Zverevs Traum geplatzt – Svitolinas sehr trauriger Sieg

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

wöchentlich

Der älteste deutschsprachige Tennis-Podcast mit Andreas Thies und Philipp Joubert. Beide fassen in ihren Folgen die Tenniswoche zusammen und bieten Dir darüber hinaus Dailys zu den Grand Slams. Jetzt abonnieren und richtig eintauchen in die Welt des Tennis-Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner*innen und Moderator*innen geben deren eigene Auffassungen wieder. https://meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner*innen in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    Zverevs Traum geplatzt - Svitolinas sehr trauriger Sieg

    8 Jul 2024
    40:03

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem achten Tag aus Wimbledon. Am Montag wurden die Achtelfinals beendet, auf unterhaltsame Art und Weise. Auch wenn es kein überragendes Match gab.

    Am Montag endete das Turnier für Alexander Zverev. Er verlor in fünf Sätzen gegen Taylor Fritz. Im Viertelfinale geht es für Fritz nun gegen Lorenzo Musetti, der sich gegen Giovanni Mpetshi Perricard durchsetzte. Für Musetti das erste Viertelfinale auf Grand Slam Ebene. Er wird in das Match gegen Fritz wohl als Außenseiter gehen und doch seine Chancen haben.

    Das Viertelfinale in der unteren Hälfte komplettieren Novak Djokovic und Alex de Minaur. Djokovic hatte am Abend gar kein Problem mit Holger Rune. Djokovic war steter und sicherer im Angriff, setzte sich verdient in drei Sätzen durch. Auch de Minaur spielte am Montag gutes Tennis, war beeindruckend in der Defensive gegen Arthur Fils. Auch wenn es beim letzten Punkt des Matches so aussah, als hätte er sich verletzt.

    Bei den Damen konnte sich Elena Rybakina nach einem klaren ersten Satz und einer Aufgabe von Anna Kalinskaya im zweiten Durchgang für ihr drittes Wimbledon Viertelfinale in Folge qualifizieren. Dort trifft Rybakina auf Elina Svitolina, die am Montag beeindruckendes Tennis bei ihrem Sieg gegen Xiyu Wang zeigte. Svitolina könnte mit ihrer kontrollierten Offensive die größte verbliebene Herausforderung für Rybakina in diesem Turnier darstellen.

    Das zweite Viertelfinale bei den Damen in der oberen Hälfte bestreiten Jelena Ostapenko und Barbora Krejcikova. Nach einer Saison, in der nicht viel richtig lief für Krejcikova seit ihrem Viertelfinale bei den Australian Open hat die French Open Siegerin von 2021 auf einmal ihre Form wiedergefunden. Sie gewann in zwei engen Sätzen gegen Danielle Collins. Ostapenko dominierte ihre Begegnung gegen Julia Putintseva, ohne jedoch komplett davon zu ziehen. Resultat war ein unterhaltsames Match und das dritte Wimbledon Viertelfinale in der Karriere von Ostapenko.

     

    Wenn ihr uns unterstützen möchtet, freuen wir uns über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes und Spotify. Wenn ihr uns auch finanziell unterstützen mögt, tut das gerne per PayPal oder Steady!


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Joel Schwärzler spürt den Druck - Blick auf die Tennis-Bundesliga

    18 Jul 2024
    39:45

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Joel Schwärzler gilt als wohl größtes Tennistalent Österreichs. Die ehemalige Nummer 1 der Juniorenweltrangliste versucht sich nun seit dieser Saison auf der Herrentour zu etablieren. Bei den Macedonian Open in Skopje konnte der 18-jährige seinen ersten Turniersieg auf der ATP-Challenger-Tour verzeichnen.

    In der vergangenen Woche war Schwärzler bei den Salzburg Open am Start. Gegen den Schweizer Marc-Andrea Hüsler unterlag der Teenager in der ersten Runde im Einzelwettbewerb, ist an der Seite von Philipp Oswald allerdings bis ins Halbfinale der Doppelkonkurrenz eingezogen. Wir waren in Salzburg vor Ort und haben uns mit dem Linkshänder zum Gespräch verabredet. Wie er mit dem Übergang zum Herrentennis und dem Erfolgsdruck umgeht, erfahrt ihr in unserer aktuellen Ausgabe des Challenger Corner.

    Außerdem sprechen Andreas und Florian über den Start in die Tennis Channel Bundesliga. Dort gab es bereits während der ersten drei Spieltage neben Spitzentennis und einigen Top 50 Spieler im Einsatz auch einige Überraschungen. Dazu haben wir ein Interview mit dem tschechischen Doppelduo Petr Nouza und Patrik Rikl, die nicht nur gemeinsam zwei Turniersiege auf der ATP-Challenger-Tour erringen konnten, sondern auch beide in der Tennis Channel Bundesliga am Start sind.

    Wenn ihr uns unterstützen möchtet, freuen wir uns über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes und Spotify. Wenn ihr uns auch finanziell unterstützen mögt, tut das gerne per PayPal oder Steady!


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Carlos Alcaraz: Neuer Regent in Wimbledon

    14 Jul 2024
    26:17

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem vierzehnten Tag aus Wimbledon. Am Sonntag wurde das Finale der Herren ausgespielt. Der Sieger hieß wie im vergangenen Jahr auch schon Carlos Alcaraz. Er setzte sich in einem ganz eindeutigen Finale gegen Novak Djokovic durch.

    Das Match begann mit einem langen ersten Spiel in dem Alcaraz seinem Gegner den Aufschlag abnahm und dann nie wieder so richtig in Gefahr geriet. Schon den ersten Durchgang sicherte sich Alcaraz mit 6:2. Auch im zweiten Satz hatte Alcaraz ganz klar die Nase vorn, bevor er dann bei 5:4 im dritten Satz die Möglichkeit das Match auszuservieren bekam. Zwar lag Alcaraz dabei schon mit 40:0 vorne, musste dann jedoch das Rebreak hinnehmen. Im Tiebreak gab es dann allerdings wieder den souveränen Alcaraz zu sehen, der so nach drei Sätzen den zweiten Wimbledon-Titel seiner Karriere gewann. Insgesamt war Alcaraz klar besser als Djokovic.

    So stellt sich dann für Andreas und Philipp auch die Frage: War dieses Match die endgültige Wachablösung? Ist Alcaraz also der neue König des Tennis, zumindest zusammen mit Jannik Sinner? Und kann Djokovic nochmal zu den Beiden aufschließen? Für Djokovic war das Turnier auf jeden Fall ein Erfolg. Schließlich wurde er nach den French Open operiert und kam mit Fragezeichen hier nach London. Für ihn steht ja auch ein bedeutender Sommer an. Denn das Einzige was Djokovic noch in seiner fast kompletten Sammlung fehlt, ist die Olympische Goldmedaille. Auch einen 25. Grand Slam Titel würde Djokovic sicherlich gerne noch gewinnen.

    Bevor das Turnier ganz zu Ende ist, vergeben Andreas und Philipp noch wie gewohnt Noten. Wie haben die beiden die zwei Wochen wahrgenommen? Vor allem gerade Andreas, der ja zum ersten Mal als Berichterstatter vor Ort war. Wie hat er die Stimmung in London gesehen und was wird in Erinnerung bleiben?

    Wenn ihr uns unterstützen möchtet, freuen wir uns über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes und Spotify. Wenn ihr uns auch finanziell unterstützen mögt, tut das gerne per PayPal oder Steady!


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Barbora Krejcikova - Wimbledon-Siegerin 2024

    13 Jul 2024
    30:09

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem zwölften Tag aus Wimbledon. Am Samstag wurde das Finale der Damen ausgespielt. Die Siegerin nach drei unterhaltsamen Sätzen hieß am Ende Barbora Krejcikova.

