Meinsportpodcast.de

meinsportpodcast.de
Triple Double - NBA Basketball Podcast

Moderatoren

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

Triple Double – NBA Basketball Podcast

täglich

Der Podcast zur NBA. Andreas Thies und seine Gäste liefern dir jeden Morgen die Ergebnisse der Nacht.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball | US |

    Kawhis erstes Spiel gegen Toronto

    13 Dez 2019
    15:05

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Vorschau

    Die Raptors waren zu Besuch bei den Clippers, die Celtics trafen auf die Mavs. Das waren die beiden Hauptspiele der letzten Nacht in der NBA. Darüber hinaus wurde in San Antonio ein weiteres Trikot unters Hallendach gezogen. Andreas Thies spricht mit Daniel Seiler über die Highlights der Nacht. Kawhi Leonard brachte den ersten Titel in […]
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Sixers gewinnen das Spitzenspiel

    13. Dez 2019
    15:11

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vier Spiele gab es in der letzten Nacht in der NBA. Vier Spiele, die vier interessante Ergebnisse brachten. Andreas Thies und Patrick Rebien fassen zusammen.

    Das Spitzenspiel der letzten Nacht fand im TD Garden zu Boston statt. Die Boston Celtics und die Philadelphia 76ers trafen in einem Spiel aufeinander, das wir vielleicht so auch in den Playoffs zu sehen bekommen werden. Das Spiel an sich zeigte schon mal, worauf sich Fans bei solch einer Konstellation freuen könnten. Joel Embiid und Kemba Walker lieferten sich einen tollen Kampf, für die Celctics konnte auch Enes Kanter überzeugen. Am Ende stand aber ein knapper Sieg für das Team aus der City of brotherly love.

    In Mexico City trafen die Dallas Mavericks und die Detroit Pistons aufeinander. Und Luka Doncic zeigte einmal mehr, warum er ein besonderer Spieler ist. Er schaffte als erster Spieler außerhalb der USA und Kanada ein Triple Double in der NBA und führte seine Mavericks zum Sieg.

     

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Bjelica der König unter den Kings

    10. Dez 2019
    17:18

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Neun Spiele gab es in der letzten Nacht in der NBA, der besten Basketball-Liga der Welt, zu bestaunen. Und es gab ein Spiel, über das viele noch lange sprechen werden. Daniel Seiler und Andreas Thies fassen die Hauptspiele der letzten Nacht zusammen.

    Die Houston Rockets und die Sacramento Kings lieferten sich letzte Nacht ein Spiel, das spannend bis zur letzten Zehntelsekunde war. In den letzten Sekunden wechselte die Führung hin und her und als Russell Westbrook mit weniger als einer Sekunde die 118-116-Führung für die Rockets erspielt hatte, dachte jeder, dass es das doch gewesen sei. Doch da hatten die Rockets die Rechnung ohne Nemanja Bjelica gemacht. Der schweißte einen Dreier zum Endstand von 119-118 ein und sorgte damit für wilde Jubelszenen auf dem Parkett.

    Die LA Clippers traten ohne Kawhi Leonard bei den Pacers an. Doch das war gestern auch nicht weiter schlimm. Denn Paul George lieferte eine Riesenleistung ab und brachte mit seinen 36 Punkten die Clippers auf die Siegerstraße.

    Die Oklahoma City Thunder haben weiterhin Spaß mit Dennis Schröder. Der Guard der Thunder, um den es seit geraumer Zeit schon Trade-Gerüchte gibt, zeigte bei Sieg seiner Thunder bei den Utah Jazz eine feine Leistung und sorgte so für den Auswärtssieg.

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    AD3 und King James harmonieren

    9. Dez 2019
    16:35

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Los Angeles Lakers haben das vierte Spiel hintereinander gewonnen und wurden angeführt von ihrem Duo Infernale. Andreas Thies und Daniel Seiler haben sich die Partien der letzten NBA-Nacht mal etwas genauer angeschaut.

    Die Los Angeles Lakers haben einen Traumstart in diese Saison hingelegt. LeBron James ist fit, Neuzugang Anthony Davis ist eingeschlagen und die Harmonie der beiden untereinander wird auch immer besser. Ein weiteres gutes Beispiel war der klare Sieg der Lakers in der letzten Nacht gegen die Minnesota Timberwolves. AD3 und LeBron machten zusammen 82 Punkte und damit mehr als die Hälfte der Punkte der Lakers in diesem Spiel. Drei Niederlagen stehen erst auf der Sollseite der Lakers. So, wie sie derzeit spielen, werden nicht viele weitere Niederlagen dazukommen.

    Die Toronto Raptors bleiben ein schwieriger Gegner für Joel Embiid. Zwar gewannen seine Philadelphia 76ers in der letzten Nacht gegen Toronto, doch Embiid selbst konnte sich nicht auszeichnen. Zu gut war die Defensive der Kanadier. Doch glücklich darf sich jedes Team schätzen, dass trotz Ausfalls des Superstars solche Spiele doch noch gewinnt.

     

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Wizards überraschen die Sixers

    6. Dez 2019
    8:09

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vier Spiele hatte die NBA in der letzten Nacht zu bieten – und in einem standen sogar zwei deutsche Spieler in der Starting Five. Bei den Washington Wizards nämlich Moritz Wagner und Isaac Bonga. Wie die sich schlugen, berichtet uns unser Experte Amir Selim. Aber neben dem Duell der Wizards gegen die 76ers gab es auch noch den Auftritt der Rockets bei den Raptors, einen Kantersieg der Nuggets gegen die Knicks und ein zähes Ringen zwischen den Phoenix Suns und den gastgebenden New Orleans Pelicans.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die Lakers weiterhin quasi unantastbar

    5. Dez 2019
    17:31

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zehn Spiele hatte die NBA in der letzten Nacht zu bieten. Die 3 Hauptmatches werden im neuen Podcast ausführlich besprochen, die weiteren Ergebnisse gibt es im Schnelldurchlauf. Andreas Thies und Daniel Seiler kümmern sich heute um die Aufarbeitung.

    Die Los Angeles Lakers haben ihren Saisonstart weiter veredelt und die Utah Jazz in Salt Lake City die Grenzen aufgezeigt. Am Ende stand ein klarer Sieg für das Team um LeBron James und Anthony Davis. Nur James machte von sich reden, als er seine Schuhe an zwei Kinder weitergab und dann in Socken jubelte. Das gefiel den Zuschauern und dem Stadionsprecher nicht.

    Die Dallas Mavericks mussten eine “Off-Night” von Luka Doncic hinnehmen. Trotzdem gewannen sie ihr Spiel gegen die Minnesota Timberwolves. Das ist wohl die beste Nachricht für Coach Rick Carlisle: Er bekommt Siege, auch wenn Doncic nicht trifft. So sprang bei diesem Sieg Dwight Powell in die Bresche.

    Die Miami Heat verloren klar bei den Boston Celtics. Ein Viertel der Saison ist um, aber das Rennen in der Eastern Conference verspricht größte Spannung.

     

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Hardens Dunk zählt nicht. Oder doch?

    4. Dez 2019
    15:28

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA hatte in der letzten Nacht sieben Spiele zu bieten. Sieben Spiele, die Andreas Thies und Amir Selim in der neuesten Ausgabe von Triple Double besprechen. Und es gab Gesprächsbedarf. Sogar ganz dringenden.

    Am meisten Gesprächsbedarf gab es in San Antonio. Die Spurs gewannen ein wildes Spiel nach Overtime gegen die Houston Rockets. Und hinterher gab es auch noch einen Protest der Rockets. Aber was war geschehen? Im 3. Viertel konnte sich James Harden einen Steal ergattern. Er lief allein auf den Korb zu, stopfte den Ball durch die Reuse, doch der Ball flog kurios durch den Ring, als ob es aussah, dass er wieder vom Ring abgeprallt war. Die 2 Punkte zählten nicht, die Rockets waren zu langsam mit der Challenge, das Spiel ging weiter. Und dann auch verloren. Ob der Protest der Rockets erfolgreich sein wird, ist fraglich. Fraglich ist auch die Wurfleistung von James Harden und Russell Westbrook. 18 von 68 Würfen der beiden fanden insgesamt das Ziel.

    Die Los Angeles Lakers gewannen bei den Denver Nuggets deutlich, angeführt mal wieder von Anthony Davis und LeBron James. Die Miami Heat unterfütterten ihren guten Saisonstart und besiegten die Toronto Raptors.

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die Sixers bleiben dran

    3. Dez 2019
    14:27

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der NBA gab es in der letzten Nacht sechs Spiele, doch man musste etwas suchen, um die Perlen in diesen sechs Spielen zu finden. Andreas Thies und Daniel Seiler haben sich auf die Suche gemacht und drei Spiele gefunden, die sie näher besprechen.

    Im einzigen echten Spitzenspiel in der letzten Nacht besiegten die Philadelphia 76ers die Utah Jazz mit 11 Punkten. Dabei “opferten” die Sixers ihren Starcenter Joel Embiid. Weil Rudy Gobert auf Seiten der Jazz exzellent verteidigte, schob Philadelphia Embiid raus, um so Platz unterm Korb zu schaffen, was am Ende auch gelang.

    Die Chicago Bulls siegten dank eines glänzend aufgelegten Zach LaVine gegen die Sacramento Kings. Doch nicht nur LaVine machte auf sich aufmerksam. Auch Lauri Markkanen machte sein bestes Saisonspiel bisher. In der Tabelle wirkt sich das nicht aus. Beide Teams im Moment außerhalb der Wahrnehmungsgrenze der Playoffs.

    Die Phoenix Suns mussten sich arg strecken, um die Charlotte Hornets auf Distanz zu halten. Am Ende sorgte ein selbstbewusster Kelly Oubre Jr. mit zwei Dreiern für ein herumgerissenes Ruder. Oubre Jr., der vorher nur Backsteine geworfen hatte, war in der Crunch Time zur Stelle.

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die Mavericks mit Statement-Sieg

    2. Dez 2019
    16:51

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Werktags bekommt ihr in der Podcast-Serie “Triple Double” immer einen Überblick über die NBA-Spiele aus der vergangenen Nacht. So auch heute. In Los Angeles gab es einen seltenen Doppel-Heimspieltag, die Knicks bleiben einer der Lieblingsgegner der Boston Celtics und die Mavericks können einen Statement-Sieg feiern. Andreas Thies und Patrick Rebien fassen die Spiele zusammen.

    Die Dallas Mavericks haben in dieser Saison einen sehr guten Start hingelegt. Nach dem in Rente gehen von Dirk Nowitzki liegt in diesem Jahr die ganze Last der Verantwortung auf Luka Doncics Schultern. Doch der kommt damit bestens klar. Auch in der letzten Nacht. Die Dallas Mavericks holten einen absoluten Statement-Sieg bei den Los Angeles Lakers. Doncic, der ein Triple Double nur um einen Rebound verfehlte, war erneut der beste Mann bei den Mavs.

    Die Boston Celtics fuhren in der letzten Nacht einen sicheren Sieg bei den New York Knicks ein. Jayson Tatum war der beste Mann für die Celtics.

    Beim zweiten Heimspiel in LA konnten die Clippers die Washington Wizards aus der Halle fegen. 150 Punkte gab es für Kawhi und Co. gegen die Hauptstädter, die dieses Jahr ein großes Problem in der Defensive haben.

     

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Der Abend der Rückkehrer

    28. Nov 2019
    17:23

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein vollgepacktes Programm hatte sich die NBA in der letzten Nacht zusammengestrickt. 14 Spiele wollten über die Bühne gebracht werden. 14 Spiele, die sich auch Andreas Thies und Patrick Rebien angeschaut haben. Die wichtigsten drei haben sie sich angeschaut. Anthony Davis und Kyrie Irving sind an die Stätte früherer Erfolge zurückgekehrt. Einer spielte ein grandioses Spiel, der andere spielte nicht.

    Er spielte nicht und er verzichtete auch gleich auf den Flug nach Boston. Kyrie Irving konnte wegen einer Schulterverletzung nicht gegen sein altes Team antreten. Dass er jetzt woanders spielt, ließen ihn die Zuschauer aber spüren. Es gab die ganze Zeit Buhs gegen den vondannen gegangenen Superstar. Die Boston Celtics gewannen am Ende gegen dezimierte Brooklyn Nets auch sicher.

    Bei den LA Lakers ist Anthony Davis immer besser in Schwung gekommen. Das Zusammenspiel mit LeBron James klappt auch immer besser. Letzte Nacht kehrte auch Davis an die alte Wirkungsstätte zurück. Bei den New Orleans Pelicans gelangen Davis mehr als 40 Punkte. Auch in New Orleans brachte man Davis nicht unbedingt nur Liebe entgegen.

    Die Philadelphia 76ers gewannen gegen die Sacramento Kings knapp und bleiben damit den Celtics in der Eastern Conference auf den Fersen.

    schließen