28

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Stündlich gibt es Neuigkeiten! Jeder erlebt aktuell ein völlig neues Dasein! Auch der Profisport, auch der Golfsport hat zu kämpfen und so wurden zum Beispiel die Players Championships nach dem Start gestrichen - genauso wie alle folgenden Turniere bis zu den Masters - die sind erstmal verschoben! Flo & Jens hatten das Glück Bernd Wiesberger in den USA ans Phone zu bekommen. Bleibt alle bitte gesund!!!


    Impressum: www.schlenker-pr.de/impressum




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Tee Time | Golf |

    How to Solheim Cup mit Sandra Gal

    19 Sep 2023
    0:39:44

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Dein Golf Podcast
    VP Bank Swiss Ladies Open

    Alexandra Försterling hat es geschafft! in ihrer Rookie-Saison auf der LET hat die Spielerin des National Team Germany gleich auch schon den ersten Sieg eingefahren. Die 23-Jährige vom G&LC Berlin-Wannsee spielte im Golfpark Holzhäusern in der Schweiz groß auf, unterschrieb dreimal 66 (-5) Schläge, blieb am Finaltag sogar bogeyfrei und hatte am Ende zwei Schläge Vorsprung auf die erste Verfolgerin.
    Sophie Witt vom GC Hubbelrath hielt auf der Finalrunde ihre Scorekarte bis zum 18. Grün sauber. Ohne das Bogey auf der allerletzten Bahn hätte die Spielerin des National Team Germany den zweiten Platz erreicht, so wurde es nach Runden mit 68, 65 und nochmals 68 Schlägen der dritte Platz und damit die bislang beste Platzierung des Talents aus dem Rheinland.


    **BMW PGA Championship **

    Natürlich schauen wir aber auch noch mal auf Wentworth zurück!
    Nach Runden von 69, 68, 66 und 67 Schlägen und einem Gesamtscore von 270 (18 unter Par) hat Ryan Fox die BMW PGA Championship 2023 gewonnen. Es war für den Neuseeländer der vierte Triumph auf der DP World Tour und der erste Sieg bei einem Event der Rolex Series. Fox sicherte sich mit einem souveränen Birdie auf der 18. Spielbahn einen Schlag Vorsprung auf Aaron Rai und den Sieger der BMW PGA Championship 2020, Tyrrell Hatton (beide ENG, -17).


    Fox hatte den Sonntag mit drei Schlägen Rückstand auf den Führenden nach drei Runden, Ludvig Åberg aus Schweden, begonnen und erwischte mit einem Triple-Bogey an der dritten Spielbahn einen unglücklichen Start. Davon ließ er sich aber ebenso wenig aus der Ruhe bringen wie von der Gewitterunterbrechung am Nachmittag. Fox leistete sich keinen weiteren Schlagverlust, spielte fehlerfreies Golf und notierte insgesamt acht Birdies.


    Das europäische Ryder Cup Team, das komplett bei der BMW PGA Championship angetreten war und den Cut überstanden hatte, zeigte sich gut gerüstet für das Duell gegen Titelverteidiger USA, das vom 25. September bis 1. Oktober im Marco Simone Golf & Country Club (Rom, ITA) mit Worldwide Partner BMW stattfinden wird. Neben Hatton beendeten auch Jon Rahm (ESP, -16, Rang vier), FedExCup-Champion Viktor Hovland (NOR, -15, Rang fünf), Tommy Fleetwood (ENG, -14, Rang sechs), Rory McIlroy (NIR, -13, T7), Åberg und Sepp Straka (AUT, beide -12, T10) das Turnier in den Top-10. Auch Titelverteidiger Shane Lowry (IRL) und Matt Fitzpatrick (ENG, beide -10, T18) präsentierten sich stark.


    Der 23-jährige Åberg war auf einem guten Weg, im Wentworth Club für eine Sensation zu sorgen. Der Schwede wechselte erst im Juni diesen Jahres ins Profilager und begeisterte die Fans drei Tage lang mit furchtlosem und großartigem Golf. Sein herausragendes Niveau konnte er am Sonntag nicht ganz halten, dennoch zeigte er eindrucksvoll, warum Kapitän Luke Donald (ENG, -5, T36) ihn per Wild Card in das europäische Ryder-Cup-Team geholt hat.
    Umgekehrt verlief das Turnier für den Weltranglistenzweiten McIlroy, der am Freitag ein Birdie auf der 18. Spielbahn benötigte, um überhaupt ins Wochenende zu kommen. In dessen Verlauf, insbesondere am Sonntag, als der Sieger der BMW PGA Championship 2014 mit 65 Schlägen die beste Runde des Tages spielte, zeigte der Nordire seine ganze Klasse. So kann McIlroy mit einem guten Gefühl nach Rom reisen.


