Homophobie im Profifußball, Trainerstühle & beste Fans

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

LSVD

schließen

LSVD

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Fever Pit´ch | 1. Bundesliga | Fußball |

    Homophobie im Profifußball, Trainerstühle & beste Fans

    31 Okt 2019
    40:46

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute greifen Pit Gottschalk und Malte Asmus im Fever Pit'ch-Podcast ein schwieriges und leider immer noch tabuisiertes Thema auf: Homosexualität im Profifußball. In Kunst, Politik, Wirtschaft, ja im gesamten öffentlichen Leben, ist offen schwul- oder lesbisch zu sein, Gott sei Dank, mittlerweile kein Problem mehr. Auch im Breitensport Fußball sind Coming-outs völlig normal.

    Nur im Profifußball ist das offenbar anders. Dort wird das Thema tabuisiert und totgeschwiegen. Unvorstellbar, dass sich ein aktiver Fußballer offen zu seiner Homosexualität bekennen würde. Und das, obwohl es auch in der Bundesliga zahlreiche Vereine beispielsweise schwul-lesbische Fanclubs haben. Unvorstellbar bis vor knapp zwei Wochen, als ein neuer Twitter-Account namens @gay_Bundesligas1 auftauchte. Über den und darüber, wie es um die Akzeptanz eines möglicherweise homosexuellen Fußballers in der Bundesliga bestellt wäre, spricht Pit im Interview mit Christian Rudolph vom Vorstand des LSVD.

    Außerdem sprechen Malte und Pit noch über wackelnde Trainerstühle in München und Dortmund und klären auf, warum Frankfurts Fans definitiv nicht die besten in Deutschland sind.
    schließen
Jetzt Abonnieren