    Krejcikova startete mit quasi fehlerlosem Offensivtennis ins Match, dominierte hinter dem ersten Aufschlag und der Vorhand. Sie drückte Paolini hinter die Grundlinie und sah auch nie nur im Ansatz so aus, als wenn sie den ersten Durchgang verlieren könnte. Doch im zweiten Satz übernahm Paolini das Kommando, servierte ihrerseits besser und bestimmte viele der Ballwechsel. Der dritte Satz war lange ausgeglichen, dann gelang Krejcikova nach einem Doppelfehler von Paolini das entscheidende Break. Zwar geriet Krejcikova nochmal unter Druck im letzten Spiel, doch letztlich servierte sie das Match erfolgreich aus.

    Am Ende stand ein zweiter Grand Slam Sieg für Krejcikova, nach ihrem French Open Titel vor drei Jahren. Seitdem ist Krejcikova noch nicht mit der selben Konstanz aufgefallen wie die absolute Weltspitze. Doch Krejcikova ist immer wieder gut für den großen Coup, wie auch hier bei ihrem Sieg in Wimbledon. Paolini war geknickt nach dem Match, wohl auch traurig über die vertane Chance. Denn nach dem French Open Finale vor ein paar Wochen war dies das zweite verlorene Grand Slam Finale in Folge. Trotzdem hat Paolini den Sprung in die Weltspitze geschafft. Wird sie sich dort konstant halten können oder durchlebt sie gerade, in diesen Wochen, die goldene Zeit ihrer Karriere?

    Bevor das Turnier zu Ende geht, und bevor Andreas und Philipp noch wie gewohnt auf die 14 Tage zurück blicken und Noten vergeben, kommt es erst noch zum Endspiel der Herren. Hier treffen Novak Djokovic und Carlos Alcaraz in einer Wiederholung des Endspiels vom vergangenen Jahr zusammen. Damals setzte sich der Herausforderer Alcaraz in fünf Sätzen durch. Dieses Mal geht sicherlich Djokovic als Außenseiter ins Finale. Chancenlos sollte er jedoch beileibe nicht sein.

    Wenn ihr uns unterstützen möchtet, freuen wir uns über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes und Spotify. Wenn ihr uns auch finanziell unterstützen mögt, tut das gerne per PayPal oder Steady!


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Djokovic und Alcaraz und die Neuauflage des Wimbledon-Finals

    12 Jul 2024
    29:16

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge– dieses Mal mit dem zwölften Tag aus Wimbledon. Am Freitag wurden die Halbfinals der Herren ausgespielt, so kommt es am Sonntag zum Endspiel zwischen Carlos Alcaraz und Novak Djokovic. Beide Spieler zeigten dabei souveräne Leistungen in ihren Halbfinals.

    Den Anfang machte Alcaraz mit seinem Match gegen Daniil Medvedev. Der erwischte den besseren Start, konnte sich den ersten Durchgang im Tiebreak sichern. Danach konnte sich Alvcaraz jedoch im Match etablieren und sich die Sätze 2 bis 4 relativ klar sichern. Immer wenn es drauf ankam, das hat Alcaraz ja schon in den vergangenen Wochen gezeigt, war er da, beschleunigte die Vorhand oder brachte einen anderen Winner unter. Für Medvedev war es mal wieder eine Niederlage gegen Alcaraz – und doch kann der ehemalige US Open Sieger wohl zufrieden sein mit diesem Wimbledon Turnier.

    Selbiges gilt für Lorenzo Musetti, der ein gutes Match gegen Novak Djokovic spielte und doch am Ende ebenfalls ziemlich chancenlos war. Musetti spielte in allen drei Sätzen gut mit, zeigte wieder kunstvolle Winner und sehr gute Abwehrarbeit. Doch Djokovic hatte mehr anzubieten, hinter dem Aufschlag und vorne am Netz. So kommt es zur zweiten Auflage zwischen Djokovic und Alcaraz, nach dem damals überraschenden 5-Satz-Sieg von Alcaraz im Endspiel von Wimbledon. Dieses Mal geht Alcaraz wohl als Favorit ins Match, hat er doch über die vergangenen Monate das bessere Tennis gespielt.

    Doch vor dem Herrenfinale am Sonntag gibt es erst noch das Endspiel bei den Damen, in welches Barbora Krejcikova wohl als leichte Favoritin geht. Krejcikova hat ja vor drei Jahren schonmal ein Grand Slam Turnier gewonnen, für Paolini hingegen ist es das zweite Grand Slam Finale in Folge. Wie Carlos Alcaraz steht sie schließlich in aufeinanderfolgenden French Open und Wimbledon Endspielen. Zudem gibt es Samstag noch die Doppelendspiele bei Damen und Herren.

    Wenn ihr uns unterstützen möchtet, freuen wir uns über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes und Spotify. Wenn ihr uns auch finanziell unterstützen mögt, tut das gerne per PayPal oder Steady!


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Krejcikova und Paolini im Finale in Wimbledon

    11 Jul 2024
    28:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem elften Tag aus Wimbledon. Am Donnerstag wurden die Halbfinals der Frauen ausgespielt, so kommt es am Samstag zum Endspiel zwischen Jasmine Paolini und Barbora Krejcikova. Während Elena Rybakina mit ihrem geradlinigen Tennis ihr Match gegen Barbora Krejckova zu Anfang beherrschte und diese ihre Gegnerin erst auf der Ziellinie abfing, lieferten sich Paolini und Donna Vekic ein Match auf Augenhöhe, dasmit 10:8 im Matchtiebreak des dritten Satzes zu Gunsten von Paolini entschieden wurde.

    Für Vekic ergaben sich dabei mehrfach Chancen, das Match über die Ziellinie zu bringen, doch Paolini konnte immer wieder Möglichkeiten ihrer Gegnerin abwehren. So stand am Ende der Sieg für Paolini und damit ein zweites Grand Slam Finale in Folge. Dabei war es Vekic, die mit offensivem Tennis die Entscheidung suchte, während sich Paolini auf ihre Athletik verlassen konnte, darauf immer noch einen zusätzlichen Ball zurück zu bringen. Während Vekic am Ende der Partie bei Punkten nach dem ersten Aufschlag und bei den Winnern die Nase vorn hatte, sah Paolini in den anderen Kategorien meist besser aus.

    Auch aus dem zweiten Halbfinale entwickelte sich mit der Zeit eine enge Partie. Erst sah alles nach einem klaren Sieg für Elena Rybakina und ihr Powertennis aus. Doch dann fand Barbora Krejcikova immer besser ins Match, spielte selber offensiveres Tennis und verdiente sich nachher den Sieg gegen Rybakina. Damit treffen im Finale zwei Spielerinnen aufeinander, die beide zum zweiten Mal in einem Grand Slam Endspiel stehen.

    Doch vor dem Damenfinale am Samstag kommt erst noch zu den Halbfinals bei den Herren. Dann werden Carlos Alcaraz und Daniil Medvedev gegeneinander spielen, genauso wie Novak Djokovic und Lorenzo Musetti. Viel sieht nach einem Finale zwischen Alcaraz und Djokovic aus und damit nach einer Wiederholung des Endspiels aus dem letzten Jahr. Oder wird einem der beiden Außenseiter die Überraschung gelingen?

    Wenn ihr uns unterstützen möchtet, freuen wir uns über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes und Spotify. Wenn ihr uns auch finanziell unterstützen mögt, tut das gerne per PayPal oder Steady!


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Djokovic kampflos, Krejcikova nach Kampf im Halbfinale

    10 Jul 2024
    22:49

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Chip & Charge - dieses Mal mit der Zusammenfassung der Viertelfinals in Wimbledon.

    Philipp ist heute nicht zugegen, deswegen hat sich Andreas Ina Kast vom NDR in den Podcast eingeladen. Zusammen gehen sie durch die Matches des Tages.

    Lorenzo Musetti hat sich heute in fünf Sätzen gegen Taylor Fritz durchgesetzt. Dabei zeigte der Italiener vor allen Dingen eine starke Returnleistung und war insgesamt der Beweglichere der beiden. Fritz konnte mit seinem Aufschlag kaum freie Punkte erzielen und verlor am Ende verdient. Musetti trifft auf Novak Djokovic, der heute kampflos ins Halbfinale kam. Alex de Minaur hatte sich ausgerechnet beim Matchball gegen Arthur Fils verletzt und musste auf Anraten der Ärzte das Match heute absagen.

    Bei den Frauen erreichte Barbora Krejcikova das Halbfinale. Die Tschechin, zwischen Februar und April gar nicht im Einsatz wegen einer Rückenverletzung, zeigte gegen Jelena Ostapenko ihre Trademark-Variabilität und gewann letztlich in zwei knappen Sätzen.

    Krejcikova trifft im Halbfinale auf Elena Rybakina, die Elina Svitolina keine Chance ließ.

    Wenn ihr uns unterstützen möchtet, freuen wir uns über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes und Spotify. Wenn ihr uns auch finanziell unterstützen mögt, tut das gerne per PayPal oder Steady!


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Coco Gauff ausgeschieden - Sinner weiterhin souverän

    8 Jul 2024
    41:17

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem siebten Tag aus Wimbledon.

    Am Sonntag wurden in Wimbledon die ersten Achtelfinalisten und Achtelfinalistinnen ermittelt und dabei gab es durchaus die ein oder andere Überraschung. So schied im letzten Match des Tages die US Open Siegerin aus dem letzten Jahr, Coco Gauff, aus. Gauff war lediglich die zweitbeste Spielerin in ihrer Partie gegen Emma Navarro, die damit ihren Ruf als eine der Aufsteigerinnen des Jahres unterstrich. Für Navarro geht es nun gegen Jasmine Paoline. Die lieferte sich ein unterhaltsames Duell auf Augenhöhe mit Madison Keys, die dann allerdings beim Stand von 5:5 im dritten Satz verletzt aufgeben musste.

    Das zweite Viertelfinale in der unteren Hälfte bestreiten Lulu Sun und Donna Vekic. Für Sun ist es bei der zweiten Grand Slam Hauptfeldteilnahme das erste Viertelfinale und für Vekic das zweite Viertelfinale bei einem Grand Slam Turnier überhaupt. Vekic konnte sich in einem von Regenunterbrechungen geprägten Match in drei Sätzen gegen Paula Badosa durchsetzen. Für Sun kam der Sieg gegen Emma Raducanu, ebenfalls in drei Sätzen.

    Bei den Herren zogen die beiden Topspieler im Gleichschritt weiter durch das Turnier. Jannik Sinner hatte gegen Ben Shelton kaum Probleme. Dafür war er zu stark beim Return und zu stabil in den Ballwechseln. Für Sinner geht es nun gegen Daniil Medvedev, der beim Stand von 5:3 im ersten Satz den Platz als Sieger verlassen konnte. Denn Gegner Grigor Dimitrov musste verletzt aufgeben.

    Für Carlos Alcaraz stand am Ende des Tages ein enger Sieg in vier Sätzen gegen Ugo Humbert. Dabei hatte der Franzose durchaus Möglichkeiten, das Match in den fünften Satz zu verlängern. Doch am Ende war Alcaraz wieder genau dann da, als es wirklich drauf ankam. Für Alcaraz geht es nun gegen Tommy Paul. Der konnte sich souverän gegen Roberto Bautista Agut durchsetzen.

    Wenn ihr uns unterstützen möchtet, freuen wir uns über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes und Spotify. Wenn ihr uns auch finanziell unterstützen mögt, tut das gerne per PayPal oder Steady!


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Zverevs Schreckmoment - Swiatek raus

    6 Jul 2024
    43:32

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem sechsten Tag aus Wimbledon.

    Mittlerweile haben wir in London so etwas wie Halbzeit erreicht. Fast alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Achtelfinals stehen fest – und dabei gibt es einige Überraschungen. So schieden am Samstag innerhalb von Minuten sowohl Iga Swiatek als auch Ons Jabeur aus. Für Jabeur war es nach zwei Finalteilnahmen ein vergleichsweise frühes Ausscheiden, das jedoch gegen die Halbfinalistin aus dem vergangenen Jahr, Elina Svitolina.

    Für Swiatek war nach gutem Start ins Match, mit gewonnenem ersten Satz, dann nicht mehr viel zu holen in den Sätzen 2 und 3 gegen Yulia Putintseva. Für Putintseva geht es nun Jelena Ostapenko. Elena Rybakina hatte gegen Caroline Wozniacki überhaupt keine Probleme und spielt im Achtelfinale gegen Anna Kalinskaya. Für Svitolina geht es gegen Xinyu Wang. Auch Danielle Collins und Barbora Krejcikova sind noch in der Verlosung. Collins hatte sich bisher nicht als Rasenexpertin hervorgetan, konnte hier in Wimbledon jedoch ihre gute Form aus dem Frühjahr wiederentdecken.

    Bei den Herren in der unteren Hälfte, die am Samstag spielte, sind die gesetzten Spieler immer noch in der Minderheit. Zwar konnten sich Novak Djokovic und Alexander Zverev am Samstag durchsetzen. Doch dazu kommen auch Namen, die es zumindest bisher nicht häufig zu sehen gab in der zweiten Woche von Grand Slam Turnieren. Dazu zählt auch Giovanni Mpetshi Perricard. Der Franzose mit dem beeindruckenden Serve nahm am Samstag Emil Ruusovori aus dem Wettbewerb. Nun kommt es im Achtelfinale zum Duell gegen Lorenzo Musetti. Für Zverev geht es nach seinem 3-Satz-Sieg gegen Cam Norrie nun gegen einen alten Bekannten: Taylor Fritz. Holger Rune spielt gegen Novak Djokovic.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Zverev souveränst weiter - Tsitsipas und Pegula draußen

    4 Jul 2024
    37:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge - heute mit der Zusammenfassung vom vierten Turniertag in Wimbledon. Philipp ist heute nicht dabei, deswegen hat sich Andreas Unterstützung von Matthias Cammann vom NDR geholt.

    Schönes, aber windiges Wetter erwartete die Spielerinnen und Spieler heute. Am Wochenende kommt der Regen und deswegen waren die Organisatoren sehr darauf erpicht, ihr Programm heute durch zu bekommen. Alexander Zverev spielte auf Platz 1 gegen Marcos Giron und zeigte eine wieder einmal sehr souveräne Leistung. In der dritten Runde bekommt es Zverev aber nicht wie angenommen mit Jack Draper zu tun, sondern mit Cameron Norrie. Der gewann das britische Duell in drei Sätzen.

    Verabschiedet wurde heute ein weiterer Brite. Andy Murray, zweimaliger Wimbledon-Sieger 2013 und 2016, spielte heute im Doppel an der Seite seines Bruders Jamie. Die beiden verloren gegen Rinky Hijikata und John Peers.

    Bei den Frauen hat sich Iga Swiatek souverän in die nächste Runde gespielt. Sie gewann gegen Petra Martic. Ausgeschieden ist dagegen Jessica Pegula, die sich Wang Xinyu geschlagen geben musste.

    Wenn ihr uns unterstützen möchtet, freuen wir uns über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes und Spotify. Wenn ihr uns auch finanziell unterstützen mögt, tut das gerne per PayPal oder Steady!


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren