Sportbusiness: Teurer Abstieg

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Management

schließen

Management

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbusiness: Teurer Abstieg

    6 Jun 2019
    3:58

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Der Abstieg des VfB Stuttgart aus der Bundesliga - es ist der dritte nach 1975 und 2016 - hat weitreichende Folgen: Der „Kicker“ berichtet, dass sich der Umsatz von aktuell annähernd 140 Millionen Euro mindestens auf rund 100 Millionen verringert. In dieser Saison erhielt die VfB AG aus der Vermarktung der internationalen und nationalen Medienrechte rund 48 Millionen Euro. Als Zweitligist werden es 26 Millionen Euro. Aktuell belaufen sich die Gehälter im 25-Mann-Kader auf knapp 60 Millionen Euro. Ein Minus von mindestens 30 Prozent ist avisiert.

    Das VELUX EHF FINAL4 bestätigte seine Benchmark-Funktion im professionellen Handball und begeisterte das weltweit größte Publikum, das es je gab. Das Aktionswochenende aus der Kölner LANXESS-Arena wurde von 42 (!) TV-Partnern in mehr als 110 Ländern übertragen. Die meisten nutzen UHD-Qualität und das TV-Setup mit 24 Kameras. Die OTT-Plattform ehfTV.com des EHF bot alle Spiele weltweit mit englischen Kommentaren an. In Deutschland übertrug Sky Deutschland.

    Die Krefeld Pinguine haben mit der niederländischen Firma Bundeling eine einzigartige App für Business-Kunden entwickelt. Die App dient der Vernetzung der schwarz-gelben Business-Partner untereinander. Innerhalb der App erhalten Partner ein eigenes Profil, welches von den Kunden selbstständig individualisiert und vervollständigt werden kann. Neben den klassischen Unternehmensdaten können auch das LinkedIn-, Facebook- oder Twitterprofil hinterlegt werden. Eine eingebaute Chatfunktion hilft den Partnern sich – ähnlich wie bei WhatsApp – miteinander zu verknüpfen und so ganz einfach Kontakt aufzunehmen. Auch Gruppenchats mit mehreren App-Nutzern gleichzeitig sind möglich.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbusiness: Digitalisierung, Traditionsclubs, Medienrechte

    4 Apr 2019
    3:57

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Bundesligist TSG Hoffenheim hat sein technologisches Innovationskonzept vorgestellt. Herzstück ist der neue "Interactive Data Space" im Trainingszentrum in Zuzenhausen. Der vom TSG-Hauptsponsor SAP gestaltete Raum ist nach Klubangaben weltweit einzigartig. Rund 200 Millionen Datenpunkte werden in dem futuristischen Raum, der Fußball und Technologie zusammenführen soll, multimedial aufbereitet. In die Tische integrierte Touchscreen-Flächen und ein sieben Meter breites Glasdisplay an der Stirnseite unterstreichen das Motto "The Future is now“.

    Eintracht Braunschweig ist derzeit Tabellen-16 der 3. Liga und wird die angestrebte Rückkehr in die 2.Bundesliga verpassen. Für die aktuelle Saison rechnet der Verein mit einem Verlust von rund sechs Millionen Euro. Deshalb ist Sparen angesagt: Die U23-Mannschaft aus der Oberliga wird abgemeldet, der City-Fanshop geschlossen und Mitarbeiter in der Geschäftsstelle gekündigt. - Der ebenfalls angeschlagene 1.FC Kaiserslautern will mit einer neue Fan-Anleihe eine Insolvenz abwenden. Mit dem neuen Wertpapier soll die im Sommer fällige Fan-Anleihe aus dem Jahr 2013 in Höhe von 6,7 Millionen Euro zurückgezahlt werden. Durch die erneute Aufnahme von Fremdkapital steigen die Verbindlichkeiten des Fritz-Walter-Klubs auf über 20 Mio. Euro.

    Die Rhein-Neckar Löwen aus der DKB Handball-Bundesliga haben den Ligaspielplan kritisiert und fordern angesichts internationaler Einsätze von deutschen Teams eine Ausnahmeregelung vom bestehenden TV-Vertrag mit Sky, der feste Spieltage der HBL am Donnerstag und Sonntag vorsieht. Aufgrund der Terminierung finden Partien mit deutscher Beteiligung in der Velux EHF Champions League in der Regel am Donnerstag und Sonntag statt. Die Löwen fordern: "Es muss möglich sein, dass die deutschen Vereine auch mittwochs ihre Ligaspiele austragen können, wenn sie samstags in der Champions League antreten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbiz: FC Arbeitslos

    4 Okt 2018
    5:08

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt mit Prof. Dr. Nowak von der IST-Hochschule für Management: Lückenkemper twittert aus Buenos Aires, „FC Arbeitslos“ als RTL-Doku und BMG bestätigt Präsidium bis 2021.

