BliFu-Relive: Marburg – Schalke

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Alican Pektas

schließen

Alican Pektas

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

    BliFu-Relive: Marburg – Schalke

    11 Aug 2018
    1:22:02

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Für den FC Schalke 04 ging es im letzten Duell der regulären Saison gegen Blau-Gelb Marburg lediglich um Prestige. Das Team von Trainer Mohammed Abdel Wares war nach dem torlosen Unentschieden im Ruhrpottderby gegen Borussia Dortmund nicht mehr von Tabellenrang vier zu verdrängen. Die Hessen dagegen wollten die Mini-Chance auf das Finale wahren – da half aber nur ein Sieg.

    Allerdings begann die Partie aus Sicht der Blau-Gelben alles andere als optimal. Nach einem  „Voy-Foul“ von Thomas Horn wenige Zentimeter vorm eigenen Strafraum, schockte Nationalspieler Hasan Koparan den Favoriten mit einem satten Rechtsschuss ins untere Eck – und das nach gerade einmal 57 Sekunden. Beim Gegentreffer sah Schlussmann Martin Mania nicht gut aus.

    Mit Wut im Bauch zeigte das Team von Manfred Duensing eine Trotzreaktion. Taime Kuttig scheiterte an S04-Keeper Mihael Tunjič und auch Alican Pektas scheiterte aus aussichtsreicher Position. Mit zunehmender Spielzeit drückte Marburg auf den Ausgleichstreffer, das Tor wollte aber vor dem Seitenwechsel nicht mehr fallen.

    Im zweiten Durchgang boten beide Teams ein unverändertes Bild. Schalke stand kompakt in der Defensive, während Marburg immer wieder drängte. Taime Kuttig zielte an den Pfosten, die Versuche von Hoppmann und Pektas fanden ebenfalls nicht den Weg ins Tor. Für den Tabellendritten schien das Gehäuse von S04-Keeper von Mihael Tunjič, der immer mehr zum Matchwinner avancierte, wie verhext zu sein. Eben jener Tunjič reagierte beim Double-Penalty von Abwehrchef Thomas Horn glänzend und parierte den strammen Schuss ins linke untere Eck. Die schwere Knieverletzung von Alican Pektas machte den rabenschwarzen Tag der Marburger perfekt.

    Florian Eib und Jonas Bargmann haben das Spielgeschehen in Dortmund live beschrieben und sich im Anschluss an die Partie mit Alican Pektas (Blau-Gelb Marburg) und Hasan Koparan (FC Schalke 04) unterhalten.

    schließen
  • Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

    BliFu-Relive: Marburg – Berlin

    11 Aug 2018
    1:26:05

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Das letzte Spiel des Tages hatte mit Marburg einen klaren Favoriten. Nachdem die Viktoria aus Berlin bereits am Morgen unglücklich in den letzten Spielminuten mit 0:1 gegen den Chemnitzer FC verloren hatte, standen die Südhessen nur vor ihrer ersten Aufgabe an diesem Spieltag. Mit Kuttig, Pektas, Hoppmann, Horn und Mania in der Startfünf standen ihre vermeintlich stärksten Spieler auf dem Platz. Aufseiten der Berliner fehlte zudem Leistungsträger Edis Vejlkovic aufgrund einer Verletzung.

    Von Beginn agierten die Hauptstädter äußerst defensiv. Mindestens drei Mann standen immer hinter dem Ball, einzig der junge Nico Rother bemühte sich um offensive Akzente. Ihm fehlte allerdings, wie auch schon beim Spiel gegen Chemnitz, die körperliche Robustheit, um sich gegen Horn oder Hoppmann entscheiden durchzusetzen.

    Es dauerte dann keine fünf Minuten, bis die nominellen Gastgeber aus Marburg jubeln durften. Alican Pektas erzielte per Flachschuss aus sechs Metern den Führungstreffer. Keine fünf Minuten später erzielte Kuttig das 2:0 (8.).

    Berlin stemmte sich zwar mit allen Mitteln gegen den Marburger Offensivdrang, allerdings fehlte ihnen sowohl die körperliche Präsenz als auch die Spielerfahrung. Mit Patrick Küppers und Mohammad Sleiman bot Viktoria zwei Spieler auf, die bisher nur wenig Pflichtspielerfahrung mitbrachten. Ganz neu dabei: Torhüter Josef Weber, der in Halbzeit eins noch drei weitere Male (12., 16., 17.) hinter sich greifen musste und bei seinen Abwehrbemühungen auch nicht immer den sichersten Eindruck machte.

    Auch in Halbzeit zwei änderte sich an der bisherigen Spielkonstellation nichts. Marburg wechselte mit Katharina Kühnlein eine neue offensive Kraft ein, stürmte aber ebenso konsequent weiter nach vorne. Der noch junge Verein der Viktoria aus Berlin zahlte Lehrgeld gegen die Marburger Routiniers und schrammte nach einem 0:9 nur knapp an einem zweistelligen Ergebnis vorbei.

    Jari Schaller und Jonas Bargmann haben das Spielgeschehen in Dortmund live beschrieben und sich im Anschluss an die Partie mit Mohammad Almaghamas (FC Viktoria 1889 Berlin) und Taime Kutting (SF BG Blista Marburg) unterhalten.

    schließen
  • Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

    BliFu Relive: Dortmund – Marburg

    17 Jul 2018
    1:16:11

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Borussia Dortmund hatte beim 0:5 gegen die Sportfreunde Marburg im königsblauen „Feindesland“ klar das Nachsehen. Ein früher Treffer von Taime Kuttig ebnete dem Vizemeister den Weg zum Sieg. Mit Wiederanpfiff gelang es dem Nationalspieler im Anschluss an einen Freistoß mit einem wuchtigen Schuss in die kurze Ecke sogar noch die Führung auszubauen. Den Dortmundern war der Zahn jetzt gezogen und so konnte Alican Pektas mit einem Doppelpack sowie nochmal Kuttig den 5:0 Endstand besorgen. Während der BVB mit vier Punkten im Mittelfeld der Tabelle bleibt, klettert der Vizemeister auf Platz drei und baut somit Druck auf die vorderen Teams auf.

    Florian Eib und Jonas Bargmann haben das Spielgeschehen in Gelsenkirchen live beschrieben und sich im Anschluss an die Partie mit Hasan Altunbas (Borussia Dortmund) und Taime Kuttig (SF Blau-Gelb Marburg) unterhalten.
    schließen
  • Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

    BliFu Relive: Marburg – Chemnitz

    27 Jun 2018
    1:10:00

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Beim zweiten Spiel des zweiten Spieltags setzten sich die Nordhessen deutlich mit 4:0 gegen Chemnitz durch. Die Vorzeichen waren dabei klar: Marburg mit Rückkehrer Taime Kuttig (zuvor Dortmund) war gegen die neu formierten Chemnitzer Favorit. Und dieser Rolle wurden sie gerecht. Schon in der 5. Spielminute erzielte Alican Pektas das 1:0  für Marburg. In der Folge hielt Chemnitz gut dagegen, bis kurz nach der Halbzeit ausgerechnet Nationalkeeper Sebastian Themel ein folgenschwerer Fehler unterlief. Bei einer Marburger Chance griff er nach und überschritt dabei seinen Torraum. Den fälligen Strafstoß verwandelte Thomas Horn souverän. Danach war das Spiel quasi entschieden, Marburg konnte am Ende durch zwei Treffer durch Björn Hoppmann noch erhöhen und gewinnt verdient mit 4:0.

    Jonas Bargmann und Maurizio Valgolio haben das Spielgeschehen in Hamburg live beschrieben und sich im Anschluss an die Partie mit David Lippmann (Chemnitzer FC) und Thomas Horn (SF Blau-Gelb Marburg) unterhalten.
    schließen
  • Europa-Tor-Tour | Sportplatz | Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

    Lehrstunde für Müller & Ginter

    1 Jun 2018
    7:31

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Treffen der Nationalspieler in Eppan - Alex Fangmann und Alican Pektas von der deutschen Blindenfußballnationalmannschaft statteten der DFB-Elf gestern einen Besuch im Trainingslager in Südtirol ab. Und die beiden zeigten Thomas Müller und Matthias Ginter mal, wie man richtig mit dem Rasselball umgeht. Alex Fangmann berichtet bei Malte Asmus über das Treffen und spricht außerdem über das morgige Länderspiel in St. Petersburg gegen Russland und über seine Hoffnung, dass die Werbeaktion in Südtirol und die allgemeine Fußball-Euphorie dieser Tage sich auch auf das Zuschauerinteresse an der Blindenfußball-Bundesliga auswirken werden.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren