Meinsportpodcast.de

Chip & Charge

Chip & Charge

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Chip & Charge | Tennis |

    Quo vadis, Alexander Zverev?

    3. Mai 2019 | 18:15

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal das dritte Special vom ATP Turnier in München. Dort waren Andreas und Philipp am Mittwoch und Donnerstag vor Ort. Dabei hatten sie auch die Chance mit Moritz Lang von Sky Sport News HD und Florian Heer von tennis-tourtalk.com zu sprechen.

    Die beiden gehören zu den regelmäßigen Berichterstattern über die Herrentour. Schließlich ist Moritz das Jahr über unterwegs für die Tennisübertragungen von Sky. Florian konzentriert sich vornehmlich auf die Challenger- und Future Tour. In dieser Rolle nimmt er auch regelmäßig den Podcast „Challenger Corner“ zusammen mit Andreas von Chip & Charge auf. Moritz und Florian sprechen in dieser Ausgabe zusammen mit Andreas und Philipp über die Form, aber auch die Karriere von Alexander Zverev. Nachdem der Hamburger im letzten Jahr den Titel beim Jahresendturnier gewonnen hatte, waren die Erwartungen groß. Doch nach vier Monaten der Saison 2019 steht Zverev bisher nur auf Platz 19 im Jahresranking. Eine Mischung aus Problemen abseits des Platzes, Verletzungen und einer Grippe hielten Zverev bisher genau so zurück wie auch eine Formkrise auf dem Court.

    Daher fragen Andreas, Moritz, Florian und Co.: Quo vadis, Alexander Zverev? Geben die Resultate Anlass zur Sorge für die kommenden Wochen oder ist doch alles im Lot? Eigentlich sind sich die vier einig, dass es keinen großen Anlass zur Sorge gibt. Schließlich ist Zverev immer noch ideal positioniert, wenn die alte Garde um Novak Djokovic, Roger Federer und Rafael Nadal einst zurücktreten wird. Doch mittlerweile zeigt sich auch, dass die Konkurrenz von Spielern wie Felix Auger-Aliassime und Stefanos Tsitsipas groß sein könnte. Bevor es allerdings um große Karriereambitionen geht, steht sowieso erst Mal der wichtigste Teil der Sandplatzsaison an. Schließlich geht es nach München schon direkt zu den Masters Turnieren in Madrid und Rom und bald danach zu den French Open.

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Der beste deutschsprachige Tennis-Podcast mit Andreas Thies und dem freien Tennis-Journalisten Philipp Joubert. Beide fassen in ihrer wöchentlichen Folge die Tenniswoche zusammen und bieten Dir darüber hinaus Dailys zu den Grand Slams. Jetzt abonnieren und richtig eintauchen in die Welt des Tennis-Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.