    Vom 6. bis 18. Oktober kommen rund 4.000 Sportler zwischen 15 und 18 Jahren in Buenos Aires zur dritten Ausgabe der Olympischen Jugendspiele zusammen. Hauptziel des Großevents ist nicht die Medaillenjagd, sondern Erfahrung sammeln und diese teilen. „Learn and Share“, wie es beim Internationalen Olympischen Komitee heißt. Der Deutsche Olympische Sportbund hat dazu zwei weitere Teammitglieder in sein Jugend Team Deutschland berufen: Sprinterin Gina Lückenkemper und Basketball-Bundesligaspielerin Paulina Fritz. Lückenkepmer, Vize-Europameisterin über 100 Meter, berichtet auf ihren eigenen Social-Media-Kanälen sowie den Kanälen von Team Deutschland. Unterstützt wird diese Aktion u.a. vom Sport-Informations-Dienst.

    RTL Nitro baut sein Programm rund um das Thema Fußball weiter aus und will damit sein Profil als Männersender schärfen. Mit "FC Arbeitslos - Zurück ins große Spiel" geht Ende Oktober eine sechsteilige Doku-Reportage über vereinslose Profi-Fußballer auf Jobsuche an den Start. Sie begleitet junge Fußballer ohne Anschlussvertrag auf dem steinigen Weg zur Erfüllung ihres Profi-Traums oder zum Arbeitsamt. Cheftrainer des Profi-Trainingscamp der Spielergewerkschaft VDV (Verein der Vertragsfußballer) ist Peter Neururer.

    Borussia Mönchengladbach setzt weiter auf Kontinuität im Präsidium. Der Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten bestätigte das Gremium bis 2021. Alle vier Mitglieder des Präsidiums sind bereits lange im Amt. Präsident Rolf Königs und Vizepräsident Siegfried Söllner schon seit 1999. Der ehemalige Nationalspieler Rainer Bonhof ist seit Februar 2009 Vizepräsident, der frühere Borussia-Trainer Hans Meyer seit Juli 2011 Präsidiumsmitglied.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbiz: Juve-Hotel

    6 Jun 2018
    3:11

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management: Juve baut "J Hotel", Mega-Deal für Handballer und sporttotal.tv auf amazon.

    Der italienische Vorzeigeklub Juventus Turin, der an der Mailänder Börse gehandelt wird, errichtet als erster Club der Serie A ein eigenes Hotel. Dieses entsteht in direkter Nachbarschaft zum kürzlich fertiggestellten neuen Trainingszentrum der Schwarz-Weißen. Das "J Hotel" wird 138 Zimmer sowie Tagungseinrichtungen beinhalten. Einen Flügel der Unterkunft werden die Juve-Profis rund um ihre Heimspiele belegen, der Rest des Vier-Sterne-Hotels ist der Öffentlichkeit vorbehalten.

    Die Europäische Handball Förderation (EHF) und die europäischen Spitzenklubs unterschrieben jetzt einen langfristigen Vermarktungsvertrag mit der Schweizer Agentur Infront und der britischen Perform Group. Der Deal umfasst die Vermarktung der Europameisterschaften und der europäischen Vereinswettbewerbe bei Männern und Frauen für die Jahre 2020 bis 2030 und sichert EHF und den Klubs garantierte 500 bis 600 Millionen Euro Einnahmen.

    Ab sofort ist die Streaming-Plattform sporttotal.tv für Amazon Fire TV oder Fire TV Stick verfügbar. Damit können Kunden in Deutschland Live-Übertragungen der Spiele ihrer Amateurklubs direkt auf dem Fernseher verfolgen. Aktuell werden Spiele aus zwei Regionalligen, neun Oberligen, fünf Verbandsligen und zehn Landesligen sowie den beiden Gruppen der 2. Bundesliga der Frauen gestreamt.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbiz: Eine Frau für den DFB

    11 Apr 2018
    2:49

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt mit Prof. Dr. Nowak von der IST-Hochschule für Management: 243 Millionen Euro für britische Spielerberater, TSV Herrsching rettet Lizenz mit Crowdfunding, Erste Frau leitet DFB-Landesverband.

