Jimmy White kann die Zeit doch nicht komplett zurückdrehen

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

German Masters

schließen

German Masters

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total Clearance | Snooker |

    Jimmy White kann die Zeit doch nicht komplett zurückdrehen

    3 Feb 2023
    16:47

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Tempodrom in Berlin erlebte an Tag 2 am Donnerstag seinen ersten und einzigen Tag mit insgesamt drei Sessions. Die Zuschauerinnen kamen auf ihre Kosten. Kathi Hartinger und Andreas Thies haben sich die Matches des Tages angeschaut und dabei so manche Perle aufgetan, die sie im neuen Podcast besprechen.

    Jimmy White wird in diesem Jahr 61 Jahre alt. Es wäre schon seit 10 Jahren kein Problem mehr für ihn, sich auf seinen TV-Expertenjob zurückzuziehen und die jüngeren Spieler machen zu lassen. Macht Alan McManus ja auch. Doch er will noch spielen, er hat noch Freude an dem Spiel und hier und da kann er die jüngeren Spieler auch noch ärgern. So wie in der 1. Runde des German Masters, als er Peng Yisong besiegt hatte und damit der erste Spieler seit Eddie Charlton 1992 wurde, der in seinen 60ern ins Achtelfinale eines Weltranglistenturniers eingezogen war. Gegen Jack Lisowski konnte White bis zum Midsession Interval gut mithalten, musste nach 2-0 Führung aber noch in eine 2-5 Niederlage einwilligen. Lisowski ist weiter und steht schon im Viertelfinale.

    Auch im Viertelfinale steht schon Kyren Wilson, der gegen einen merkwürdig spielenden Jimmy Robertson gewann. Robertson ging das ganze Match voll auf Attacke und machte dementsprechend viele Fehler.

    Robert Milkins mit einer 146 und Neil Robertson mit einem gescheiterten Maximum-Versuch waren die weiteren Highlights des Tages.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Lisowski hat Mission in Berlin - White begeistert Publikum

    2 Feb 2023
    17:18

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tag 1 des German Masters im Berliner Tempodrom ist gelaufen und bot sechs interessante Matches zum Auftakt in das Ranglistenturnier. Dabei konnten sich mit Jack Lisowski und Kyren Wilson die beiden Top-Spieler relativ klar durchsetzen, während aber ein anderer Spieler das Publikum deutlich auf seiner Seite hatte. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke sprechen über den vielumjubelten Sieg von Jimmy White und die anderen Ergebnisse.

    White steigert sich und verzückt das Publikum

    Zu Beginn brauchte Jimmy White noch ein wenig, um den stotternden Motor in Gang zu bringen, doch nach einem hart erkämpften dritten Frame steigerte sich der Altmeister und zog nach einem überzeugenden 5:1 als erster Ü60-Spieler seit Eddie Charlton 1992 ins Achtelfinale eines Ranglistenturniers ein. Dort trifft er heute Abend auf Jack Lisowski, der bei seinem 5:0 Zhang Anda keine Chance ließ.

    Wilson ärgert Craigie

    Auch Tian Pengfei, Xiao Guodong und Elliot Slessor feierten Auftaktsiege im Tempodrom, Slessor dabei sogar mit zwei Centuries. Kyren Wilson überzeugte bei seinem 5:2 gegen Sam Craigie ebenfalls mit fünf hohen Breaks und einem ausgezeichneten Safety-Spiel. Beinahe holte der Warrior einen Frame sogar noch, obwohl er bereits drei Snooker brauchte, verstellte sich aber nach der letzten Roten auf Pink. Kathi und Christian fassen Tag 1 in Berlin zusammen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Das German Masters 2023 startet wolkenverhangen

    1 Feb 2023
    13:43

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am heutigen Mittwoch startet eine der beiden besten Turnierwochen im Snooker-Sport in Deutschland. Neben Fürth ist das Berliner Tempodrom der einzige Austragungsort in Deutschland für ein Weltranglistenturnier und es ist wahrscheinlich einer der spektakulärsten Orte hierfür. Kathi Hartinger und Andreas Thies schauen voller Vorfreude darauf hinaus, müssen aber vorher mit den Wolken über dem Tempodrom beginnen.

    Denn die Untersuchungen zu Matchfixing betreffen natürlich auch die 2022er Ausgabe des German Masters. Damals hatte Zhao Xintong gegen Yan Bingtao mit 9-0 gewonnen. Was damals noch als absolute Glanzleistung für den einen und rabenschwarzen Tag für den anderen ausgesehen hatte, ist im Rahmen der Untersuchungen wegen Matchfixings nun in einem anderen Licht zu sehen. Sowohl Xintong als auch Bingtao hatten sich sportlich für die diesjährige Ausgabe qualifiziert, aber sind wegen ihrer Sperren nicht dabei. So haben gleich vier Spieler in diesem Jahr ein Freilos und die erste Runde startet nur mit drei Matches pro Session. Allerdings haben sich die, die sich sportlich qualifiziert haben, ihre Berechtigung, dabei zu sein. Peng Yisong zum Beispiel hatte in der 1. Quali-Runde gegen Mark Selby gewonnen. Er trifft auf Jimmy White, der sich in zwei Qualifikationsrunden durchgesetzt hat. Das Match der ersten Runde ist vielleicht das von Matthew Stevens und Luca Brecel, die in der einzigen Morningsession am Donnerstag aufeinandertreffen werden.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Das war das Snooker-Jahr 2022

    27 Dec 2022
    59:48

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Snookerjahr 2022 mit seinen Höhen und Tiefen ist beendet. Dabei wurden nicht nur Titel vergeben, auch abseits des Tisches hatte die Welt der Main Tour einiges in petto, damit dem gemeinen Snookerfan auch ja nicht langweilig wird.
    Kathi Hartinger, Andreas Thies und Christian Oehmicke blicken auf die vergangenen zwölf Monate zurück und können dabei über emotionale Ereignisse, skurrile Momente, aber auch den einen oder anderen Skandal sprechen.
    Wer sind die besten Spieler des Jahres, wer sind die Absteiger? Ronnie O’Sullivan holte im Mai im Crucible Theatre seinen siebten WM-Titel, doch macht ihn das auch zum besten Akteur des vergangenen Jahres? Oder ist es doch eher Mark Allen, der nicht nur äußerlich, sondern auch spielerisch enorm an sich gearbeitet hat und das zweite Halbjahr dominierte. Auch für Mark Selby wird 2022 eine emotionale Anekdote im Lebenslauf abliefern, angefangen mit seinem Interview während des Masters und dem besonderen Titelgewinn zum Abschluss. Es gab allerdings nicht nur positive Momente in den letzten Monaten. Der schockierende Manipulationsskandal um viele chinesische Spieler zieht seine Kreise und wird uns bis ins nächste Jahr begleiten. Zudem wird die WST ihre Innovations- und Fortschrittskünste zeigen müssen, um wieder mehr Stabilität in den Turnierkalender und die -formate zu bringen. Dies und mehr besprechen Kathi, Andreas und Christian im Jahresrückblick von ‚Total Clearance‘


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Favoritensterben in Berlin-Quali - Start der Scottish Open

    27 Nov 2022
    23:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nur 13 Spieler aus den Top 32 der Weltrangliste haben die erneut etwas komisch platzierte Qualifikation für das German Masters im kommenden Februar im Berliner Tempodrom überstanden. Damit wird das Lineup erneut sehr bunt und abwechslungsreich, lädt mit wenigen Top-Spielern allerdings nicht unbedingt dazu ein, dass die Ticketverkäufe angekurbelt werden. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke sprechen über die frustrierende Quali, die morgen beginnenden Scottish Open in Edinburgh, die Q-Tour in Schweden und den Erfolg von Diana Schuler beim Eden Masters in London.

    12 Chinesen, 3 Amateure und wenig Top-Stars

    Nur sechs Spieler aus den Top 16 der Weltrangliste, darunter die letztjährigen Finalisten Zhao Xintong und Yan Bingtao, schafften die Qualifikation für Berlin. Aus deutschsprachiger Sicht gibt es auch wenig Gutes zu vermelden, scheiterten doch Lukas Kleckers und Alexander Ursenbacher beide in der zweiten Runde der Quali. Insgesamt qualifizierten sich ganze 12 chinesische Akteure, zudem mit Ross Muir, Daniel Wells und Zhao Jianbo auch drei Amateure für das Turnier in Berlin.

    Schuler glänzt in London

    Sowohl beim vierten Q-Tour-Event in Schweden als auch beim Eden Masters der Damen in London fällt heute die Entscheidung. Dabei hat es mit Diana Schuler auch die bestplatzierte deutsche Spielerin ins Achtelfinale geschafft. Dort trifft sie auf Mink Nutcharut. Kathi und Christian besprechen das Geschehen und blicken auf die morgen startenden Scottish Open.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Zhao demontiert Yan

    30 Jan 2022
    14:32

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zhao Xintong hat das German Masters und damit seinen zweiten Titel bei einem Weltranglistenturnier gewonnen. Der amtierende UK-Champion sicherte sich den Triumph durch ein glattes 9:0 gegen seinen guten Kumpel Yan Bingtao, der in der gleichen Academy trainiert wie er. Kathi und Christian fassen das einseitige Endspiel im Berliner Tempodrom zusammen und ziehen ein Gesamtfazit zum Turnier.

    Yan verschläft Start

    Im von Marcel Eckardt geleiteten und erst zweitem rein chinesischen Ranglistenfinale überhaupt erwischte Zhao Xintong den deutlich besseren Start. Zwar bekam Yan in fast jedem Frame seine Chancen, machte aber zu wenig daraus und leistete sich vor allem zu viele Fehler. Zhao hingegen glänzte mit hohen Breaks in Serie und spielte mit der 118 in Frame 3 auch ein Century. Selbst Frame 7 verlor Yan Bingtao noch, als er eine 60 vorlegte und verschoss. Die 70er Clearance von Zhao war die Antwort und die endgültige Vorentscheidung.

    Kurzer Abend

    Der Abend im Berliner Tempodrom wurde nach der 8:0-Führung entsprechend kurz. Zwar hatten durchaus beide ihre Möglichkeiten, aber jegliche Spannung oder Dramatik war weg. Nach einem Safety-Fehler auf die letzte Rote setzte Zhao schon nach knapp 20 Minuten den Schlusspunkt. Im Anschluss konnte Zhao Xintong vor gewohnt atemberaubender Atmosphäre die Trophäe in die Höhe recken.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    China erobert Berlin

    30 Jan 2022
    21:02

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit Yan Bingtao und Zhao Xintong stehen zwei Chinesen im Finale des German Masters im Berliner Tempodrom. Für beide wäre der Titel passenderweise der nächste Karriereschritt und die Bestätigung ihrer letzten Triple-Crown-Titel. Kathi und Christian fassen die beiden Halbfinals von gestern zusammen und versuchen zu analysieren, wer im Endspiel die besseren Karten haben könnte.

    Grün dreht Match gegen Walden

    Dass Zhao Xintong im Finale steht, hat er nicht zu geringen Anteilen einer verschossenen Grünen von Ricky Walden zu verdanken, der auf dem sicheren Weg zum 4:1 war. Bis zum Stand von 3:1 war Walden der klar bessere Spieler, wirkte nach dem verschossenen Ball aber verunsichert und gewann keinen Frame mehr. So holte Zhao sich fünf Frames in Folge und siegte mit 6:3.

    Yan erneut mit Drama

    Yan Bingtao bleibt der Mann für die dramatischen Entscheidungen diese Woche. Auch gegen Mark Allen war der Chinese in den entscheidenden Momenten zur Stelle, auch wenn er mehr Fehler als zuvor einbaute. Allen war stets zur Stelle, verlor aber zu viele knappe Frames und verschoss mehrfach an entscheidenden Punkten. So auch im letzten Frame, als er eine Re-Spotted Black hätte erzwingen können, aber Yan sich das Match auf Pink holte. Kathi und Christian freuen sich auf das Finale in Berlin.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Yan-Wahnsinn im Tempodrom

    29 Jan 2022
    20:47

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Halbfinalisten des Berliner Tempodroms stehen fest. Yan Bingtao fordert Mark Allen, während Zhao Xintong es mit Ricky Walden zu tun bekommt. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke fassen die gestrigen Matches beim German Masters zusammen und schauen auf das One-Table-Setup voraus.

    Yan standfest im Decider

    Yan Bingtao hat sein unfassbares Allround-Spiel gestern wieder gezeigt und sich in zwei dramatischen Matches jeweils nach Rückstand im Decider gegen Mark Selby und Ryan Day durchgesetzt. Der Chinese trifft im Halbfinale nun auf Mark Allen, der erst gegen seinen guten Freund Shaun Murphy und am Abend problemlos gegen Fan Zhengyi gewann.

    Zhao gegen Walden

    Das andere Halbfinale bestreiten Zhao Xintong und Ricky Walden. Während Zhao einen enorm schwach spielenden Judd Trump locker ausschaltete, gewann Walden sein Match gegen Kyren Wilson zwar ebenfalls mit 5:1, musste dafür aber etwas mehr arbeiten. Kathi und Christian sprechen über die gestrigen Matches und blicken auf das Halbfinale voraus.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Trump auf dem Weg zur 3

    28 Jan 2022
    23:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Judd Trump ist auf dem Weg, zum dritten Mal in Folge das German Masters zu gewinnen. Der Titelverteidiger schlug im Achtelfinale Zhou Yuelong mit einem glatten 5:0 und trifft in der Runde der letzten 8 in Berlin auf UK-Champion Zhao Xintong. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke berichten über den gestrigen Tag, der die Vollendung der 1. Runde und den Beginn des Achtelfinals bot.

    Selby erst locker, dann ernst

    Mark Selby hat sich locker und leicht mit 5:0 gegen Barry Pinches durchgesetzt. Im Interview mit Hector Nunns nach dem Match wurde der amtierende Weltmeister dann aber ernst und ging sehr detailliert und offen auf seine mentale Gesundheit ein. Die wichtigen Worte des Weltranglistenersten sind bei The Sportsman nachzulesen. Außerdem gab es am Nachmittag den ersten Entscheidungsframe, als Shaun Murphy Kurt Maflin knapp niederrang.

    Wilson zerrt Steadman vom Tisch

    Kyren Wilson musste sich ganz schön strecken, um Craig Steadman nach Mitternacht im Decider zu bezwingen. Nächster Gegner im Viertelfinale wird Ricky Walden sein, der in einem unterhaltsamen Duell Luca Brecel auf Distanz halten konnte. Kathi und Christian berichten aus dem Tempodrom in Berlin.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    4 Tische 4 Fun

    27 Jan 2022
    22:30

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tag 1 des German Masters im Berliner Tempodrom ist gelaufen. Und wie! In gewohnt guter Atmosphäre, leicht in rotes Licht getaucht und mit 4 Tischen gesegnet, liefen die ersten 7 Matches auf hohem Niveau ab. Die Zuschauerzahlen dürfen gerne noch etwas steigen, aber insgesamt ist es einfach nur toll, Live-Snooker in Berlin wiederzuhaben. Das finden auch Kathi und Christian, die den gestrigen Start ins Turnier zusammenfassen.

    Robbo & Willo im Gleichschritt nach Hause

    Neil Robertson und Mark Williams kamen in ihren Matches nie 100%-ig rein und schieden jeweils mit 3:5 gleich mal in der 1. Runde aus. Williams unterlag dem UK-Champion Zhao Xintong, während sich Robertson dem langsam wieder erstarkenden Ricky Walden geschlagen geben musste. Insgesamt war es nicht der beste Tag für die Top 16, denn auch Stephen Maguire (2:5 gegen Tom Ford) und Anthony McGill (2:5 gegen Zhou Yuelong) müssen bereits früh die Heimreise antreten.

    Steadman spielt groß auf

    Für eine kleine Überraschung sorgte Craig Steadman, der vor dem Midsession Interval gegen Michael Georgiou eine fehlerfreie und brillante Leistung zeigte. Letztlich siegte er souverän mit 5:2. Auch Kyren Wilson und Luca Brecel stehen im Achtelfinale.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren