Folge 8 | Dagmar Ernst und Jonas Frewert zum neuen Austauschformat Digitale Sprechstunde

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

Der RSB-Podcast ist quasi ein moderner Newsletter. Hier geht es um die Angebote des Regionssportbundes Hannover (RSB) für seine Vereine und vieles mehr. In diesem Format werden Kurzgespräche veröffentlicht zu aktuellen Themen und Angeboten für den organisierten Sport in der Region Hannover. Mit dabei sind Vorstandsmitglieder des RSB und ihre Tandempartner aus der Geschäftsstelle im Haus des Sports, Vertreter:innen von anderen (Sport-)Organisationen, wie Vereine, Sportringe und Fachverbände sowie Stiftungen, weitere Förderer mit ihren Programmen und Politiker aus der Region.

Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinsportpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 8 | Dagmar Ernst und Jonas Frewert zum neuen Austauschformat Digitale Sprechstunde

    12 Mai 2021
    0:09:26

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 8 geht es um das neue Beratungs- und Austausch-Angebot im Bereich Vereinsentwicklung des Regionssportbundes Hannover: Die Digitale Sprechstunde. Philipp Seidel begrüßt das Vorstandsmitglied Dagmar Ernst und seinen Kollegen Jonas Frewert, die just aus dem dritten Meeting mit Vereinsvertretern kamen. Sie geben einen Einblick in das neue Angebot, wie es entstand und welche Themen hier auf den Tisch kommen: Alle interessierte Vereinsvertreter:innen ist herzlich eingeladen das neue Austauschangebot wahrzunehmen, um sich Beratung einzuholen über Fragen zu Corona, aber auch über andere Themen und sich mit Gleichgesinnten über diese Plattform auszutauschen. Inzwischen hat sich der 2. Dienstag im Monat als fester Termin etabliert. Beginn ist übrigens immer um 19 Uhr. Anmeldung und mehr unter: https://www.rsbhannover.de/coronavirus oder unter: https://www.rsbhannover.de/angebote/veranstaltungen/rsb-tlkrunde/


    schließen
  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 17 | Vacasol Kinder- und Jugendförderung mit May-Britt Schaper

    4 Mai 2022
    0:37:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 17 geht es um die Kinder- und Jugendförderung der Vacasol GmbH. Philipp Seidel hat die zuständige Marketingmitarbeiterin May-Britt Schaper vom Marketing-Team zu Gast, die erklärt, dass die Vacasol eigentlich europaweit Ferienhäuser vermarktet. Durch die Pandemie ist aber eine Dynamik entstanden, die zur Anregung führte sich im Kinder- und Jugendbereich sozial zu engagieren. Zunächst entschloss man sich noch vor der Pandemie unter Studierenden fünf Stipendien für ein Auslandssemester auszuschreiben. Durch den Kontakt und den Austausch mit den jungen Menschen, die dann plötzlich während der Pandemie nicht mehr so einfach aus dem Ausland zurückkehren konnten und ihre Alltagsgeschichten, die darüber berichteten, was sie neben dem Studium bewegt und wofür ihr Herz schlägt, führte am Ende dazu, dass die Jugendförderung auf den Vereinssektor mit Jugendbereich ausgeweitet wurde. Im Rahmen der Vacasol Kinder- und Jugendförderung können sich Vereine aus Kultur, Bildung, Soziales und Sport um bis zu 1.000 € bewerben, um sich Projekte der Jugendarbeit fördern zu lassen. Insgesamt stehen jährlich 10.000 € zur Verfügung. Der Bewerbungszeitraum läuft von Jahresbeginn bis Ende Mai, also einschließlich 31.05. 


    Fragen zu Förderung und zu Vacasol beantworten May-Britt und ihre Kolleginnen unter der Arbeitswoche während der Geschäftszeiten zwischen 09:00 und 15:30 Uhr via Telefon: 040 4087406723 oder E-Mail: [email protected]


    Alle Infos zur Vacasol-Jugendförderung erhalten Sie unter: https://www.vacasol.de/vacasol-jugendforderung 


    Hinweis: Die Podcastfolge wurde via Zoom aufgenommen, da die Firma in Hamburg ihren Firmensitz hat.



    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/rsbhannover/message
    schließen
  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 16 | Dr. Sønke Burmeister zur Akuthilfe der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung für in Hannover angekommene Geflüchtete aus der Ukraine

    10 Mrz 2022
    0:05:11

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 16 geht es um die Akuthilfe der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung für in Hannover angekommene Geflüchtete aus der Ukraine. Philipp Seidel hat mit Dr. Sønke Burmeister den Geschäftsführer der Stiftung am Telefon, der über das schnelle Hilfsangebot zur Unterstützung des Ukrainischen Vereins in Niedersachsen informiert. Man biete finanzielle Unterstützung für interessierte Helfer:innen, die Zeit haben und mobil sind und sich an der Transporthilfe des Ukrainischen Vereins in Niedersachsen beteiligen möchten. So werden zum Beispiel die Kosten für Benzin und Verpflegung im Rahmen der Aktion übernommen und auf unbürokratische Weise im Nachgang geregelt. Wer Fragen dazu hat, kann sich gerne bei der Stiftung melden:  0511 – 999 873-51 - [email protected]; https://www.lotto-sport-stiftung.de
    Hier gibt es inzwischen auch einen digitalen zweisprachigen Wegbegleiter für Geflüchtete aus der Ukraine: https://www.lotto-sport-stiftung.de/aktuelles/digitaler-zweisprachiger-wegbegleiter-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine/
    Leute, die Interesse haben, können sich direkt beim Ukrainischen Verein Niedersachsen melden:
    Telefon: 0151 505 499 15, Transportorganisation E-Mail: [email protected], Sina Höll Assistentin der Vorstandsvorsitzenden
    Website: https://uvnev.de/

    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/rsbhannover/message
    schließen
  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 16 | Dr. Sønke Burmeister zur Akuthilfe der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung für in Hannover angekommene Geflüchtete aus der Ukraine

    10 Mrz 2022
    0:05:11

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 16 geht es um die Akuthilfe der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung für in Hannover angekommene Geflüchtete aus der Ukraine. Philipp Seidel hat mit Dr. Sønke Burmeister den Geschäftsführer der Stiftung am Telefon, der über das schnelle Hilfsangebot zur Unterstützung des Ukrainischen Vereins in Niedersachsen informiert. Man biete finanzielle Unterstützung für interessierte Helfer:innen, die Zeit haben und mobil sind und sich an der Transporthilfe des Ukrainischen Vereins in Niedersachsen beteiligen möchten. So werden zum Beispiel die Kosten für Benzin und Verpflegung im Rahmen der Aktion übernommen und auf unbürokratische Weise im Nachgang geregelt. Wer Fragen dazu hat, kann sich gerne bei der Stiftung melden:  0511 – 999 873-51 - [email protected]; https://www.lotto-sport-stiftung.de
    Hier gibt es inzwischen auch einen digitalen zweisprachigen Wegbegleiter für Geflüchtete aus der Ukraine: https://www.lotto-sport-stiftung.de/aktuelles/digitaler-zweisprachiger-wegbegleiter-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine/
    Leute, die Interesse haben, können sich direkt beim Ukrainischen Verein Niedersachsen melden:
    Telefon: 0151 505 499 15, Transportorganisation E-Mail: [email protected], Sina Höll Assistentin der Vorstandsvorsitzenden
    Website: https://uvnev.de/

    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/rsbhannover/message
    schließen
  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 15 | Tanja Finke zur Sparkasse Hannover und dem Sparkassen-Sportfonds sowie weiteren Fördermöglichkeiten für Vereine

    17 Feb 2022
    0:31:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 15 geht es um die Sparkasse Hannover und ihre Angebote und Förderprogramme für Vereine und ihre Mitglieder, insbesondere aber um den Sparkassen-Sportfonds. Philipp Seidel hat Tanja Finke aus der Abteilung Unternehmenskommunikation der Sparkasse Hannover zu Gast, die sich sowohl um den Fonds als auch weitere Förderaktionen kümmert. Sie gibt einen Überblick welche Maßnahmen über den Fonds gefördert werden können oder auch nicht sowie einen Einblick dazu wie das "Prozedere" abläuft vor und nach der Bewerbung bis zur Ausschüttung.


    Die Sparkasse Hannover ist fester Partner des Sports in der Region Hannover und hat 2010 den Sparkassen-Sportfonds ins Leben gerufen, um es allen Vereinen zu ermöglichen Fördergelder zu erhalten. Jährlich stehen den Vereinen über den Sportfonds 100.000€ zur Verfügung, die über zwei Ausschüttungen mit jeweils ca. 50.000€ bedacht werden.


    ++ Update 2022: Kurz nach der Aufnahme wurde bekanntgegeben, dass auch bei der kommenden Ausschüttung 2022 (Bewerbungsschluss: 31.03.2022) das Fördervolumen verdoppelt wird. Zumindest für die nächste Ausschüttung stehen somit erneut ca. 100.000€ zur Verfügung. ++


    Tanja Finke erklärt, dass man sich im Prinzip das ganze Jahr über bewerben kann. Es gibt allerdings zwei Ausschüttungstermine pro Jahr mit entsprechenden Bewerbungsfristen, um die Bewerbungen sichten und bewerten zu können. Bewerben kann sich jeder Verein im Regionssportbund oder Stadtsportbund Hannover mit bereits bestehenden oder geplanten Projekten. Und das gerne auch mehrmals - sogar während eines Bewerbungszeitraumes. - Wichtig dabei ist nur, dass es sich um mehrere unterschiedliche Projekte handelt, da keine Dauerförderung entstehen soll. Ausnahmen bilden die Talentförderungen, aber auch nur in einem bestimmten Rahmen. Die jeweilige Förderhöhe ist immer im Verhältnis zum Gesamtvolumen zu sehen. Jede Bewerbung wird aber für sich und sehr zeitintensiv geprüft. Vorteil für unsere Vereine: Sowohl Regionssportbund als auch Stadtsportbund haben eine:n Vertreter:in in der Jury sitzen.


    Zur Auswahl stehen seither vier Förderkategorien, die in unserer Folge näher erläutert werden: 



    1. Erweiterung des Angebots 

    2. Talentförderung 

    3. Kooperationsmaßnahmen 

    4. Qualifizierungsmaßnahmen 


    Zudem steht seit dem ersten Coronajahr eine fünfte Kategorie zur Auswahl: Besondere Maßnahmen aufgrund von Corona. Wie im Update oben zu lesen, steht die Kategorie zumindest vorerst auch für die nächste Ausschüttung zur Verfügung. Danach wird wieder neu entschieden. 


    Mehr zum "Sparkassen-Sportfonds" findet man unter: www.sparkasse-hannover.de/sportfonds; Anregungen für Projekte durch Impressionen zu den Ausschüttungen aus den letzten Jahren findet man auf der Seite der SportRegion Hannover: www.sportregionhannover.de/sparkassen-sportfonds


    Über den Sportfonds hinaus engagiert sich die Sparkasse Hannover für den Sport in der Region und unterstützt unter anderem mit dem "Sparkassen-Laufpass der Region Hannover" die Laufserie, an der sich Vereine mit ihren Laufangeboten sowie Mitglieder mit einer Teilnahme beteiligen können. Mehr zum Laufpass unter: www.marathon-hannover.de/laufpass-der-region/laufpass 


    Zudem will man mit einer neuen Förderaktion das Ehrenamt in der Region "stark:machen". Mehr unter: starkmachen.jetzt 


    Sollte keine der Kategorien passen und für weitere Fragen zu Förderungen steht Tanja Finke gerne persönlich zur Verfügung. Tel.: 0511 3000 -2676 oder per E-Mail: [email protected]



    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/rsbhannover/message
    schließen
  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 15 | Tanja Finke zur Sparkasse Hannover und dem Sparkassen-Sportfonds sowie weiteren Fördermöglichkeiten für Vereine

    17 Feb 2022
    0:31:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 15 geht es um die Sparkasse Hannover und ihre Angebote und Förderprogramme für Vereine und ihre Mitglieder, insbesondere aber um den Sparkassen-Sportfonds. Philipp Seidel hat Tanja Finke aus der Abteilung Unternehmenskommunikation der Sparkasse Hannover zu Gast, die sich sowohl um den Fonds als auch weitere Förderaktionen kümmert. Sie gibt einen Überblick welche Maßnahmen über den Fonds gefördert werden können oder auch nicht sowie einen Einblick dazu wie das "Prozedere" abläuft vor und nach der Bewerbung bis zur Ausschüttung.


    Die Sparkasse Hannover ist fester Partner des Sports in der Region Hannover und hat 2010 den Sparkassen-Sportfonds ins Leben gerufen, um es allen Vereinen zu ermöglichen Fördergelder zu erhalten. Jährlich stehen den Vereinen über den Sportfonds 100.000€ zur Verfügung, die über zwei Ausschüttungen mit jeweils ca. 50.000€ bedacht werden.


    ++ Update 2022: Kurz nach der Aufnahme wurde bekanntgegeben, dass auch bei der kommenden Ausschüttung 2022 (Bewerbungsschluss: 31.03.2022) das Fördervolumen verdoppelt wird. Zumindest für die nächste Ausschüttung stehen somit erneut ca. 100.000€ zur Verfügung. ++


    Tanja Finke erklärt, dass man sich im Prinzip das ganze Jahr über bewerben kann. Es gibt allerdings zwei Ausschüttungstermine pro Jahr mit entsprechenden Bewerbungsfristen, um die Bewerbungen sichten und bewerten zu können. Bewerben kann sich jeder Verein im Regionssportbund oder Stadtsportbund Hannover mit bereits bestehenden oder geplanten Projekten. Und das gerne auch mehrmals - sogar während eines Bewerbungszeitraumes. - Wichtig dabei ist nur, dass es sich um mehrere unterschiedliche Projekte handelt, da keine Dauerförderung entstehen soll. Ausnahmen bilden die Talentförderungen, aber auch nur in einem bestimmten Rahmen. Die jeweilige Förderhöhe ist immer im Verhältnis zum Gesamtvolumen zu sehen. Jede Bewerbung wird aber für sich und sehr zeitintensiv geprüft. Vorteil für unsere Vereine: Sowohl Regionssportbund als auch Stadtsportbund haben eine:n Vertreter:in in der Jury sitzen.


    Zur Auswahl stehen seither vier Förderkategorien, die in unserer Folge näher erläutert werden: 



    1. Erweiterung des Angebots 

    2. Talentförderung 

    3. Kooperationsmaßnahmen 

    4. Qualifizierungsmaßnahmen 


    Zudem steht seit dem ersten Coronajahr eine fünfte Kategorie zur Auswahl: Besondere Maßnahmen aufgrund von Corona. Wie im Update oben zu lesen, steht die Kategorie zumindest vorerst auch für die nächste Ausschüttung zur Verfügung. Danach wird wieder neu entschieden. 


    Mehr zum "Sparkassen-Sportfonds" findet man unter: www.sparkasse-hannover.de/sportfonds; Anregungen für Projekte durch Impressionen zu den Ausschüttungen aus den letzten Jahren findet man auf der Seite der SportRegion Hannover: www.sportregionhannover.de/sparkassen-sportfonds


    Über den Sportfonds hinaus engagiert sich die Sparkasse Hannover für den Sport in der Region und unterstützt unter anderem mit dem "Sparkassen-Laufpass der Region Hannover" die Laufserie, an der sich Vereine mit ihren Laufangeboten sowie Mitglieder mit einer Teilnahme beteiligen können. Mehr zum Laufpass unter: www.marathon-hannover.de/laufpass-der-region/laufpass 


    Zudem will man mit einer neuen Förderaktion das Ehrenamt in der Region "stark:machen". Mehr unter: starkmachen.jetzt 


    Sollte keine der Kategorien passen und für weitere Fragen zu Förderungen steht Tanja Finke gerne persönlich zur Verfügung. Tel.: 0511 3000 -2676 oder per E-Mail: [email protected]



    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/rsbhannover/message
    schließen
  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 14 | BKK24 und seine Angebote und Förderprogramme für Vereine und deren Mitglieder

    31 Jan 2022
    0:22:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 14 geht es um die BKK24 und seine Angebote und Förderprogramme für Vereine und deren Mitglieder. Philipp Seidel hat Vahdet Soysal, den Regionalleiter für Hannover zu Gast, der einen Überblick darüber verschafft, wie Sportvereine, Mitglieder der BKK24 aber auch jede:r Interessierte eine finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an Präventionsprogrammen erhalten können. Die BKK24 ist seit 2018 fester Partner des Regionssportbundes Hannover und unterstützt unter anderem mit dem Sportkongress, dem Männersporttag oder auch dem Familiensporttag das Veranstaltungsangebot des RSB, um Impulse und Fortbildungen für Vereinsvorstände und Sportinteressierte zu geben. Für Veranstaltungen mit Teilnahmegebühr unterbreitet die BKK24 den Teilnehmer:innen das Angebot sich diese über die freiwillige Teilnahme am Präventionsprogramm "Länger besser leben." zurückerstatten zu lassen. Vereine haben die Möglichkeit pauschal 200,- € zu erhalten, wenn sie sich unter den ersten 100 Teilnehmenden an dem landesweiten Aktionsprogramm „Gesundheit zahlt sich aus“ mit dem LandesSportBund Niedersachsen befinden. Die Voraussetzung sind ein neu geschaffenes gesundheitsförderndes Sportangebot, das entweder die Vorbereitung oder die Erlangung des Deutschen Sportabzeichens im Fokus hat oder mit dem SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnet wurde. Zudem erhalten aus dem Teilnehmerkreis im darauffolgenden Jahr zehn Vereine per Losglück nochmals 1.500 €, die zur Ausstattung des Angebots (Bestellung von Sportmaterial) oder der Organisation eines Sportfestes genutzt werden dürfen.


    Mehr zur BKK24 und seine Angebote finden Sie auf der Homepage unter:


    https://www.bkk24.de. Hier der direkte Link zum Präventionsprogramm „Länger besser leben.“:https://www.bkk24.de/lbl/was-ist-laenger-besser-leben.html . Mehr zum Aktionsprogramm „Gesundheit zahlt sich aus“ findet man unter: www.bkk24.de/lbl/aktionsprogramm


    Für weitere Fragen steht unter anderem Regionalleiter Vahdet Soysal gerne persönlich zur Verfügung. Kontaktdaten: [email protected], Tel.: 0511 8071-279, Georgstr. 38, 30159 Hannover



    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/rsbhannover/message
    schließen
  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 14 | BKK24 und ihre Angebote und Förderprogramme für Vereine und deren Mitglieder

    31 Jan 2022
    0:22:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 14 geht es um die BKK24 und ihre Angebote und Förderprogramme für Vereine und deren Mitglieder. Philipp Seidel hat Vahdet Soysal, den Regionalleiter für die Region Hannover zu Gast, der einen Einblick gibt in das breite Angebot des Präventionsprogramms "Länger besser leben." und wie Sportvereine, Mitglieder der BKK24 aber auch alle generell Interessierten über das Programm profitieren können. 


    Die BKK24 ist seit 2018 fester Partner des Regionssportbundes Hannover und unterstützt unter anderem mit dem Sportkongress, dem Frauen-, Männer- und Familiensporttag, das Veranstaltungsangebot des RSB, um Impulse und Fortbildungen für Vereinsvorstände und Sportinteressierte zu geben. 


    Für ausgewählte sportliche Veranstaltungen mit Teilnahmegebühr unterbreitet die BKK24 im Rahmen seiner Präventionsarbeit allen Teilnehmer:innen das Angebot sich diese über die freiwillige Teilnahme am Präventionsprogramm  "Länger besser leben." zurückerstatten zu lassen. 


    Vereine haben jährlich die Möglichkeit pauschal 200,- € zu erhalten, wenn sie sich unter den ersten 100 Teilnehmenden befinden, die sich zum gemeinsamen Aktionsprogramm mit dem LandesSportBund Niedersachsen „Gesundheit zahlt sich aus“ anmelden. Die Voraussetzung: Ein neu geschaffenes gesundheitsförderndes Sportangebot, das entweder die Vorbereitung oder die Erlangung des  Deutschen Sportabzeichens im Fokus hat oder mit dem DOSB-Gütesiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnet wurde. Obendrein erhalten zehn Vereine aus dem Teilnehmerfeld im darauffolgenden Jahr per Losglück nochmals 1.500,- €, die sie zur Ausstattung ihres eingereichten Angebots (Bestellung von Sportmaterial) oder zur Organisation eines Sportfestes verwendet werden dürfen.



    Für weitere Fragen steht unter anderem Regionalleiter Vahdet Soysal gerne persönlich zur Verfügung. Kontaktdaten: [email protected], Tel.: 0511 8071-279, Georgstr. 38, 30159 Hannover



    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/rsbhannover/message
    schließen
  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 14 | Vahdet Soysal zur BKK24 und ihren Angeboten und Förderprogrammen

    31 Jan 2022
    0:22:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 14 geht es um die BKK24 und ihre Angebote und Förderprogramme für Vereine und deren Mitglieder. Philipp Seidel hat Vahdet Soysal, den Regionalleiter für die Region Hannover zu Gast, der einen Einblick gibt in das breite Angebot des Präventionsprogramms "Länger besser leben." und wie Sportvereine, Mitglieder der BKK24 aber auch alle generell Interessierten über das Programm profitieren können. 


    Die BKK24 ist seit 2018 fester Partner des Regionssportbundes Hannover und unterstützt unter anderem mit dem Sportkongress, dem Frauen-, Männer- und Familiensporttag, das Veranstaltungsangebot des RSB, um Impulse und Fortbildungen für Vereinsvorstände und Sportinteressierte zu geben. 


    Für ausgewählte sportliche Veranstaltungen mit Teilnahmegebühr unterbreitet die BKK24 im Rahmen seiner Präventionsarbeit allen Teilnehmer:innen das Angebot sich diese über die freiwillige Teilnahme am Präventionsprogramm  "Länger besser leben." zurückerstatten zu lassen. 


    Vereine haben jährlich die Möglichkeit pauschal 200,- € zu erhalten, wenn sie sich unter den ersten 100 Teilnehmenden befinden, die sich zum gemeinsamen Aktionsprogramm mit dem LandesSportBund Niedersachsen „Gesundheit zahlt sich aus“ anmelden. Die Voraussetzung: Ein neu geschaffenes gesundheitsförderndes Sportangebot, das entweder die Vorbereitung oder die Erlangung des  Deutschen Sportabzeichens im Fokus hat oder mit dem DOSB-Gütesiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnet wurde. Obendrein erhalten zehn Vereine aus dem Teilnehmerfeld im darauffolgenden Jahr per Losglück nochmals 1.500,- €, die sie zur Ausstattung ihres eingereichten Angebots (Bestellung von Sportmaterial) oder zur Organisation eines Sportfestes verwendet werden dürfen.



    Für weitere Fragen steht unter anderem Regionalleiter Vahdet Soysal gerne persönlich zur Verfügung. Kontaktdaten: [email protected], Tel.: 0511 8071-279, Georgstr. 38, 30159 Hannover



    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/rsbhannover/message
    schließen
  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 13 | Annegret Buchholz zur Sporthilfe Niedersachsen und der ARAG Sportversicherung

    13 Okt 2021
    0:39:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 13 geht es um die Sporthilfe Niedersachsen bzw. die ARAG-Sportversicherung und seine Unterstützungsangebote für Vereine. Philipp Seidel hat Annegret Buchholz, die Regionalleiterin der ARAG Sportversicherung zu Gast, welche einen Überblick darüber gibt, welche Absicherung die ARAG-Sportversicherung bietet und welche Zusatzangebote für Vereine interessant sein könnten.


    Diese speziell für den Sportbetrieb entwickelte Absicherung deckt praktisch den gesamten Vereinsbetrieb ab und gilt für alle Mitglieder des LandesSportBund Niedersachsen e.V. und dem Niedersächsischen Fußballverband e.V., die diesen „Gruppenvertrag“ für ihre Mitglieder mit der ARAG ausgehandelt haben. Seit 01.01.2021 gelten die neuen Bedingungen, von denen alle Vereine profitieren. Das Kurzmerkblatt bietet einen Überblick über die aktuellen Inhalte des Sportversicherungsvertrags, informiert aber auch über mögliche Zusatzversicherungen, die zum Teil in der Podcastfolge angesprochen werden:


    www.arag.de/medien/pdf/bedingungen/vereine-verbaende/kurzmerkblatt_lsbn.pdf


    Jeder Verein muss sich einmal fragen, ob der Basisvertrag ausreicht oder ob gegebenenfalls eine Zusatzversicherung sinnvoll ist. Je nach Bedarf. Achtung! Diese enthalten immer den Umfang der Police zum Vertragsabschluss. Daher ist es hilfreich sich ab und an mit seiner/m Versicherungsvertreter:in zusammenzusetzen, ob die neueste Fassung interessanter sein könnte oder auch nicht. Prüfen Sie zunächst, welche Zusatzversicherungen für Ihren Verein abgeschlossen sind. Informationen zu diesen und weiteren möglichen Zusatzversicherungen erhalten Sie vom Versicherungsbüro Sporthilfe Niedersachsen.


    Mehr zur Sporthilfe Niedersachsen und der ARAG Sportversicherung finden Sie auf deren Homepage unter: www.arag.de/vereinsversicherung/sportversicherung/niedersachsen


    Aktuellen Informationen bekommen Sie regelmäßig über den Newsletter: https://www.arag.de/service/infos-und-news/newsletter/für eine kostenfreie persönliche Beratung steht Ihnen das Team um Regionalleiterin der ARAG Sportversicherung Annegret Buchholz am besten nach terminlicher Vereinbarung zur Verfügung. Kontaktdaten: Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover; Tel: (0511) 647 200-0; E-Mail: [email protected]


    Aktuelle Fortbildungsangebote zum Thema Recht und Versicherung finden Sie im Bildungsportal unter: bildungsportal.lsb-niedersachsen.de


    Mehr zur Weihnachtsaktion unserer Sportjugend findet man unter: https://www.rsbhannover.de/angebote/sportjugend/weihnachten-fuer-alle/


    schließen
  • ON 'R' | Mixed-Sport |

    Folge 12 | Jan Sedelies zum Sommereinsatz, der Vereinsförderaktion von HAZ und STIFTUNG Sparda-Bank Hannover

    8 Jul 2021
    0:26:04

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Folge 12 geht es um die Förderaktion der HAZ und STIFTUNG Sparda-Bank Hannover für Vereine: Der "Sommereinsatz". Philipp Seidel hat hierfür den zuständigen HAZ-Redakteur Jan Sedelies im Haus des Sports zu Gast. In der knapp halben Stunde erfahren die Zuhörer:innen was hinter der Aktion steckt, die inzwischen im siebten Jahr stattfindet und eine finanzielle Unterstützung bei Handwerkereinsätzen bietet, sowie wo, wie und wann man sich bewerben kann und natürlich welche Projekte erfolgreich gelaufen sind. Drei wichtige Erkenntnisse: Der Einsatz soll innerhalb eines Tages abgeschlossen sein, pro Jahr werden ca. 15 Projekte mit je 1.500 Euro jährlich unterstützt und der Bewerbungszeitraum beginnt jährlich im Juni. Wenn auch Sie ein Projekt haben, dass Sie schon lange anpacken wollten – dafür aber bisher Geld oder Knowhow fehlten, dann bewerben Sie sich doch bei HAZ und STIFTUNG Sparda-Bank und machen Sie daraus einen „Sommereinsatz“. Alle Infos sowie Impressionen gibt's bei der HAZ unter: https://www.haz.de/thema/sommereinsatz. Bewerbung an: https://formulare.haz.de/sommereinsatz
    schließen
Jetzt Abonnieren