Saisonrückblick Biathlon

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Kaltschnäuzig

schließen

Kaltschnäuzig

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Talkathlon | Wintersport |

    Saisonrückblick Biathlon

    27 Mrz 2019
    43:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Während Johannes Thingnes Boe bei den Biathleten den Weltcup dominiert hat, sucht man bei den Biathletinnen vergeblich eine Dominatorin. Während es für Dirk Hofmeister (sportschau.de) keine beste Athletin im Winter gab, herrscht bei Benjamin Eisele und Moderator Sebastian Mühlenhof Uneinigkeit in diesem Punkt. Diese Uneinigkeit gibt es auch bei den anderen drei Kategorien (Enttäuschung, Überraschung und Moment der Saison).

    Gerade der Moderator geht mit dem deutschen Biathlon-Paar Franziska Preuß und Simon Schempp hart ins Gericht, womit er jedoch zumindest bei Preuß alleine dasteht. Zudem wird über Martin Fourcade gesprochen und die Gründe, warum es bei ihm im Sommer nicht lief. Für die Momente der Saison sorgen zwei deutsche WM-Titel von dem jeweils besten deutschen Biathlet bzw. der besten deutschen Biathletin.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Talkathlon | Wintersport |

    Goodbye Felix Neureuther

    19 Mrz 2019
    1:06:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Felix Neureuther hat den deutschen Alpinsport in den letzten Jahren geprägt wie kein anderer. Deswegen schmerzt sein Rücktritt, weil er auch ein sehr sympathischer Sportler gewesen ist. Sebastian Mühlenhof redet mit Lukas Zahrer (Spox Österreich) und Tobias Ruf (t-online.de) über die beeindruckende Karriere. Zudem machen sie einen Saisonrückblick im Alpinsport und staunen über Mikkaela Shiffrin. Das kann man auch über Marcel Hirscher, auch wenn er weiterhin mit seinem Rücktritt kokettiert. Bei beiden Gesamtweltcups ist aber eine Tendenz erkennbar, die für Alarmbereitschaft sorgt.


    Nicht nur die Saison bei den Alpinfahrer ist vorbei, sondern auch die Kombinierer dürfen nun ihre wohl verdiente Pause genießen. Zum Abschluss stellte der überragende Jarl Magnus Riiber einen Rekord von der finnischen Legende Hannu Manninen ein. Für die deutschen Kombinierer lief es jedoch nicht, wie erhofft. Zudem  gibt es ein Fazit zur Biathlon-WM, wo Arnd Peiffer und Denise Herrmann jeweils über Gold jubeln durften.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Talkathlon | Wintersport |

    Peiffer schließt Frieden

    14 Mrz 2019
    14:34

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Arnd Peiffer ist neuer Weltmeister im Biathlon über die Einzelstrecke. Auf der langen Strecke über 20km konnte er zum ersten Mal in seiner Karriere fehlerfrei bei diesem Wettbewerb bleiben und Vladimir Iliev und Tarjei Boe auf die Plätze verweisen. Zweitbester Deutscher wurde Benedikt Doll auf Platz 10.

    Nein, das Einzel ist eigentlich nicht die Sache von Arnd Peiffer. Zu häufig hatte er nach drei fehlerfreien Schießeinlagen beim letzten Stehendschießen noch einen Fehler eingebaut und das Rennen etwas weggegeben. Nicht so beim Rennen in Östersund. Von Anfang an gut in der Loipe unterwegs konnte Peiffer bei allen vier Schießeinlagen alle 5 Scheiben treffen und am Ende mit großem Vorsprung ins Ziel einlaufen. Wie gut sein Schießen war, verdeutlicht die Tatsache, dass neben ihm nur der Norweger Vetle Sjaastad Christiansen 20 Treffer aufweisen konnte.

    Völlig überraschend auf Platz 2 fuhr Vladimir Iliev. Der Bulgare war vor dem Rennen auf keinem Tippzettel vertreten. Er konnte selbst vor Tarjei Boe einlaufen.

