#8 | Ein besamter Rasen, ein Derbyheld und 650 Fragen im Landtag

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

Der Fußballpodcast über die BSG Wismut Gera

Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinsportpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #8 | Ein besamter Rasen, ein Derbyheld und 650 Fragen im Landtag

    13 Jul 2018
    01:33:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der 8. Ausgabe des PODCAST ORANGE diskutierten Uwe Gatzemann, Roy Beck, Carsten Hänsel und Paparazzo Orange zahlreiche Themen rund um die BSG Wismut Gera. Trainer Roy Beck ist seit vier Jahren für die zweite Mannschaft der BSG Wismut Gera verantwortlich und sorgte für eine positive sportliche Entwicklung. In der kommenden Saison will die 2. Mannschaft den 5. Platz in der Kreisoberliga verteidigen. Dabei wird Nico Engelstädter als Co-Trainer sowohl den Trainer als auch das Team unterstützen. Der 37-jährige löst den aus beruflichen Gründen kürzertretenden Michael Horn ab. Hinzu kommen einige personelle Neuerungen im Team. Über all diese Veränderungen sowie seine Ziele sprach Roy Beck im Podcast. Wie in jeder Folge wurde auch diesmal die aktuelle personelle und sportliche Situation im Oberligateam besprochen. Hinzu kamen exklusive Informationen zur neuen 3. Mannschaft der BSG. Aber auch Themen außerhalb des Stegs wurden wieder diskutiert. So geben unmittelbar vor dem Finale die Ergebnisse der WM in Russland viel Anlass zu Spekulationen und Diskussionen. Doch insbesondere das Verhalten in der DFB-Zentrale nach dem Ausscheiden der Nationalmannschaft in der Vorrunde sorgt für Diskussionen. Natürlich ist der Ärger über die angeblich 650 Gewalttäter in Thüringen nicht verflogen. In den kommenden Wochen werden die Zahlen des Ministeriums sowie der Speicherort des Daten aufgrund der Anfrage eines Abgeordneten erneut Thema im Landtag sein.


    WM 2018
    Löw setzt Tätigkeit als Bundestrainer fort

    Joachim Löw: „Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, das der DFB weiterhin geschlossen in mich setzt, und ich spüre trotz der berechtigten Kritik an unserem Ausscheiden auch generell viel Rückhalt und Zuspruch. Es war mir wichtig, nach ein paar Tagen, in denen ich mir viele Gedanken gemacht habe, persönlich mit der DFB-Spitze zusammenzukommen. Auch meine Enttäuschung ist nach wie vor riesig. Aber ich möchte nun auch mit ganzem Einsatz den Neuaufbau gestalten. Ich werde gemeinsam mit meinem Team analysieren, Gespräche führen und zum Start der neuen Saison die richtigen Schlüsse ziehen. Das alles braucht Zeit, wird aber alles rechtzeitig bis zum Start in die neue Länderspielsaison im September geschehen.“


    https://www.dfb.de/news/detail/loew-setzt-taetigkeit-als-bundestrainer-fort-189465


    FAZ: “DFB-Maulwürfe” plaudern 6 saftige Kritikpunkte gegen Löw und Bierhoff aus

    Aus “Spielerkreisen” sowie von zwei “erfahrenen Kennern der sportlichen und organisatorischen Verhältnisse” beim DFB-Team werden in der “FAZ” Stimmen laut, die das Bild des Führungsduos erschüttern. Demnach sei die Mannschaft bei der WM in Russland wie zuletzt kolportiert tatsächlich in zwei Lager gespalten gewesen. Dass Löw Kapitän Manuel Neuer nach dessen Verletzung einen Sonderstatus einräumte, soll “für einige Spieler” ein Problem gewesen sein. Löw habe damit “dem Leistungsgedanken und der Leistungsgerechtigkeit geschadet”. Überhaupt habe Löw älteren Verdiensten den Vorrang eingeräumt, jüngere Spieler seien für ihren Einsatz im Training nicht honoriert worden, obwohl sie im Training “richtig Gas” gegeben hätten. Nach dem blamablen WM-Aus soll Löw seinen Rücktritt “recht klar ins Auge gefasst haben”, berichtet die FAZ. Der DFB habe jedoch darauf gedrängt, dass Löw diese Entscheidung nicht trifft. Das vor allem, weil es beim DFB überhaupt keinen Plan B zu Löw gebe.


    https://www.watson.de/sport/wm%202018/545067021–dfb-maulwuerfe-plaudern-6-saftige-kritikpunkte-gegen-loew-und-bierhoff-aus


    70.000 Franken Strafe für Kroatien – wegen falscher Getränke


    Umgerechnet 60.500 Euro muss Kroatien als Strafe wegen ungenehmigter Getränke bei der WM in Russland zahlen. Vor der Verlängerung im WM-Achtelfinale gegen Dänemark hatten kroatische Fußballer Produkte, die nicht von offiziellen Sponsoren des Turniers kamen, auf dem Platz präsentiert. Zum Vergleich: Serbiens Trainer Mladen Krstajic musste für seinen Kommentare über Schiedsrichter Felix Brych, den er vor das UN-Kriegsverbrechertribunal schicken wollte, nur 5000 Franken bezahlen.


    http://www.spiegel.de/sport/fussball/wm-2018-kroatien-muss-70-000-franken-strafe-zahlen-wegen-falscher-getraenke-a-1216939.html



    BSG Wismut Gera I
    BSG Wismut Gera vs. SG Dynamo Dresden

    „Das war doch mal was für den Geraer Fußball. 2138 Zuschauer wohnten der Stadioneröffnung am Steg bei und boten dem freundschaftlichen Vergleich zwischen Gastgeber BSG Wismut Gera und Zweitbundesligist SG Dynamo Dresden einen würdigen Rahmen“, so Jens Lohse in der OTZ.


    „Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft sehr zufrieden. Wir haben erst einmal trainiert, aber schon vieles richtig gemacht. Dynamo hätte sich vor der Pause nicht beschweren dürfen, wenn es zumindest noch ein zweites Gegentor kassiert hätte“, war das Fazit von Wismut-Trainer Frank Müller.


    „Es war keine rauschende Ballnacht von uns. Dafür war der Platz auch zu schlecht. Aber am Ende unserer ersten, sehr intensiven Trainingswoche haben wir gezeigt, dass wir auch Tore schießen können“, erklärte SGD-Trainer Uwe Neuhaus nach dem Spiel.


    https://greiz.otz.de/web/lokal/sport/detail/-/specific/Wismut-legt-zum-1-0-vor-1237601616


    BSG Wismut Gera vs. FSV Zwickau

    Vor 265 Zuschauern gingen die Wismut-Kicker in Führung. „Wir wollten schon immer mal wieder in der letzten Zone Pressing spielen“, erklärte Trainer Frank Müller gegenüber Redakteur Jens Lohse von der OTZ. Jegor Jagupov setzte dies perfekt um und brachte die BSG in der 10. Minute in Führung. Der Ausgleich fiel nach einer guten Viertelstunde, zur Halbzeit stand es dann 3:1 für den Favoriten. Nach Wiederbeginn folgten zahlreiche Wechsel. So stand Jacob Mühlmann im Tor und verdiente sich nach Aussage der OTZ wie zuvor schon Nicolas Kriebel Bestnoten. Wie schon im Test gegen Dynamo Dresden konnten die Wismut-Kicker dann nach der Pause kaum noch für Entlastung sorgen. Das Spiel gewann der Drittligist mit 5:1.


    https://www.tlz.de/startseite/detail/-/specific/Fussball-BSG-Wismut-Gera-und-FSV-Zwickau-zeigen-munteres-Spielchen-1128867103


     Modifiziertes Testprogramm

    Am 14. Juli empfängt der Oberligist ab 14 Uhr den Verbandsliga-Vertreter SV Eintracht Eisenberg auf Kunstrasen. Das weitere Vorbereitungsprogramm der BSG Wismut Gera wurde leicht verändert. Neu hinzu kommt ein Testspiel gegen den Regionalligisten ZFC Meuselwitz. Die Begegnung wird von Schiedsrichter Patrick Kluge am Donnerstag, 19. Juli 2018 um 18 Uhr auf dem Sportplatz der Jugend in Meuselwitz angepfiffen.


    Bereits einen Tag später nimmt die BSG am traditionellen Brauereipokal des SV Rositz im Rositzer LSS Sportpark teil. Das Turnier beginnt am 20. Juli um 18:00 Uhr mit dem Spiel SV Rositz vs. ZFC II. Es folgen die Partien 18:35 Uhr: SV Schmölln – Wismut Gera; 19:10 Uhr: SV Rositz – Wismut Gera; 19:45 Uhr: ZFC II – SV Schmölln; 20:20 Uhr: ZFC II – Wismut Gera und 20:55 Uhr: SV Rositz – SV Schmölln. Der Eintritt beträgt 3,- Euro und Parkplätze stehen ausreichend am Goetheplatz (Kirmesplatz) zur Verfügung.


    Das letzte Testspiel vor dem Punktspielauftakt bestreitet die Wismut-Elf nun doch nicht gegen Tennis Borussia Berlin. Dafür ist der Oberligist am Samstag, den 28. Juli ab 14 Uhr im Stadion Dachwig beim Verbandsliga-Spitzenteam FC An der Fahner Höhe zu Gast.


    https://www.brennpunkt-orange.de/2368


    Jonas Struß

    Wie die TA berichtete, verlässt Jonas Struß die BSG Wismut Gera und wechselt zum Thüringenliga-Aufsteiger SV Arnstadt. Der Innenverteidiger kam erst im Sommer zur BSG und absolvierte 8 Oberliga-Spiele. Seine Leistung im erfolgreichen Pokalspiel gegen den Regionalligisten aus Nordhausen dürfte den Anhängern unvergessen bleiben. Ein Mittelfußbruch sorgte für seinen Ausfall in der Rückrunde. Laut Medienberichten ist der 20-Jährige wieder fit, hat aber noch Trainingsrückstand.


    https://www.brennpunkt-orange.de/2365


    Andreas Luck

    Den Medien blieb es vorbehalten auch den Wechsel von Andreas Luck zu verkünden. Der 32-Jährige wird in der kommenden Saison beim FSV Krostitz, dem amtierenden Meister der Fußball-Landesklasse Nord, in Sachsen spielen. Die Gründe für den Wechsel des Routiniers sind in erster Linie private Faktoren. Luck arbeitet in Leipzig und wohnt im Ortsteil Hohenossig. Der hohe Trainings-Aufwand in der Oberliga und die damit verbundenen Fahrten nach Gera sind damit kaum zu vereinbaren. Andreas Luck wechselte 2016 vom ZFC Meuselwitz zur Wismut nach Gera. Der 1,95-Meter-Torjäger erzielte in der vergangenen Oberliga-Saison in 27 Spielen 18 Tore.


    https://www.brennpunkt-orange.de/2366


    Abgänge

    Damit stehen derzeit sieben Abgänge aus dem Kader der Vorsaison fest. Romario Hajrulla (ZFC Meuselwitz), Sebastian Dräger (VfB IMO Merseburg), Maximilian Enkelmann (BSG Chemie Kaha), Alexander Just (Karriereende), Jonas Struß (SV 09 Arnstadt), Andreas Luck (FSV Krostitz) und Sabri Vaizov (FC Oberlausitz Neugersdorf) spielen in der kommenden Saison nicht mehr in der 1. Mannschaft der BSG Wismut Gera.


    Zugänge

    Vier Spieler sind neu im Kader der BSG. Die Torhüter Nicolas Kriebel (FSV Zwickau U19) und Jakob Mühlmann (SV Motor Altenburg) sowie die Offensivkräfte Jegor Jagupov (FC Thüringen Weida) und Christopher Lehmann (SV 1879 Ehrenhain) werden den Geraer Oberligisten in der Saison 2018/19 verstärken. Die Kaderplanungen sind noch nicht ganz abgeschlossen. „Wir werden noch einen Innenverteidiger und einen defensiven Mittelfeldspieler verpflichten. Im Spiel nach vorn haben wir enorm viel Qualität. Hinten müssen wir uns noch verstärken“, so Trainer Frank Müller gegenüber der OTZ.



    NOFV
    Spielplan

    Die BSG Wismut Gera startet am 5. August mit einem Heimspiel im ETL – Freund & Partner Stadion am Steg gegen die SG Union Sandersdorf und beendet die Saison am 9. Juni 2019 im Stadion der Freundschaft gegen die BSG Chemie Leipzig.


    https://www.facebook.com/brennpunktorange/posts/1876164025772979


    Auf- und Abstiegsregelung der Herren-Spielklassen des NOFV

    Die Mannschaften, welche die Plätze 13, 14, 15 und 16 in den beiden Oberliga-Staffeln belegen sowie der Unterlegene aus den Relegationsspielen der Oberliga-12., steigen bei vier NOFV-Absteigergrn aus der 3. Liga in die Landesverbände ab.


    http://nofv-online.de/index.php/aktuelles-leser-114/auf-und-abstiegsregelung-der-herren-spielklassen.html



    BSG Wismut Gera II
    Sportliche Situation

    • 2014/15 in der Kreisliga Staffel B (9. Liga) | 12. Platz

    • 2015/16 in der Kreisliga Staffel B | 3. Platz

    • 2016/17 in der Kreisliga Staffel B | 1. Platz.

    • 2017/18 in Kreisoberliga Ostthüringen | 5. Platz


    Änderung auf der Trainerbank

    Neuer Co-Trainer an der Seite von Roy Beck ist Nico Engelstädter. Der 37-jährige löst den aus beruflichen Gründen kürzertretenden Michael Horn ab.


    7 Abgänge

    Trotz einer guten ersten Saison in der KOL haben 7 Spieler die 2. Mannschaft in der Sommerpause verlassen. Fabian Runau und Nico Dambrowski schlossen sich Landesklasse-Aufsteiger SV Roschütz an. Domenico Kampe zog es zu der SG Eurotrink Kickers FCL Gera / TSV 1886 Gera-Leumnitz. Tomy Nawrodt verlässt nach nur einer Saison die BSG2 in Richtung SV Elstertal Bad Köstritz. Marcel Schimmel kehrt nach Greiz zurück und Andre Jahn will sich in Zukunft mehr seiner kleinen Familie widmen. Tom Präger wechselte vor dem Start der neuen Saison zum TSV Gera-Westvororte.


    Zugänge

    Mit Silvio Fein kehrt ein altbekanntes Gesicht zurück an den Steg. Der 36-jährige Routinier, der bereits in der Jugend für die BSG auflief, verstärkt in der neuen Saison das Mittelfeld der 2. Mannschaft. Silvio Fein spielte u.a. schon für die SG Union Sandersdorf, den 1. SV Gera und in den letzten Jahren für den TSV Gera-Westvororte.


    Mit Henri Meier (18) und Franz Oehlemann (19) verstärken zwei Nachwuchsspieler aus der U19 die Reserve. Henri ist auf der rechten Verteidigerposition beheimatet, Franz wird in der Innenverteidigung zum Einsatz kommen.


    Mit dem 24-jährigen Rumänen Emanuel Ghemea verstärkt sich die Zweie in der Offensive. „Er verfügt über einen starken linken Fuß und konnte dies auch schon im ersten Training unter Beweis stellen“, hieß es auf der Facebook-Seite der Zweiten.



    Sonstiges
    650 gewaltbereite Fußballfans?

    650 gewaltbereite Fußballfans soll es in Thüringen geben. Dies erklärte das Thüringer Innenministerium in einer Antwort auf die Anfrage eines Landtagsabgeordneten, die auch den Thüringen Medien übermittelt wurde. Diese teilten die Information über die Landesgrenzen hinweg. Eine Nachfrage, auf welcher Grundlage diese Zahlen ermittelt wurden, gab es seitens der Presse nicht. Die kritischen Stimmen aus der Fanszene der BSG Wismut Gera und der Vereinsführung des ZFC Meuselwitz veranlassten sowohl die Suhler Verlagsgesellschaft als auch die Osterländer Volkszeitung, noch einmal beim Ministerium nachzufragen. Die Antwort des Ministeriums ist bemerkenswert. „Wir erheben diese Daten ja als Innenministerium nicht selber, sondern stützen uns da auf Angaben aus der Landespolizeidirektion Erfurt oder der Landespolizeiinspektion Gera“, erklärte ein Sprecher des Ministeriums in der OVZ, wobei die Landespolizeiinspektion (LPI) Gera antwortete, überhaupt nicht in die Beantwortung der Frage eingebunden gewesen zu sein. Gegenüber dem Portal insuedthueringen.de gab ein Sprecher einen Einblick, welches Verständnis von „gewalttätig“ im Ministerium existiert. Im Freistaat werden auch Personen als Problemfans erfasst, die nach Einschätzung der Polizei zur Gewalt neigen, aber deswegen noch nicht vor Gericht standen. Wie diese Neigung festgestellt wird und warum das Ministerium auch ohne vorliegende Gewalttat von Gewalttätigen spricht, bleibt unbeantwortet.


    https://www.brennpunkt-orange.de/2367



    Respektding der Woche
    Spiderman in Gera

    „Spiderman“ ruft Polizei in Gera auf den Plan. Zum Schluss bot der selbst ernannte „Spidermann“ der Polizei auch noch an, „gemeinsam auf Verbrecherjagd gehen zu können.“, was die Beamten ablehnten.


    https://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Spiderman-ruft-Polizei-in-Gera-auf-den-Plan-895678561


    Schiedsrichterleistung bei der WM – Collinas Erben

    Vor der WM gab es viele Sorgen, dass der neu eingeführte Videobeweis aber auch die vielen Unparteiische aus unbekannten Ligen für Chaos sorgen. Doch so ist es nicht gekommen.


    https://rasenfunk.de/kurzpass/82


     


    Anregungen oder Kritik

    Habt ihr Anregungen zum PODCAST ORANGE,  Fragen rund um die BSG oder Themenvorschläge? Dann schickt uns diese über die bekannten Kommunikationskanäle oder lasst uns einen Kommentar hier. Natürlich suchen wir auch immer Vorschläge für den „Schwachsinn“ und das „Respektding“ der Woche.



    Unterstützung

    Der Frühling ist nedlich spürbar. Damit wird es Zeit den Kleiderschrank aufzuräumen. Wir helfen Euch mit Shirts, Hoddies und Stuff. Und ihr helft uns, weiter unabhängig berichten zu können. Danke!Die angebotenen Shirts und Co. wurden von uns entwickelt und können über Seedshirt gekauft werden. Die T-Shirt Revolutionäre überneh men neben dem Druck die komplette Verkaufs- und Versandabwicklung.


    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #152 | Nie wieder!

    25 Jan 2022
    01:39:14

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Im Rahmen des seit 2004 bestehenden Erinnerungstag im Fußball gedenkt die Fußballfamilie auch in diesem Jahr rund um den 27. Januar der Opfer des Nationalsozialismus. Im Podcast erläutern Eberhard Schulz (Sprecher der Initiative !Nie wieder), Ronald Uhlich (Präsident des FC Ente Bagdad) und Conrad Lippert (Pressesprecher Roter Stern Leipzig) die Inhalten des diesjährigen Erinnerungstages sowie die Umsetzung in den jeweiligen Vereinen.









    Am 27. Januar 2022 jährt sich zum 77. Mal jener Tag, an dem die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee befreit wurden. Daher gedenken Fans, Vereine und Verbände der Opfer, der Überlebenden und ihrer Familien. Auch die Fußballfamilie erinnert jedes Jahr anlässlich des „Erinnerungstages im deutschen Fußball“ daran, dass Menschen aus ihren Reihen von den Nationalsozialist*innen verfolgt und ermordet wurden.





    In diesem Jahr stellt die Fußballfamilie die Menschen mit Behinderungen in den Mittelpunkt des Gedenkens. 200.000 behinderte Menschen, darunter über 10.000 Kinder, wurden von den Nazis ermordet. Man wollte sie aus den Augen haben, man wollte sie los sein. Euthanasie – guter Tod – nannte man damals dieses Verbrechen. Heute gibt es keine „Tötungsanstalten“ mehr. Aber Missachtung und Ausgrenzung erleben Menschen mit psychischen, geistigen und körperlichen Behinderungen jeden Tag.





    Damit sich das ändert, aus diesem Grund übernimmt die Fußballfamilie Verantwortung für seine behinderten Fans und Vereinsmitglieder. Sie sollen an einem „Fußball ohne Barrieren“ gleichberechtigt teilnehmen können. Für dieses Ziel werden unsere beiden Vereine, und zwar mit ihnen zusammen,  arbeiten. Denn das darf nicht sein, dass sie sich als Menschen zweiter Klasse fühlen müssen und im täglichen Leben von Teilen der Gesellschaft auch so behandelt werden.





    Das Grundrecht auf Teilhabe für unsere behinderten Freundinnen und Freunde auf den Fußballplätzen, in den Stadien und an jedem anderen Ort geht jede und jeden persönlich an. Stück für Stück die Barrieren der Vorurteile, der Unsicherheit und der Gleichgültigkeit in unseren Köpfen und auf dem Platz abzutragen, ist eine immerwährende Aufgabe der Fußballfamilie. Wenn sie gelingt, gewinnen alle.





    Links



    !Nie Wieder







    Eberhard Schulz







    Ronald Uhlich







    Conrad Lippert







    Danke



    Wir danken






    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #151 | Zehn Jahre Oberliga im Heinepark

    18 Jan 2022
    00:33:05

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Große Worte machen, das ist nicht seins. Anpacken, tun, vor allem aber berichten und schreiben über den geliebten Fußball, der seine große Leidenschaft ist. Der pensionierte Lehrer Hartmut Gerlach aus Rudolstadt feierte im vergangenen Jahr seinen 70.  Geburtstag, doch ans Aufhören denkt der Vorsitzende des Ausschusses für Öffentlichkeit des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) sowie Pressesprecher des Heimatvereins FC Einheit Rudolstadt noch lange nicht. Seine ehrenamtlich Heimat ist der Sprecherturm im Stadion im Heinepark. Im Podcast berichtet Hartmut Gerlach über seine Arbeit für Verein und Verband sowie die Geschichte seines Herzensvereins.









    Danke



    Wir danken






    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #150 | David gegen Goliath: Von Auxerre bis Unterhaching

    12 Jan 2022
    01:51:52

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Die Geschichte vom kleinen Hirtenjungen David der den Riesen Goliat mit einem Stein aus seinem Steinschleuder besiegt, ist wohl eine der bekanntesten Geschichten der Bibel. Immer wieder ist es faszinierend, wie mutig der vermeintlich schwache David gegen den fast drei Meter großen Goliat antritt. Auch im Fußball sorgen vermeintliche Fußballzwerge für Überraschungen. Mit Benjamin Schuldt gibt es einen Fußballfan, der die besonderen Aufstiege, Siege oder Geschichten der vermeintlichen Dorfvereine aufschreibt. Der Journalist sammelt das Besondere abseits der großen Schlagzeilen und schafft damit ein Denkmal für die Fußballzwerge. Im Podcast berichtet Benjamin über seine Reise durch Europa und seine Leidenschaft für die SpVgg Unterhaching.









    Anton Schrobenhauser



    Unmittelbar nach der Aufnahme des Podcasts verstarb Anton Schrobenhauser sen. im Alter von 66 Jahren. Der gebürtige Unterhachinger wechselte 1979 zum damaligen Landesligisten in seine Heimat Unterhaching. Mit der Spielvereinigung stieg er 1981 erstmals in die Amateur-Oberliga (heutige Bayernliga) auf, wurde 1982 zum Schatzmeister und stand bis 1988 zwischen den Pfosten der Vorstädter. Auch in der Folge blieb der Bauunternehmer dem Verein als Unterstützer und Ratgeber stets treu. Sein konsequentes Handeln und finanzielles Geschick trugen entscheidend dazu bei, dass der Klub von 1999 bis 2001 in der 1. Bundesliga spielte. 2002 übernahm er sogar für die letzten Spiele die Verantwortung als Teamchef der abstiegsbedrohten 2. Liga-Mannschaft. Zudem unterstützte Anton Schrobenhauser Senior über viele Jahre die von seinem Vater gegründete, vereinseigene Bob-Abteilung um den zweimaligen Olympiasieger Christoph Langen.
    Quelle: https://www.spvggunterhaching.de/aktuell/news/grosse-trauer-um-eine-hachinger-legende/





    Links



    Benjamin Schuldt
    Twitter





    David gegen Goliath
    https://basch86football.hpage.com/





    Manfred Schwabl
    https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Schwabl





    Bewährung für Ex-Profi-Kicker Manfred Schwabl
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/muenchen/bewaehrung-fuer-ex-profi-kicker-manfred-schwabl-art-83399





    Die Provinz geht an die Börse
    https://www.zeit.de/sport/2019-07/spvgg-unterhaching-dritte-liga-aktien-boersengang





    Karim Adeyemi, der “kleine Bazi” aus Unterhaching
    https://www.br.de/nachrichten/sport/karim-adeyemi-der-kleine-bazi-aus-unterhaching,SiDlmxx





    Sapina und Hoyzer – Zwillingsbrüder im Geiste
    https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/3-prozesstag-sapina-und-hoyzer-zwillingsbrueder-im-geiste-1293880.html





    Blog Überhaching
    https://www.ueberhaching.de/ueber-haching/





    Podasts



    Hörfehler | Das erste Mal ne Perfect Season gehabt
    https://hörfehler.org/2020/05/13/hrf-076-das-erste-mal-ne-perfect-season-gehabt





    Danke



    Wir danken






    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #149 | Die Geschichte des SC Schwarz-Weiß Bregenz – Teil 2

    7 Jan 2022
    01:10:46

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Das Bodenseestadion, der Neustart in Blau-Weiß und echte Helden: Der Traditionsklub Schwarz-Weiß Bregenz kann auf 102 bewegte Jahre zurückblicken. Gemeinsam mit Benjamin Fogarasi werden im Podcast die Erfolge und Niederlagen des im Bodenseestadion beheimateten Vereins analysiert.





    Die Neugründung als SC Bregenz, einige Anektoden aus der SW-Historie und die aktuelle sportliche Situation sind die Themen im 2. Teil des Podcasts. Zusätzlich kommt Stürmer Dennis Blaser in einem Interview zu Wort.







    Links



    148 | SW Bregenz – Teil 1





    149 | SW Bregenz – Teil 2





    Internetseite SW Bregenz





    Facebookseite SW Bregenz





    Danke



    Wir danken






    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #148 | Die Geschichte des SC Schwarz-Weiß Bregenz – Teil 1

    4 Jan 2022
    01:26:17

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Von den Anfängen bis zum Mayrleb-Tor und dem Casino-Finale: Der Traditionsklub Schwarz-Weiß Bregenz kann auf 102 bewegte Jahre zurückblicken. Gemeinsam mit Benjamin Fogarasi werden im Podcast die Erfolge und Niederlagen des im Bodenseestadion beheimateten Vereins analysiert.





    Im 1. Teil berichtet Fogi” über die Anfänge des Fußballs in Bregenz, ein historisches Tor von Christian Mayrleb und eine historische Nichtabstiegsparty.







    Links



    148 | SW Bregenz – Teil 1





    149 | SW Bregenz – Teil 2





    Internetseite SW Bregenz





    Facebookseite SW Bregenz





    Danke



    Wir danken






    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #147 | Awards 2021

    31 Dez 2021
    02:49:42

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    In der großen Award-Show 2021 werden die wichtigsten Preise des Jahres 2021 vergeben. Franz Ferdinand, Richard Turkowitsch und Moderator Paparazzo Orange suchen in den Kategorien Heldenmedaille am Bande, Goldene Luftpumpe, Ground des Jahres und Goldene Feder die Heldinnen und Helden des Fußballs in Österreich.







    Die Preisträger



    Heldenmedaille am Bande



    • Peter Pacult für den Aufstieg des SK Austria
    • Sarah Puntigam für ihren Länderspielrekord
    • Paul Gludovatz für sein Lebenswerk




    Die Goldene Luftpumpe



    • Das Missverständnis bei der Zusammenarbeit mit den Partnern in Wien und Innsbruck




    Die goldene Feder



    • ballesterer für Konzeption und Umsetzung der bibliothek #1
    • LAOLA1 – Zwarakonferenz für die „All night hong“-Poesie
    • Martin Blumenau für sein Lebenswerk




    Die Grounds des Jahres



    • Pläne für das Stadion in Salzburg – Stadionprojekt am Messezentrum
    • Bodenseestadion in Bregenz – Groundhopper-Empfehlung des Jahres
    • Rapideum – Vereinsmuseum des SK Rapid Wien




    Danke




    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #146 | Budenzauber mit Tradition und Leidenschaft

    23 Dez 2021
    01:26:41

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    In den 1990iger Jahren hatte der Hallenfußball in Deutschland seine Blütezeit. Schnelles Spiel, viele Tore und Bundesligastars zum Anfassen: Der Hallenzauber erfreute sich großer Beliebtheit und war ideal, um die ligalose Zeit während der Winterpause zu überbrücken. Zwischen 1988 bis 2001 wurde jährlich der deutsche Hallenmeister offiziell gekürt. Die Fernsehübertragungen im DSF sind unvergessen und waren willkommene Abwechslung in der fußballfreien Zeit. In Thüringen lebt diese Tradition weiter. Jedes Jahr in der Zeit zwischen Gänsebraten und Silvester geht es in der Salza-Halle auf Torejagd. Der Salza-Cup ist das wohl populärste Hallenfußballturnier in Thüringen. Nachdem im Vorjahr der Budenzauber im Unstrut-Hainich-Kreis coronabedingt ins Wasser fiel, wollen die Organisatoren die Sieger der 26. Auflage in einem Mini-Format und ohne Zuschauer ermitteln.  






    1-1995: SV Preußen Bad Langensalza – SV Preußen Bad Langensalza II 4:0
    2-1996: FSV Behringen – FSV Preußen Bad Langensalza II 3:3; 7:6 nach 9m-Schießen
    3-1997: SV Borussia Eisenach – FSV Preußen Bad Langensalza 2:1
    4-1998: FSV Preußen Bad Langensalza – TSG 1861 Taucha 2:1
    5-1999: SV Normania Treffurt – SV Blau-Weiß Dachwig-Döllstädt 0:0; 3:2 nach 9m-Schießen
    6-2000: es fanden nur Nachwuchsturniere statt
    7-2001: FSV Preußen Bad Langensalza – SV Fortuna Gräfentonna 4:2
    8-2002: SG Fortuna Remstädt – SV 90 Altengottern 3:2
    9-2003: SV Grün-Weiß Schönstedt – SV Fortuna Remstädt 2:0
    10-2004: SV Nägelstedt – SG Großengottern/Seebach 1:1; 3:1 nach 9m-Schießen
    11-2005: FC Union Mühlhausen – FC Rot-Weiß Erfurt II 1:1; 2:0 nach 9m-Schießen
    12-2006: SG Altengottern/Welsbach – FSV Preußen Bad Langensalza 1:0
    13-2007: FSV Wacker Gotha – FC Union Mühlhausen 4:0
    14-2008: SSV Schlotheim – Kirchheilinger SV 3:2
    15-2009: SV Arnstadt – SG Großengottern/Seebach 4:0
    16-2010: FSV Preußen Bad Langensalza – FC Union Mühlhausen 2:1
    17-2011: FC BW Dachwig/Döllstedt vs. SC Großengottern 2:2, 4:3 nach 9m-Schießen
    18-2012: FC Eisenach vs. FC BW Dachwig/Döllstedt 4:0
    19-2013: FC BW Dachwig/Döllstädt vs. FC Eisenach 1:1, 2:1 nach 9m-Schießen
    20-2014: FC Rot-Weiß Erfurt II vs. FC BW Dachwig/Döllstädt 1:1, 3:2 nach 9m-Schießen
    21-2015: FC Union Mühlhausen vs. FSV Preußen Bad Langensalza 3:1
    22-2016: SV 09 Arnstadt vs. FC An der Fahner Höhe 3:0
    23-2017: FC Union Mühlhausen vs. FSV Ohratal 1:1, 4:2 nach 9m-Schießen
    24-2018: FSV Preußen Bad Langensalza vs. SV 09 Arnstadt 0:0, 3:2 nach 9m-Schießen
    25-2019: SV 09 Arnstadt vs. FSV Martinroda 1:0
    2020: Absage




    Danke



    Wir danken






    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #145 | Fußballheimat Hessen und Thüringen: Nachbarn im Mittelpunkt

    11 Dez 2021
    01:13:06

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Mit dem Buch “Fußballheimat Franken. 100 Orte der Erinnerung” startete der arete-Verlag im Jahr 2017 eine Reihe über interessante Fußballorte. Im aktuellen Jahr wurde die Reihe um die Bundesländer Hessen sowie Thüringen ergänzt und umfasst nunmehr bereits elf Bücher. Die beiden Autoren Jonas und Danny besprechen im Podcast die Entstehung ihrer Bücher, stellen den jeweiligen Inhalt vor und schwärmen vom Fußball um die Ecke.







    Die Buchreihe



    Mit dem Buch “Fußballheimat Franken. 100 Orte der Erinnerung” startete der Verlag 2017 eine Reihe über interessante Fußballorte. In der Zwischenzeit gibt es bereits elf Bücher aus dieser Reihe.





    1. Fußballheimat Franken | 2017
    2. Fußballheimat München und Südbayern | 2018
    3. Fußballheimat Württemberg | 2019
    4. Fußballheimat Pfalz | 2019
    5. Fußballheimat Mecklenburg-Vorpommern | 2020
    6. Fußballheimat Brandenburg | 2020
    7. Fußballheimat Niedersachsen & Bremen | 2020
    8. Fußballheimat Hamburg | 2020
    9. Fußballheimat Schleswig-Holstein | 2020
    10. Fußballheimat Hessen | 2021
    11. Fußballheimat Thüringen | 2021




    Folgende Bücher sind derzeit in Arbeit und erscheinen im kommenden Jahr





    • Fußballheimat Ruhrgebiet
    • Fußballheimat Rheinland
    • Fußballheimat Saarland




    Die Fußballheimat Thüringen



    Der Thüringer Fußball kann auf lange Traditionen und große Erfolge zurückblicken. In der „Ewigen Tabellen der DDR-Oberliga“ belegt der FC Carl Zeiss Jena den ersten und der FC Rot-Weiß Erfurt den siebten Platz. Auch eine Ebene tiefer sind mit der BSG Wismut Gera, der BSG Motor Weimar und der BSG Motor Nordhausen drei Thüringer Vereine in der Top 10.





    Doch nicht alle Leistungen fanden Eingang in die gesamtdeutsche Fußballwelt. So ermittelte „Die neue Fußball-Woche“ noch 1989 die 40 besten Fußballer der DDR. Unter den Top 10 befand sich auch Manfred Kaiser, der erste Fußballer des Jahres der DDR. Doch als „Manni“ am 15. Februar 2017 verstarb, fehlte im gesamtdeutschen Sportmagazin Kicker der Nachruf. Umso wichtiger ist es, die Verdienste von Spielern, Fans und Vereinsoffiziellen stärker in den Fokus zu rücken.





    Eine reine Lobhudelei ist das Buch allerdings nicht. So sind die traurigen Reste der Manfred-von-Brauchitsch-Kampfbahn in Rudisleben ein Beleg für mangelnde Traditionspflege. Auch zählen die Schicksale des Juden Martin Roßkamm bei Schwarz-Gelb Schwarza sowie die Eingriffe der Staatssicherheit in die Lebensplanung von Roland Jahn und dessen Vater zu den bedrückenden Kapiteln des Thüringer Fußballs. Bei aller Begeisterung für den Sport und das Land ist es wichtig, neben den Leistungen auch die Verfehlungen sichtbar zu machen. Mit der Fußballheimat Thüringen soll dazu ein kleiner Beitrag geleistet werden.









    Interviews & Berichte zur Fußballheimat Thüringen



    Orte, die begeistern, wütend oder nachdenklich machen
    https://www.fupa.net/news/verbandsliga-thueringen-orte-die-begeistern-wuetend-oder-nac-2768938





    Eine Reise durch die Thüringer Fußball-Landschaft
    https://www.fupa.net/news/verbandsliga-thueringen-eine-reise-durch-die-thueringer-fuss-2818749





    Der Verlag



    Im Jahr 2010 gründete Christian Becker in Hildesheim den Arete Verlag. Dieser möchte seine Leserinnen und Leser ermutigen, sich in der Buchhandlung auch jenseits ihres bevorzugten Regals zu bücken bzw. zu strecken. So gehören die Bereiche Geschichte, Kultur und Sport zu den Schwerpunkten des Verlages. Ausdrücklich beabsichtigt ist es, die engen Grenzen eines Faches zu überwinden und verschiedene Ansätze und Perspektiven miteinander zu verbinden.





    In der Podcastausgabe 115 erläutert Christian Becker die Anfänge des Verlages, das Pech beim ersten größeren Projekt inklusive Terrorwarnung, stellt einige aktuelle Titel vor sowie die Reihe Fußballheimat.





    Podcastempfehlungen



    Der arete Verlag | Podcast von BRENNPUNKT-ORANGE.DE
    https://podcast.brennpunkt-orange.de/115-der-arete-verlag/





    #90 | Wie ein Groundhopper sein Herz an Thüringens Sportplätze verlor
    https://podcast.brennpunkt-orange.de/90-wie-ein-groundhopper-sein-herz-an-thueringens-sportplaetze-verlor/





    Fußballheimat Schleswig-Holstein | Podcast der Landesvertretung Schleswig-Holstein
    https://alles-was-wissen-schafft.podigee.io/11-fussballheimat





    Fußballheimat Franken | Interview bei Radio 97,1 Gong aus Nürnberg
    https://youtu.be/rz59CCSzJMY





    Fußballheimat Württemberg | Podcast Hörfehler
    https://hörfehler.org/2021/10/21/hrf-129-fussball-in-wuerttemberg/





    Fußballheimat Mecklenburg-Vorpommern | Marco Bertram
    https://youtu.be/z7QqGsqQEM8





    Links



    Arete-Verlag
    https://www.arete-verlag.de/





    Buch-Onlinebestellung Thüringen
    https://amzn.to/3E3Pbo2





    Buch-Onlinebestellung Hessen
    https://www.buch7.de/produkt/fussballheimat-hessen-jonas-schulte/1041596495?ean=9783964230638







    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #144 | Altach isch nur schwarz & wieß!

    1 Dez 2021
    01:28:30

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Der Sportclub Rheindorf Altach – oder aktuell als CASHPOINT SCR Altach bezeichnet – ist seit vielen Jahren fixer Bestandteil im österreichischen Profifußball. Der häufig als Dorfverein bezeichnete Bundesligist wurde auf der Altacher Südtribüne im Schnabelholz-Stadion – bzw. der CASHPOINT Arena – zeitweise von drei Fanclubs optisch und akustisch unterstützt. Vor 10 Jahren haben sich die Fanclubs zu einem Dachverband – den “Altacher Jungs” zusammengeschlossen, um als Einheit aufzutreten. Über das Kurvenleben in einem Verein, dessen Arena mit einem Fassungsvermögen von 8.500 Zuschauern mehr Platz bietet als die Gemeinde Altach Einwohner hat (6.877 im Jan. 2021) berichtet Julian im Podcast.







    Links



    SCR Altach – Internetseite
    https://www.scra.at/verein/geschichte/





    SCR Altach – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/SCR_Altach





    2007: Streiter wird für Leo geopfert
    https://www.vol.at/streiter-wird-fr-leo-geopfert/2483389/





    2007: Vorarlberger „Landes-Stadion“ – Machbarkeitsstudie 2007
    https://silo.tips/download/vorarlberger-landes-stadion





    2007: Vom einstigen Altach-Fan zum Sportchef
    https://www.vol.at/vom-einstigen-altach-fan-zum-sportchef/2482919





    2015: SCR Altach Manager Christoph Längle
    https://www.weekend.at/lifestyle/thema/scr-altach-manager-christoph-laengle/16.514.733





    2016: Das „Landesstadion“ steht in Altach
    https://themavorarlberg.at/gesellschaft/das-landesstadion-steht-altach





    2018: Altach-Geschäftsführer Christoph Längle: “Es gibt kein Ultimatum”
    https://www.90minuten.at/de/red/magazin/interviews/2018/november/altach-geschaeftsfuehrer-christoph-laengle—es-gibt-kein-ultimatum-/





    2020: Christoph Längle: „Es ist noch immer eine Narbe vorhanden“
    https://www.krone.at/2168075





    2021: 10 Jahre Bundesliga
    https://www.scra.at/fileadmin/news_import/VN_Sonderbeilage_SCR_Altach_030421-1.pdf





    2021: SCR Altach und FFC Vorderland bilden Spielgemeinschaft
    https://vereine.oefb.at/RWRankweil/SCR-Altach-und-FFC-Vorderland.html





    2021: SCRA Innovation Lab
    https://lab.scra.at/





    2021: Christian Möckel: Der Verzicht der Altacher Fans hat mir imponiert
    https://www.krone.at/2420049





    Danke



    Broke For Free für die Songs „Night Owl“, “Something Elated” und “As Colorful As Ever” die aufgrund der Lizens CC BY 3.0 | https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/ im Podcast, den Portalen freepik.com und vecteezy.com für die Bereitstellung von Vektorgrafiken.


    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #143 | Erfolgreich im Schnabelholz

    26 Nov 2021
    01:17:17

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Sieben Tore in zwölf Partien – dies ist die nüchterne Bilanz des Engagements von Ailton Gonçalves da Silva, kurz Ailton genannt, beim Cashpoint SC Rheindorf Altach. Doch in Erinnerung bleibt stets sein emotionaler Auftakt in Vorarlberg, als der Brasilianer den Journalisten erklärte, dass selbst der beste Stürmer der Welt hier kein Tor erzielt hätte und dass dies kein Fußball sei.





    In der Zwischenzeit hat sich viel verändert. Der Dorfklub als Altach hat sich fest in der Bundesliga etabliert und konnte auch in Europa bereits Spuren hinterlassen. Das Schnabelholz-Stadion ist ein echtes Schmuckstück und der mitgliedergeführte Verein arbeitet wirtschaftlich erfolgreich.





    Ein wichtiger Baustein dieser positiven Entwicklung ist eine erfolgreiche Geschäftsstelle. An deren Spitze steht Geschäftsführer Christoph Längle, der sich seit dem Jahr 2000 für den SCR Altach engagiert. Im Podcast berichtet der Geschäftsführer über die Gründe seines Erfolges.





    Links

    SCR Altach – Internetseite
    https://www.scra.at/verein/geschichte/


    SCR Altach – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/SCR_Altach


    2007: Streiter wird für Leo geopfert
    https://www.vol.at/streiter-wird-fr-leo-geopfert/2483389/


    2007: Vorarlberger „Landes-Stadion“ – Machbarkeitsstudie 2007
    https://silo.tips/download/vorarlberger-landes-stadion


    2007: Vom einstigen Altach-Fan zum Sportchef
    https://www.vol.at/vom-einstigen-altach-fan-zum-sportchef/2482919


    2015: SCR Altach Manager Christoph Längle
    https://www.weekend.at/lifestyle/thema/scr-altach-manager-christoph-laengle/16.514.733


    2016: Das „Landesstadion“ steht in Altach
    https://themavorarlberg.at/gesellschaft/das-landesstadion-steht-altach


    2018: Altach-Geschäftsführer Christoph Längle: “Es gibt kein Ultimatum”
    https://www.90minuten.at/de/red/magazin/interviews/2018/november/altach-geschaeftsfuehrer-christoph-laengle—es-gibt-kein-ultimatum-/


    2020: Christoph Längle: „Es ist noch immer eine Narbe vorhanden“
    https://www.krone.at/2168075


    2021: 10 Jahre Bundesliga
    https://www.scra.at/fileadmin/news_import/VN_Sonderbeilage_SCR_Altach_030421-1.pdf


    2021: SCR Altach und FFC Vorderland bilden Spielgemeinschaft
    https://vereine.oefb.at/RWRankweil/SCR-Altach-und-FFC-Vorderland.html


    2021: SCRA Innovation Lab
    https://lab.scra.at/


    2021: Christian Möckel: Der Verzicht der Altacher Fans hat mir imponiert
    https://www.krone.at/2420049






    Danke






    Wir danken











    schließen