Meinsportpodcast.de

Tennis

Tennis

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    Tennis auf meinsportpodcast.de – Alle Podcasts zu ATP und WTA findest Du hier. Andreas Thies und Philipp Joubert liefern dir wöchentlich neue Folgen des besten deutschsprachigen Tennis-Podcasts „Chip & Charge“. Highlights sind die Dailys zu den Grand Slams. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.
    Äußerungen unserer Moderatoren und deren Gesprächspartnern geben deren eigene Auffassung wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Podcast wird geladen

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    schließen

    00:00/00:00
    • Cross Court | Tennis |

      „Dann pack die Tasche und geh“: Was Tsitsipas lernen & Djokovic stoppen kann

      30 Jan 2023 | 01:01:33

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Aryna Sabalenka und Novak Djokovic heißen die Australian-Open-Champions 2023 - und bei Cross Court blicken SPORT1 Tennis-Experte Stefan Schnürle und Co-Host Dennis Heinemann zurück auf den ersten Grand Slam des Jahres, der ein paar Wünsche offen ließ.
      Doch zunächst verblüfft Stefan mit einer verrückten Statistik, die Fragen aufwirft. Bei der Analyse des Herren-Finals wird die Extraklasse von Djokovic herausgehoben, doch bei Stefanos Tsitsipas finden sich auch einige Kritikpunkte, die zum Problem werden könnten.
      Heiß diskutiert wird die Frage, ob die Prognose von Nick Kyrgios zu Djokovic realistisch ist - und wer oder was ihn überhaupt stoppen kann. Stefan hat eine unerwartete Antwort parat, während Dennis mit einer These zur Reaktion von Djokovic überrascht.
      Bei der Analyse des tollen Damen-Endspiels zwischen Sabalenka und Elena Rybakina werden einige Unterschiede zwischen den beiden herausgearbeitet, die eine Rivalität vielversprechend machen. Doch ist ihr Erfolg dauerhaft und gefährdet die Dominanz von Iga Swiatek?
      Das Fazit der Australian Open fällt aufgrund der zweiten Woche eher ernüchternd aus, doch es gab auch Lichtblicke wie Andy Murray. Bei den Matches des Turniers packt Stefan noch eine aberwitzige Match-Story aus, ehe das deutsche Davis-Cup-Duell in den Fokus rückt.

       

       

      🎾 Folge #44 im Überblick 🎾

      Ab 00:00 min.: Big-2-Dominanz, Djokovic-Extraklasse & was Tsitsipas lernen muss
      Ab 14:30 min.: Djokovic-Tränen echt? 28 GS-Titel möglich - was kann ihn stoppen?
      Ab 38:30 min.: Großes Damen-Finale! Rybakina und Sabalenka Gefahr für Swiatek?
      Ab 50:30 min.: Australian-Open-Fazit, der ewige Murray und Davis-Cup-Ausblick





      🎾 Kontakt über Social-Media 🎾

      - Stefan bei Twitter: https://twitter.com/SchnuerleStefan
      - Stefan bei Instagram: https://www.instagram.com/Stefan_Schnuerle/
      - Dennis bei Instagram: https://www.instagram.com/clipkiosk/
      - Dennis’ Website: https://www.dennis-heinemann.de/


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

      schließen
    • Stand jetzt | Fußball | Mixed-Sport | Tennis |

      Griff ins Klo: Chaosclub Hertha

      30 Jan 2023 | 12:50

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Neben dem Court, naja ... aber auf dem Court eine Klasse für sich. Malte Asmus und Andreas Wurm ziehen den Hut vor Novak Djokovics sportlicher Leistung, gehen hart mit Chaosclub Hertha BSC ins Gericht, haben sportliche Gründe für Bayerns "Ergebniskrise" parat und freuen sich mit dem deutschen Hockeyteam und Penalty-Killer Jean Danneberg über den ersten WM-Titel nach 17 Jahren.