    Solheim Cup 2023

    Sandra Gal ist Deutschlands international bekannteste Proette. Die geborene Düsseldorferin spielt seit 2008 auf der LPGA Tour, gewann dort 2011 die Kia Classic und gehörte zweimal zu Europas Solheim Cup Team. Klar, das sie uns bestens auf den Solheim Cup vorbereitet!




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Tee Time | Golf |

    Wentworth - Eichenried auf Steroide

    15 Sep 2023
    0:17:43

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Dein Golf Podcast
    BMW PGA Championship

    Die BMW PGA Championship ist das bestbesetzte und prestigeträchtigste Golfturnier Europas, nach den Open. Man bezeichnet es auch als das Wimbledon des Golf.


    Hier kommt unsere kleine Spezialfolge aus London. Zille begleitet die BMW PGA Championship für Euch und hat interessante Einblicke am Start. Zu Gast sind: Freddy Schott, Lukas Nemecz, Hurly Long und Nicolai von Dellingshausen.


    Zum herausraganden Spielerfeld des mit neun Millionen US-Dollar dotierten Turniers gehört das komplette europäische Ryder-Cup-Team: Rory McIlroy (NIR), Jon Rahm (ESP), Robert MacIntyre (SCO), Viktor Hovland (NOR), Matt Fitzpatrick (ENG), Tyrrell Hatton (ENG), Ludvig Åberg (SWE), Tommy Fleetwood (ENG), Nicolai Højgaard (DEN), Shane Lowry (IRL), Justin Rose (ENG) und Sepp Straka (AUT).


    Auch Kapitän Luke Donald (ENG), seine Vize-Kapitäne Thomas Bjørn (DEN), Francesco Molinari (ITA), Edoardo Molinari (ITA) und Nicolas Colsaerts (BEL) sowie die ehemaligen Sieger Billy Horschel (USA, 2021) und Danny Willett (ENG, 2019) sind am Start.


    Übrigens: Für jedes erzielte Birdie spendet BMW £10 und für jedes Eagle sogar £100 für einen guten Zweck. Die offizielle Wohltätigkeitsorganisation der BMW PGA Championship 2023, der das Geld zugute kommt, ist wie im Vorjahr die Campaign Against Living Miserably (CALM). Das Ziel von CALM ist es, Aufmerksamkeit auf das Thema Suizid-Prävention zu lenken und Spenden für die lebensrettende Arbeit der Organisation zu sammeln. Auch Besucher der BMW PGA Championship haben mehrere Gelegeenheiten , die Organisation zu unterstützen – unter anderem bei der beliebten Mega Putt Challenge.


    Hinweis: Bei Veröffentlichung dieser Golf Podcast Folge war Runde 2 wegen Dunkelheit unterbrochen worden. Aussagen zum Cut usw. sind also nicht aktuell.
    Das komplette aktuelle Leaderboard findest Du hier




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Tee Time | Golf |

    Tourkarte und Sylt nur mit Hemd in der Hose

    12 Sep 2023
    0:31:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Dein Golf Podcast

    Hansi Flick ist weg - die Basketballer sind Weltmeister.


    > WIR SIND WELTMEISTER

    Brot und Spiele für Milliardäre beim Golf Pro Am auf Sylt

    Bernd hat auf Sylt ein Pro Am Turnier gespielt und ist sensationell 4ter geworden. Gespielt wurde auf Budersand, im Golfclub Sylt und Marine Golfclub.
    Bernd war Ersttäter auf der Insel und ist begeistert.
    Zille lag hier auch schon im Sand. ;-)


    Sensationelle Ergebnisse auf der DP World Tour

    Flo hat auf Sky das Golfwochenende bei den Irish Open begleitet und bekam viel Lob für seine Ausführungen. Wie wichtig es ist sein Shirt in der Hose zu haben, war nur ein Hörerpunkt zu seinen TV-Kommentaren. Nick Bachem hatte Flo wohl gehört und sich fürs Fotofinish richtig angezogen.



