Gegenwind für Ducati – Viñales dominiert

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Losail International Circuit

schließen

Losail International Circuit

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Motorrad | Motorsport |

    Gegenwind für Ducati - Viñales dominiert

    29 Mar 2021
    58:46

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Maverick Viñales gewinnt den Auftakt-Grand-Prix der MotoGP-Saison 2021 in Katar vor Johann Zarco und Francesco Bagnaia auf der "Ducati-Hausstrecke". Er setzt damit ein frühes Zeichen in dieser Saison, dass mit Yamaha zu rechnen sein wird und er den WM-Kampf aufnimmt. Ducati hat zwar am Ende zwei Treppchenplätze gesichert, ist aber trotzdem der Geschlagene an diesem Auftakt-Wochenende, das drei spektakuläre Rennen sah. Gerald Dirnbeck und Juliane Ziegengeist von motorsport-total.com sprechen mit Andreas Thies über die Rennen des Sonntags.

    Viñales mit perfektem Rennen


    Der Losail International Circuit scheint eine Strecke wie für Ducati gemacht. Eine lange Start-Ziel-Gerade unterstützt den Topspeed der Ducati und wenn es eine Spezialstrecke für Ducati gibt, dann die in Katar. Um in der WM mit dabei zu sein, brauchen die Fahrer des italienischen Teams einen guten Saisonauftakt. Doch der wurde Johann Zarco und Pecco Bagnaia in Katar durch Maverick Viñales  versaut. Der Yamaha-Fahrer fuhr ein herausragendes Rennen und konnte auch die widrigen Wetterbedingungen mit sehr viel Gegenwind auf Start-Ziel für seine Zwecke nutzen. Ab Runde 4 fuhr Viñales die schnellsten Rundenzeiten, ab Runde 15 fuhr er von vorne weg. Doch es war nicht alles Gold, was für Yamaha glänzte. Valentino Rossi und Franco Morbidelli taten sich äußerst schwer.

    Punkte holte auch Stefan Bradl auf der Honda. Es stellte sich Anfang der Woche heraus, dass der mehrfache Weltmeister Marc Marquez doch noch nicht in Katar ins Renngeschehen würde einsteigen können, so dass Bradl die ersten beiden Rennen fährt.

    Auch mit Suzuki wird in dieser Saison zu rechnen sein, Joan Mir wurde in der letzten Runde noch von Zarco und Bagnaia abgefangen, sonst wäre ein überraschendes Treppchen herausgesprungen.

    Sam Lowes dominant


    Im dritten Teil sprechen Juliane, Gerald und Andreas auch über die Moto2 und die Moto3. In der Moto3 gab es den ersten WM-Punkt eines Österreichers seit 2010, in der Moto2 fuhr Sam Lowes einen Start-Ziel-Sieg heraus, Marcel Schrötter wurde Achter.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren