Meinsportpodcast.de

Chip & Charge

Chip & Charge

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Chip & Charge | Tennis |

    Nadal und Medvedev liefern Klassiker

    9. Sep 2019 | 35:12

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal das vierzehnte und letzte „Breakfast at Flushing“ Special von den US Open 2019.

    We call it a Klassiker

    Der Sonntag sah die Krönung von Rafael Nadal zum US-Open-Champion 2019. Als Favorit ins Match gegangen, wurde Nadal vom ungewöhnlichen Spiel seines Finalgegners Daniil Medvedev zu Anfang nur herausgefordert. Doch dann entwickelte sich ein fast epischer Zweikampf, den Nadal mit 7:5 6:3 5:7 4:6 6:4 gewann.

    Medvedev war der Spieler, dem das erste Break gelang. Doch Nadal holte sich den Vorsprung schnell zurück und suchte während des restlichen ersten Satzes nach Wegen, durch die Abwehr Medvedevs zu finden. So gab es Netzangriffe und Topspinbälle zu sehen, genau wie Grundschläge, die den Court öffneten. Aber auch Mondbälle in die Rückhand des Russen. Am Ende, nach mehr als einer Stunde Spielzeit, hatte Nadal den ersten Durchgang gewonnen und damit auch die vermeintliche Vorentscheidung geschafft. Doch was sich dann ab Mitte des dritten Satzes entwickelte, war denkwürdig.

    Andreas und Philipp gehen durch die einzelnen Sätze und besprechen, wie das finale Resultat zustande kam. Natürlich wird das Match auch kontextuell eingeordnet. Mit dem Sieg ist Nadal schließlich auf einen Grand-Slam-Sieg an den Allzeitrekord von Roger Federer herangerückt. Ist er nun also der Favorit, seine Karriere unter den Großen 3 – Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic – mit den meisten Titeln abzuschließen?

    Aber auch der Finaleinzug Mevedevs kann als Signal gesehen werden. Ist die NextGen bereit, auch bei den Grand-Slam-Turnieren in den Kreis der Sieger vorzustoßen?

    Am Sonntag wurde abseits des Herrenfinales ein weiteres Endspiel bestritten. Hier setzten sich Aryna Sabalenka und Elise Mertens im Finale des Damendoppels gegen Ash Barty und Victoria Azarenka durch. Die Sendung wird abgeschlossen mit der alten Frage: Welche Schulnote geben Andreas und Philipp jeweils dem Turnier? Wie sehr konnten sie die letzten beiden Wochen in New York überzeigen?

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Der beste deutschsprachige Tennis-Podcast mit Andreas Thies und dem freien Tennis-Journalisten Philipp Joubert. Beide fassen in ihrer wöchentlichen Folge die Tenniswoche zusammen und bieten Dir darüber hinaus Dailys zu den Grand Slams. Jetzt abonnieren und richtig eintauchen in die Welt des Tennis-Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.