WM-Vorschau mit Marcus Burghardt

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Marcus Burghardt

schließen

Marcus Burghardt

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

    WM-Vorschau mit Marcus Burghardt

    21 Sep 2018
    16:06

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am kommenden Wochenende starten im österreichischen Innsbruck die Weltmeisterschaften im Straßenradsport. Den Auftakt machen zunächst die Mannschaftszeitfahren, bevor dann mit den Einzelzeitfahren und Straßenrennen die beiden Einzeldisziplinen warten. Gerade das Straßenrennen hat es bei dieser Ausgabe in sich. Anders als in den vergangenen Jahren ist der Parcours nichts für Sprinter oder Allrounder wie Peter Sagan, sondern kommt vor allem den Bergfahrern entgegen. So sind auf der Strecke rund 5800 Höhenmeter zu bewältigen.

    In der neuen Ausgabe von Radio Tour, dem Radsport-Talk in Kooperation mit radsport-news.com, blickt Lukas Kruse (@Luuk_Kru) gemeinsam mit Radsportler Marcus Burghardt (@MBurghardt83) auf die Titelkämpfe voraus. Der deutsche Meister von 2017 wird im Straßenrennen an den Start gehen. Im Interview berichtet er unter anderem von seiner Vorbereitung und seinen Aufgaben als Road Captain. Zudem verrät er seinen persönlichen Favoriten.  Aber im Gespräch mit Lukas Kruse geht es auch um den zukünftigen Teamkollegen von Marcus Burghardt, Maximilian Schachmann. Hier spricht er über zu hohe Erwartungen, die schon manch großes Talent zu Fall gebracht haben. Auch über mögliche Veränderungen beim Thema Funk im Radsport wird gesprochen.

    Weitere Vorschauen mit deutschen Rad-Assen:

    https://meinsportradio.de/2018/09/20/wm-vorschau-mit-tony-martin/

    https://meinsportradio.de/2018/09/19/wm-vorschau-mit-simon-geschke/

     
    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    TdF: Bergauf ins Geschichtsbuch

    11 Jul 2018
    28:16

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit seinem Sieg auf der heutigen fünften Etappe der Tour de France hat Peter Sagan Geschichte geschrieben. Der Slowake bekam nach der Etappe zum 90. Mal in seiner Karriere das Grüne Trikot überstreift und konnte damit einen neuen Rekord aufstellen. Den bisherigen Rekord hatte Erik Zabel mit 89 Tagen in Grün inne. In der neuen Ausgabe von Radio Tour - dem Radsportpodcast in Kooperation mit radsport-news.com analysieren Lukas Kruse (@Luuk_Kru) und Felix Mattis (@felixmattis) die heutige Etappe.

    Zu Beginn des 205 Kilometer langen Abschnitts zwischen Lorient und Quimper hatte sich eine 7-köpfige Spitzengruppe abgesetzt, aus der heraus sich Sylvain Chavanel und Toms Skujins sich ein packendes Duell um das Bergtrikot lieferten. Skujins hatte das bessere Ende für sich und darf morgen als erster Lette überhaupt ein Wertungstrikot bei der Tour tragen. Nachdem die Ausreißer gestellt worden waren, kam es an der kurzen Schlussrampe zum Bergaufsprint, in dem Peter Sagan sich seinen zweiten Tagessieg bei dieser Tour de France sichern konnte.

    Auch die morgige Etappe bietet ein schweres Finale, in dem erneut die Puncheure zum Zug kommen dürften und sich auch in der Gesamtwertung einiges tun könnte. Neben dem ausführlichen Blick auf die Strecke der sechsten Etappe, gibt es auch heute wieder zwei Interviews. Felix hat nach dem Rennen mit Simon Geschke und Marcus Burghardt über ihr Kapitäne und die Situation in ihren Teams gesprochen.
    schließen
  • Sportplatz | Radsport |

    Valgren holt Amstel Gold Race

    16 Apr 2018
    9:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Klassiker-Saison biegt auf die Zielgerade ein. In zwei Wochen startet mit dem Giro d'Italia schon die erste große Landesrundfahrt, auf die viele Fans schon hinfiebern. Aber in dieser Woche steht noch die sogenannte "Ardennenwoche" an. Mit drei Rennen, dem "Amstel Gold Race", dem "Fleche Wallone" und dem Höhepunkt am nächsten Wochenende, Lüttich-Bastogne-Lüttich.

    Das Amstel Gold Race machte den Anfang in dieser Woche und das Team Astana hatte dabei einiges zu zeigen. Michael Valgren gewann am Ende das Rennen, doch das Team konnte die ganze Zeit das Rennen bestimmen und somit einen wichtigen Sieg einfahren. Im Gegenzug zu Qucik Step oder bora Hansgrohe konnte man die Klassiker in diesem Jahr nicht immer bestimmen, so dass gute Schlagzeilen nötig waren.

    Lukas Kruse ist der Radsportexperte bei meinsportpodcast.de und er fasst das Rennen zusammen. Er spricht auch über Peter Sagan, dem nach seinem Husarenritt vor einer Woche bei Paris-Roubaix die Beine fehlten, um hier in das Siegergeschehen einzugreifen.
    schließen
  • Sportplatz | Radsport |

    Bora sammelt Meistertitel

    27 Jun 2017
    10:13

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Marcus Burghardt hat das Straßenrennen bei den Deutschen Meisterschaften der Radsportler in seiner Heimatstadt Chemnitz gewonnen. Er siegte vor seinem Teamkollegen Emmanuel Buchmann. Und das waren nicht die einzigen großen Leistungen bei nationalen Meisterschaften an diesem Wochenende. Lukas Kruse fasst zusammen.
    schließen
Jetzt Abonnieren