      Dieser‌ ‌Podcast‌ ‌wurde‌ ‌produziert‌ ‌mit‌ ‌freundlicher‌ ‌Unterstützung‌ ‌und‌ ‌Text-‌ ‌und‌ ‌Ton-Material‌ ‌unseres‌ ‌Partners,‌ ‌dem‌ ‌Sport-Informations-Dienst‌ ‌SID.‌ ‌Der‌ ‌SID‌ ‌ist‌ ‌Content-Lieferant‌ ‌für‌ ‌nahezu‌ ‌alle‌ ‌großen‌ ‌Sender‌ ‌und‌ ‌digitalen‌ ‌Sport-Portale.‌ ‌Über‌ ‌90‌ ‌Prozent‌ ‌aller‌ ‌Sportredaktionen‌ ‌in‌ ‌Deutschland‌ ‌setzen‌ ‌auf‌ ‌den‌ ‌SID.‌ 

      Abonniert STAND JETZT einfach hier: 

      Apple 

      Google Podcast 

      Spotify 

      Deezer  

       


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

      schließen
    • Chip & Charge | Tennis |

      Novak Djokovic holt sich den 10. Australian-Open-Titel

      29 Jan 2023 | 28:16

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem Finale bei den Herren. Der Sieger hieß wie schon neun Mal zuvor Novak Djokovic. Sein Gegner Stefanos Tsitsipas konnte sich aufbäumen. Doch am Ende stand ein Sieg in drei Sätzen, wobei die letzten beiden Durchgänge über den Tiebreak gingen.

      Djokovic war der Spieler, der besser ins Match kam. Ein Break reichte ihm dabei auch, um den ersten Durchgang für sich zu entscheiden. Auch zu Beginn des zweiten Satzes sah Djokovic kurzfristig wie der bessere Spieler aus. Doch Tsitsipas fand nun ins Match, erspielte sich bei 5:4 sogar einen Satzball, den Djokovic jedoch mit beeindruckendem Vorhandspiel abwehrte. Im Tiebreak waren dann beide nervös, Tsitsipas machte jedoch mehr Fehler und muss das Entscheidungsspiel ohne zu viel Widerstand abgeben.

      Im dritten Satz war es dann Tsitispas dem ein Break gelang. Dieses holte sich Djokovic jedoch sofort zurück und in der Folge entwickelte sich ein serve-dominiertes Spiel. Erst im Tiebreak kamen dann wieder die Fehler, vor allem von Tsitsipas. Zwar holte er nochmal einen Rückstand von 0:5 auf. Doch letztlich war Djokovic auch hier in diesem Tiebreak der bessere Spieler.

      Am Ende steht also ein 22. Grand Slam Titel und die Rückkehr an die Weltranglistenspitze für Djokovic. Damit ist Djokovic was die Anzahl der Grand Slam Titel angeht gleichgezogen mit Nadal. Und er muss wohl wieder als Favorit gelten, das Rennen um die meisten Grand Slam Titel für sich zu entscheiden. Selbst die 24 Grand Slam Titel von Margaret Court scheinen nicht komplett außer Reichweite. Für Tsitsipas war es das 2. Grand Slam Finale, beide Male verlor er gegen Djokovic.

      Am Ende der Sendung blicken Andreas und Philip wie gewohnt noch auf das Turnier zurück. Welche Note gibt es, was sind die Erinnerungen? Vielen Dank fürs Zuhören während der letzten beiden Wochen.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

      schließen
    • Chip & Charge | Tennis |

      Aryna Sabalenka gewinnt ihren 1. Grand Slam bei den Australian Open

      28 Jan 2023 | 39:30

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit der Ausgabe zum Finale der Damen. Am Ende gewann Aryna Sabalenka bei den Australian Open ihren ersten Grand Slam Titel.

      Das Match bot richtig gut Unterhaltung, vor allem war es jedoch die ganze Zeit eng. Am Ende machten nur wenige Punkte den Unterschied. Dabei war der Start in die Partie durchaus einseitig, den Rybakina konnte anfangs mit ihrem Serve und in den kurzen Ballwechseln dominieren. Sabalenka ging einiges an Risiko, gerade mit ihrem 2. Aufschlag. Das zahlte sich jedoch nicht aus. Ab dem zweiten Durchgang konnte Sabalenka das Match physischer gestalten. Die Ballwechsel wurde länger und die Returns von Sabalenka wurden besser, auch weil sie das Serve der Gegnerin begann zu lesen. Im dritten Satz konnte Rybakina zwar viele Punkte aus ihrem Serve quetschen, doch Sabalenka war meist die leicht bessere Spielerin von der Grundlinie.

