Eindrücke aus dem FCN-Trainingslager

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

wöchentlich

Felix Amrhein spricht mit seinen Gästen in zwei verschiedenen Formaten über den 1. FC Nürnberg. Egal ob aktuelles Spielgeschehen, Gegneranalyse oder Geschehnisse abseits des Platzes, hier kommt in Zusammenarbeit mit Clubfans United alles auf den Tisch.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | Fußball |

    Eindrücke aus dem FCN-Trainingslager

    19. Jul 2019
    44:00

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Saisonstart ist für den 1. FC Nürnberg nur noch 8 Tage entfernt. Es ist an der Zeit eine Bilanz der Vorbereitung zu ziehen. Felix Amrhein hat sich dazu Uli  Digmayer (Nürnberger Zeitung) eingeladen. Er berichtet von seinen Eindrücken aus dem Trainingslager des Glubbs und versucht die Testspiele des FCN einzuordnen.

    Wie war die Stimmung in Maria Alm? Wie haben sich die Neuzugänge präsentiert? Konnte sich jemand bereits in den Vordergrund spielen? Es war schon so manches über die Vorstellungen des neuen Trainers, Damir Canadi, zu lesen. Ist seine Spielphilosophie auf dem Platz schon sichtbar? Welche taktischen Auffälligkeiten hielt das Trainingslager bereit? Jede Menge Fragen und noch viel mehr Antworten gibt es im neuen Podcast zu hören. Uli Digmayer spricht darüber hinaus über die mögliche Auferstehung des Lukas Jäger, den hoffentlich wiedererstarkten Mikael Ishak und den leider verletzten Virgil Misidjan.

    Also Einschalten und perfekt vorbereitet in die neue Saison starten und vorher noch das Buch “Naus zum Glubb – Mein Leben mit einem Traditionsverein” in unserem Gewinnspiel abräumen.

    Shownotes:

    Offen, energisch, mutig: So wünscht sich Canadi den Club (nordbayern.de)

    Kreuzbandriss: Misidjan fehlt dem Club lange (kicker)

    Damir Canadis Spielphilosophie

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Rückblick Teil 1: Der Kader

    15. Jul 2020
    01:11:24

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Saison des 1. FC Nürnberg ist endlich vorbei und es ist Zeit Bilanz zu ziehen. Den Anfang unseres dreiteiligen Rückblicks macht die Kaderanalyse. Felix Amrhein fragt Jakob Lexa und Florian Zenger (Clubfans United) zu ihrer Einschätzung der Spieler. Dabei ist der Blick in die Zukunft gerichtet. Denn, dass die gezeigten Leistungen nicht das Non plus ultra waren, wissen alle wohl auch ohne diesen Podcast.

    Von wem kann man sich in der Saison 2020/21 also etwas versprechen? Wer steht überhaupt noch unter Vertrag? Wo sind die größten Baustellen? Welche Spielsysteme sind mit den aktuellen Spielern überhaupt denkbar? Wir gehen es Mannschaftsteil für Mannschaftsteil durch. Angefangen bei Christian Mathenias langem Vertrag und den zahlreichen Torhütern die unter Vertrag stehen, geht es über die Abwehr, die alles andere als optimal aufgestellt ist, ins zentrale Mittelfeld. Dort hat der FCN ein absolutes Überangebot an Spielern. Dummerweise passen die irgendwie nicht so ganz zusammen. Abschließend blicken wir auf die Offensive. Flügelspieler sucht man im Kader des Glubbs immer noch vergeblich und der Viertoresturm versetzt aktuell auch niemanden in Schrecken. Drückt der Schuh hier am meisten?

    Fest steht, dass auf den neuen Sportvorstand eine Menge Arbeit zukommt und die Coronapandemie die Aufgabe nicht erleichtert.

    Shownotes

    Der Kader 2020/21 im Überblick #FCN (Clubfans United)

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Der Glubb ist (k)ein Depp

    12. Jul 2020
    57:52

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In 120 Jahren hat der 1. FC Nürnberg viele Geschichten geschrieben. Heute hätte er mit dem beinahigen Absturz von der 1. in die 3. Liga um ein Haar ein weiteres finsteres Kapitel hinzugefügt. Stattdessen schoss Fabian Schleusener in der 5. Minuten der Nachspielzeit ein Tor, das für ein weiteres Jahr 2. Liga sorgt. Ein Tor, das vor allem eines zurücklässt, viel Leere. Nach 350 Tagen voller Enttäuschungen und spärlichen Glücksmomenten war am Ende mitunter nicht einmal mehr Kraft zum Jubeln da. Felix Amrhein, Max Roßmehl und Stefan Helmer (Clubfans United) sprachen nicht mal eine Stunde nach dem Abpfiff des Relegationsrückspiels gegen den FC Ingolstadt über 95 Minuten Achterbahnfahrt und über ihr Gefühlslage.

    Vor der Aufarbeitung der Saison, die zweifelsohne erfolgen muss und erfolgen wird, zumindest hier im Podcast, brauchte es eine (weitere) Stunde Therapie. Wie fühlt es sich an, wenn man auf einmal darüber nachdenkt wie viel Magenta TV kostet? Warum trifft ausgerechnet Stefan Kutschke? Wieso bricht diese Mannschaft nach Rückständen immer wieder ein? Spoiler: Darauf haben wir keine Antwort. Und wo landet dieses Spiel in der All-Time-Scheiße-Liste des FCN? Ein Podcast wie die Saison des FCN. Wenig Struktur aber immerhin mit Happy End.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gute Ausgangslage dank Nürnberger-Doppelpack

    7. Jul 2020
    36:31

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    So manche Anhänger des 1. FC Nürnberg hätten ihrem Glubb vor dem Spiel wohl höchstens eine 50:50-Chance gegen den FC Ingolstadt eingeräumt. Doch Michael Wiesinger und Marek Mintal gelang es offenbar wirklich die Mannschaft zu erreichen. Anders ist der Auftritt im ersten Relegationsspiel kaum zu erklären. Felix Amrhein spricht mit Alexander Endl (Clubfans United) und Simon Strauß über den ersten Teil des Abstiegsshowdowns.Relegationstrainer Wiesinger wollte vor der Partie keinen offenen Schlagabtausch und den bekam er auch nicht. Stattdessen sahen er und verwunderte FCN-Fans vor den Bildschirmen einen forschen, aggressiven Auftritt der Mannschaft in der ersten Halbzeit. Fabian Nürnberger schoss die Mannschaft mit einem Doppelpack zur 2:0 Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang bot sich dann ein anderes Bild. Ingolstadt, verletzungsgeschwächt, brachte immer noch wenig zustande aber auch vom FCN kam nun nicht mehr viel. Ist das 2:0 nun eine gute oder eine trügerische Ausgangslage oder am Ende angesichts des Spiel sogar viel zu wenig? Wir diskutieren es im aktuellen Podcast.

    Shownotes
    Advantage Nürnberg (Clubfans United)

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Anspruch & Wirklichkeit

    1. Jul 2020
    01:03:32

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Ende kam es wie es kommen musste. Der 1. FC Nürnberg ist noch auf Platz 16 gefallen und spielt nun in der Relegation um den Klassenerhalt. Felix Amrhein spricht mit seinen Gästen Marcus Schultz und Stefan Helmer (Clubfans United) über die Situation, die keiner wollte und irgendwie doch fast jeder erwartete.

    Wir sprechen außerdem über das neue Trainergespann des 1. FC Nürnberg. Wo sollten Michael Wiesinger und Marek Mintal ansetzen? Was muss im Trainingslager ganz oben auf der Agenda stehen? Und wer ist eigentlich Frank Steinmetz? Wir sprechen natürlich auch über Ex-Coach Jens Keller. Er sollte Nürnberg stabilisieren und spätestens in der kommenden Saison angreifen stattdessen schnitt er noch schlechter ab als Vorgänger Damir Canadi. Woran scheiterte Keller? Lag es an der Kaderzusammenstellung oder greift das zu kurz?

    Zum Abschluss blicken wir auf die Relegation voraus. Wie viel Vorteil ist die Ruhepause? Wie hoch schätzen wir die Chancen auf den Klassenerhalt? Und warum stehen beim Glubb Anspruch und Wirklichkeit einem reinigendem Neustart womöglich im Weg? All das hört ihr in der aktuellen Ausgabe Total Beglubbt.

    Shownotes:

    Steinmetz sagt Urlaub ab: FCN verpflichtet Co-Trainer für die Relegation (kicker)

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: Holstein Kiel

    25. Jun 2020
    15:40

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auch wenn es sich nicht so anfühlt, hat der 1. FC Nürnberg den Klassenerhalt am Sonntag noch in der eigenen Hand. Für Gegner Holstein Kiel ist eine weitere Saison Zweitligafußball bereits unter Dach und Fach. Ist das ein Grund zur Hoffnung oder sind am letzten Spieltag hochmotivierte Störche zu erwarten? Felix erfährt es im von Holstein-Fan Pike (1912FM).

    So mancher Glubberer hat sich nach dem Auftritt der Kieler am vergangenen Spieltag schon Hoffnungen gemacht, dass die Mannschaft von der Förde die Saison bereits abgehakt hat. Pike erzählt, warum man sich darauf eher nicht verlassen sollte. Dass mit Ole Werner der Cheftrainer an die Seitenlinie zurückkehrt, ist nur einer der Gründe. Es gibt aber trotzdem Anlass zur Hoffnung. Auf welche Spieler die Kieler verzichten und welche der FCN besser gut im Auge behalten sollte, hört ihr im Gegnergespräch. Wir sprechen außerdem über die Zeit seit der Coronapause, den finanziellen Aspekt der Geisterspiele und die mittelfristige Zukunft, die auf eine durchwachsene Spielzeit im hohen Norden, folgen soll.

    Kiel-Coach Werner kehrt gegen Nürnberg zurück (kicker)

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Rot-schwarze Therapiestunde

    23. Jun 2020
    54:07

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach dem desaströsen Auftritt  des 1. FC Nürnberg sprechen Felix Amrhein, Felix Völkel und Jakob Lexa nur kurz über das Spiel gegen den VfB Stuttgart, denn das wahre Problem des Glubbs liegt tiefer. Viel tiefer. Wir reden uns den Frust von der Seele und suchen nach Wegen, die unseren FCN aus diesem trostlosen Zustand führen können.

    Es geht zunächst um das Kartenhaus, welches diese Mannschaft darstellt. Außerdem sprechen wir darüber, warum die Spieler des FCN für uns kein Team sind und woran das liegen könnte. Auf der Suche nach der Ursache für eine völlig verkorkste Saison, fragen wir uns: Wie viel Schuld trifft die Spieler? Welchen Anteil hat Jens Keller? Welche Rolle spielt Robert Palikuca?
    Je tiefer wir bohren, desto tiefer scheint das Problem zu liegen. Am Ende landen wir gar im Mittelalter. Passt irgendwie auch zu einem Traditionsverein. Immerhin endet der Podcast positiv. Der Glubb landet nicht in der 3. Liga. Hoffen wir zumindest. Wir hoffen darüber hinaus, dass auch ihr als Hörer den Schrecken des letzten Spiels und der letzten Monate nach dieser Stunde ein wenig vergessen könnt. Wenn nicht, schreibt uns gerne eure Meinung (Facebook, Twitter). Woran liegt es, dass der FCN sich derart desolat präsentiert?

    Shownotes:

    Was fehlt… (Clubfans United)
    Kommentar Florian Zenger (Clubfans United)
    Aufstellung inkl. Benotung (kicker)

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: VfB Stuttgart

    18. Jun 2020
    20:29

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Während der VfB Stuttgart von einem Aufstiegsplatz grüßt, steckt der 1. FC Nürnberg kurz vor den Abstiegsrängen und doch gibt es so manche Gemeinsamkeit zwischen den beiden Absteigern. Am Wochenende verloren beide ihr Derby, nur um unter der Woche dann den jeweiligen Gegner aus dem Stadion zu schießen. Für wie viel Entspannung das 5:1 gegen Sandhausen gesorgt hat, erzählt Jasmin (Brustring Talk, Trollinger Talk, FRÜF) im Gegnergespräch bei Felix Amrhein.

    Außerdem sprechen die beiden über den Umstand, dass mit Hamburg und Heidenheim die direkten Konkurrenten des VfB am Wochenende gegeneinander spielen, sowie über die vergangenen Wochen, die in Stuttgart ein einziges Auf und Ab waren. Wie sind solche Schwankungen zu erklären? Hat die Mannschaft des VfB ein Problem mit Gegnern die unangenehm zu bespielen sind oder doch eher mit sich selbst? Jasmin spricht über die namenhafte aber problematische Offensive ihrer Mannschaft und wagt eine Prognose, wie viele Punkte am Ende zum Aufstieg reichen und natürlich ob es ihr VfB schafft und Bielefeld in die erste Liga folgt.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Kantersieg zum Klassenerhalt?

    17. Jun 2020
    54:40

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit 6:0 gewinnt der 1. FC Nürnberg gegen den SV Wehen Wiesbaden und wendet zumindest das Worst-Case-Szenario ab. Stattdessen steht man nun auf dem rettenden 15. Platz und hat das Torverhältnis ordentlich aufgebessert. War das nun schon der halbe Klassenerhalt? Felix Amrhein spricht mit Alexander Endl, Stefan Helmer (beide Clubfans United) und Simon Strauß über Abstiegskampf, nicht vorhandene Konstanz und die verbleibende Saison.Hat der Glubb gegen Wiesbaden auf einmal alles richtig gemacht oder wie ist es zu erklären, dass man einen direkten Konkurrenten auf einmal aus dem Stadion schießt? Hat Jens Keller mit den fünf Wechseln alles richtig gemacht oder war es am Ende doch nur der Schwäche des Gegners geschuldet? Wir sprechen über das Zustandekommen des Sechs-Tore-Siegs im Sechs-Punkte-Spiel.

    Wie kann es sein, dass man 45 gute Minuten gegen Bielefeld spielt, furchtbare 90 gegen Fürth und dann so ein Spiel gegen Wiesbaden? Hat der 1. FC Nürnberg ein Kopfproblem? Wenn ja, wie gut hat der Sieg getan und reicht das im Hinblick auf Stuttgart? Es schweben viele Fragezeichen über dem Glubb. In einem sind wir aber sicher. Der FCN hat viele Probleme und die gilt es nach der Saison aufzuarbeiten. Vorher gilt es aber erstmal den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen.

    Shownotes:
    Sechserpack – Club siegt in Wiesbaden deutlich und befreit sich (ein wenig) (Clubfans United)
    Analyse: Druck überstanden, dominant geworden #FCN #SVWWFCN (Clubfans United)

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: SV Wehen Wiesbaden

    14. Jun 2020
    21:54

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nachdem der 1. FC Nürnberg durch die Derbyniederlage und den Sieg Karlsruhes auf den Relegationsplatz abgestürzt ist, steht am Dienstag das nächste Abstiegsendspiel an. Der SV Wehen Wiesbaden siegte gegen Kiel und kann mit einem Dreier am FCN vorbeiziehen. Optimale Bedingungen für einen ruhigen Fußballabend sehen anders aus. Doch wie ist die Gefühlslage in Wiesbaden? Felix spricht mit Gunnar (Stehblog, Niemals Erste Liga) um sich ein Bild zu machen.

    Ist der SVWW womöglich sogar im Vorteil, weil es nie um etwas anderes als den Klassenerhalt ging? Wie groß ist der Vorteil Manuel Schäffler in den eigenen Reihen zu haben? Kann man schon eine Prognose wagen, ob die verbleibenden Partien gegen Darmstadt und St. Pauli von Vorteil sein könnten? Diese Fragen klären die beiden im aktuellen Gegnergespräch. Außerdem sprechen sie über zurückgekehrte Hoffnung und liegen gelassene Punkte.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: SpVgg Greuther Fürth

    11. Jun 2020
    17:21

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wenn am Samstag der 1. FC Nürnberg auf die Spielvereinigung aus Fürth trifft, wird es anders sein als sonst und das liegt nicht daran, dass die beiden Mannschaften aufeinandertreffen, die am längsten auf einen Sieg warten. Ist ein Derby ohne Zuschauer überhaupt ein richtiges Derby? Wir wissen es nicht. In jedem Fall ist es eine Chance einer schlimmen Saison einen positiven Anstrich zu geben. Das sieht man sogar beim Gegner so. Felix Amrhein unterhält sich mit Michael (Fürther Flachpass) über die Saison des Kleeblatts.

    Dabei geht es natürlich darum wieso seit dem Restart komplett der Wurm drin ist. Blickt man auf den Saisonverlauf sieht man, dass Fürth zum Jahresbeginn mal auf dem vierten Platz stand, bevor dann, noch vor der Coronapause, auf einmal bis auf einen Ausreißer nichts mehr ging. Wie viel Einfluss hat der Kopf und die Erwartungshaltung an die Saison in der jungen Mannschaft der Fürther?
    Außerdem sprechen Felix und Michael über ein Fürther Quartett und dessen Einfluss auf das Wohl und Wehe des Mannschaftserfolgs. Welches das ist, hört ihr im aktuellen Gegnergespräch.

    schließen