    Der Antigolfer ;-)



    Aber was bitte hat Hurly Long da abgezogen? Im Finalflight mit Rory McIlroy unterwegs, wurde er sensationell Zweiter, alleiniger Zweiter! Warum das wichtig ist, erklärte Flo auf Sky und auch hier in TEE TIME - der Golfpodcast.
    Als alleiniger Zweiter erhält Hurly 615.383 Euro. Wäre er mit fünf anderen geteilter Zweiter geworden - hätte er etwas mehr als 100.000 Euro bekommen und auch nur ein Sechstel der Punkte eingeheimst. Somit: Kohle gut und noch wichtiger: Tourkarte 2024 SAFE! YES!
    Auch alle anderen Ergebnisse der Deutschen sind richtig gut!


    Wer sichert sich in Wentworth als nächster Deutscher seine Tourkarte?

    Bernd ist sich sicher: Es wird Nicolai von Dellingshausen



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Tee Time | Golf |

    Captains Picks Ryder Cup 2023

    5 Sep 2023
    0:44:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Dein Golf Podcast
    Ryder Cup Kapitän **Luke Donald** hat sein Team zusammen

    Heute hat Luke Donald sein Team vollendet und seine sechs Captains Picks rausgehauen. Da waren dann schon einige Überraschungen dabei.


    Wenig überraschen waren Namen wie Tommy Fleetwood oder auch Sepp Straka. Die hatte man ja schon auf der Liste. Bei Nicolais Højgaard, Justin Rose oder Ludvig Aberg gehen die Meinungen dann doch etwas durcheinander.


    Hier gibts alle Infos zum Ryder Cup



    Was ist mit Adrian Meronk?



    Aktuell dritter im Race to Dubai und auch noch diesjähriger Gewinner in Rom!?!


    Zille will wissen:



    Was spricht für Højgaard und was spricht nicht für Meronk?



    Klare Antwort von Bernd:



    Thomas Björn!



    Rummms! Haben die Jungs da einen Punkt?


    Klar ist, das diesjährige europäische Team ist konkurrenzfähig und stark. Keine Frage. Dennoch muss man auch über Ludvig Aberg ein bisschen sprechen - der ist erst seit Juni diesen Jahres Profi und spielt einfach jetzt schon im Ryder Cup Team!?!?!


    Es ist also viel Stoff in dieser Folge!


    Hier das Europäische Team:


    Ludvig Aberg (Schweden)
    Matt Fitzpatrick (England)
    Tommy Fleetwood (England)
    Tyrrell Hatton (England)
    Nicolai Højgaard (Dänemark)
    Viktor Hovland (Norwegen)
    Shane Lowry (Irland)
    Robert MacIntyre (Schottland)
    Rory McIlroy (Nordirland)
    Jon Rahm (Spanien)
    Justin Rose (England) und
    Sepp Straka (Österreich).


    Hier das Amerikanische Team:


    Sam Burns
    Patrick Cantlay
    Wyndham Clark
    Rickie Fowler
    Brian Harman
    Max Homa
    Brooks Koepka
    Collin Morikawa
    Xander Schauffele
    Scottie Scheffler
    Jordan Spieth
    Justin Thomas


    Dazu der Kampf mit den Ropes auf der LET Tour und natürlich der sensationelle Sieg von Max Rottluff auf der Challenge Tour.




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Tee Time | Golf |

    5.000 Dollar pro Loch !?!

    28 Aug 2023
    0:36:46

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Dein Golf Podcast

    In der heutigen Folge gibt es jede Menge Wissen to Go


    Warum heißt der Ryder Cup eigentlich Ryder Cup?

    Zille wusste es gar nicht. Benannt ist der Ryder Cup nach dem britischen Saatguthändler und Golfsponsor Samuel Ryder. What?



    Wenn es der Woods Cup wäre…dann ist es nicht mehr neutral
    Sagt Flo - ist ja aber auch gar nicht soo wichtig. Der soll schön weiter Ryder Cup heißen.



    **Viktor Hovland** gewinnt den Fed Ex Cup

    Was hat der junge Mann für eine Saison gespielt. mit über 35 Millionen Dollar Preisgeld ist er der verdiente Sieger. Aber was noch krasser ist, sind diese Zahlen: Viktor Hovland kassierte in dieser Saison pro Event 1.457.235 Dollar - pro Loch sind das 19.678 Dollar und somit pro Schlag 5.142 Dollar. Wahnsinn.


    **Sepp Straka** aus Österreich wird beim letzten Turnier geteilter 14ter

    Auch das ist einfach nur überragend. Sepp Straka spielt sich immer mehr Richtung Ryder Cup Team. Das wäre der Kracher.


    DP World Tour mit mal wieder Deutscher Woche

    Diese Platzierungen machen einfach Spass. Nick Bachem und Max Schmitt spielten ganz vorne mit und kamen am Ende auf einen mega guten geteilten 4ten Platz! Yannik Paul, der sich immer noch Hoffnungen auf einen Ryder Cup Startplatz machen kann, belegte den 1oten Rang. Freddy Schott wurde geteilter 14ter, Yannick Schütz geteilter 25ter, Alexander Knappe 39ter und Hruly Long 62ter. Bravo Männer! Das macht einfach nur riesen Spass.


    **Longest Drive** und dann Bier bis zum Abwinken

    Tschechien ist das Land mit dem höchsten pro Kopf Bierkonsum. Klar, dass beim dortigen Turnier der Gewinner des Longest Drive einen Jahres-Biervorrat gewinnt.


    **Anton Albers** geht ab wie eine Rakete

    Natürlich blicken wir in der Folge auch auf die Challenge Tour und können nur staunen. Anton Albers als Neuprofi fliegt mal gleich auf den zweiten Platz. Respekt.


    Dazu ein paar News zum Tee Time Golfcamp auf Mallorca und erste Ideen zur Weihnachtsfeier 2023.


    Viel Spass beim Hören.




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Tee Time | Golf |

    mit Handball Legende Filip Jicha vom THW Kiel

    22 Aug 2023
    0:35:41

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Dein Golf Podcast

    Heute zu Gast: Ein Mann, der in seinem Sport quasi alles gewonnen hat.


    Filip Jicha, aktueller Meistertrainer des THW Kiel.


    Wie ist das Leben als Profihandballer? Als Profitrainer? Wo gibt es Gemeinsamkeiten zum Golf? Gibt es die überhaupt?
    Filip nimmt uns mit in seinen Kopf, erzählt wie er zum Golf kam und wie er zum Beispiel einen Golftrainer in Barcelona komplett überforderte.


    Und natürlich hört ihr in dieser Folge, welche drei Tee Time Hörer die exklusiven Ryder Cup Tickets gewonnen haben.


    Filip hat auf all seinen Stationen als Spieler mächtig abgeräumt:


    **FC Barcelona**

    Spanischer Meister 2016 und 2017
    Spanischer Pokalsieger 2016 und 2017


    **THW Kiel**

    Champions-League-Sieger 2010 und 2012
    Champions-League-Finalist 2008, 2009 und 2014
    Deutscher Meister 2008, 2009, 2010, 2012, 2013, 2014 und 2015
    Deutscher Pokalsieger 2008, 2009, 2011, 2012 und 2013
    Super-Globe-Sieger 2011
    Champions-Trophy-Sieger 2007
    Supercup-Sieger 2007, 2008, 2011, 2012 und 2014


    **TBV Lemgo**

    EHF-Pokalsieger 2006


    **St. Otmar St. Gallen (SUI)**

    Halbfinale im Challenge Cup 2005


    **Al Ahli (QAT)**

    Qatar-Emir’s-Cup-Sieger 2002


    **Dukla Prag (CZE)**

    Tschechischer Vizemeister 2003
    Vizeschülerweltmeister 1998 und 2000
    Tschechischer B-Jugend-Meister


    **Tschechische Nationalmannschaft**

    Achter Platz EM 2000
    Zehnter Platz WM 2005
    Zwölfter Platz WM 2007
    Torschützenkönig, All-Star Team und Wertvollster Spieler der Europameisterschaft 2010
    Zweiter der Torjägerliste der WM 2007


    **Co-Trainer**

    THW Kiel
    EHF-Pokalsieger 2019
    Deutscher Pokalsieger 2019


    **Trainer**

    THW Kiel
    Deutscher Meister 2020, 2021, 2023
    Deutscher Pokalsieger 2022
    Champions-League-Sieger 2020
    DHB-Supercup 2020, 2021, 2022




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Tee Time | Golf |

    Ryder Cup Tickets, Women’s Open & Scramble

    15 Aug 2023
    0:42:45

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Dein Golf Podcast

    Welcome to the new Folge.


    Wieviel Kaffee trinken wir eigentlich?

    Die Folge fängt gleich mal mit einem Kracher an: Bernd erzählt Euch, wieviel Kaffee er trinkt. WOWOWOW


    Mehr Infos zum Thema hier


    Und plötzlich Urlaub

    Flo ist im Urlaub und hat seine Headsets vergessen. Also ist er nicht da.
    So ganz plötzlich.


    Neuer Golfplatz in Prag

    Bernd hat gemeinsam mit Sebastian Heisele ein Golfcamp in Prag gegeben. Und zwar auf einem relativ neuen Platz: OAKS PRAGUE.
    Spannend was Bernd alles erzählt.


    Hier gehts zum Golfclub


    Hat der HAMMER-Gag ausgedient?

    Bernd zweifelt seine Kategorie an und braucht Euer Feedback. ;-)


    Gewinnt Ryder Cup Tickets

    In der heutigen Folge gibt es noch mal den dezenten Hinweis auf unser Gewinnspiel. Reinhören!


    Zille und sein komisches Scramble

    Scramble…eigentlich ein tolles Format um viel Spaß auf dem Platz zu haben. Trotzdem hatte Zille hier dann doch mal kein Glück. Bei seinem letzten Golf Turnier in dieser Art wollte er doch tatsächlich nach drei Löchern aufhören. Wow.


    Olivia Cowan beim Major in den Top Ten

    Oh yes. Olivia Cowan wird bei der AIG Women’s Open in Walton Heath geteilte Neunte. Für sie das bisher beste Ergebnis bei einem Major. Lilia Vu aus den USA dominiert die Finalrunde und siegt vor Lokalmatadorin Charley Hull. Aber warum haben Asiatinnen teilweise Zahlen in ihren Namen?


    Jeder Golfer kann sich einen Künstlernamen geben

    Vor jeder Saison können die Profis sagen, wie sie genannt werden wollen. Spannende Geschichte.




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Tee Time | Golf |

    Final Four 2023

    7 Aug 2023
    0:29:04

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Dein Golf Podcast

    Diese Folge ist eine Spezialfolge vom großen Finale der Deutschen Golfliga presented by All4Golf. Zille war für Euch im GC Pfalz und nimmt Euch mit zur Siegerehrung.


    St. Leon-Rots Männer gewinnen zum ersten Mal ein Final Four

    Die Herren aus dem GC St. Leon-Rot sind neuer Deutscher Mannschaftsmeister 2023. Beim Final Four im GC Pfalz gewinnen die Wölfe das Endspiel der Süd-Teams gegen den GC Mannheim-Viernheim mit 8,5:3,5.
    Florian Fritsch hätte sich natürlich sehr über den ersten Platz gefreut.



    „Das tut jetzt sicher sehr, sehr weh bei dem einen oder anderen in meinem Team, der heute die Chance hatte, zum ersten Mal Deutscher Meister zu werden, aber aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass im Anschluss noch viele schöne Dinge passieren können“, so Flo.



    Auch die Damen von St. Leon-Rot holen Gold

    Beim Final Four im Golf-Club Pfalz in Neustadt an der Weinstraße setzt sich das Team von Trainer Sebastian Buhl mit 5,5:3,5 durch und holt den Titel nach 2014, 2016, 2017 und 2019 zum bereits fünften Mal.


    Final Four 2024 im GC München-Riedhof

    das Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft 2024 wird in Bayern ausgetragen. Im Golfclub München-Riedhof südlich von München.




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Tee Time | Golf |

    9 Loch im Wittelsbacher GC Mic’d up

    5 Aug 2023
    1:09:29

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Dein Golf Podcast

    Du hörst eine Spezialfolge von Tee Time – der Golfpodcast.


