#48 – Andreas Seiferth, WWU Münster

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

„Talkin‘ Basketball“ – der neue Podcast zum Thema „Basketball“!
Zwei Gastgeber, ein Gast!
Die „Hosts“: Stefan Koch, zweimaliger BBL-Trainer des Jahres und Kommentator bei MagentaSport, DAZN und Sport1; Oliver Dütschke (Olli D.), Sportjournalist und Basketballfan.
Der Gast: ein Gesicht des deutschen Basketballs. Spieler im In-und Ausland, Trainer, Funktionäre, Schiedsrichter oder basketballbegeisterte Prominente
Inhalt: „Talkin‘ Basketball“ stellt die Persönlichkeiten im deutschen Basketball vor; ein wenig Aktualität, viel Personality!
Folge1: DBB-Bundestrainer Henrik Rödl

Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinsportpodcast.de. Äußerungen unserer Gesprächspartner*innen und Moderator*innen geben deren eigene Auffassungen wieder. https://meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner*innen in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #48 - Andreas Seiferth, WWU Münster

    30 Jan 2023
    0:52:12

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Vom Basketballprofi zum Unternehmer...

    www.talking-basketball.de
    Basketball
    Podcast
    Spieler
    Karriere
    Münster
    Berlin
    Bayreuth
    FC Bayern
    Unternehmer
    ProA
    BBL
    Quakenbrück




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #77 - Satou Sabally, WNBA-Star und Nationalspielerin

    11 Mar 2024
    00:23:49

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seit dem 12.Februar 2024 ist Satou Sabally nicht nur bei den Basketball-Experten in aller Munde, sondern auch in ganz Sport-Deutschland. Sie wurde an diesem Tage zu einer Heldin, denn trotz schwerer Verletzung an ihrer Schulter war sie im entscheidenden Spiel gegen die Brasilianerinnen die beste deutsche Spielerin mit starken Statistiken. Nicht zuletzt dank Satou Sabally darf das DBB-Team an den olympischen Spielen teilnehmen. Auch für sie geht damit ein Traum in Erfüllung.


    Neben einem persönlichen Rückblick auf dieses Endspiel der Olympia-Qualifikation beschreibt Satou in der neuen Folge des Podcasts "Talkin' Basketball" die Gefühle über ihre neue, prominentere Bekanntheit in Deutschland, ihre sportliche, aber auch politische Entwicklung in den USA und wer basketballtechnisch früher Vorbilder waren. Natürlich geht es auch über ihre weiteren Ziele im Basketball, aber Fragen zum Shopping und Eitelkeit haben nicht gefehlt...




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #76 - Marie Gülich, Nationalspielerin

    27 Feb 2024
    00:51:28

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Belém in Brasilien! Ort einer sportlichen Sensation! Genau hier schafften es die Frauen des DBB sich für Olympia zu qualifizieren. Spätestens seit diesem großen Erfolg sind die deutschen Basketballfrauen in aller Munde.


    Eine davon ist Marie Gülich, die sich durch diese Überraschung einen großen Traum erfüllt. In den letzten Jahren war Olympia gar nicht in ihren Gedanken, plötzlich jedoch tatsächlich Realität. Das wird ihr bisheriger Höhepunkt einer erfolgreichen Karriere.


    Früh ist sie in die USA gegangen, um am College nicht nur zu studieren, sondern auch Basketball zu spielen. Das macht sie so gut, dass sie sogar in die WNBA gedraftet wird. Nach Phoenix, Atlanta und Los Angeles geht es aber wieder nach Europa ins schöne Venedig. Über Polen landet Marie Gülich in Spanien. Seit vier Jahren spielt die Nationalspielerin mittlerweile in Valencia. Warum internationale Ligen statt ein Engagement bei einem deutschen Klub? Für sie ist die deutsche Liga im Vergleich zu den europäischen Ligen nicht wettbewerbsfähig. Über die Gründe dafür und wie man es ändern könnte, spricht sie in der neuen Folge des Podcasts "Talkin' Basketball".


    Außerdem geht es um die berühmte Paella Valenciana, um das Getränk Agua de Valencia, Basketball in den unterschiedlichsten Ländern und das sportliche Ziel für Paris! Und wer ist eigentlich Otis?


    Übrigens: Schaut mal bei unserem Partner von weplaybasketball (www.weplaybasketball.de) vorbei. Es lohnt sich bestimmt!




