Jones & Allen mit starkem Debüt

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Interception - Der Football-Talk

schließen

Interception - Der Football-Talk

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Jones & Allen mit starkem Debüt

    24 Sep 2019
    53:59

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Woche 3 in der NFL ist vorbei und einige Teams sind immer noch ungeschlagen. Eines davon sind die Kansas City Chiefs, die das Top-Spiel gegen die Baltimore Ravens gewonnen haben. Dabei überzeugt vor allem Quarterback Patrick Mahomes, der mal wieder einige Rekorde gebrochen hat. Die Offense funktioniert dabei sogar ohne Superstar Tyreek Hill, der immer noch verletzt ausfällt.

    Ungeschlagen sind auch immer noch die San Francisco 49ers, die zum ersten Mal seit 1998 mit 3-0 gestartet sind. Dabei gewinnen sie trotz fünf Turnover gegen die Pittsburgh Steelers, die offensiv ein Ausfall waren. Dort hat Quarterback Mason Rudolph in seinem ersten Start in der NFL nicht überzeugen können. Sein Gegenüber Jimmy Garoppolo konnte trotz drei eigener Ballverluste sein Team dennoch zum Sieg führen, was die 49ers-Fans hoffen lässt.

    Sebastian Mühlenhof redet mit Frederik Schieg und Stefan Reichl auch über vier weitere Spiele. Dabei überzeugten die First-Time-Starting-Quarterback Daniel Jones (New York Giants) und Kyle Allen (Carolina Panthers). Einen soliden Start hatte hingegen Teddy Bridgewater, Quarterback der New Orleans Saints. Im Spiel gegen die Seattle Seahawks sorgte Brian Schottenheimer, der Offensive Coordinator der Seahawks für Kopfschütteln.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Alte Quarterbacks und ihre jungen Nachfolger

    18 Sep 2019
    36:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was haben Eli Manning, Drew Brees und Ben Roethlisberger gemeinsam? Genau, sie sind seit über 10 Jahren Teil der NFL und die Gesichter ihrer Franchise. Doch zumindest bei einem von ihnen scheint das Ende nah zu sein. So wurde diese Woche bekannt, dass Manning bei den New York Giants gebencht wurde und ab sofort Rookie Daniel Jones der Starting Quarterback ist.

    Big Ben hingegen wird aus einem anderen Grund die restliche Saison verpassen. Er hat sich bei der Niederlage seiner Pittsburgh Steelers gegen die Seattle Seahawks eine Ellbogenverletzung zugezogen und wird so kein Spiel mehr in diesem Jahr machen. Damit ist nun Mason Rudolph der Starting QB bei den Steelers. Die Frage ist, ob er so überzeugen kann, dass er diese Rolle auch bei einer Rückkehr von Big Ben behalten kann.

    Der stimmlich angeschlagene Sebastian Mühlenhof spricht mit Moritz May (Touchdown24) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die Verletzung von Drew Brees, dem Quarterback der New Orleans Saints. Dieser wird aufgrund eines Daumenbruchs sechs bis acht Wochen fehlen. Nun liegt es an Backup Teddy Bridgewater, die Franchise zu führen. Doch kann er das schaffen?

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Von Überraschungen und Bully Ball in Week 1

    10 Sep 2019
    1:11:46

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die erste Woche in der NFL ist vorbei und hat bereits einige Themen geliefert. So wurden die Cleveland Browns auf den harten Boden der Tatsachen geholt. Daheim verloren sie mit 13:43 gegen die Tennessee Titans. Dabei erlaubten sich die Browns die meisten Strafen seit 1951 und rufen damit Zweifel auf, ob Freddie Kitchens das Team im Griff hat.

    Diszipliniert spielten hingegen die Baltimore Ravens, die mit dem 59:10-Sieg gegen die Miami Dolphins den höchsten Sieg in der Franchise feierten. Dabei hatte ein Rookie ein historisches Debüt und profitierte dabei von Ravens Quarterback Lamar Jackson, der einen starken Eindruck als Passer hinterließ. Bei den Dolphins hingegen droht nun der Ausverkauf, wollen doch zahlreiche Spieler das Team verlassen.