    Am 21. Juli 2023 – ein Freitag - spielte Bernd auf der Big Greeg Egg German Challenge powered by VCG im Wittelsbacher Golfclub das Turnier der Challenge Tour mit.
    Sein Caddie: Zille. Beide waren die gesamten 18 Loch über verkabelt und heute hörst Du die ersten neun Loch dieser Runde.


    Mit im Flight: der Italiener Andrea Pavan. Zweifacher Sieger auf der DP World Tour - unter anderem gewann er die BMW International Open 2019.


    Und: der Engländer Sam Hutsby 2facher Sieger auf der Challenge Tour.


    Viel Spass mit dieser Sonderfolge von Tee Time der Golfpodcast.




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Tee Time | Golf |

    Senior Open und Ryder Cup Tickets

    1 Aug 2023
    0:43:33

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Dein Golf Podcast
    Alex Cejka ist Senior Open Champion 2023

    Der 52-Jährige setzte sich im walisischen Royal Porthcrawl Golf Club im Stechen am zweiten Extra-Loch gegen Padraig Harrington aus Irland durch. Für Routinier Cejka war es der dritte Major-Erfolg auf der Senioren-Tour.



    "Ich kann es immer noch nicht fassen. Es war eine wirklich harte Woche. Es waren zwei wirklich harte Tage" Cejka nach seinem Sieg bei dem mit 2,75 Millionen Dollar dotierten Turnier.



    The Amundi Evian Championship

    Esther Henseleit hat beim einzigen Major auf dem europäischen Festland die Top Ten nur knapp verpasst. Sie belegte am Ende den 14. Platz, durfte sich über ein Preisgeld von mehr als 95.000 Euro freuen und klettert in der Order of Merit der LPGA Tour auf den 59. Platz.


    Die Gruppe rund um Carlota Ciganda spielte am zweiten Turniertag der Evian Championship zu langsam. Da die eng aufeinander folgenden Flights sich sonst aufstauen würden, bekam die Gruppe eine Zeitvorraussetzung. Auf der Neun und dem letzten Loch des Tages überschritt Carlota Ciganda die vorgegebene Zeit, so die Darstellung des Referees. Sie erhielt dafür zwei Strafschläge.
    Durch die Strafe verpasste Carlota Ciganda den Cut
    Die Spanierin wollte ihre Strafe allerdings nicht akzeptieren und legte Einspruch dagegen ein. Dieser wurde abgelehnt. Sie weigerte sich, die extra Schläge auf ihrer Scorekarte zu vermerken und unterschrieb die Scorekarte. Sie verließ daraufhin die Wertungszone und wurde aufgrund der Unterzeichnung einer falschen Scorekarte disqualifiziert.


    Bad Griesbach

    Für Zille ist Bad Griesbach ein Ort mit vielen Erinnerungen. Hier hat er Ende der 90er die Platzreife gemacht, hier kommt er seit mehr als 30 Jahren mit seinen Eltern hin. Mega Plätze, tolle Natur - aber was passiert mit den Hotels? Ein kleiner Urlaubsbericht. Auch vor Ort: Bernd, der den PAT hinter sich gebracht hat.


    Gewinnt Ryder Cup Tickets

    In dieser Folge erfahrt Ihr endlich, wie ihr bei Tee Time Eure Tickets für den Ryder Cup in Rom gewinnen könnt.


    Final Four im GC Pfalz

    Am kommenden Wochenende findet das Final Four (5./6.8.2023) im GC Pfalz statt. In den Halbfinals kommt es bei den Damen am Samstag zu folgenden Partien: Hamburger GC (1. Nord) gegen Münchener GC (2. Süd) sowie GC St. Leon-Rot (1. Süd) gegen G&LC Berlin-Wannsee (2. Nord). Bei den Herren stehen sich in den Halbfinals folgende Teams gegenüber: GC St. Leon-Rot (1. Süd) gegen GC Hubbelrath (2. Nord) und G&LC Berlin-Wannsee (1. Nord) gegen GC Mannheim-Viernheim (2. Süd).


    Was für Nebenschauplätze da für einen Coach noch entstehen können? Ihr hört es in dieser Folge.


    Ian Poulter kauft sich auf die Tour

    Zum Schluß dann noch eine Geschichte, die sich vor einigen Jahren rund um Ian Poulter, die European Tour und die Hongkong Open zugetragen hat.




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren