Kuchar „verleiht“ seine Frau – Jäger stark

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Zach Johnson

schließen

Zach Johnson

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    Kuchar „verleiht“ seine Frau – Jäger stark

    9 Nov 2018
    28:41

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es lief so gut für Matt Kuchar zum Start in die Mayakoba Golf Classic, dass er sich extrem spendabel zeigte. Er half nämlich seinem Kumpel Zach Johnson aus der Patsche, dessen Caddie nach 14 Löchern wegen Kreislaufproblemen das Turnier beenden musste. Kuchars Frau sprang ein und half Johnson aus - und siehe da, sie übte durchaus positiven Einfluss aus. Denn die Runde von Johnson verbesserte sich danach. An Kuchar kam er jedoch nicht ran. Der liegt nach Tag 1 zusammen mit zwei weiteren Spielern an der Spitze. Gefolgt von gleich 15 Spielern mit nur einem Schlag Rückstand. Darunter auch Stephan Jäger. Malte Asmus und Désirée Wolff fassen zusammen, haben zudem die Champions Tour und Bernhard Langers Ambitionen auf die Gesamtwertung im Blick. Sie blicken auf die LPGA Tour und fassen zusammen, wie Sergio Garcia seine verkorkste letzte Saison bilanziert und analysiert. Alles im aktuellen Podcast.

    Mehr Infos bei golfpost.de:

    PGA Tour: Jäger greift die Spitze an

    European Tour live: Kieffer will zurück kommen

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).

     
    schließen
  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    John Deere Classic: Talentschmiede

    12 Jul 2018
    18:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die John Deere Classic ist mittlerweile eine absolute Institution auf der PGA Tour. In diesem Jahr wird sie zum bereits 21. Mal unter dem gleichen Sponsorennamen ausgetragen. Und das Event glänzt darin, hoffnungsvollen jungen Talenten eine Bühne zu bieten. Zach Johnson, Jason Day, Jordan Spieth, Justin Thomas oder auch Jon Rahm - sie alle bekamen Sponsors Exemptions für den Start bei diesem Event, als sie noch keinen großen Namen hatten und nur richtige Experten von ihnen Notiz nahmen. Dank der John Deere Classic starteten sie alle durch. Genau wie Bryson DeChambeau, der Titelverteidiger. Er hatte sich 2015 mit einem langen Brief sogar selbst um einen Startplatz beworben - und beeindruckte mit seinem Werk die Turnierdirektoren nachhaltig. Die John Deere Classic sind aber noch aus einem weiteren Grund bemerkenswert. Und bei dem geht es um Punkte, Ranglisten und Qualifikationen, wie Malte Asmus und Désirée Wolff in ihrer Turniervorschau ausführen.

    Mehr Infos gibt es bei golfpost.de:

    Die Scottish Open im Live-Ticker

    Craig Connelly im Interview

    Tee Times Jäger und Co.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Spieth‘ Quadrupel-Bogey

    12 Jan 2018
    15:11

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Acht Birdies gelangen Jordan Spieth auf seiner ersten Runde bei der Sony Open auf Hawaii. Doch von der Führung ist er trotzdem weit entfernt. Satte sechs Schläge liegt er hinter dem Spitzenreiterduo Chris Kirk und Zach Johnson. Die gingen mit einer -7 vom Platz, Spieth dagegen nur mit einer -1. Und damit liegt der US-Amerikaner trotz acht Birdies nur auf dem geteilten 65. Platz, denn an der 8 machte er sich seine eigentlich starke Runde zwischen den Bäumen völlig kaputt.

    Viel sagen wollte er hinterher dann auch nicht zu seinem Missgeschick. Sauer verließ er die Anlage. Das Reden übernehmen daher unsere Experten Malte Asmus und Désirée Wolff. Die fassen die Runde von Spieth, aber auch den bogeyfreien Tag der Spitzenreiter Chris Kirk und Zach Johnson zusammen. Der eine überwand seine Putting-Schwäche und der andere die Grippe. Justin Thomas und Kevin Kisner kümmerten sich derweil um die Einlösung einer Wettschuld. Und Stephan Jäger zeigte bei seinem Sony Open-Debüt eine gute Leistung, die ihn vom Cut auf Hawaii träumen lässt.

    Mehr Golfnews bei den Kollegen von golfpost.de.

     
    schließen
Jetzt Abonnieren