    Dirk Hofmeister ist für die Sportschau vor Ort und einer der Experten unseres Wintersport-Talks "Kaltschnäuzig". Er spricht mit Andreas Thies über das Rennen und die Schwierigkeiten am gestrigen Tag.

    Außerdem haben wir die O-Töne von Arnd Peiffer, Benedikt Doll und vom ZDF-Experten Sven Fischer.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Talkathlon | Wintersport |

    Oeberg holt Einzel-Gold

    13 Mrz 2019
    8:24

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Biathlon-WM im schwedischen Östersund ist am gestrigen Dienstag mit der Einzel-Entscheidung bei den Damen fortgesetzt worden. Über 15km wird gelaufen, die Damen müssen zwei Mal liegend und zwei Mal stehend schießen und bei einem Fehlschuss wird eine Strafminute auf die Laufleistung addiert.

    Hanna Oeberg, die Olympiasiegerin von Pyeongchang, war auch hier in Schweden nicht zu stoppen. Sie siegte vor Lisa Vittozzi und Justine Braisaz. Laura Dhalmeier wurde als beste Deutsche Vierte. Ein Schießfehler war es am Ende, der die Medaillenhoffnungen von Dahlmeier begrub.

    Sebastian Mühlenhof ist der Moderator unseres Wintersport-Talks Kaltschnäuzig. Er bespricht mit Andreas Thies das Rennen und spricht auch über das ansonsten enttäuschende Abschneiden der DSV-Läuferinnen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Talkathlon | Wintersport |

    Schwierige Bedingungen zum Saisonausklang

    12 Mrz 2019
    27:21

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Wintersport Saison nähert sich nach und nach dem Ende. Die Bedingungen für die Sportler werden komplexer und haben den Alpinisten in Kranjska Gora und Spindlermühle nassen Schnee besorgt. Damit kam Marcel Hirscher gar nicht klar, gewann aber trotzdem zum achten Mal den Gesamtweltcup. Mikaela Shiffrin gelang dies auch und stellte zudem einen Uraltrekord ein.

    Zudem reden Lukas Zahrer (Spox Österreich), Sebastian Mühlenhof und Tobias Ruf (t-online.de) über die RAW Air Tour mit dem schwierigen Auftakt, die neuesten Entwicklungen in der Diskussion um den neuen Bundestrainer, ein anstehendes Meeting im DSV und fehlende Motivation bei den Sportlern.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Sportplatz | Talkathlon | Wintersport |

    Herrmann und Dahlmeier überzeugen

    11 Mrz 2019
    11:44

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Biathlon-WM in Östersund ist am Wochenende in ihre Verfolgungs-Wettbewerbe gegangen. Dabei konnten Denise Herrmann mit Gold und Laura Dahlmeier mit Bronze zwei Medaillen für den DSV holen. Bei den Herren wurde etwas überraschend Dmitro Pidruchnyi Weltmeister. Johannes Thingnes Boe schoss sich beim letzten Springen auf den Silberplatz.

    Denise Herrmann ist erst seit drei Jahren im Biathlon-Sport unterwegs. Eigentlich vom Langlauf kommend hatte sie in den letzten Monaten gute Ergebnisse, aber nicht die ganz großen. Bei der Verfolgung in Östersund konnte sie mit nur zwei Schießfehlern den Sieg erringen. Laura Dahlmeier, die schon im Sprint Bronze geholt hatte, musste im Zielsprint gegen Tiril Eckhoff abreißen lassen.

    Bei den Herren gab es keine guten Ergebnisse für das deutsche Team. Erik Lesser, Arnd Peiffer und Co. konnten noch nicht überzeugen.

    Andreas Thies und Sebastian Mühlenhof, Moderator des Wintersport-Talks Kaltschnäuzig, fassen die Rennen zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Talkathlon | Wintersport |

    Boe souveräner Sprint-Sieger

    9 Mrz 2019
    11:12

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Johannes Thingnes Boe hat den 10km-Sprint der Männer bei der Biathlon-WM im schwedischen Östersund gewonnen. Bei winterlichen Bedingungen konnte Boe am Ende die beste Laufleistung zeigen und trotz eines Schießfehlers das Rennen gewinnen. Zweiter wurde Alexander Loginov vor Quentin Fillot Maillet. Bester Deutscher war Erik Lesser auf Platz 8.

    Johannes Thingnes Boe ist in dieser Saison das Maß aller Dinge. Er ist der beste Läufer und wenn er gut schießt, ist er eigentlich kaum zu schlagen. Das zeigt sich auch im derzeitigen Weltcup-Stand, den der Norweger mit inzwischen 300 Punkten Vorsprung anführt. Beim Sprintrennen in Östersund war er von der Konkurrenz auch nicht zu besiegen. 13 Sekunden vor dem fehlerfreien Alexander Loginov ins Ziel.

    Die deutsche Biathlon-Equipe zeigte sich nach dem Rennen etwas enttäuscht. Sicher, das Mannschaftsergebnis mit den Plätzen 8, 9, 11 und 12 kann sich sehen lassen. Doch es fehlte der Ausreißer nach oben. Arnd Peiffer zeigte die beste Laufleistung der deutschen Mannschaft, doch ein Schießfehler verhinderte eine bessere Platzierung. Er fuhr am Ende auf Platz 9 ein.

    Am Sonntag stehen die beiden Verfolgungsrennen an.

    Lukas Zahrer von spox.com, Experte aus unserem Wintersport-Talk "Kaltschnäuzig", fasst mit Andreas Thies das Rennen zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Talkathlon | Wintersport |

    Hustende Dahlmeier holt goldiges Bronze

    8 Mrz 2019
    23:14

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach Silber in der Mixed-Staffel hat das deutsche Biathlon-Team bei der WM in Östersund auch am zweiten Tag eine Medaille geholt. Laura Dahlmeier sicherte sich mit Bronze über 7,5 km ihre zwölfte WM-Medaille nacheinander. Dabei hatte sie am Vortag noch krank pausieren müssen, sogar an Abreise gedacht. Eine Erkältung und heftiger Husten hatten ihr zugesetzt. Doch dank einer tadellosen Schießleistung sprang am Ende Edelmetall hinter Silbermedaillengewinnerin Ingrid Landmark Tandrevold und Weltmeisterin Anatasija Kuzmina heraus.

    Malte Asmus und Dirk Hofmeister (Kaltschnäuzig), der für die ARD vor Ort in Östersund ist, analysieren das Rennen
    schließen
  • Sportplatz | Talkathlon | Wintersport |

    Die übliche Verdächtige und DSV-Gold und -Silber

    2 Mrz 2019
    21:55

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der vorletzte Tag der Nordischen Ski WM in Seefeld wurde für den DSV noch einmal richtig erfolgreich. Im 30km Rennen der Langlauf-Damen triumphierte zwar Therese Johaug - was entsprechende Fragen aufwarf - aber im spannenden Kombinations-Wettkampf gab es Silber und im Mixed-Teamwettbewerb der Skispringer sogar Gold. Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof (Kaltschnäuzig) fassen zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Talkathlon | Wintersport |

    Norwegischer Balsam und polnisches Glück

    1 Mrz 2019
    19:41

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auch am drittletzten Tag der Nordischen Ski WM in Seefeld kommen wir in unserer Tageszusammenfassung nicht an den neuesten Entwicklungen im Dopingfall herum. Es gibt neue Erkenntnisse und eine Spur führt auch nach Deutschland. Lukas Zahrer (Kaltschnäuzig und spox Österreich) weiß Genaues.

    Er fasst aber auch mit Malte Asmus die sportlichen Resultate des Tages zusammen und berichtet vom Sieg der norwegischen Herrenstaffel im Langlauf und einem polnischen Doppelsieg im Skispringen. Der vor allem auch den beinahe irregulären Wetterbedingungen zu verdanken ist.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen