Meinsportpodcast.de

Chip & Charge

Chip & Charge

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Chip & Charge | Tennis |

    Davis-Cup-Reform

    17. Aug 2018 | 6:08

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Vollversammlung der International Tennis Federation beschließt eine umfassende Davis-Cup-Reform, Angelique Kerber ist als letzte deutsche Spielerin bei den Western & Southern Open in Cincinnati ausgeschieden und insgesamt machte der Regen den Organisatoren und SpielerInnen einen Strich durch die Rechnung. Das sind die Hauptschlagzeilen des gestrigen Tages. Andreas Thies aus unserem Tennis-Talk “Chip & Charge” fasst die Nachrichtenlage zusammen.

    Reform oder Todesstoß?

    Die Vollversammlung der ITF hat gestern in Orlando einen sehr großen Beschluss gefasst. Mit Zweidrittelmehrheit wurde einer Reform des Davis Cups zugestimmt. Ab 2019 wird der Davis Cup nur noch mit einer Qualifikationswoche im Februar und einer Finalwoche an einem neutralen Ort durchgeführt. Ein Konsortium rund um den Fußballstar Gerard Pique bot dem Weltverband 3 Milliarden Dollar für die nächsten 25 Jahre, um den Wettbewerb in dieser Form durchzuführen. Große Nationen wie Australien oder Deutschland hatten sich gegen die Reform ausgesprochen, wurden aber überstimmt.

    Kerber im Achtelfinale raus

    Angelique Kerber hat beim “Regenturnier” in Cincinnati das Viertelfinale verpasst. Sie unterlag der US-Amerikanerin Madison Keys in drei Sätzen. Nach dem ersten Satz sah es so aus, als könne Kerber ihre nahezu weiße Weste gegen Keys behalten. Das Head-to-head stand 7-1 für die Kielerin. Ab dem zweiten Satz jedoch wurde Keys stärker, schlug deutlich mehr Winner als Kerber und gewann am Ende verdient das Match. Sie trifft jetzt auf Aryna Sabalenka, die ein hervorragendes Jahr 2018 feiert und so langsam an den Top 20 kratzt. Auch die 16-jährige Amanda Anisimova konnte mal wieder einen Erfolg feiern.

    Bei den Herren gab es nur drei Matches, die beendet werden konnten. Juan Martin del Potro gewann sein Zweitrundenmatch gegen Hyeon Chung klar in zwei Sätzen. Zu seinem zweiten Match gegen Nick Kyrgios konnte del Potro wegen des Regens nicht antreten.

    Am Montag werden Philipp Joubert und Andreas Thies im neuen Podcast über das Turnier in Cincinnati sowie die große Reform des Davis Cups sprechen.

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Der beste deutschsprachige Tennis-Podcast mit Andreas Thies und dem freien Tennis-Journalisten Philipp Joubert. Beide fassen in ihrer wöchentlichen Folge die Tenniswoche zusammen und bieten Dir darüber hinaus Dailys zu den Grand Slams. Jetzt abonnieren und richtig eintauchen in die Welt des Tennis-Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.