Meinsportpodcast.de

DIE TENNISPROLETEN

DIE TENNISPROLETEN

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

    Tennis heute und in der Zukunft (feat. Dirk Hordorff)

    4 Aug 2020 | 01:24:43

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Dirk Hordorff ist zu Gast bei den Tennisproleten! Der Vizepräsident des Deutschen Tennisbundes ist in diesen Tagen viel gefragt, da er für die Medien häufig der erste Ansprechpartner für die Themen des Spielbetriebs auf den Touren ist.



    Neben seinen Einschätzungen zur aktuellen Lage, gibt der ehemalige Coach von Rainer Schüttler einen kleinen Überblick zu seinem Werdegang, der doch in vielerlei Hinsicht untypisch wirkt.



    Und dann ist da auch noch die Frage nach der Zukunft des Tennissports. Ob im professionellen Bereich oder auf Amateurebene: Müssen größere Reformen her, damit der Sport attraktiv bleibt?



    Folgt Dirk Hordorff...
    bei Twitter: https://twitter.com/dirkhordorff
    bei Facebook: https://www.instagram.com/dirkhordorff/?hl=de



    Kapitel der Sendung
    00:00 – Begrüßung und Gäste-Tiebreak

    07:08 – Die aktuelle Situation

    19:15 – Keine typische Tenniskarriere

    41:25 –Zukunftsideen für das Profi- und Amateurtennis
    schließen

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    DIE TENNISPROLETEN Tobias Ambrosius und Daniel Hofmann diskutieren die aktuellen Themen des Tennissports. Ob dramatische Matches, überraschende Stuhlwürfe oder Aufschläge von unten. Hier gibt es zu allen Themen eine klare Meinung. Auch wenn sie nicht immer ganz ernst gemeint sein mag.

    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinsportpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.