Meinsportpodcast.de

Tennis

Tennis

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    Tennis auf meinsportpodcast.de – Alle Podcasts zu ATP und WTA findest Du hier. Andreas Thies und Philipp Joubert liefern dir wöchentlich neue Folgen des besten deutschsprachigen Tennis-Podcasts „Chip & Charge“. Highlights sind die Dailys zu den Grand Slams. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.
    Äußerungen unserer Moderatoren und deren Gesprächspartnern geben deren eigene Auffassung wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Podcast wird geladen

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    schließen

    00:00/00:00
    • Chip & Charge | Tennis |

      Turnierorganisation in Zeiten einer Pandemie

      21 Jan 2021 | 31:48

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Diese Podcast-Episode wird präsentiert von Athletic Greens, dem täglichen All-in-One Drink für eine bessere Gesundheit.

      Sogar bei einer ausgewogenen Ernährung ist es schwierig, alle Nährstoffbedürfnisse des Körpers zu decken. Und genau da setzt Athletic Greens an: Unser täglicher Drink am Morgen ist wie eine Nährstoffversicherung für den Körper, die jeden Monat bequem und einfach nach Hause geliefert wird.

      Gehe einfach auf www.athleticgreens.com/chip um unser persönliches Angebot in Anspruch zu nehmen - und erhalte kostenlos mit Deiner ersten Lieferung ein Fläschchen Vitamin D3/K2. Das entspricht dem Jahresvorrat an Vitamin D zusätzlich zum leckeren Drink für Deine Gesundheit.

      Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Chip & Charge auf meinsportpodcast.de - Heute mit einem Update zu den Cologne Open, die ab dem 15. Mai in Köln stattfinden sollen.

      Mitte November hatte Andreas schon mal mit Oliver Müller, dem Turnierdirektor der Cologne Open gesprochen. Damals ging es um die ersten Schritte des Turniers und was passiert war, seitdem die Organisatoren die Lizenz für ein WTA-Turnier erworben haben. Seitdem sind acht Wochen vergangen. Acht Wochen, in denen die Nachrichtenlage auf dieser Welt nicht besser geworden ist. Nach wie vor sind viele Unsicherheiten da und die Situation rund um die Bekämpfung des Corona-Virus immer noch wacklig.

      In Zusammenarbeit mit den Cologne Open werden wir bei Chip & Charge jetzt regelmäßig von den Vorbereitungen des WTA250-Turniers berichten.

      Bis zum ersten Ballwechsel im Mai wollen wir damit einen Einblick bekommen, was dahinter steckt, ein WTA-Turnier quasi vom weißen Blatt Papier bis zum Startschuss zu organisieren.

      Den Anfang macht der Turnierdirektor. Er spricht mit Andreas über den Fortgang der Organisation in den letzten acht Wochen. Über die Gespräche mit den Gesundheitsbehörden, über die Einreise und die Unterbringung von Spielerinnen anhand eines Katalogs von der WTA und den Unsicherheiten, was den Kartenvorverkauf angeht.
      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Zwischen Zukunft und Pandemie (feat. Mirco Westphal und Niklas Hennecke)

      18 Jan 2021 | 00:43:48

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Tennisproleten haben sich mal wieder vor die Tür gewagt! Zu Gast beim Damenturnier der ITF World Tour in Hamburg, dreht sich in dieser Episode viel um die Zukunft des deutschen Damentennis. Als Gesprächspartner steht dafür Mirco Westphal vom DTB bereit, der in der Woche als Turnierdirektor fungierte. Natürlich bleibt auch die aktuelle Beeinträchtigung durch die Pandemie nicht außen vor. Verbunden mit der Frage, wie der DTB im Jahr 2021 professionelle Turniere plant.



      Die medizinischen Fragen klärt danach Niklas Hennecke, der als Turnierarzt die Woche begeleitet hat. Welche Außwirkungen werden wir im Tennisjahr noch erwarten müssen?



      Folgt uns gerne bei Twitter, Instagram und Facebook.



      Kapitel der Sendung
      00:00 - Zu Gast im DTB-Stützpunkt Hamburg-Horn
      04:20 - Gespräch mit Mirco Westphal
      28:15 - Gespräch mit Niklas Hennecke





      schließen
    • Chip & Charge | Tennis |

      Das Australien-Abenteuer startet wacklig

      18 Jan 2021 | 01:18:24

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Diese Podcast-Episode wird präsentiert von Athletic Greens, dem täglichen All-in-One Drink für eine bessere Gesundheit.

      Sogar bei einer ausgewogenen Ernährung ist es schwierig, alle Nährstoffbedürfnisse des Körpers zu decken. Und genau da setzt Athletic Greens an: Unser täglicher Drink am Morgen ist wie eine Nährstoffversicherung für den Körper, die jeden Monat bequem und einfach nach Hause geliefert wird.

      Gehe einfach auf www.athleticgreens.com/chip um unser persönliches Angebot in Anspruch zu nehmen - und erhalte kostenlos mit Deiner ersten Lieferung ein Fläschchen Vitamin D3/K2. Das entspricht dem Jahresvorrat an Vitamin D zusätzlich zum leckeren Drink für Deine Gesundheit.

      Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit den ersten Resultaten des Jahres. Doch bevor Andreas und Philipp beleuchten, was bei den ATP und WTA Turnieren in Delray Beach, Antalya und Abu Dhabi passierte, blicken sie erst einmal in Richtung Melbourne.

      Quarantäne-Ärger


      Dort sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Australian Open mittlerweile in der Quarantäne angekommen. Für die einen beginnt damit eine Periode in der sie nur fünf Stunden am Tag zum Training aus dem Hotelzimmer dürfen. Viele der Spielerinnen und Spieler müssen hingegen sogar eine richtige Hotelquarantäne durchmachen. Denn auf einigen der Flüge, die die Spielenden nach Melbourne brachten, gab es positive Tests. Auch sonst halten die Australian Open einige Neuigkeiten bereit, inklusive der Liste an Spielerinnen und Spieler, die sich für das Hauptfeld qualifiziert haben.

      Sabalenka in Topform


      In der letzten Woche gab es zudem die ersten Siegerinnen und Sieger auf der Tour zu vermelden. In Abu Dhabi konnte Aryna Sabalenka ihre Siegesserie aus dem Herbst ausbauen und nach Ostrava und Linz auch hier gewinnen. Sie setzte sich dabei gegen die Überraschungsfinalistin Veronika Kudermetova durch. Auch das Halbfinale hatte mit Marta Kostyuk einen Überraschungsnamen zu bieten.

      Das Herrenturnier in Delray Beach konnte Hurbert Hurkacz für sich entscheiden. Der Pole gewann seinen zweiten Tour Titel im Finale gegen den jungen Amerikaner Sebastian Korda. Für eine Überraschung sorgte Christian Harrison. Der jüngere Bruder von Ryan Harrison galt einst als Talent wurde aber immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen und schaffte es hier als Qualifikant ins Halbfinale. In Antalya gewann abseits der Tennisöffentlichkeit Alex de Minaur im Finale gegen Alexandr Bublik.

      WTA veröffentlicht Kalender


      In den News blicken Andreas und Philipp auf den WTA Kalender der ersten Wochen. Zudem gab Dayana Yastremska im Herbst einen positiven Dopingtest ab, den sie nun öffentlich machte. Zu einem Ende gekommen ist die Zusammenarbeit von Alexander Zverev und David Ferrer. Das verkündete der ehemalige spanische Weltklassespieler.
      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Sorgen ums deutsche Tennis!?

      14 Jan 2021 | 00:33:34

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Tennisproleten sind in Sorge. Oder doch nicht? In bester Uwe-Seeler-Manier wird das Abschneiden der deutschen Profis bei der Qualifikation zu den Australian Open diskutiert. Von den 15 deutschen Profis schaffte es niemand ins Hauptfeld, Teilweise auch durch Pech oder Verletzungen bedingt.



      Im Glück ist hingegen momentan Aryna Sabalenka, die ihr drittes WTA-Turnier in Folge gewann und nun zum Kreis der Favoritinnen der Australian Open zählt. Für Daniel und Tobi genug Zeit für eine kleine Huldigung!



      Dann gibt es noch eine neue Kategorie mit dem "Zverev der Woche", die sich in dieser Ausgabe auch gleich dem Namensgeber widmet. Mal wieder eine Trennung vom Coach. 2021 ist also nicht alles neu. Glück auf!



      Kapitel der Sendung
      00:00 - Sorge um das deutsche Tennis
      11:35 - Respekt für Aryna Sabalenka
      16:15 - Fragezeichen bei Zverev
      23:30 - Hype um Absagen





      Folgt uns auf Instagram, Twitter und Facebook



      Und besucht gerne unseren Shop!




      schließen
    • Kleines Tennis | Tennis |

      Timo (LK23.1) – Spieleröffnung Podcast

      13 Jan 2021 | 1:02:35

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode


      Blick über den Schlägerrand.

      Timo spielt beim TuS Hasseldieksdamm / Mettenhof und könnte damit den Verein ins Spiel gebracht haben, der den längsten Namen hat. In der Tennisabteilung des Clubs, die um die 100 Mitglieder hat, ist er als Jugendwart aktiv und gibt auch Training. Um immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Tennisausbildung zu sein, hat er im letzten Jahr den Spieleröffnung-Podcast gestartet, den ich euch wärmstens empfehle, insbesondere wenn ihr selbst Trainingsstunden gebt. Ihr findet Timos Podcast auch auf Instagram.


      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Olympia-Gold für Kerber und Zverev! – So läuft das Tennisjahr 2021

      7 Jan 2021 | 01:12:17

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Niemand kann wissen, wie viel Tennis im Jahr 2021 wirklich gespielt werden kann. Für die Tennisproleten kein Hindernis, um Prognosen für die neue Saison abzugeben.



      Die Grand-Slam-Sieger*innen des neuen Jahres werden sorglos getippt, Daniel hat gar eine wahre Überraschung für die US Open im Buch stehen. Tobi hingegen sieht weniger Überraschung und mehr Dominanz. Gar eine neue Nummer 1 bei den Herren.



      Und Kerber und Zverev? Abstieg, Aufstieg, es herrscht keine wirkliche Einigkeit. Also wird sich auf einen gemeinsamen Titel geeinigt. Das Tennisjahr 2021 wird gut. Auch ohne Livescoring-App!






      Folgt uns auf Instagram, Twitter und Facebook





      Schreibt uns an kontakt@tennisproleten.de





      Und besucht gerne unseren Shop!



      Kapitel der Sendung
      00:00 - Der Rant zum neuen Jahr
      07:10 - Die Grand-Slams 2021 und Zverev-Turbulenzen
      39:00 - Die Problemkinder 2021 und Kerber-Fragezeichen
      60:00 - Bold Predictions - also fast









      schließen
    • Challenger Corner | Tennis |

      Den Neckar Cup 2021 soll es geben!

      6 Jan 2021 | 29:11

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Diese Podcast-Episode wird präsentiert von Athletic Greens, dem täglichen All-in-One Drink für eine bessere Gesundheit.

      Sogar bei einer ausgewogenen Ernährung ist es schwierig, alle Nährstoffbedürfnisse des Körpers zu decken. Und genau da setzt Athletic Greens an: Unser täglicher Drink am Morgen ist wie eine Nährstoffversicherung für den Körper, die jeden Monat bequem und einfach nach Hause geliefert wird.

      Gehe einfach auf www.athleticgreens.com/corner um unser persönliches Angebot in Anspruch zu nehmen - und erhalte kostenlos mit Deiner ersten Lieferung ein Fläschchen Vitamin D3/K2. Das entspricht dem Jahresvorrat an Vitamin D zusätzlich zum leckeren Drink für Deine Gesundheit.

      Der Tenniszirkus ist in die Saison 2021 gestartet. In Abu Dhabi kämpfen die Frauen um die ersten Weltranglistenpunkte, in Delray Beach und in Antalya verweilen die Herren. Dazu wird in Dubai und Doha die Qualifikation für die Australian Open 2021 ausgespielt. Es ist alles anders in diesem Jahr, doch die Hoffnung, dass die Saison bald wieder Normalität erreicht, ist bei allen gegeben.

      Die ATP Challenger Tour hat auch schon die ersten Updates gegeben. Traditionsturniere wie in Cherbourg oder Orleans werden stattfinden, dazu gibt es gleich zu Beginn des Jahres zwei Turniere in der Türkei. Ganz zu weit aus dem Fenster lehnen sich die Macher der Challenger Tour aber noch nicht. Nach dem Februar ist noch nichts fixiert.

      So auch der Neckar Cup noch nicht. Doch die Macher Mine und Metehan Cebici sind sehr entschlossen, dieses Jahr das Turnier auf die Beine zu stellen. 2020 war der Neckar Cup noch dem weltweiten Lockdown zum Opfer gefallen. 2019, in der bisher letzten Ausgabe dieses Turniers, hatten Kevin Krawietz und Andreas Mies den Doppelwettbewerb gewonnen, zwei Wochen, bevor sie die French Open zum ersten Mal gewannen.

      Das Ehepaar Cebici stand Florian Heer und Andreas Thies zur kommenden Ausgabe Rede und Antwort und sprachen darüber, welche Herausforderungen sie haben, ein Turnier mit diesen Unsicherheiten auf die Beine zu stellen.
      schließen
    • Chip & Charge |

      Das Jahr der Unbekannten steht bevor

      4 Jan 2021 | 01:13:15

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Diese Podcast-Episode wird präsentiert von Athletic Greens, dem täglichen All-in-One Drink für eine bessere Gesundheit.

      Sogar bei einer ausgewogenen Ernährung ist es schwierig, alle Nährstoffbedürfnisse des Körpers zu decken. Und genau da setzt Athletic Greens an: Unser täglicher Drink am Morgen ist wie eine Nährstoffversicherung für den Körper, die jeden Monat bequem und einfach nach Hause geliefert wird.

      Gehe einfach auf www.athleticgreens.com/chip um unser persönliches Angebot in Anspruch zu nehmen - und erhalte kostenlos mit Deiner ersten Lieferung ein Fläschchen Vitamin D3/K2. Das entspricht dem Jahresvorrat an Vitamin D zusätzlich zum leckeren Drink für Deine Gesundheit.

      Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – der ersten im Jahr 2021. Es dauert noch ein paar Tage, dann geht die Saison im Tennis los, wenn natürlich auch unter ungewöhnlichen Umständen.

      Sam Querrey kommt glimpflich davon


      Andreas und Philipp beginnen diese News-lastige Folge mit der Verkündung des Strafmaßes für Sam Querrey. Der Amerikaner war samt seiner Frau und seinem Kind trotz eines positiven Corona Tests vom ATP Turnier in St Petersburg abgereist. Der Fall hatte für Aufsehen gesorgt, doch Querrey muss lediglich 20.000 Dollar zahlen. Eine andere Neuigkeit, die wesentlich mehr Fans betrifft, ist jene, dass die WTA und ATP Scoring App nicht im neuen Jahr fortgesetzt wird. Andreas und Philipp besprechen, wie es dazu kommen konnte und welche Alternativen es gibt.

      In den letzten Tagen ist auch der Kalender für die ersten Wochen der ATP und WTA Saison bekannt gegeben worden. Andreas und Philipp gehen durch die Absagen, jene Turniere die neu hinzugekommen und sind jene die einen anderen Platz im Kalender gefunden haben. Dann blicken die beiden auf die Meldelisten der ersten WTA und ATP Turniere des Jahres. Wer ist dabei, wenn in Delray Beach, Antalya und Abu Dhabi gespielt wird?

      Quali für die AusOpen in Dubai und Doha


      Auch schon in den kommenden Tagen beginnt die Qualifikation für die Australian Open. Während der Hauptwettbewerb erst am 8. Februar in Melbourne startet, wird die Qualifikation schon in der kommenden Woche in Dubai und Doha ausgespielt. So können diejenigen Spielerinnen und Spieler, die sich qualifiziert haben, noch in die zweiwöchige Quarantäne in Melbourne.

      Wer definitiv bei den Australian Open fehlen wird, ist Roger Federer. Der Schweizer ist nach seinen Knieoperationen des vergangenen Jahres noch nicht weit genug in der Vorbereitung. Auch Philipp Kohlschreiber, Jo-Wilfried Tsoonga, Lucas Pouille und Kim Clijsters werden 2021 nicht in Melbourne spielen.

      Im dritten Teil des Podcasts sprechen Andreas und Philipp noch darüber wie die Australian Open und die Vorbereitungsturniere am Ende vor Ort aussehen werden. Das Gelände wird in drei Zonen aufgeteilt werden und die Zuschauenden werden nur jeweils zu einer dieser Zonen Zutritt bekommen.

      Zum Schluss der Sendung gibt es dann noch ein Interview. Albi Barschel arbeitet für das Tennismagazin als Reporter. Außerdem hat er im letzten Jahr ein Buch auf den Markt gebracht. "Ein Jahr auf dem Court: 365 spannende Geschichten aus der Welt des Tennis" heißt es und ist im Meyer & Meyer Verlag erschienen. Mit Andreas sprach er über das Buch, aber auch darüber, wie das Tennismagazin das Corona-Jahr 2020 gemeistert hat.
      schließen
    • Kleines Tennis | Tennis |

      Persönlicher Jahresrückblick 2020

      30 Dez 2020 | 0:17:58

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode


      Podcast, Sport, Ehrenamt.

      Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr!


      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Federers Absage und Wozniackis Offenbarung

      29 Dez 2020 | 00:33:37

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Ein letzter Gruß der Tennisproleten aus dem Jahr 2020. Tobi und Daniel haben bereits wieder Vorfreude für das Tennisjahr 2021 entwickelt, auch wenn Roger Federer bei den Australian Open defintiv fehlen wird, Ebenfalls über Verletzungen sprach in den vergangenen Tagen Caroline Wozniacki, die damit geradezu einen Tabubruch begangen hat.



      Die ATP gibt weitere Infos zum Turnierkalneder 2021 bekannt und verkündet die Zusammensetzung des neues Players Councils. Tobi verlässt dann bereits am Ende der Sendung das Jahr 2020, um sich in Richtung 2013 zu orientieren.



      Folgt uns auf Instagram, Twitter und Facebook



      Und besucht gerne unseren Shop!



      Kapitel der Sendung
      00:00 - Hörer*innenpost
      04:50 - Australian Open ohne Roger Federer
      11:10 - Die Leiden der Caroline Wozniacki
      17:25 - Neues von der ATP
      28:50 - Guter Rutsch ins Jahr 2013





      schließen