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #75 - Steffen Hamann, ehem. Nationalspieler

    12 Feb 2024
    00:59:17

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Neben dem deutschen Agrarwissenschaftler Carl Fraas (1810 - 75) ist Steffen Hamann die berühmteste Persönlichkeit vom schönen Rattelsdorf. Er besuchte früher Basketballspiele in der Umgebung, beispielsweise in Breitengüßbach. Nicht zuletzt durch diese Besuche wurde er vom Basketball-Virus infiziert und spielte dann auch selbst. Der Start einer tollen Karriere mit den Stationen in Bamberg, Bologna, Berlin und München.


    Dreimal wurde er deutscher Meister und natürlich auch ein erfolgreicher Nationalspieler. In 131 Spielen trug Hamann das Trikot des DBB-Teams.


    Nach Ende seiner Laufbahn kümmerte er sich in München um den Nachwuchs und arbeitete somit zum ersten Mal als Trainer. Aktuell ist er in gleicher Funktion beim DBB als U15-Coach aktiv und beglückt zudem die Basketball-Fans als TV-Experte. Zudem ist er so genannter Ambassador des FC Bayern München Basketball. Und wenn er bei diesen vielen Aufgaben mal Zeit hat, besucht er sein schönes Rattelsdorf...


    Übrigens: Schaut mal bei unserem Partner von weplaybasketball (www.weplaybasketball.de) vorbei. Es lohnt sich bestimmt!




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #74 - Nicholas + Brandon Tischler, Basketball Löwen Braunschweig

    29 Jan 2024
    00:54:19

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Natürlich sind Zwillingsbrüder etwas besonderes, aber wenn sie dann auch noch im gleichen BBL-Team Basketball spielen, dann ist das schon mehr als außergewöhnlich. Die Tischlers, Brandon und Nicholas, erleben gerade in Braunschweig bei den Basketball Löwen ihren Traum. Gemeinsam erstklassig, auf der gleichen Position, aber niemals als Konkurrenten.


    Angefangen hat alles im Fränkischen. Auf dem Weg nach oben haben sie schon früh die Bekanntschaft mit Trainerlegende Holger Geschwindner gemacht. Anfangs trainierte der Coach 30 Kinder, am Ende blieben die Tischlers übrig. In Corona-Zeiten verzichteten die "Twins" auf ein Team, sondern trainierten nur mit dem sportlichen Ziehvater von Dirk Nowitzki. Bis, auch unter Mithilfe von NBA-Star Dennis Schröder, die Zwillinge Richtung Braunschweig aufbrachen und aktuell dort nicht wegzudenken sind. Ob sie aber beide noch länger dort bleiben werden, ist nicht geklärt. Möglicherweise wird sich der Weg der Tischlers auch mal trennen. Die NBA-Träume leben...


    Eine Podcast-Folge über Gemeinsamkeiten im Sportlichen und im Privaten, Klischees, nervige Fragen und Zukunftsfragen.


    Übrigens: Schaut mal bei unserem Partner von weplaybasketball (www.weplaybasketball.de) vorbei. Es lohnt sich bestimmt!





    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #73 - Max Ugrai, Würzburg Baskets

    15 Jan 2024
    1:05:11

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    "Mein großer Traum war es, einmal für den FC Heckfeld zu spielen!" Wenn man in einem 400-Seelen-Dorf groß wird, sind auch die Träume überschaubar. Wie viele Basketballer hat auch Max Ugrai zunächst Fußball gespielt. Aber aufgrund einer Basketball-AG in der Schule wird es dann doch die Sportart mit dem Ball in orange. Bedanken muss sich Ugrai allerdings auch bei seiner Mutter, denn sie ist es, die ihren Sohn mehrmals die Woche nach Würzburg zum Training fährt. Und so nehmen die Dinge seinen Lauf: eigenes Zimmer in einer WG, alltäglich kulinarischer Wechsel zwischen Döner und Miracoli, erste BBL-Spiele, Vereinswechsel, Verletzungen, internationale Erfahrungen, danach vermeintlicher Rückschritt in die Pro A, Stammplatz in Heidelberg in der BBL, Rückkehr an die alte Wirkungsstätte nach Würzburg. Dort bekommt er übrigens auch seinen Spitznamen "Irish". Es ist viel passiert in seiner Karriere. Nebenbei ist er einer, der immer für gute Laune sorgt, ob als Witzeerzähler oder Parodist. Einzig bleibt offen, ob er jemals den Traum, einmal für den FC Heckfeld zu spielen, erfüllen wird...


    Übrigens: Schaut mal bei unserem Partner von weplaybasketball (www.weplaybasketball.de) vorbei. Es lohnt sich bestimmt!




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #72 - Thorsten Leibenath, Sportdirektor ratiopharm Ulm

    1 Jan 2024
    1:06:41

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wenn man auf das Basketballjahr 2023 zurückschaut, dann kommt man unweigerlich an den deutschen Meister ratiopharm Ulm nicht vorbei. Dieser Titelgewinn gehört zu den größten Überraschungen des letzten Jahres. Thorsten Leibenath ist nicht nur der Architekt der Meistermannschaft, sondern zieht in allen sportlichen Bereichen der "Uuuulmer" erfolgreich die Fäden.


    Wie gut, dass der gebürtige Leverkusener eine enge Freundschaft zu einem Gastgeber des Podcasts hat, nämlich mit Stefan Koch. So wird in der neuesten Folge von "Talkin' Basketball" die Vita von Leibenath auch aus besonderen Blickwinkeln besprochen, denn sein Lebenslauf kann man nicht unbedingt als stromlinienförmig beschreiben, zwischen Kreisliga und Eurocup. Spannend ist sicherlich seine erste Station als Head Coach in Glasgow im basketballerischen Entwicklungsland Schottland mit allen positiven wie negativen Erfahrungen. Danach verläuft seine Trainerkarriere so einigermassen, bis er dann in Ulm landet, wo seine persönliche Erfolgsgeschichte beginnt.


    Aber die Krönung erlebt Leibenath 2023 nicht als Trainer, sondern als Sportdirektor, ein Wechsel der Funktion in einem Klub, der auch nicht alltäglich ist. Ob er ewig in Ulm bleiben wird, ist offen. Leibenath blickt auf mögliche Alternativen, aber auch auf viel Privates. Die erste Episode des Podcasts 2024 beschäftigt sich unter anderem auch mit Rap, Samba und Whiskey, mit Feierlichkeiten inklusive Filmriss und Rachegelüsten in Sachen Tischtennis. Und wer bis heute nicht weiß, wie ein altes Ehepaar miteinander umgeht, der sollte diese Folge mit Koch und Leibenath hören...




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #71 - Leonie Fiebich, Nationalspielerin

    18 Dec 2023
    00:48:03

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es war einer der Basketball-Momente 2024: 0,4 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit traf Leonie Fiebich bei der EM gegen Tschechien. Und in der Verlängerung netzte sie auch noch die letzten, so wichtigen Freiwürfe ein! Damit wurde das Ticket für das Qualifikations-Turnier für Olympia gelöst! Ein toller Erfolg für die Frauen des DBB. Aber es war nicht nur dieser Moment, der für Leonie Fiebich in diesem Jahr im Gedächtnis bleiben wird, denn sie wurde in der spanischen Liga zum MVP gewählt und holte mit Saragossa den Pokal. Fiebich erlebt den Frauen-Basketball in Spanien mit einer ganz anderen Emotionalität als in Deutschland. Vorher aber ging ihre Reise von Landsberg nach München, dann nach Wasserburg. Anschließend erlebte sie ihren ersten Tiefpunkt in Frankreich, motivierte sich im fernen Australien, um dann ihre Erfolgsgeschichte in Spanien zu schreiben. Und ihre Reise wird sicher weitergehen, ziemlich sicher in die WNBA. Aber vorher geht es im Sommer ja vielleicht noch nach Paris, auch wenn ihr Ziel Olympia eigentlich für 2028 vorgesehen ist...




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #70 - Jonas Richter, Chemnitz 99ers

    4 Dec 2023
    00:42:23

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vom Turm auf dem Schachbrett zum Turm in der Chemnitzer Festung!


    Jonas Richter ist der "ewige" Chemnitzer! Hier ist er groß geworden, hier machte er die ersten Schritte im Basketball. Mittlerweile ist er bei den 99ers unumstrittene Führungskraft und der verlängerte Arm des Head Coaches Rodrigo Pastore. Es ist schon kurios, dass Pastore in der Profikarriere von Richter der bisher einzige Trainer ist. "Mr. Judge", so wird er von Freunden genannt, beschreibt in der neuen Episode von "Talkin' Basketball" die besondere Beziehung zum Head Coach und verrät das Erfolgsgeheimnis der Chemnitzer. Aber auch dank ihm sind die Sachsen wieder mal auf Playoff-Kurs. Sportlich läuft es für Jonas Richter in Chemnitz rund, Anfragen zum Vereinswechsel bekam er schon und werden auch wieder im Briefkasten landen. Wenn er weiter so erfolgreich spielt, dann wird der Tag kommen, an dem er seinen geliebten Verein verlassen wird. In der neuen Folge des Podcasts verrät Jonas Richter welche Gründe ausschlaggebend sein könnten, es spielt Schach in dieser Folge eine Rolle, der Rück- und Ausblick auf das DBB-Team mit Ziel Olympia darf natürlich nicht fehlen und natürlich geht es auch um kulinarische Dinge...


    Dazu können wir euch Löwenanteil empfehlen! Wer da mal probieren möchte, der geht auf folgenden Link: https://cutt.ly/dws6NKEP. Dann den Code "basketball" eingeben und schon gibt es für unsere Hörer und Hörerinnen einen schönen Rabatt!


    Und schaut mal bei unserem Partner von weplaybasketball (www.weplaybasketball.de) vorbei.




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #69 - Leon Kratzer, Paris Basketball

    20 Nov 2023
    00:55:42

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was war das für ein Jahr für Leon Kratzer! Ein überragendes Jahr in der BBL! Nach der regulären Saison auf Platz 1 in der Tabelle verloren Telekom Baskets Bonn in den Finals gegen Ulm. Allerdings nur ein paar Wochen vorher holte Leon Kratzer mit seinem Team einen historischen Erfolg: Als erste deutsche Mannschaft gewann Bonn die Champions League!


    In der Nationalmannschaft war der gebürtige Franke im erweiterten WM-Kader, um dann einmal mehr als letzter Spieler gecuttet zu werden. So sah er seine Kollegen am Fernsehschirm wie sie Weltmeister wurden. Doch das Ziel Olympia steht für Kratzer natürlich jetzt auf dem Zettel, zumal die Spiele dann quasi vor seiner aktuellen Haustür stattfinden. Denn mittlerweile mittlerweile spielt der Center in der französischen Hauptstadt. Sein ehemaliger Bonner Coach wollte ihn unbedingt mitnehmen. Das ist zwischen den beiden eine besondere Beziehung. Eine Folge über Anfänge im Frankenland und dem Wechsel von Bayreuth nach Bamberg, über Unzufriedenheiten in Oberfranken und Vertrauen in Frankfurt, über Ratschläge vom Vater, über eine Wahnsinnssaison in Bonn, dem größten Erfolg seiner Karriere und über die ersten Wochen in der Weltstadt Paris!


    Und schaut mal auf die Homepage unseres Partners weplaybasketball. Da läuft aktuell die Black Week mit tollen angeboten!




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Talkin' Basketball | Basketball |

    #68 - Roel Moors, Head Coach Telekom Baskets Bonn

    6 Nov 2023
    00:47:01

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Als Spieler feierte Roel Moers in seinem Heimatland Belgien jede Menge Erfolge, ob im Klub oder in der belgischen Nationalmannschaft. Nach der Spielerkarriere war er zunächst Assistant Coach bei "seinem" Verein in Antwerpen und wurde eher zufällig dann auch dort Head Coach. Eigentlich sollten es nur zwei Wochen werden, aber der Erfolg stellte sich schnell ein und Roel Moors startete dadurch auch eine erfolgreiche Trainerlaufbahn. Als Champions-League-Coach des Jahres ging er dann ins Ausland nach Bamberg. Für ihn war der Wechsel in die BBL ein "No-Brainer". Neue Herausforderungen in einer fremden Liga mit Erfahrungen, die nicht nur positiv waren, liessen Moors dann nach Göttingen wechseln. Es war eine überaus erfolgreiche Zeit in Niedersachsen inklusive Playoff-Platz. Und dann ruft plötzlich der Champions-League-Sieger an...Raus aus der Komfortzone, rein in ein Abenteuer, denn der Belgier hatte zu Saisonbeginn in Bonn noch nicht einmal einen Kader. Auch dort will er mit seiner Philosophie erfolgreich sein. Außerdem spricht Roel Moors in der neuen Folge des Podcasts über Bier, Schokolade, Flammkuchen, Fritten, Bücher und andere Ablenkungen...


    Dazu können wir euch Löwenanteil empfehlen! Wer da mal probieren möchte, der geht auf folgenden Link: https://cutt.ly/dws6NKEP. Dann den Code "basketball" eingeben und schon gibt es für unsere Hörer und Hörerinnen einen schönen Rabatt!


    Und schaut mal bei unseren Partner von weplaybasketball (www.weplaybasketball.de) vorbei.




    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren