Baku 2021 liefert auch – Dramabaidschan lebt!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

AzerbaijanGP

schließen

AzerbaijanGP

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Baku 2021 liefert auch – Dramabaidschan lebt!

    6 Jun 2021
    54:08

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Well done, Baku!

    Die Formel 1 hat erneut beim Gastspiel in Aserbaidschan einen Grand Prix erlebt, der in die Geschichtsbücher eingehen wird. Das Adrenalinlevel nach dem Rennen war so hoch, dass Kevin Scheuren auf Wunsch der Hörerinnen und Hörer in den Facebook- und Telegram-Gruppen eine außerplanmäßige Ausgabe aufgenommen hat.

    Ausnahmsweise am Sonntagabend sprechen er und Sophie Affeldt über das Drama in Baku. Dramabaidschan, Baby!

    Pirelli unter Druck

    Viel wird aktuell auf Pirelli geschimpft. Vielleicht auch zurecht, waren die schweren Unfälle von Lance Stroll und Max Verstappen doch auf die Reifen zurückzuführen. Aber ist das wirklich so einfach? Mario Isola will die Ermittlungen abwarten, es wird kein Ergebnis vor Ende nächster Woche geben. Das Kind bei Red Bull ist aber in den Brunnen gefallen, es wäre ein sicherer Sieg für den Holländer gewesen. Gut, dass auch Lewis Hamilton aufgrund eines individuellen Fehlers keine Punkte eingeheimst hat. Sergio Perez konnte die Kohlen aus dem Feuer holen und seinen zweiten F1-Sieg feiern. Wir loben ihn heute ausdrücklich.

    Das Podium komplettierten Sebastian Vettel und Pierre Gasly. Die Formel 1 ist so aufregend wie lange nicht mehr. Jeder kann es in einem verrückten Rennen aufs Podium schaffen. Pierre Gasly ist ja schon fast Abogast bei solchen Momenten, aber Sebastian Vettel mal wieder auf dem Treppchen und die Freude bei allen im Paddock darüber zu sehen, das tat schon richtig gut. Eine tolle Leistung, die beide Fahrer krönen konnten und über die wir auch sprechen.

    Sterne im Sinkflug?

    Bei Mercedes geht das Rätselraten weiter. Klar, Hamilton hat einen Fehler gemacht, aber der Formel-1-Klassenprimus hatte auch mit Valtteri Bottas keinen Erfolg. Der Finne kämpft um sein Cockpit, aber hat er es nicht eigentlich schon verloren? Diese Frage kann man nach heute erneut stellen, tun wir auch. Ebenso gehts um McLaren, die auf dem Papier ein gutes Ergebnis eingefahren haben, aber kaschierte das vielleicht ein wenig die doch maue Leistung? Ferrari fehlt die Rennpace, Charles Leclerc sammelt aber wichtige Karma-Punkte.

    Dazu gehts um die tolle Aufholjagd von Fernando Alonso, dem Chaos am Funk bei Nicholas Latifi und das aufregende Teamduell zwischen Mick Schumacher und Nikita Mazepin, das heute ein neues Level erreicht haben könnte. Das alles in einer emotionsgeladenen Ausgabe von Starting Grid, die euch hoffentlich gefällt.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Tippen nicht vergessen! Jetzt direkt bei unserem kicktipp-Spiel mitmachen, wenn ihr bereits angemeldet seid!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    F1-Kassensturz vor Dramabaidschan, Baby!

    1 Jun 2021
    01:33:54

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Starting Grid wird 5! Kevin Scheuren hat am 01.06.2016 mit Marcel Becker die erste Folge Starting Grid gesendet. Heute, 5 Jahre später, begrüßt er den Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Christian Nimmervoll, und Lisa Höfer aus der RTL-Sportredaktion.

    Das Trio unserer großen Saisonvorschau nimmt den ersten kleinen Kassensturz der Saison vor und schaut mal, wie sich Teams und Fahrer bislang so schlagen in der Formel 1.

    Fans, Flexiwings und Verträge

    Im Zoom-Nachrichtentake sprechen Kevin und Christian über die wichtigsten Neuigkeiten der Formel 1. Heute gehts u.a. um den Plan der Veranstalter des F1-Rennens in Zandvoort. 105.000 Fans sollen an der Strecke sein können und ihren Helden Max Verstappen anfeuern. Sehr ambitioniert, aber auch in Spielberg plant man eine Menge. Proteste könnten auch geplant werden, wenn Red Bull am Wochenende die Flexiwings aufzieht. Wie wird die Schlammschlacht zwischen Mercedes und den Bullen weitergehen? Eine Frage, die sich auch in Bezug auf Sergio Perez' Zukunft stellen lässt. Der Mexikaner fährt auf Bewährung, eine schnelle Klärung ist aber nicht in Sicht.

    Teamduelle im Fokus von hinten nach vorne

    Wir arbeiten uns heute von Haas bis Red Bull voran. Lisa Höfer und Christian Nimmervoll begeben sich auf Kevins Reise durch die Konstrukteursweltmeisterschaft. Welche Teamduelle überraschen uns? Welches Team kommt einfach nicht in Fahrt? Wo muss dringend noch aufgeholt werden? Alles kommt nach dem 5. Rennen auf den Prüfstand und wird erstmals durchanalysiert. Wir hoffen, dass euch dieser erste Kassensturz gefällt. Diesen werden wir nach 10 Rennen nochmal vornehmen und uns immer auch selber überprüfen.

    Die Starting Grid-Hörer*innenumfrage: mitmachen und Feedback geben!

    Um euch noch ein bisschen besser einschätzen zu können, wer ihr seid und was ihr hören wollt, haben wir uns eine tolle Umfrage überlegt. Folgt einfach diesem Link und nehmt euch 5 bis 10 Minuten Zeit, um uns euer ehrliches Feedback und eure Wünsche für unsere Arbeit, die wir seit 5 Jahren gerne machen, mitzuteilen. Dieser Podcast wächst mit und dank euch und so soll es weitergehen. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr mitmacht. Vielen Dank!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Tippen nicht vergessen! Jetzt direkt bei unserem kicktipp-Spiel mitmachen, wenn ihr bereits angemeldet seid!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Bakucelona-Connection

    8 Mai 2019
    1:23:36

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Jetzt steht er also an, der Europaauftakt der Formel 1. Standesgemäß wird auf dem Circuit de Barcelona gefahren und wir werfen in Starting Grid den Blick voraus. Aber halt, wir haben doch noch gar nicht auf Baku zurückgeblickt? Kein Problem, wir verbinden das Ganze einfach und präsentieren euch das ganze Paket.

    Kevin Scheuren, Ole Waschkau und der Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Christian Nimmervoll, nehmen euch mit auf eine illustre Reise über Kontinente hinweg. Gemeinsam besprechen sie u.a. die folgenden Themen:

    • Christians Eindrücke aus Baku

    • Safety Car, Virtual Safety Car oder Full Course Yellow - was wäre die fairste Vorgehensweise?

    • Das spannende Mittelfeld nach vier Rennen und unsere Einschätzung dazu

    • Blufft Mercedes sich zum dominantesten Weltmeistertitel seit 2004?

    • Was muss Ferrari JETZT tun, damit sie Mercedes schlagen?

    • Erleben wir vorerst den letzten Grand Prix in Spanien?


    Wie ihr es gewohnt seid, gibt es noch viele weitere Themen rund um die Formel 1 auf eure Ohren. Die Formel 2 werden wir nächste Woche in einer Sonderausgabe in den Fokus rücken, könnt ihr euch schon drauf freuen.

    Lasst uns gerne Feedback zur Sendung da. Entweder in unserer Facebook-Gruppe oder auf unserer Facebook-Seite, in unserer Telegram-Gruppe (@StartingGrid), mit dem Hashtag #StartingGridMSP auf Twitter oder per Mail an [email protected]. Vergesst nicht bei unserem Tippspiel mitzumachen.

    Wir wünschen euch viel Spaß mit der neuen Ausgabe von Starting Grid, ein tolles Rennwochenende und dann hören wir uns nächste Woche doppelt wieder.

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    F1-Journalismus nähergebracht

    24 Apr 2019
    1:25:49

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute haben wir bei Starting Grid eine besondere Ausgabe für euch. Es geht natürlich auch um den anstehenden Grand Prix in Aserbaidschan, aber vor allem soll es heute um den Journalismus in der Formel 1 gehen. Wie hat er sich über die Jahre verändert? Welche Rolle spielen Social Media, Blogs, Podcasts und Co.? Wie sieht der normale Alltag eines Formel 1-Journalisten vor Ort aus?

    All diese spannenden Fragen, die auch ihr in unserer Facebook-Gruppe oder Telegram-Gruppe (@StartingGrid) gestellt habt, beantwortet Christian Nimmervoll von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com. Gemeinsam mit Kevin Scheuren und Ole Waschkau geht er die Fragen durch, die sich sowohl an ihn persönlich, aber auch dem Journalismus allgemein richten.

    Mit Blick auf das Rennen in Baku, bei dem Christian live vor Ort sein wird, werfen wir wieder einen Blick auf den Kaffeesatz. Man kann wie immer nur spekulieren, welcher Ferrari vorne ist, ob es wieder eine Stallorder gibt oder nicht. Fakt ist aber, dass das Rennen in Aserbaidschan immer für eine Überraschung gut ist. Es gab schon einige Crashes, harte Duelle, Kontroversen und Neulinge auf dem Podium. Kann das Rennen in Baku auch 2019 wieder begeistern? Schafft es Nico Hülkenberg endlich mal das Rennen auch zu beenden? Wer wird "Best of the Rest"? Diese Fragen versuchen wir zwar zu beantworten, es ist aber wie immer sehr schwer. Wie es sich gehört, wird auch ein Blick auf Mick Schumacher und die Formel 2 geworfen.

    Wie seht ihr das mit dem Journalismus in der Formel 1? Findet ihr ihn gut? Schreibt uns gerne Feedback auf unsere Facebook-Seite, in unsere Gruppen oder nutzt bei Twitter den Hashtag #StartingGridMSP. Gerne dürft ihr auch eine Mail an [email protected] schicken oder uns eine Rezension auf iTunes hinterlassen. Wir freuen uns über alles!

    Nun aber viel Spaß mit der neuen Ausgabe unseres F1-Talks, eine schöne Restwoche und ein tolles Rennwochenende.

    Keep Racing!
    schließen