    Die 20 Clubs der Premier League haben in der laufenden Saison insgesamt 243 Millionen Euro für Spielerberater ausgegeben. Das sind 20 Prozent mehr als in der Vor-Saison. An der Spitze des Rankings steht der FC Liverpool. Die "Reds" gaben umgerechnet 30,7 Millionen Euro für Spielerberater aus. Auf Platz zwei und drei folgen FC Chelsea und Manchester City.

    Der TSV Herrsching aus der Volleyball-Bundesliga (VBL) hat seine finanzielle Lage beruhigt und den Liga-Verbleib gesichert. Durch eine Crowdfunding-Maßnahme nahm der Club 40.000 Euro ein. Konkret sollten 100 Sponsoren den Club mit je 1.000 Euro unterstützen. Finanzielle Schwarm-Intelligenz.

    Die ehemalige Fußball-Bundesligaspielerin und Bachelor-Absolventin unserer IST-Hochschule für Management, Anne Engel, ist neue Geschäftsführerin des Fußball-Landesverbandes Brandenburg (FLB). Damit leitet die 32-jährige Cottbuserin als erste Frau einen Landesverband des Deutschen Fußball-Bundes. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport | NFL |

    Sportbiz: Tresore für Hertha

    20 Sep 2017
    2:39

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein spezielles B2B-Produkt macht in der Fußball-Bundesliga Karriere: Tresore - von "Eisenbach Tresore". Die werden jetzt auch bei der Hertha auf TV-relevanten LED-Banden im Berliner Olympiastadion beworben. Kostenpunkt rund 100.000€. Ähnliche Verträge gibt es bei Mainz 05, Eintracht Frankfurt, Hannover 96 und beim VfL Bochum. Nix für Fans, wohl aber für Business-Seats.

    Amazon plant das Seherlebnis für die Zuschauer der National Football League (NFL) durch technische Erweiterungen zu verbessern. Vorbild ist der Golfsport. Bei der Übertragung der PGA-Tour kommt Alexa zum Einsatz, die während des Wettbewerbs auf Nachfrage Zusatzinformationen zu den Golfern oder dem Turnier gibt. Eine ähnliche Funktion plant Amazon für die NFL. Wenn ein Spieler beispielsweise einen Touchdown erzielt, soll Alexa Statistiken parat haben, wie viele Touchdowns eben dieser Spieler in der laufenden Saison bereits erzielt hat. Manchem wäre lieber, sie holt eine Flasche Bier.

    Limelight Networks hat 4.000 Jugendliche in acht Ländern der Welt befragt. Welche Art von Sportübertragungen werden bevorzugt? US-Jugendliche erklärten mehrheitlich, dass sie eSport dem regulären Sport vorziehen, wenn es um US-Sport geht. Handelt es sich um internationale Events, stehen diese höher in der Gunst.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbiz: Sportschuh aus Drucker

    6 Sep 2017
    3:09

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute bei den "99 Sekunden Sportbusiness kompakt" mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Erster Basketballschuh aus 3-D-Drucker, Olympische Winterspiele interessieren kaum und Real Madrid kooperiert mit GoPro.


    PEAK, einer der führenden Sportartikelhersteller in China, bringt den weltweit ersten Basketballschuh aus dem 3D-Drucker auf den Markt: den „2017 PEAK China Tour & Dwight Howard III“. PEAK brachte dieses Jahr im Mai schon den 3D-gedruckten Laufschuh "FUTURE I" auf den Markt. Es könnte in der Tat ein Serienprodukt werden. Ich druck äh, drück die Daumen!

    Nur 22,7 Prozent der im Vorverkauf erhältlichen Tickets für die Olympischen Winterspiele 2018 sind verkauft. Fünf Monate vor der Eröffnungsfeier in Südkorea ist das ein Negativ-Rekord in der gesamten Olympischen Geschichte. Selbst in Südkorea haben erst 4,85 Prozent Einheimische Karten gekauft. Vorhergesagt hatte man 70 Prozent. Insgesamt stehen 1,18 Millionen Tickets zur Verfügung. Hoffentlich keine Ladenhüter und hoffentlich werden die leeren Plätze nicht mit Soldaten, Polizisten und Schulkindern aufgefüllt werden müssen.

    Real Madrid hat eine achtteilige Dokumentationsserie auf Facebook gestartet. US-Nutzer können die Doku unter anderem auch auf der neuen Plattform "Facebook Watch" sehen. In Europa ist die Dokuserie über die Facebookseite "Hala Madrid" zugänglich. Bislang sind zwei Folgen der Serie erschienen. In Episode eins sind unter anderem Trainingsinhalte und Ansprachen von Trainer Zidane zu sehen. Dabei nutzt Real auch Aufnahmen einer GoPro. Mit dem US-Hersteller von mobilen Action-Kameras unterhält Real seit 2016 eine Partnerschaft. Kommentiert werden die Episoden der "Hala Madrid"-Reihe von Hollywoodschauspieler Orlando Bloom.



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport | NFL |

    Sportbiz: Bud-Light-Gamepass

    19 Jul 2017
    3:25

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die "99 Sekunden Sportbusiness kompakt" haben heute folgendes zu bieten: Amazon greift ARD an, Billige NFL-Dauerkarte und „Söhne Mannheims“ auf der Brust:

    Am 28. Juli startet das Bundesliga-Audiostreaming bei Amazon. Kostenpunkt: 5 Mio. €/Jahr. Dabei werden alle 617 Pflichtspiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga sowie die Relegation und der Supercup live und in voller Länge übertragen. Angeboten wird zudem eine "Amazon-Konferenz" über die vollen 90 Minuten, ohne Werbung. Damit geht Amazon in direkte Konkurrenz zur ARD-Konferenzschaltung. Im 50 Mann starken Team arbeiten u.a. Timo Hildebrand, Ulf Kirsten, Jens Nowotny und Ingo Anderbrügge mit. – Liebe ARD: Bitte genau hinhören!

    In der NFL haben die Kansas City Chiefs eine neuartige Dauerkarte im Angebot: den "Bud Light Game Pass". Das Angebot richtet sich dabei vor allem an junge Zielgruppen, die sich die bisherigen Dauerkartenpreise nicht leisten können. Konkret umfass die Karte zehn Spiele, aber keinen festen Sitzplatz. Der wird am Spieltag entschieden und das Ticket per Smartphone verschickt. Und es lohnt sich: statt 331 Euro zahlt man nur 174 Euro. Einen Clou gibt es auch: Bud Light lädt eine Handvoll dieser Ticket-Holder in seine "Bud Light Party Lounge" ein. Diese Idee kommt bestimmt über den Teich!

    Vor drei Monaten erschien das sechste Studioalbum – „MannHeim“. Heute um 15 Uhr unterschreiben die „Söhne Mannheims“ einen Vertrag als Trikotsponsor der Jugend des SV Waldhof. Wie der Jugendkoordinator Simon Landa mitteilte, soll die Kooperation über das eigentliche Sponsoring hinausgehen. Geplant seien demnach soziale Projekte mit den Söhnen Mannheims und Aufwind Mannheim e.V. – Musik und Sport passen zusammen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbusiness: Teurer TV-Fußball

    24 Mai 2017
    4:01

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die heutigen Schlagzeilen der 99 Sekunden Sportbusiness kompakt mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management lauten:
    TV-Fußball 2018 wird teuer; Telekom-Eishockey fasziniert acht Millionen und Sven Hannawald wirbt für Ausmalen.

    Fußball im deutschen Fernsehen wird 2018 komplex und teuer: Montag: Bundesliga auf Sky, 2. Bundesliga auf Sport1, Dienstag und Mittwoch: CL auf Sky und DAZN, Donnerstag: Europa League: Sky, RTL, Freitag: Bundesliga auf EUROSPORT. 2. Bundesliga auf Sky, Samstag: Bundesliga auf Sky exklusiv, 2. Bundesliga auf Sky, Sonntag: Bundesliga auf Sky/Eurosport, 2. Bundesliga auf Sky. Wer alles sehen will kann schon mal sparen. Kostenpunkt für Abos und Co. pro Monat: 52,47€.

    Mit „Telekom Eishockey“ konnten Fans erstmals in der Geschichte der Deutschen Eishockey Liga alle 409 Spiele live erleben. Mehr als acht Millionen Zuschauer haben das genutzt, im TV, im Web oder per App. Gemeinsam mit den Reichweiten von Sport1, die als Sublizenznehmer der Telekom 44 Partien im Free-TV übertrugen, wurden die Zuschauerzahlen der DEL im Vergleich zur Vorsaison vervierfacht. Eiskalt gut!

    Mit der Initiative „Mut zur Pause – Colour Your Moments“ möchte der Schreibwarenhersteller Staedtler das Ausmalen für Erwachsene in der betrieblichen Gesundheitsförderung etablieren. Als Testimonial wurde Skisprung-Olympiasieger und vierfacher Weltmeister Sven Hannawald gewonnen. Konkret geht es um Ausmalen als kreative Pausengestaltung am Arbeitsplatz. Dabei entspannt es nachweislich schnell und effizient, heißt es. Der Vertrag ist bis 2020 geplant – aber ich hätte mir so nicht ausgemalt.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren