Die Weltklasse gibt sich die Ehre

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Carlos Alcaraz Garfia

schließen

Carlos Alcaraz Garfia

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Challenger Corner | Chip & Charge | Tennis |

    Die Weltklasse gibt sich die Ehre

    18 Sep 2019
    40:30

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es ist mal wieder Zeit für eine neue "Challenger Corner". Florian Heer von tennis-tourtalk.com und Andreas Thies von Chip & Charge sprechen über das Geschehen unterhalb der ATP-Tour. Vier Turniere der letzten zwei Wochen haben sie in der aktuellsten Ausgabe unter die Lupe genommen. In Cassis, Stettin, Sevilla und Genua waren die Spieler unterwegs, die entweder schon in der ersten Woche der US Open ausgeschieden waren oder den kompletten Sommer auf der Challenger Tour verbracht hatten.

    Zu den Spielern, die als großes Zugpferd für das Turnier wirkten, gehörte Jo-Wilfried Tsonga. Bei den US Open in New York in der ersten Runde gegen Tennys Sandgren ausgeschieden, nahm Tsonga die Wild Card für das Challenger in Cassis an. Und dort lieferte er den Zuschauern Extraklasse. Er gab im gesamten Turnier keinen Satz ab und gewann das schnellste Finale der Challenger-Geschichte gegen Dudi Sela.

    Auch auf Challengern unterwegs war in den letzten Wochen Philipp Kohlschreiber. Der Wahl-Kitzbüheler hatte in den letzten Monaten Probleme mit der Form gehabt und war in der Weltrangliste abgerutscht. So spielte er in Genua und in Stettin. In Genua bekam er die Spiele am späten Abend vor gut gefülltem Haus und Flutlicht. Seine Bilanz bei den beiden Turnieren kann man aber eher als mau betrachten. Viertelfinale in Genua und die erste Runde in Stettin standen auf seiner Habenseite.

    In Sevilla spielte die spanische Next Gen. Carlos Alcaraz Garfia und Alejandro Davidovich Fokina gelten als große Talente und konnten ihren Landsleuten hier schon mal eine Kostprobe ihres Talents zeigen. Davidovich Fokina gewann das Turnier.
    schließen
  • Challenger Corner | Chip & Charge | Tennis |

    Im Schatten der US Open

    27 Aug 2019
    44:44

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die US Open sind gestartet. Auf meinsportpodcast bekommt ihr täglich das Daily von Chip & Charge zu hören. Doch abseits des Grand Slams gibt es natürlich auch noch Tennis eine Liga darunter. Auf Challenger-Ebene fand letzte Woche ein Turnier in L'Aquila in den Abruzzen statt. L'Aquila stand vor Jahren in den Nachrichten, da es eine von einem Erdbeben betroffene Region ist. 2009 ereignete sich in L'Aquila ein Erdbeben und auch heute sind die Spuren noch nicht verwischt.

    Florian Heer von tennis-tourtalk.com war in der letzten Woche vor Ort und berichtet über das Turnier und auch darüber, wie sich L'Aquila heute darstellt.

    Rein sportlich hat das Challenger auch einiges zu bieten gehabt. Parallel zu den US Open fand das Turnier statt. Viele der in Italien spielberechtigten Spieler waren in New York. Die, die übrig blieben, bildeten jedoch auch ein sehr interessantes Draw. Unter anderem waren die deutschen Profis Peter Torebko und Johannes Härteis am Start. Torebko hatte erst wenige Tage vor Turnierbeginn von seiner Teilnahme erfahren, wie er im Interview mit Florian Heer erzählt.

    Andrea Collarini gewann das Turnier. Er ist einer der "Journeymen", die es zu Hunderten auf der Tour gibt. Spieler, die sich auf der Schwelle zwischen ITF- und Challengerturnieren befinden und auf den Durchbruch hoffen. Collarini ist jetzt nahe dran an den Top 200. Mit der Platzierung kommt er in die Qualifikationen für die Grand Slams. Das große Ziel für diese Spieler.

    Florian hat auch mit dem spanischen Nachwuchstalent Carlos Alcaraz-Garfia und den Doppelsiegern Tomislav Brkic und Ante Pavic gesprochen.
    schließen
  • Challenger Corner | Chip & Charge | Tennis |

    Ein Ausflug nach Murcia

    19 Apr 2019
    45:43

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Sandplatzsaison ist in Europa gestartet und das war für Florian Heer von tennis-tourtalk.com natürlich die Gelegenheit, mal wieder auf Reisen zu gehen und ein weiteres Turnier zu besuchen. Florian reiste nach Murcia und dieses Turnier lieferte Geschichten en masse.

    Alcaraz Garfia sorgt für Euphorie


    Die größte Geschichte war wohl die von Carlos Alcaraz Garfia. Er ist erst 15 Jahre alt, muss sich aber jetzt schon Vergleichen mit Rafael Nadal stellen. Riesiges Talent hat er, aber Florian als auch Andreas wollen die Kirche hier noch ein wenig im Dorf lassen. Alcaraz Garfia sorgte aber für den stimmungstechnischen Höhepunkt der letzten Woche. Sein Viertelfinale gegen den Deutschen Rudi Molleker war ein absolutes Highlight. Beide spielten gutes Tennis, der Platz war ausverkauft, die Stimmung prächtig. Der "Veteran" Molleker behielt am Ende die Oberhand.

    Nicolas Almagro trat bei diesem Turnier zurück. Von Rückenleiden geplagt, konnte er in den letzten Monaten kaum noch spielen und nutzte das Turnier in seiner Heimatstadt, um ein letztes Mal aufzuschlagen.

    Natürlich nutzte Florian die Möglichkeit, Stimmen zu sammeln. Er sprach mit dem Turniersieger Ricardo Carballes Baena (auf Spanisch!), mit dem Finalisten Mikael Ymer, dem Halbfinalisten Kimmer Coppejans und dem Doppelsieger Marcus Daniell.

    Brown gewinnt überraschend auf Sand


    Zusätzlich zu dem Turnier in Murcia gab es in den letzten Wochen auch noch andere berichtenswerte Ereignisse. Dustin Brown gewann wie aus dem Nichts das Challenger in Sophia Antipolis, Kevin Krawietz und Andreas Mies waren in Marbella erfolgreich. Alexander Bublik gewann das Turnier in Monterrey und sorgte mit diesem Ergebnis dafür, dass er der letzte Spieler war, der ins Hauptfeld bei den French Open einzieht.

    Wenn euch das Format Challenger Corner gefällt, habt ihr hier die Möglichkeit, den Podcast zu abonnieren.

    Folgt Florian auf Twitter und tennis-tourtalk.com auf Twitter und auf Facebook!

    Folgt Chip & Charge auf Twitter und auf Facebook!

     
    schließen