Bas-SIIIII-no und der Sonntags-Braathen

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Lukas Zahrer

schließen

Lukas Zahrer

  • Serie:

    Après Ski - Der Alpin-Podcast von skionline

  • Sportarten:

    Ski Alpin, Tennis

  • Vereine:

    Liverpool FC, Baltimore Ravens

  • Zitat:

    When you want to finish first, you have to finish first.

  • Momente:

    Der Trent Alexander-Arnold geht von der Eckfahne weg. Dann aber doch nicht, und plötzlich steht’s 4:0.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Après Ski | Wintersport |

    Bas-SIIIII-no und der Sonntags-Braathen

    18 Okt 2020
    0:54:25

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode




    Die Analyse zum Weltcup-Auftakt in Sölden

    Die Italienerinnen beginnen die Saison dort, wo die alte aufgehört hat (0:31). Marta Bassino gewinnt vor Federica Brignone, Petra Vlhova wird Dritte. Das Trio formt eine eigene Liga, in der nur noch Alice Robinson und Mikaela Shiffrin mitgehen können. Aline Danioth bekommt den Felix der Woche.
    Bei den Männern feiert Lucas Braathen sensationell seinen ersten Weltcup-Sieg (24:42). Die Schweizer starten brutal stark, der ÖSV brutal schwach, und der DSV durchwachsen. Bei den vier Takeaways zum Weltcup-Auftakt (42:51) überragt eine Frage besonders: Soll es Fan-Einspieler aus der Dose geben?


    schließen
  • Après Ski | Wintersport |

    Startschuss zur neuen Saison – Die Vorschau auf Sölden

    13 Okt 2020
    1:05:56

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode




    Alle Informationen zum Weltcup-Auftakt
    Lukas und Tobias blicken auf den ersten Weltcup zur neuen Saison in Sölden voraus. Im Fokus stehen der Deutsche Skiverband, der Österreichische Skiverband und Swiss Ski. Mit Christian Schwaiger, Stefan Luitz, Andreas Puelacher, Wendy Holdener und Petra Vlhova melden sich prominente Gäste zu Wort, zudem gibt es die Tipps auf den Gesamtweltcup. Bild: Alain GROSCLAUDE/AGENCE ZOOM
    schließen
  • Après Ski | Wintersport |

    Wie kam der Weltcup-Kalender zustande?

    7 Okt 2020
    0:44:08

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode




    Der Rennkalender 2020/21 in der Analyse

    Lukas hat mir Rudolf Huber gesprochen (6:55). Er ist der Chef der Vereinigung aller Ausrüster (SRS, www.srsski.org). Huber gibt Einblicke in die Besprechungen bei der FIS, die zum überarbeiteten Weltcup-Kalender 2020/21 geführt haben.
    Tobias und Lukas besprechen die geplanten Rennen und finden Vor- und Nachteile (21:15).


    Kalender der Frauen -> https://assets.fis-ski.com/image/upload/v1601636884/fis-prod/assets/2021women15.09.2020.pdf
    Kalender der Männer -> https://assets.fis-ski.com/image/upload/v1601636801/fis-prod/assets/2021men15.09.2020.pdf
    Europacup Frauen -> https://assets.fis-ski.com/image/upload/v1601370217/fis-prod/assets/2021ECwomendraft28.09.20v9.pdf
    Europacup Männer -> https://assets.fis-ski.com/image/upload/v1601370268/fis-prod/assets/2021ECmendraft28.09.2020.pdf


    schließen
  • Après Ski | Wintersport |

    Alexandra Meissnitzer im Interview: Weltcup-Kalender, ÖSV-Trainerwechsel

    25 Sep 2020
    1:05:53

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode




    Warum Meissi in St. Moritz das Herz blutete

    Die Gesamtweltcupsiegerin 1998/99 und heutige ORF-Expertin Alexandra Meissnitzer ist zu Gast bei Après Ski. Meissnitzer spricht über die Auswirkungen von Corona auf ihr Restaurant in Salzburg (3:55) und die Pläne für den Weltcup-Kalender der Saison 2020/21 (8:15). Sie hofft auf einen ökologischeren Reiseplan und auf ein Comeback der Übersee-Rennen nach einem Jahr Pause.
    Meissnitzer erklärt die Vielseitigkeit der Ski-Frauen (33:45) und wem sie aus dem ÖSV-Team zutraut, zur Allrounderin zu werden (43:10). Mikaela Shiffrin kennt sie von Trainingstagen des gemeinsamen Ausrüsters. Zum Ende blickt Meissnitzer auf die Ski-WM 1999 zurück, wo sie zweifache Weltmeisterin wurde, bei einem ÖSV-Vierfachsieg aber leer ausging (45:40).


    Die Homepage von Alexandra Meissnitzer -> https://www.meissnitzer.com/
    Die Übertragung der Frauen-Abfahrt bei der WM 1999 -> https://www.youtube.com/watch?v=9qDhCaGFflk


    schließen
  • Après Ski | Wintersport |

    Maria Höfl-Riesch im Interview

    3 Sep 2020
    0:53:12

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode




    Gespräch zum Rücktritt von Viktoria Rebensburg

    Viktoria Rebensburg hat überraschend im Alter von 30 Jahren ihren Rücktritt bekanntgegeben. Tobias spricht mit Maria Höfl-Riesch über das Karriereende von Deutschlands bester Skifahrerin der vergangenen Jahre. Außerdem spricht sie über die kommende Weltcup-Saison, ihre Covid-19-Erkrankung und über ihre Projekte, die sie seit ihrem Abschied aus dem Profisport umsetzt.


    Maria Höfl-Riesch findet man auf Instagram und auf Facebook unter @mariahoeflriesch.
    Auf Twitter ist sie unter @Maria zu finden.


    3 Tage mit Maria Höfl-Riesch in Kitzbühel erleben! -> https://www.harischandfriends.com/maria/


    Foto Copyright: https://www.mhm.com.de/site/


    schließen
  • Après Ski | Wintersport |

    Josef “Pepi” Ferstl im Interview

    10 Jun 2020
    0:48:38

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode




    Corona, DSV-Speed, Großereignisse und die Giganten-Abfahrt

    Noch können die DSV-Asse nicht auf Schnee trainieren. Kein Problem für Josef "Pepi" Ferstl, der im Podcast berichtet, wie er sich in der Corona-Zeit fit gehalten hat und welche Perspektive die deutschen Skifahrer in den kommenden Wochen haben (ab 3:45). Zudem spricht er ausführlich über seine Probleme in der vergangenen Saison (ab 13:45), seine Ziele für den kommenden Winter und was er über die Wengen-Diskussion und die geplante Giganten-Abfahrt von Zermatt ins Aostatal hält (ab 32:30).


    schließen
  • Après Ski | Wintersport |

    Christina Ackermann im Interview

    14 Mai 2020
    1:10:36

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode




    Rücktritt, Karriere-Rückblick & Trainings mit Petra Vlhova

    Nach zwölf Saisons im Ski-Weltcup hat Christina Ackermann im vergangenen März ihre Karriere beendet. Die Slalom-Spezialistin erklärt im Interview (6:00) ihre Beweggründe und blickt ausführlich auf ihre Karriere zurück (23:20). Außerdem erklärt sie, dass ein Boykott des Parallel-Rennens in Aare im Raum stand (47:30). Petra Vlhova kennt sie von gemeinsamen Trainingstagen, das öffentliche Image der Slowakin entspricht nicht ihrem wahren Charakter (51:09).


    Folgt Christina Ackermann auf Instagram!


    schließen
  • Après Ski | Wintersport |

    Urs Lehmann im Interview

    7 Mai 2020
    1:05:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode




    Der FIS-Präsidentschaftskandidat im Gespräch

    Urs Lehmann ist der Kandidat von Swiss Ski für das FIS-Präsidentenamt. Im Interview erklärt der 51-Jährige, wofür es solch eine Position überhaupt braucht (3:28). Welchen Stellenwert hat der alpine Skisport innerhalb der FIS? (10:30) Warum bewirbt sich Lehmann für das Amt? (12:33)
    Die Herausforderungen für den Skisport sind weitreichend. Wie läuft die Finanzierung von Weltcup-Rennen ab? (26:10) Der Klimawandel bedroht den Sport im Ganzen, Lehmann wünscht sich wichtige Schritte (29:53).
    Die Diskussionen um Weltcup-Disziplinen wird genau beleuchtet (33:22): Funktioniert die Kombination? Was soll man mit Parallel-Rennen machen? Auch Sprint-Abfahrten, vergessene Super-Gs und Klassiker im Frauen-Kalender werden besprochen. Es soll mehr Rennen außerhalb von Europa geben - ohne dabei für unnötige Reisestrapazen zu sorgen.


    Die Wahl zur FIS-Präsidentschaft wurde aufgrund der Coronakrise auf unbestimmte Zeit verschoben.


    schließen
  • Après Ski | Wintersport |

    Marco Büchel im Interview: Ungleichheit durch Corona?

    30 Apr 2020
    1:27:59

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode




    Ein Gespräch über die Gefahren für den Skirennsport

    Marco Büchel hat 19 Jahre als Profi im Ski-Weltcup erlebt, heute ist er unter anderem als ZDF-Experte tätig. Im Interview spricht der 48-Jährige über seine mentalen Herausforderungen während der Coronakrise (5:30). Für den Skiweltcup fürchtet er im nächsten Jahr ein großes Ungleichgewicht. Er sorgt sich um die Zukunft des Skisports.
    Er erzählt von einer Skitour mit Tina Weirather kurz vor ihrem Karriereende und fürchtet eine große Zäsur für den Liechtensteiner Verband (32:00).
    Zudem erklärt er, wie er es in den Weltcup schaffte, eine Panikattacke seine Karriere beendete und Carlo Janka ihn dabei erwischte, als er fast die Nerven wegwarf (52:00). Büchel engagiert sich für karitative Einrichtungen und gründete sein eigenes "Olympia-Zentrum" in Liechtenstein.


    Marco Büchel auf Instagram -> https://www.instagram.com/marco_buechel/?hl=en
    Homepage von Marco Büchel -> https://www.marco-buechel.li/DE/Default.asp


    schließen
  • Après Ski | Wintersport |

    Award-Show! Aufsteiger, Felix & Fahrt des Jahres

    16 Mrz 2020
    1:40:49

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode




    Der große Rückblick auf die Saison 2019/20

    In der letzten Folge der Saison vergeben wir die Après-Ski-Awards und ziehen ein Fazit unter die Saison von DSV, ÖSV und Swiss Ski.
    Wir starten mit einer Huldigung an Brignone und Kilde (8:00). Swiss Ski bekommt gute Noten (20:33) und krönen das Comeback des Jahres (32:03). Der ÖSV muss sich erstmals seit 30 Jahren im Nationencup geschlagen geben (40:30). Zwei Frauen bekommen die Auszeichnung zur Aufsteigerin des Jahres (50:03). Die DSV-Bilanz fällt schwach aus (54:33), was zur Enttäuschung des Jahres (1:13:33). Matthias Mayer (Kitzbühel) und Viktoria Rebensburg (Garmisch-Partenkirchen) bekommen den Award zur Fahrt des Jahres (1:18:56). Am Schluss gibt's den Felix des Jahres (1:25:02).
    #staysafe #stayhome


    schließen