      Am Ende steht ein erster Grand Slam Titel für Sabalenka und vielleicht auch eine neue Hackordnung im Damentennis. Denn mit Iga Swiatek, Elena Rybakina und Aryna Sablaenka haben wir drei aktuelle Grand Slam Siegerinnen, die auch die Chance haben länger oben an der Spitze zu bleiben. Zudem hatte Rybakina hier auf dem Weg ins Finale ja auch Iga Swiatek geschlagen.

      Neben dem Damenfinale gab es auch eine Entscheidung im Doppel der Herren. Hier kam der Überraschungslauf von Jason Kubler und Rinky Hijikata zu einem erfolgreichen Ende. Die beiden australischen Wildcards hatten vorher kaum Erfahrung im Doppel und besiegten hier dann durchaus das eine oder andere Spitzendoppel auf dem Weg zum Australian Open Sieg. So haben die beiden sogar eine realistische Chance auf das Jahresendturnier in Turin.

      Zum Ende der Sendung geben Andreas und Philipp nochmal eine Vorschau auf das Herrenfinale. Zudem sprechen sie nochmal über die Kontroversen um Novak Djokovic – dabei nehmen sie Bezug auf die folgenden Podcastfolgen: Zu Novak Djokovic und dem Einfluss Russlands auf dem Balkan.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

      schließen
    • Chip & Charge | Tennis |

      Djokovic und Tsitsipas im Finale der Australian Open

      27 Jan 2023 | 36:06

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der Freitag der Australian Open gehört den Halbfinals bei den Herren. Am Ende gewannen wie erwartet die beiden Favoriten, so dass wir am Sonntag das Finale Novak Djokovic gegen Stefanos Tsitsipas zu sehen bekommen werden.

      Am Nachmittag australischer Zeit gewann Tsitsipas dabei in vier Sätzen gegen Karen Khachanov. Tsitsipas bewies hier zwar nicht immer die größte Nervenstärke, doch seine gute Form hielt an. Immer noch kann sich Tsitsipas auf den Aufschlag und seine Vorhand verlassen. Khachanov zeigte wieder sein kompaktes Spiel, doch so richtig die Partie in die eigene Hand nehmen konnte er nur in wenigen Momenten. Ansonsten bestimmte Tsitsipas mit seiner offensiven Spielweise das Geschehen auf dem Platz. Dort gelang ihm zwar nicht alles, doch ziemlich viel, vor allem auf der Vorhand.

      Doch nun steht für Tsitsipas die ultimative Herausforderung an: Novak Djokovic bei den Australien Open. Djokovic hat in seiner Karriere bisher weder ein Halbfinale noch ein Finale bei den Australien Open verloren. Auch dieses Mal glitt Djokovic weitestgehend durch das Halbfinale. Zwar musste Djokovic einen 5:1 Vorsprung im ersten Satz nochmal hergeben. Doch am Ende holte er sich den ersten Durchgang doch noch mit 7:5 und gab im Anschluss kaum ein Spiel ab. So stand am Ende mal wieder ein klarer Sieg in drei Sätzen für den Dauersieger in Australien.

      Ganz so einfach dürfte es für Djokovic nicht werden im Finale, auch wenn er gegen Tsitsipas im direkten Vergleich mit 10:2 führt. Zuletzt hatte es jedoch beim Masters in Paris Bercy ein ganz enges Match gegeben und im einzigen Grand Slam Finale der beiden hatte Tsitsipas schon mit 2:0 Sätzen geführt bevor Djokovic zum Comeback ansetzte.

      Doch zuvor steht erst Mal das Finale bei den Damen an. Auch sonst fallen in Melbourne in den nächsten Tag die letzten Entscheidungen beim ersten Grand Slam Turnier des Jahres.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Die neue US-Dominanz!