    Sebastian Mühlenhof und Moritz May (Touchdown24) reden aber noch über viele weitere Spiele vom Sonntag. Dabei geht es um die Jacksonville Jaguars, die ihren Quarterback Nick Foles aufgrund einer Verletzung verloren haben. Zudem hatte die Offense der Atlanta Falcons einen schwachen Start, den die lauflastigen Minnesota Vikings zum Sieg nutzten. Des Weiteren beantworten die beiden einige Hörerfragen und reden über Troublemaker Antonio Brown.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | US-Sport |

    Viele Chicken Wings & der Super Bowl 2020

    4 Sep 2019
    1:08:48

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nur noch einmal schlafen und dann beginnt endlich die 100. NFL Saison. Zur Einstimmung auf die kommende Spielzeit haben Moritz May (Touchdown24), Sebastian Mühlenhof und Stefan Reichl (@StefanReichl1) einige Hot Takes bereit. Mit dabei ist auch Frederik Schiek, der schneller als Patrick Rebien die Namen unseres 2015er Re-Drafts vorlesen konnte. Gemeinsam haben diese vier einige Hot Takes für die kommende Saison bereit. Der Einsatz dafür sind Chicken Wings.

    Einer der insgesamt 25 Hot Takes ist dabei die Voraussage, dass die NFC South drei Playoff-Teams haben wird. Als Grund gibt Moritz an, dass das Schedule für die New Orleans Saints, Carolina Panthers und Atlanta Falcons leicht ist. Aber auch Stefan hat einen richtigen Hot Take bereit. So glaubt er, dass der Quarterback der Philadelphia Eagles, Carson Wentz, sich schwer verletzen und im nächsten Jahr seine Karriere beenden wird.

    Sebastian haut einen Hot Take zu JuJu Smith-Schuster, dem Wide Receiver der Pittsburgh Steelers raus. So glaubt er, dass der 21-Jährige mehr als 1.800 Receiving Yards und 140 Catches haben wird. Aber auch Frederik lässt sich nicht lumpen und meint, dass die Eagles in das NFC Championship Game einziehen wird. Doch es gibt noch weitere Hot Takes u.a. zu den Cleveland Browns, Ben Roethlisberger und Marcus Mariota. Am Ende gibt es zudem die Super Bowl Picks.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | US-Sport |

    Saisonvorschau AFC West

    27 Aug 2019
    1:09:46

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Kansas City Chiefs waren letzte Saison sehr nah dran, den Super Bowl zu erreichen. Während die Offense um Quarterback Patrick Mahomes im letzten Jahr einen Punkterekord aufgestellt hat, war die Defense unterdurchschnittlich. Deswegen haben die Verantwortlichen die defensive Unit einmal auf links gedreht und das Personal ausgetauscht. Zudem gibt es mit Steve Spagnuolo einen neuen Defensive Coordinator.

    Einen großen Konkurrenten gibt es in den Los Angeles Chargers. Das Team von Anthony Lynn verfügt auf beiden Seiten des Balles über viel Talent. Die Offense um Quarterback Philipp Rivers verfügt mit Keenan Allen, Mike Williams und Hunter Henry über starke Anspielstationen. Lediglich der Holdout von Star-Running Back Melvin Gordon sorgt für negative Schlagzeilen. Auch defensiv hat das Team viel Talent, auch wenn Safety Derwin James wohl drei Monate ausfallen wird.

    Sebastian Mühlenhof redet mit Florian Schmitt (@Flosch1006), Moritz May (Touchdown24) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die Denver Broncos und Oakland Raiders. Bei den Broncos stellt sich die Frage, ob Quarterback Joe Flacco ein Upgrade darstellt oder nicht. Der neue Head Coach Vic Fangio hat also einiges zu tun und wird die Defense wohl wieder besser machen. Bei den Raiders hingegen ist kein klarer Plan erkennbar und vor allem defensiv ist wenig Qualität vorhanden. Zudem sorgt Star-Receiver Antonio Brown, der die neuen Helme nicht tragen will, für viel Unruhe.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | US-Sport |

    Saisonvorschau NFC South

    23 Aug 2019
    53:57

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die New Orleans Saints standen letztes Jahr kurz vor dem Einzug in den Super Bowl. Das wollen sie in diesem Jahr angreifen und gehen in ihrer Division, der NFC South, als Favorit an den Start. Die Offense um Quarterback Drew Brees ist stark und hat in Tight End Jared Cook eine weitere Waffe hinzugewonnen. Luft nach oben besitzt noch die Secondary, die im letzten Jahr unter ihren Möglichkeiten geblieben ist.

    Dahinter wollen die Atlanta Falcons wieder zurück in die Playoffs. Nach den großen Verletzungsproblemen in der vergangenen Saison sind die Falken nun wieder fit. Während Head Coach Dan Quinn das Defense Play Calling übernommen hat, kümmert sich Dirk Koetter um die Offense. Der ehemalige Head Coach der Tampa Bay Buccaneers war bereits bei den Falcons und soll die Offense wieder besser machen. Dabei verfügt er mit Quarterback Matt Ryan und den Receivern Julio Jones, Calvin Ridley und Mohamed Sanu über viel Qualität.

    Sebastian Mühlenhof redet mit Florian Schmitt (@Flosch1006), Moritz May (Touchdown24) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die Carolina Panthers und Tampa Bay Buccaneers. Die Panthers hoffen dabei, dass Quarterback Cam Newton wieder fit ist. Denn nur mit ihm bestehen die Chancen auf den Einzug in die Playoffs. Die Bucs hingegen hoffen auf den neuen Head Coach Bruce Arians. Der Quarterback-Flüsterer soll Jameis Winston zu dem Franchise-QB machen, den man sich in Florida erhofft.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | US-Sport |

    Saisonvorschau NFC East

    16 Aug 2019
    1:02:00

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Dallas Cowboys haben in der letzten Jahr das NFC East gewonnen. Doch vor der aktuellen Saison gibt es einiges an Problemen. Star Running Back Ezekiel Elliott streikt aktuell, da er trotz Vertrag bis 2021 einen neuen Vertrag bekommen möchte. Anders ist die Situation bei Quarterback Dak Prescott und Wide Receiver Amari Cooper, dessen Verträge nach der Saison auslaufen. Gerade bei Prescott gestaltet sich das aber als schwierig, will er angeblich 40 Millionen Dollar pro Jahr verdienen.

    Solche Probleme haben die Philadelphia Eagles nicht. Dort verlängerte Quarterback Carson Wentz seinen Kontrakt im Sommer. Der Druck in der anstehenden Saison lastet noch mehr auf ihn, verließ Backup Nick Foles die Eagles doch Richtung Jacksonville. Damit müssen die Eagles hoffen, dass Wentz fit bleibt, was er in den letzten zwei Jahren nicht schaffte. So kann das vielleicht beste Team der NFL wieder einen Blick auf den Einzug in den Super Bowl werfen.

    Florian Schmitt (@Flosch1006), Moritz May (Touchdown24) und Sebastian Mühlenhof (@seppmaster56) reden auch über die New York Giants und Washington Redskins. Beide Teams haben dabei Probleme auf der Position des Quarterbacks. Während bei den Giants Eli Manning bereits über den Zenit hinaus ist, ist bei den Redskins weiterhin fraglich, ob Alex Smith, der sich letzte Saison schwer verletzte, jemals wieder Football spielen kann.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football |

    Saisonvorschau NFC North

    9 Aug 2019
    52:20

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NFC North hat in dieser Saison die Möglichkeit, die stärkste Division zu sein. Daher wird es für die Chicago Bears schwierig, ihren Division-Titel zu verteidigen. Die Defense wird nicht nochmal auf dem Level der letzten Saison sein, zumal auch Defensive Coordinator Vic Fangio zu den Denver Broncos gegangen ist. So liegt es an der Offense um Quarterback Mitch Trubisky, den nächsten Schritt zu machen.

    Wieder auf Platz 1 in der Division wollen die Green Bay Packers, die letzte Saison die Playoffs verpasst haben. Mit dem neuen Head Coach Matt LaFleur soll die letzte Saison vergessen lassen werden. Die Defense wurde prominent verstärkt, sodass nun Star-Quarterback Aaron Rodgers gefragt ist. Er kommt aus seiner Saison, wo er die meisten Ball weggeworfen hat. Gepaart mit dem Artikel des Bleacher Report, was ihn in keinem guten Licht darstellt, liegt der Druck nun auf ihm.

    Sebastian Mühlenhof blickt mit Florian Schmitt (@Flosch1006), Moritz May (Touchdown24) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch auf die Minnesota Vikings und die Detroit Lions. Bei den Vikings geht es vor allem darum, die O-Line in den Griff zu kriegen. Quarterback Kirk Cousins stand in der letzten Saison einfach zu häufig unter Druck. Die Lions hingegen sind ein Underdog, der überraschen kann. Ob es in einer solchen schweren Division gelingen wird, ist aber fraglich.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | US-Sport |

    Saisonvorschau AFC North

    6 Aug 2019
    52:09

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Cleveland Brown sind momentan das Team, das am meisten Hype erfährt. Die Offense um Quarterback Baker Mayfield und Star-Receiver Odell Beckham Junior elektrisiert die Fans und Experten. Selbst die Buchmacher räumen ihnen die sechstbeste Quote eines AFC-Teams für den Super Bowl ein. Doch die Frage ist, ob Freddie Kitchens, der bisher kaum Erfahrung als Trainer in einer verantwortlichen Position hat, diese Erwartungen erfüllen kann?

    Ihr großer Konkurrent um den Sieg in der Division sind die Baltimore Ravens. Wie Mayfield geht auch Lamar Jackson in sein zweites Jahr. Gemeinsam mit dem neuen Offensive Coordinator Greg Roman soll eine Offense entwickelt werden, die ihres Gleichen sucht. Doch es gibt auch Fragezeichen, besitzen die Ravens doch keine klare Nummer 1 auf der Wide Receiver-Position. Zudem gilt es zu beobachten, ob die Abgänge von C.J. Mosley, Terrell Suggs, Za'Darius Smith und Eric Weddle ersetzt werden können.

    Sebastian Mühlenhof blickt mit Florian Schmitt (@Flosch1006), Moritz May (Touchdown24) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch auf die Pittsburgh Steelers und Cincinnati Bengals. Während keiner der vier den Bengals viel zutraut, ist man sich bei den Steelers uneins. Ohne Le'Veon Bell und Antonio Brown könnte das Team wieder zu einer Einheit werden, die wieder einen tiefen Playoff-Run starten kann. Daran glaubt zumindest einer, der zeitgleich kein Believer des Browns-Hype-Train ist.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | US-Sport |

    Der Weg zur erfolgreichen Fantasy-Football-Saison

    30 Jul 2019
    1:14:12

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Fantasy Football wird in Deutschland immer populärer. Dabei ist das am meisten verwendete Format die Standard League. Doch das ist nicht das einzige Format, das zur Verfügung steht. Moritz May, Stefan Reichl und Sebastian Mühlenhof geben dabei einen Überblick über die verschiedenen Formate.

    Zudem geben sie zahlreiche Tipps für die bald startende Saison. Das fängt damit an, Quarterbacks nicht zu draften, und endet damit, dass die Playoffs vor dem letzten regulären Spieltag in der NFL enden sollte. Zudem empfehlen wir euch, Spieler zu draften, die ihr mögt, aber euer Team nicht nur aus solchen Spielern besteht. Abschließend gibt es von jedem eine Top 5 der wichtigsten Positionsgruppen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
Jetzt Abonnieren