Hall of Fame Nominees

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Anna Zaja

schließen

Anna Zaja

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Tennis |

    Hall of Fame Nominees

    23 Aug 2018
    8:22

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Winston Salem Open finden ab sofort ohne deutsche Beteiligung statt und Julia Görges kennt ihre Gegnerin für das Viertelfinale. Dazu wurde die 1. Runde der US-Open-Qualifikation beendet. Die Tennis Hall of Fame hat ihre Nominierten für "The Class of 2019" bekannt gegeben. Das sind die Schlagzeilen des gestrigen Tennistages. Andreas Thies aus unserem Tennis-Talk "Chip & Charge" fasst das Geschehen zusammen.

    Struff, Köpfer, Gojowczyk raus


    Die Winston Salem Open finden im Viertelfinale ohne DTB-Beteiligung statt. Jan-Lennard Struff hatte 2017 noch das Halbfinale erreicht, doch er hatte hier im Achtelfinale bei der klaren Zweisatz-Niederlage gegen Nicolas Jarry kaum eine Chance. Auch Dominik Köpfer und Peter Gojowczyk konnten ihre Achtelfinals nicht gewinnen. Köpfer, der einen Tag vorher das erste Match seiner Karriere auf ATP-Ebene gewonnen hatte, verlor gegen Taro Daniel. Gojowczyk unterlag dem an zwei gesetzten Pablo Carreno-Busta.

    Makarova gegen Görges


    Julia Görges hatte vorgestern in einer Night Session das Viertelfinale bei den Connecticut Open in New Haven erreicht. Sie wartete noch auf ihre Gegnerin, die in der Partie zwischen Ekaterina Makarova und Magdalena Rybarikova ermittelt wurde. Makarova gewann in drei Sätzen und trifft jetzt auf Görges. Auch Monica Puig und Petra Kvitova erreichten die Runde der letzten Acht.

    Andreas geht danach noch auf die Qualifikation der US Open ein. Gestern wurde die erste Runde beendet. Daniel Brands war der einzige DTB-Spieler, der einen Sieg erringen konnte. Matthias Bachinger, Anna Zaja und Oscar Otte blieben dagegen sieglos.

    Hall of Fame Nominees


    Die Tennis Hall of Fame führt jedes Jahr in der Woche nach Wimbledon die Neuankömmlinge in Newport in die Hall of Fame ein. Dieses Jahr wurden zum Beispiel Helena Sukova und Michael Stich aufgenommen. Gestern gab das Komittee die Nominierten für das Jahr 2019 bekannt. Unter anderem Thomas Muster, Li Na, Sergi Bruguera und Mary Pierce stehen auf der Liste derer, die jetzt gewählt werden können
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Struffs starke Vorbereitung

    25 Aug 2017
    13:40

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Jan-Lennard Struff steht im Halbfinale des letzten Vorbereitungs-Turniers der Herren auf die US Open in Winston/ Salem. Beim Spiel gegen Borna Coric half ihm vor allem sein erster Aufschlag, der von Coric quasi nicht angreifbar war.

    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" berichtet über den Halbfinaleinzug Struffs und auch über die anderen Halbfinalisten wie z.B. Kyle Edmund.

    Bei den Damen kommen Dominika Cibulkova und Agnieszka Radwanska langsam in Schwung. Beide stehen in New Haven im Halbfinale.

    Bei der US Open Quali gab es gute Ergebnisse für u.a. Maximilian Marterer und Anna Zaja. Yannick Hanfmann dagegen wird sich über sein Ausscheiden gestern sehr geärgert haben.
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Premierensieg für Anna Zaja

    18 Jul 2017
    12:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach Wimbledon ist vor den US Open. Obwohl, bevor es auf die US-Härtplätze geht, messen sich die Damen und Herren der ATP- und WTA-Tour derzeit noch auf Rasen und Sand. So z.B. in Newport am Sitz der Tennis Hall of Fame, in die in diesem Jahr Kim Clijsters und Andy Roddick aufgenommen werden. Tobias Kamke und Peter Gojowczyk feierten bei diesem Event klare Auftaktsiegen und besonders Kamke hatte einen Sieg besonders nötig. Darüber berichten Malte Asmus und Andreas Thies (Chip&Charge). Außerdem schauen sie nach Bastad, wo Tommy Haas und Dustin Brown im Einsatz sind. Das Turnier streitet sich ja mit Umag um den inoffiziellen Titel "Schönster Center Court Europas".

    Und bei den Damen wird zum zweiten Mal in Gstaad gespielt. Und dort gewann Anna Zaja erstmals auf der WTA-Tour. 25 Jahre alt ist sie, hat bislang nur auf der ITF-Tour gespielt. Auch Bukarest ist eine Station unseres Tennis-Updates. Dort ist u.a. Tatjana Maria im Hauptfeld.
    schließen
Jetzt Abonnieren