Dunkle Schatten über Olympia 2018

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

meinsportpodcast.de berichtet für Dich über die Ereignisse bei einem der größten Sport-Events des Jahres. Die Olympischen Winterspiele in Peking starten 4. Februar 2022 und enden am 20. Februar. Und bei uns bekommst du an dieser Stelle jeden Wettkampftag ab 16:16 Uhr alles Wissenswerte zu Olympia auf die Ohren. Spannende Anekdoten aus der Geschichte der Olympischen Spiele und große Momente, die akustische Enzyklopädie Olympedia und natürlich die aktuelle Berichterstattung in Zusammenarbeit mit dem Sport-Informations-Dienst SID. Abonniere jetzt den Podcast!

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Dunkle Schatten über Olympia 2018

    16 Nov 2017

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Vom 9. Februar bis 25. Februar 2018 blickt die Sportwelt nach Pyeongchang in Südkorea. Allerdings nicht nur voller Freude über die XXIII. Olympischen Winterspiele, sondern mit eher gemischten Gefühlen. Denn schon im Vorfeld türmen sich die Probleme. Die Spannungen mit Nordkorea, ein möglicher russischer Olympiaausschluss und das geringe Interesse der Südkoreaner an den Wettkämpfen drücken auf die Stimmung.

    Auf der Zielgeraden gibt Südkoreas Präsident Moon Jae-In noch einmal alles - an der Werbetrommel für die Olympischen Spiele. Und das ist offenbar bitter nötig. Wintersport hat es in Südkorea zwar ohnehin schwer, dass sich die Tickets für die Wettkämpfe im eigenen Land aber zu Ladenhütern entwickeln würden, damit hatten die Organisatoren in dem Ausmaß nicht gerechnet.

    Zwar schlagen die Koreaner grundsätzlich eher später als zu langfristig zu. Doch dass Ende Oktober gerade einmal 20 Prozent der in Südkorea verkäuflichen Tickets überhaupt an den Mann oder die Frau gebracht worden waren, ließ dann doch die Alarmglocken schon einmal zumindest leise läuten.

    Dabei liegen die Gründe für das magere Ergebnis klar auf der Hand, erklärte Stefan Samse, der Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Seoul kürzlich im Deutschlandfunk. Die Kosten für den Fan bei einer Reise in die abgelegene Olympia-Region in der Provinz Kangwon seien einfach zu hoch. “Da sagen schon die Bürgerinnen und Bürger, dass man sich das als Familie nicht leisten kann bei durchaus happigen Ticketpreisen, bei hohen Übernachtungskosten, bei einer Anfahrt, wenn man nicht aus der Region kommt."

    Verdreifacht hätten sich die Hotelpreise in Pyeongchang binnen der letzten Monate, erzählen Ortskundige, lägen für Doppelzimmer derzeit im vierstelligen Bereich. Zu viel für die Masse der Einheimischen und offenbar auch für Fans aus dem Ausland. Denn auch deren Interesse an Eintrittskarten für die Olympia-Wettkampfstätten ist bisher eher überschaubar.

    Angst vor Konflikt bremst Olympia-Interesse

    Wobei da auch die weltpolitische Lage durchaus eine Rolle spielen könnte. Das Säbelrasseln zwischen dem Nachbarland Nordkorea und den USA wirft einen riesigen Schatten auf die Olympischen Spiele, deren Wettkämpfe nur 80 km von der Demilitarisierten Zone zwischen beiden Ländern entfernt ausgetragen werden. . Der britische Olympia-Chef Bill Sweeney sprach in der Daily Mail kürzlich schon von einem existierenden Evakuierungsplan für seine Mannschaft, falls es während der Spiele zu einem Krieg in der Region käme.

