Meinsportpodcast.de

Motorsport

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    Motorsport auf meinsportpodcast.de – Präsentiert von motorsport-total.com – Hier bekommst Du alle Podcasts zum Motorsport. Du findest hier alles zur Königsklasse des Motorsports – Formel 1 in der Podcast-Serie Starting Grid mit Kevin Scheuren, alles zur MotoGP mit Andreas Thies in der Serie „Die Sportshow“, Kartsport und vieles mehr. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.
    Äußerungen unserer Moderatoren und deren Gesprächspartnern geben deren eigene Auffassung wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    • Einführungsrunde | Motorsport |

      Einführungsrunde – Der Motorsport-Podcast Folge 21

      24 Sep 2020 | 0:29:18

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode




      DTM-Zukunft, ADAC GT Masters, Le Mans, Ausblick 24h Nürburgring

      Weil die DTM-Verantwortlichen sich endlich zur Zukunft geäußert haben, reden Martin und Thorsten in dieser Folge darüber. Natürlich darf auch der TV-Quoten-Check nicht fehlen. Weil das ADAC GT Masters im kommenden Jahr eine Meisterschaft ausfährt, ist das ein weiteres Thema - genau wie die beiden 24h-Rennen in Le Mans und auf dem Nürburgring.


      Zur Webseite von Ravenol geht es hier:
      https://www.ravenol.de/


      Wünsche, Anregungen, Lob oder Kritik? Scheib uns: einfuehrungsrunde [at] gmail [punkt] com


      schließen
    • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

      Russian Time

      23 Sep 2020 | 01:04:15

      Moderatoren

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode



      Der Große Preis von Russland steht am Wochenende in der Formel 1 auf dem Programm, aber drumherum gibt es eine Menge zu besprechen. Das erledigen heute Kevin Scheuren und der Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Christian Nimmervoll, für euch.

      Zu viel Ferrari-Klüngel auf den entscheidenden Posten?

      Stefano Domenicali übernimmt den Job von Chase Carey als de facto Boss der Formel 1. Neben Jean Todt (FIA-Präsident) und Ross Brawn (Sportdirektor Formel 1) ist er der dritte Ex-Ferrari-Mann in hohem Posten rund um die Formel 1. Kann das gut sein? Muss man befürchten, dass der Klüngel zu stark wird? Oder gibt es belastbare Argumente dafür, dass er sogar noch härter gegen Ferrari vorgehen würden, wenn es nötig wäre? Darüber kann man jetzt natürlich nur spekulieren, aber es gibt ein kleines Geschmäckle, über das zu sprechen ist.

      Der Nürburgring freut sich über den regen Zuspruch der Formel 1-Fans aus Deutschland, Holland, Belgien und Luxemburg. Direkt in der ersten VVK-Phase zum Großen Preis der Eifel sind 5.000 Tickets verkauft worden. Am Freitag steht die zweite Phase auf dem Programm. Wir sprechen über den Ansturm auf den Ring, die Einschätzung der Ticketpreise und das Fehlen von Rahmenserien in Relation zur Formel 1. Wir drücken allen, die noch Karten bekommen wollen, beide Daumen, dass das klappt!

      Jeddah als neuester Veranstaltungsort für die Formel 1?

      Dass Saudi-Arabien eine besondere Position rund um die Formel 1 einnehmen würde, ist nicht erst seit dem Aramco-Deal jedem klar. Es soll auch dort gefahren werden, eine Strecke ist in Planung, doch da wird sich alles noch etwas verzögern. Für die Saison 2021 muss es aber irgendwann ein paar Orte geben, an denen gefahren werden kann und da kommt Jeddah ins Spiel. Die zweitgrößte Stadt des Landes könnte als Stadtkurs fungieren und vor dem Großen Preis von Abu Dhabi laufen. Wir geben unsere Einschätzung dazu ab und ordnen auch andere, kleinere Gerüchte um den Rennkalender 2021 ein.

      Kann nur Netflix helfen?

      Am Wochenende wird das Mercedes-Team von Netflix begleitet. Aber warum eigentlich? Können wir interessante Entscheidungen erwarten? Klar ist, Netflix kann man nicht als Glücksbringer bezeichnen. Für Mercedes ging es in Hockenheim 2019 in die Hose, bei Ferrari war es vor einigen Wochen in Monza der Fall. Im Grunde ist das auch die einzige Chance für die Konkurrenz, denn seit 1913 ist Mercedes in Russland ungeschlagen. Wer wird im Mittelfeld denn brillieren können und mit dem kantigen Kurs von Sotschi am Besten zurechtkommen?

      Wir werfen auch einen Blick auf den spannenden Vierkampf um den Titel in der Formel 2: Schumacher, Illot, Lundgaard, Shwartzman heißen die Konkurrenten um den Titel und das F1-Cockpit bei Alfa oder Haas. Wer kann in Sotschi einen weiteren Schritt gehen?

      Euer Feedback ist uns wichtig


      Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:


      +49 331 298 50 28


      GANZ WICHTIG:


      bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.


      Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:




      Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!




      Hier noch der Videotipp, wenn ihr mit dem Podcast fertig seid: Christian Nimmervoll zu Stefano Domenicali!

      Keep Racing!

      schließen
    • Pit Stop | Formel 1 | Motorsport |

      Zuschauer am Nürburgring, beeindruckende Fahrer und der Große Preis von Russland – Folge 23

      22 Sep 2020 | 0:23:19

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode




      Pit Stop - der Formel 1 Podcast

      In der heutigen Folge von Pit Stop sprechen ich mit euch über das bevorstehende Rennen in Sotschi, stelle die Fahrer vor, die mich in dieser Saison am meisten beeindrucken und spreche über die Entscheidung 20.000 Zuschauer beim Großen Preis der Eifel zuzulassen.


      schließen
    • Schräglage | Motorrad | Motorsport |

      Die ausgeglichenste MotoGP-WM der Geschichte?

      21 Sep 2020 | 01:03:18

      Moderatoren

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode



      Francesco Bagnaia wirft sein Motorrad und damit seinen ersten Sieg in der MotoGP weg. Maverick VInales nimmt dieses Geschenk an, fährt den Sieg sicher nach Hause, Andrea Dovizioso behält zwar die WM-Führung, aber ist momentan wohl nur Mittelmaß. Das sind die Schlagzeilen des Grand Prixs der Emilia Romagna vom Wochenende in Misano, dem zweiten Rennen auf der Hausstrecke von Valentino Rossi. Herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Schräglage, dem Talk zur Motorrad-WM auf meinsportpodcast.de.

      Andreas Thies hat wieder die Kollegen von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com zu Gast, die mit ihm das Rennen in Misano nachbesprechen. Juliane Ziegengeist und Gerald Dirnbeck sprechen mit Andreas über den Sieger Vinales, der bislang keine gute Saison hatte. Als er in Misano die Spitze von Francesco Bagnaia übernommen hatte, fuhr er das Rennen routiniert nach Hause. Doch warum war Pecco Bagnaia ausgefallen? War es ein Fahrfehler oder ein Gegenstand auf der Strecke?

      Angeführt wird die WM-Wertung derzeit von Andrea Dovizioso, der aber mit seiner Maschine hadert und bislang eigentlich erst zwei gute Rennen abgeliefert hat.

      In der Moto2 fuhr Marcel Schrötter auf einen guten fünften Platz, musste sich aber hinterher Vorwürfe von Xavi Vierge gefallen lassen, den er bei einem Überholmanöver abgeräumt hatte. Das Rennen war 2x wegen Regens unterbrochen worden. Den Neustart gewann Andrea Bastianini vor Marco Bezzecchi. Luca Marini-WM-Führender, fuhr auf Platz 4.

       
      schließen
    • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

      Millionengrab Mugello

      15 Sep 2020 | 01:26:46

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode



      Was für ein Debüt der Formel 1 beim Großen Preis der Toskana "Ferrari 1000". Dieses Rennen hatte ALLES. Crashes, Neustarts, Taktikprobleme, Kiesbetten, Lewis Hamilton als Sieger, Valtteri Bottas als Zweiten, beide Ferraris in den Punkten und ein Haas auf dem letzten Platz. Woah! Darüber ist zu sprechen!

      Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Christian Nimmervoll, Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, tun das heute mit einem Hörer zusammen und zwar Luca Storms, der sich für eine Hörersprechstunde angemeldet hat. Auf diese Themen könnt ihr euch freuen:

      Der F1-Ausflug nach Mugello in der Analyse

      • Sebastian Vettels Wechsel zu Aston Martin ist endlich fix. Wir ordnen den Transfer ein und sprechen über Chancen, Risiken und die Leiden des jungen Checos.

      • Was ist los mit Valtteri Bottas? Kann man den Finnen noch in Schutz nehmen oder muss man auch ihn jetzt anzählen?

      • Das erste Podium von Alexander Albon und das Ärgernis von Max Verstappen. Red Bull in der Klemme?

      • Chaos beim Restart und viele heftige Unfälle - wie F1-tauglich ist Mugello wirklich?

      • Kann man Unfälle auf der Start-Ziel-Geraden nach dem Safety Car zukünftig vermeiden?


      ...und noch vieles mehr. Freut euch auf eine gut gefüllte Ausgabe mit hitzigen Diskussionen, Meinungsverschiedenheiten und konstruktiven Unterhaltungen über die Formel 1!

      Euer Feedback ist uns wichtig


      Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
      +49 331 298 50 28


      GANZ WICHTIG:


      bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.


      Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:






      Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

      Keep Racing!

      schließen
    • Pit Stop | Formel 1 | Motorsport |

      Hamilton und Vettel überschatten Ferrari Jubiläum – Folge 22

      14 Sep 2020 | 0:49:51

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode




      Pit Stop - der Formel 1 Podcast

      Beim großen Preis von Mugello gewinnt Lewis Hamilton vor Valtteri Bottas und Alexander Albon. Die größten Schlagzeilen schreibt jedoch Sebastian Vettel, der seinen Wechsel zu Aston Martin bekanntgibt.
      Darüber und über ein spektakuläres Rennen in der Toskana spreche ich in der heutigen Folge Pitstop.


      schließen
    • Schräglage | Motorrad | Motorsport |

      Mitten drin im Generationenwechsel

      14 Sep 2020 | 01:00:41

      Moderatoren

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode



      Franco Morbidelli hat beim Grand Prix von San Marino seinen Premierensieg in der MotoGP gefeiert. Er kam vor Francesco Bagnaia und Joan Mir ins Ziel. In der WM-Wertung ist "Wilder Westen" angesagt, denn momentan kann sich kein Fahrer absetzen. Andrea Dovizioso ist mit einem siebten Platz auf den Platz an der Sonne gerückt.

      Es sollte das Wochenende von Yamaha werden. Misano, keine Powerstrecke wie Spielberg, ist mit seinen vielen anspruchsvollen Kurven wie geschaffen für Yamaha. Die zeigten das auch im Qualifying, als sie auf die ersten vier Plätze vorfuhren. Besonders Maverick Vinales und Fabio Quartararo zeigten gute Leistungen in den Freien Trainings und im Qualifying. Doch weder Quartararo noch Vinales konnten im Rennen Akzente setzen. Quartararo stürzte gleich zwei Mal und Vinales konnte die Pace seiner Vorderleute nicht mitgehen. Dafür drängte sich ein anderer junger Yamaha-Fahrer in den Vordergrund.

      Franco Morbidelli sorgte mit einem fantastischen Start für eine Führung ab der ersten Kurve, die er bis zum Rennende nicht mehr hergab. Es war der Premierensieg für Morbidelli, der in den ganzen 27 Runden keinen einzigen Fehler beging und das Rennen souverän gewann.

      Andreas Thies und die Kollegen Juliane Ziegengeist und Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com analysieren das Rennen von Misano in aller Ausführlichkeit und schauen sich auch an, wie gut Suzuki wieder mithalten konnte, wie gut auch Ducati mit der Strecke zurecht kam und wie verloren derzeit Honda ist. Auch KTM hatte Probleme an diesem Wochenende.
      schließen
    • Pit Stop | Formel 1 | Motorsport |

      Gaslys Sensationssieg in Monza und der Große Preis der Toskana – Folge 21

      9 Sep 2020 | 0:48:46

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode




      Pit Stop - der Formel 1 Podcast

      In der heutigen Folge von Pit Stop blicke ich zurück auf das abgelaufene Rennwochenende in Monza. Pierre Gasly siegt für Alpha Tauri vor Carlos Sainz und Lance Stroll, während Ferrari ein weiteres Fiasko erlebt.
      Außerdem gibt es einen kurzen Ausblick auf das kommende Rennen in Mugello.


      schließen
    • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

      Hommage an Pierre Vollgasly

      8 Sep 2020 | 01:41:27

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode



      Pierre Gasly hat es geschafft! Mit seinem AlphaTauri konnte er bei einem verrückten Großen Preis von Italien den ersten Sieg seiner Formel 1-Karriere feiern. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Carlos Sainz im McLaren und Lance Stroll im Racing Point. Auf dem vierten Platz kam Lando Norris ins Ziel. Die jungen Wilden räumten im "Temple of Speed" mal ordentlich auf.

      Wir ordnen diesen Sieg Gaslys und alle Geschehnisse drumherum für euch ein. Es begrüßen euch heute herzlich Kevin Scheuren, Ole Waschkau und der Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Christian Nimmervoll.

      Stroll verliert das Rennen an Gasly

      Klar, Pierre Gaslys Sieg ist sensationell, aber eigentlich sah nach der Rotphase Lance Stroll wie der sichere Sieger aus. Allerdings konnte der Kanadier seine hervorragende Ausgangsposition nicht nutzen und musste nicht nur Gasly, sondern auch Sainz gewähren lassen. Wir huldigen heute natürlich dem Sieger Pierre Gasly, aber schauen auch darauf, was Lance Stroll falsch gemacht hat, was dann doch eine ganze Menge war.

      Mercedes im Pech, aber gut für die Formel 1

      Dieses irre Podium setzte sich nur zusammen, weil man bei Mercedes verpennt hat, dass die Boxengasse nach Kevin Magnussens Ausfall und dem Herauskommen des Safety Cars gesperrt wurde. Lewis Hamilton wurde trotzdem in die Box beordert und bekam prompt die Quittung in Form einer 10-Sekunden-Stop-and-Go-Strafe. Schlecht für Mercedes, aber gut für die Formel 1. Trotzdem muss man innerhalb des Teams feststellen, dass es ein zu großes Gefälle zwischen Hamilton und Bottas gibt. Schlechter Start des Finnen, er kam nicht voran und sein Teamkollege pflügt mal eben durchs Feld und kommt vom letzten Platz noch auf Rang 6 vor. Darüber muss gesprochen werden.

      Farewell to Williams

      Wir schauen heute auch ein bisschen auf das Ende der Familie Williams in der Formel 1. Ein Ende mit Schrecken, besser als ein Schrecken ohne Ende. Wie sind die letzten Jahre jetzt im Gesamtbild einzuordnen? Ist es eigentlich ein "Gewinn" für die Familie, dass es jetzt vorbei ist? Fragen, an denen sich die Geister unserer drei Podcaster scheiden. Selbstverständlich schauen wir auch auf die Misere bei Ferrari, sprechen über den Namenswechsel von Renault zu Alpine und schauen voraus auf den ersten Großen Preis der Toskana.

      Vergesst nicht zu tippen und eure Chance auf den ersten Gutschein von unserem Gewinnspielpartner motorsporttickets.com abzuräumen. Schaut für weitere Informationen ins Kicktipp-Spiel, das aktuell voll ist, aber schnellstmöglich aufgeräumt wird, damit auch du teilnehmen kannst, wenn es jetzt noch nicht klappt!

      Euer Feedback ist uns wichtig


      Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
      +49 331 298 50 28


      GANZ WICHTIG:

      bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.


      Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:






      Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

      Keep Racing!

      schließen
    • Pit Stop | Formel 1 | Motorsport |

      Claire Williams tritt zurück und der Große Preis von Italien – Folge 20

      4 Sep 2020 | 0:24:45

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode




      Pit Stop - der Formel 1 Podcast

      Nach dem Verkauf von Williams am 21. August an Dorilton Capital, tritt heute Claire Williams als stellvertrentende Teamchefin von Williams Racing zurück. Wie man ihre Zeit als starke Frau bei Williams bewerten kann, was das für das Traditionsteam bedeutet und wer ihr nachfolgen könnte, darüber möchte ich in der heutigen Folge sprechen.
      Außerdem blicken wir voraus auf den kommenden Großen Preis von Italien in Monza.


      schließen