Episode 1: Tommy und die Drogerien Albaniens

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Rossmann

schließen

Rossmann

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Was macht eigentlich...? | 1. Bundesliga | Fußball |

    Episode 1: Tommy und die Drogerien Albaniens

    22 Feb 2021
    0:41:42

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der ersten Folge des neuen Fußballpodcasts "Was macht eigentlich...?" erfahrt ihr, was aus zwei bekannten Ehemaligen der oberen Fußballligen Deutschlands geworden ist. Knallhart recherchiert und bis ins kleinste Detail aufgedröselt, wird aufgedeckt, ob der Erfolg auch abseits des Fußballfeldes ein stetiger Begleiter der beiden bleibt.

    Ihr werdet schnell merken, dass der Sound noch nicht ganz stimmig ist. Ab Folge 4 könnt ihr euch auf bessere Ton-Qualität freuen. Bleibt dran und besucht uns auf Instagram unter @wasmachteigentlichpodcast.
    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    90 Minuten mit Altin Lala

    23 Mrz 2020
    01:36:04

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In diesem Podcast sprechen Christian und Dennis 90 Minuten – so lange wie ein Bundesligaspiel dauert – mit Altin Lala. Der Publikumsliebling spricht über seinen ersten Job als Möbelpacker, den Bundesligaaufstieg an der Seite von Jan Simak und Steven Cherundolo, sein einziges Bundesligator beim 5:0 von Hannover 96 gegen Hertha BSC Berlin, die Choreografie zu seinem Abschied 2012 und natürlich darüber, was er als 96-Legende im Ruhestand zurzeit macht.

     

    Lalas Flucht aus Albanien nach Deutschland war spektakulär – bei einem Länderspiel der albanischen U16 in Deutschland setzte sich der jugendliche Altin ab. Mit Jobs als Möbelpacker und im Lager von Media Markt schlug er sich durch, lernte fleißig deutsch und spielte nebenbei Fußball.

     

    Seit 1998 kickte Lala für die „Roten“ – seine Karriere begann kurios: Mit zwei Toren in seinen ersten drei Spielen schien Lala der neue Torjägerstern am hannoverschen Himmel zu sein.  In den Jahren 2004 bis 2007 trug Lala die Kapitänsbinde. Von seinen Mitspielern respektiert, von den Gegenspielern gefürchtet – auf diese Formel lässt sich seine damalige Zeit bei Hannover 96 wohl am besten bringen.

     

    Im Mai 2012, Wochen nach den unvergesslichen Erfolgen in der Europa League, machte Altin Lala sein letztes Spiel für Hannover 96. „Wenn’s am schönsten ist, soll man aufhören – und das habe ich geschafft“, sagt Lala. Mit einer spektakulären Choreografie verabschiedeten die Fans den ehemaligen 96-Kapitän. Lala hat bis heute Gänsehaut, wenn er davon erzählt. Das und mehr hört ihr in Folge 32 von 96Freunde – der Hannover-Podcast: 90 Minuten mit Altin Lala. Jetzt reinhören!
    schließen