    In Frankreich und Österreich könne man sich sogar einen kompletten Olympiaverzicht vorstellen, falls sich die Lage in der Region in den nächsten Wochen verschlimmern sollte, heißt es. Und auch der DOSB stehe nach eigener Aussage in engem Austausch mit dem Auswärtigen Amt und beäuge die Lage in Südkorea genauestens. Die soll von Seiten des IOC unter Umständen dadurch entschärft werden, dass deutlich mehr nordkoreanischen Athleten mit Wildcards der Start in Pyeongchang erlaubt werde. Eine Entscheidung steht noch aus.

    Wird Russland an den Olympischen Spielen teilnehmen dürfen?

    Und dann sind da ja auch noch die sportlichen bzw. eher unsportlichen Probleme mit Russland. Lange hatte es so ausgesehen, als dürften russische Athleten trotz des aufgedeckten flächendeckenden Dopingsystems im Land an den Start gehen. Doch neue Ermittlungen und neues belastendes Material ziehen das aktuell wieder stark in Zweifel.

    Die WADA erhielt durch einen Whistleblower neue Beweise für Tausende vertuschte Dopingfälle in den Jahren zwischen 2012 und 2015, nachdem die oberste russische Ermittlungsbehörde letzte Woche alle im McLaren-Report erhobenen Vorwürfe der WADA für widerlegt erklärt hatte, weil keiner der 700 befragten Sportler, Betreuer und Funktionäre die Existenz eines Doping-Programms bestätigt hatte.

    Was diese Erklärung nurn für eine Auswirkung auf Russlands Teilnahme an den Spielen in Südkorea haben wird, darüber berät das IOC Anfang Dezember beim Treffen der Exekutive in Lausanne. Von einer hohen Geldstrafe, einem Teilnahmeverbot an der Eröffnungsfeier oder auch einem Verzicht darauf, die russische Nationalhymne abzuspielen, ist als möglichen Sanktionen die Rede - sogar ein Komplettausschluss nicht unwahrscheinlich.

    Harte Zeiten für die Olympische Familie. Und man kann wohl darauf wetten, dass die Probleme in den letzten Wochen vor dem Start nicht kleiner werden. Dabei würden die milliarden Sportfans in aller Welt sicherlich lieber auf die sportlichen Wettkämpfe wetten und sich voller Vorfreude auf Vergleichswebseiten wie sportwetten.net im Vorfeld nach den sichersten, seriösesten und quotenstärksten Buchmachern informieren.

    Die Stimmung in und um Pyeongchang ist getrübt. Zur Rettung Olympias erklärte Präsident Moon Olympia mittlerweile zur staatlichen Aufgabe. Die Regierung plane zudem im großen Stil Tickets aufzukaufen und gratis an die Bevölkerung zu verteilen

     

     

     

     

     

     
    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Tag 16: Historisches Double und fader Beigeschmack

    20 Feb 2022
    25:56

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Alle 109 Entscheidungen sind gefallen, das Olympische Feuer ist aus, die Fahne an Mailand übergeben und die astronomisch teuren sportlichen Prachtbauten stehen ab sofort als weiße Elefanten leer und verwaist … und auch wir im Flair der Ringe packen zusammen - aber nicht ohne zusammen mit den Kollegen vom Sportinformatiosndienst über einen Medaillenregen am Schlusstag zu sprechen und die 16 Tage Peking ausführlich zu bilanzieren. Und dabei kommen Peking, das IOC und vor allem auch Thomas Bach nicht gerade gut weg.
    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Tag 15: Die obligatorische Goldmedaille im Eiskanal

    19 Feb 2022
    17:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Herzlich willkommen zur Zusammenfassung des vorletzten Tages der Olympischen Spiele, an dem noch mal viel durcheinandergekommen ist. Der Langlauf-Marathon der Männer wurde verkürzt, der Teamwettbwerb bei den Alpinen wurde verschoben, der Wind und die Kälte sorgten noch mal für ein bisschen Chaos. Andreas Thies, Malte Asmus und Moritz Knorr und in Kooperation mit dem Sport-Informations-Dienst bringt euch Flair der Ringe auch am vorletzten Tag der Olympischen Spiele auf  den neuesten Stand. 

    Im Zweierbob der Frauen gab es die nächste Goldmedaille für den deutschen Bobsport. Laura Nolte und ihre Anschieberin Deborah Levi sicherten sich den Olympiasieg in souveräner Manier und gewannen am Ende klar vor ihren Landsfrauen Mariama Jamanka und Alexandra Burghardt.

    Francesco Friedrich dagegen träumt vom Doppelgold im Zweier- und Viererbob. In der Entscheidung im Viererbob führt er nach zwei Durchgängen, hat aber nur einen kleinen Vorsprung vor Johannes Lochner.

    Beim Langlauf der Herren wurde die Strecke um mehr als 20km verkürzt. Der Wind und die niedrigen Temperaturen sorgten für eine Verkürzung, was nicht unbedingt auf Gegenliebe bei den Athleten stieß.

    Im Curling hat Niklas Edin endlich die so erhoffte Goldmedaille geholt. Der einzige Titel, der dem König der Curler nur noch fehlte, wurde allerdings erst im Extra-End gegen Großbritannien gesichert.

     
    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    TAG 14: Braisaz-Bouchet unterbricht die norwegische Biathlon-Dominanz

    19 Feb 2022
    21:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Herzlich willkommen zum drittletzten Tag der Olympischen Spiele 2022 in Peking. Wir haben in Kooperation mit dem Sportinformationsdienst wieder alle Medaillenentscheidungen und Nachrichten des Tages für euch aufgearbeitet.

    Andreas Thies moderiert heute und mit den beiden Kollegen Malte Asmus und Moritz Knorr führt er wieder durch das Programm. Am Anfang stehen aber die beiden Massenstart-Wettbewerbe im Biathlon. Justine Braisaz-Bouchet hat bei extremen Bedingungen die Goldmedaille im Massenstart bei den Frauen geholt. Am Schießstand war sie die Geduldigste, in der Loipe konnte sie überzeugen. David Ryborz vom Sport-Informations-Dienst war an der Strecke und spricht mit Andreas nicht nur über den Wettbewerb der Frauen, sondern auch die Dominanz der norwegischen Biathlon-Herren, die in Johannes Thingnes Boe einen weiteren Goldmedaillengewinner stellen konnten.

    Im Freestyle-Ski gab es eine weitere Goldmedaille für den kalifornischen Import Eileen Gu, die für China antritt.

    Im Skicross gab es nicht die erhoffte Medaille für den DSV.
    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Tag 13: Unverhofft kommt oft – Bronze für Maier im Freestyle Cross

    17 Feb 2022
    22:54

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Gold verpasst hat die deutsche Staffel in der nordischen Kombination, am Ende ist es aber eher eine gewonnene Silber- als eine verlorene Goldmedaille. Unerwartet Grund zum Jubeln gabs hingegen im Skifreestyle - Daniela Maier gewinnt Bronze im Cross. Und das nach Einsatz des Videoschiedsrichters. Wie es dazu kam erfahrt ihr jetzt bei Flair der Ringe auf meinsportpodcast.de in Zusammenarbeit mit dem Sport-Informations-Dienst SID.
    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Tag 12: Deutschland im Langlauf-Himmel

    16 Feb 2022
    24:56

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Deutschland ist zurück im Langlauf-Himmel: Gold für Katharina Hennig und Victoria Carl in der Team-Staffel. Das große deutsche Olympia-Wunder an diesem viertletzten Wettkampftag von Peking. Dazu gabs Bronze in der Biathlon-Staffel der Damen. Zwei Medaillen nach dem Motto unverhofft kommt oft.

    Alle Infos gibt es hier beim Flair der Ringe auf meinsportpodcast.de in Kooperation mit dem Sportinformationsdienst SID. 

     
    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Tag 11: Historischer Dreifacherfolg

    15 Feb 2022
    33:05

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im Ski Alpin, im Biathlon und in der Nordischen Kombination gab es dreimal aus deutscher Sicht nur die Holz bzw. die Blechmedaille. Dazu kam das peinliche Aus der deutschen Eishockeynationalmannschaft. Aber wer beim Olympiatag bis zum Ende durchhielt, der wurde dann doch noch entschädigt aus deutscher Sicht. Im Zweierbob da räumte das Team D dann wieder ab und machte klar, wer im Eiskanal die Locken hat. Jetzt noch schnell ein paar Schlucke von Oppas Herztropfen und dann geht es auch schon los mit dem Flair der Ringe  auf meinsportpodcast.de in Zusammenarbeit mit dem SID.
    schließen
  • Flair der Ringe | Mixed-Sport | Wintersport |

    Tag 10: Eisi sichert die ‚Schei***-Medaille‘

    14 Feb 2022
    20:23

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die deutsche Sieges- bzw Medaillenserie im olympischen Eiskanal ist heute leider gerissen. Und das war letztlich gar nicht so überraschend, erklärt uns gleich unser SID-Bob-Experte. Aber dafür lieferten die Skispringer wieder ab  mit Bronze. Doch nicht nur Medaillen gehören zum Flair der Ringe dazu, sondern leider auch das Thema Doping. Der Fall Walijewa erregt die Gemüter in Peking und auch uns hier auf meinsportpodcast.de und die Kollegen vom SID. Wir fassen Olympia-Tag 10 zusammen.
    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Tag 9: Bö vom Winde verweht

    13 Feb 2022
    20:21

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Keine Medaillen gab es heute für das deutsche Team. Und die Organisatoren in Peking, die hatten keine Scheeschaufeln parat. Es konnte aber auch nun wirklich keiner ahnen, dass es an einem Austragungsort für Winterspiele tatsächlich schneien würde - tut es Zhangjiakou normalerweise auch nicht im Feburar, dank der nahen Wüste Gobi herrscht hier Steppenklima. So sorgte der Schnee für einigen Gesprächsstoff bei den eigentlich sieben Entscheidungen des Tages - und für ein besonderes Flair der Ringe. Über das berichten euch auch heute meinsportpodcast.de und der SID. 
    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Tag 8: Vom Leistungstal zur Hollywoodreife

    12 Feb 2022
    29:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die besten Medaillen sind immer die, mit denen eigentlich keiner so richtig rechnet. Die Freude ist in solchen Fällen immer entsprechend groß. Wie heute bei der deutschen Langlauf-Staffel der Frauen. Die kam aus dem tiefen Leistungs-Tal zur Silber-Sensation. Die Goldmedaille im Skeleton kam ob der deutschen Dominanz in der olympischen Eisrinne zwar auf den ersten Blick nicht aus dem Nichts, war aber trotzdem historisch und extrem bemerkenswert. Genau wie die Wiederauferstehung der deutschen Skispringer. All das waren heute am 8. Entscheidungstag der Olympischen Spiele in Peking Themen, die das Flair der Ringe ausmachten. Und es gab natürlich noch mehr - all das übermitteln wir euch auch heute auf eure Ohren. In Zusammenarbeit mit dem Sportinformationsdienst SID
    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Tag 7: Biathlon-Frust und Skeleton-Lust

    11 Feb 2022
    27:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein Satz mit X war das Sprintrennen für die deutschen Biathletinnen. Am Ende stand das schlechteste Abschneiden eines deutschen Frauen-Teams ever bei Olympia. Auch in der Ski-Alpin-Konkurrenz gab es für den DSV nichts zu holen. Und so musste es der Eiskanal mal wieder aus deutscher Sicht richten - und tat es. Die deutschen Skeletoni fuhren einen historischen Doppelsieg ein.

    Wir blicken zurück auf den siebten Entscheidungstag der Olympischen Winterspiele in Peking … aber das Flair der Ringe heute wurde auch von einer Dopingdebatte ausgemacht.  meinsportpodcast.de fasst wieder gemeinsam mit dem Sportinformationsdienst SID den olympischen Tag zusammen
    schließen
Jetzt Abonnieren