      27 Jan 2023 | 00:19:29

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die US-Tennisfans stehen vor unterhaltsamen und erfolgreichen Zeiten. Zumindest wird in der kommenden Woche die Weltrangliste der Herren zu 20 Prozent in den Top50 aus US-Boys bestehen. Dazu kommen noch die guten Aussichten bei den Damen. Daniel rechnet vor und schaut dabei auch auf die beiden Finalistinnen bei den Damen. Denn erst auf dem zweiten Blick ist die Paarung Rybakina und Sabalenka keine so große Überrauschung.




      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

      schließen
    • Doubllette76 | Tennis |

      Jonas B. Wolf - Steffi Graf Special

      27 Jan 2023 | 1:02:10

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode


      Über die grosse Karriere der Gräfin

      OMR-Podcast Macher Philipp Westermeyer hat Sven Schmidt. Wir haben Jonas B. Wolf! Jeder Podcast braucht seinen Stammgast. Vielen Dank an Guildo Horn und sein Management dafür, dass wir den „Song Ich mag Steffi Graf“ verwenden durften. Vorab bitten wir um Verzeihung für unseren Gesang.
      Wir haben wie bei dem Boris Becker Special interessante Details aus den Ecken herausgeschaufelt. Viel Spaß.





      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

      schließen
    • Stand jetzt | Darts | Fußball | Handball | Mixed-Sport | Tennis |

      Bald weltklasse? Wohl eher nicht

      27 Jan 2023 | 09:24

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Papa Djokovic ist in Melbourne kurz vor knapp doch noch auffällig geworden  - Malte Asmus und Andreas Wurm hatten schon drauf gewartet. Und sie bewerten das Abschneiden der deutschen Handball-Nationalmannschaft nach dem Aus gegen Frankreich, erklären euch, was Darter Gabriel Clemens heute beim Masters für ein Premier League-Ticket leisten müsste und hören sich Bruno Labbadias Verletzungssorgen vor dem Rückrunden-Opener der Stuttgarter in Leipzig und seine Lobpreisung des Gegners heute Abend an.

      Dieser‌ ‌Podcast‌ ‌wurde‌ ‌produziert‌ ‌mit‌ ‌freundlicher‌ ‌Unterstützung‌ ‌und‌ ‌Text-‌ ‌und‌ ‌Ton-Material‌ ‌unseres‌ ‌Partners,‌ ‌dem‌ ‌Sport-Informations-Dienst‌ ‌SID.‌ ‌Der‌ ‌SID‌ ‌ist‌ ‌Content-Lieferant‌ ‌für‌ ‌nahezu‌ ‌alle‌ ‌großen‌ ‌Sender‌ ‌und‌ ‌digitalen‌ ‌Sport-Portale.‌ ‌Über‌ ‌90‌ ‌Prozent‌ ‌aller‌ ‌Sportredaktionen‌ ‌in‌ ‌Deutschland‌ ‌setzen‌ ‌auf‌ ‌den‌ ‌SID.‌ 

      Abonniert STAND JETZT einfach hier: 

      Apple 

      Google Podcast 

      Spotify 

      Deezer  


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

      schließen
    • Chip & Charge | Tennis |

      Sabalenka - Rybakina - So etwas wie ein Traumfinale

      26 Jan 2023 | 33:53

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem Halbfinale bei den Damen.

      Beide Matches wurden in der Night Session ausgespielt, begonnen mit dem Match zwischen Elena Rybakina und Victoria Azarenka und gefolgt von Aryna Sabalenka gegen Magda Linette. Das Finale bestreiten Rybakina und Sabalenka.

      Rybakinas Aufschlag zu stark


      Auch im Halbfinale schien das Serve von Rybakina weitestgehend unantastbar, zu stark ist vor allem der erste Aufschlag. Azarenka, die immer noch zu den besten Returnspielerinnen auf der Tour gehört, hatte Probleme in die Aufschlagsspiele von Rybakina zu kommen. Am Ende konnte sie gerade einmal 61 Prozent der Returns ins Feld bekommen, verglichen mit Rybakina, bei dem am Ende mehr als 80 Prozent zugute standen.

      In vielen, gerade den längeren, Ballwechseln war Azarenka ebenbürtig. Rybakina merkte nach dem Match die im Vergleich langsameren Bedingungen in der Night Session an. Doch diesen Vorteil konnte Azarenka nicht für sich nutzen. So steht am Ende das zweite Grand Slam Finale in der Karriere von Rybakina, nachdem sie erstmals im letzten Jahr in Wimbledon ein Major-Finale erreich hatte.

      Sabalenka knackt das Linette-Spiel


      Im zweiten Halbfinale waren die Rollen klar verteilt, und dass obwohl bisher keine der beiden Spielerinnen das Finale eines Grand Slam Turnier erreicht hatte. Doch Magda Linette bäumte sich wie schon in den vorherigen Runden gegen die vermeintlich sichere Niederlage. Linette schaffte es in den Tiebreak des ersten Satzes, konnte ihren eigenen Aufschlag bis Beginn des zweiten Durchgangs sehr gut beschützen. Doch am Ende hatte Sabalenka sich an die Bedingungen gewöhnt, konnte immer mehr Ballwechsel kurz halten und zog letztlich verdient mit 7:6 6:2 ins Finale ein.

      Während der Halbfinaleinzug für Linette vielleicht der Tenniserfolg ihres Lebens war, wird Sabalenka hoffen am Samstag den ersten Grand Slam Titel ihrer Karriere zu holen. Doch ins Duell gegen die so stark aufspielende Rybakina geht Sabalenka wohl als leichte Außenseiterin. Immerhin hat die schon ein großes Finale gewonnen.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

      schließen
    • Cross Court | Tennis |

      „Murray wäre komplett ausgeflippt“: Braucht es eine Tennis-Revolution?

      25 Jan 2023 | 01:02:20

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Australian Open befinden sich in der entscheidenden Phase - und bei „Cross Court“ widmen sich SPORT1 Tennis-Experte Stefan Schnürle und Co-Host Dennis Heinemann zunächst den wilden anderthalb Wochen bisher, aber auch dem jüngsten Auftritt von Novak Djokovic.
      Dabei gibt es ein interessantes Gedankenexperiment und das Oberschenkel-Problem wird thematisiert, nachdem sich der Serbe ungerecht behandelt fühlt. Stefan muss sich dabei etwas von der Seele reden. Danach werden aber auch die anderen drei Halbfinalisten beleuchtet.
      Viele Youngster begeisterten in Melbourne, doch bei Jannik Sinner, Holger Rune und Felix Auger-Aliassime gibt es nicht nur Positives. Nur ein Ausrutscher oder steckt mehr dahinter? Stefan und Dennis stellen dazu ein sehr unterschiedlich ausfallendes Jungstar-Ranking auf.
      Natürlich wird auch Andy Murray gewürdigt, doch dessen epischer Krimi zeigt auch ein großes Tennis-Problem. Stefan und Dennis versuchen sich an Lösungsansätzen. Beide wagen zudem sowohl beim Schotten als auch beim verletzten Rafael Nadal einen Vorausblick.
      Auch das deutsche Abschneiden mit Schwerpunkt auf Alexander Zverev und Laura Siegemund wird analysiert, ehe Iga Swiatek in den Fokus rückt. Was steckt hinter den Problemen der Polin? Nachdem Stefan und Dennis ihre Finaltipps abgeben, äußern sie noch Wünsche an Netflix.

       

       

      🎾 Folge #43 im Überblick 🎾

      Ab 00:00 min.: Djokovic besser denn je? Und der heiß diskutierte Oberschenkel
      Ab 15:00 min.: Sorgen um Sinner und FAA? Youngster-Ranking mit Alcaraz & Co.
      Ab 30:09 min.: Murray-Brillanz und Ansetzungs-Zoff! Wann ist es Nadal zu viel?
      Ab 44:20 min.: Deutsche Bilanz Teil 2, die Swiatek-Krise und Wünsche an Netflix

       

       

      🎾 Kontakt über Social-Media 🎾

      - Stefan bei Twitter: https://twitter.com/SchnuerleStefan
      - Stefan bei Instagram: https://www.instagram.com/Stefan_Schnuerle/
      - Dennis bei Instagram: https://www.instagram.com/clipkiosk/
      - Dennis’ Website: https://www.dennis-heinemann.de/


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

      schließen